Geldsklaven

Benutzer11335  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

mich würde mal interessieren wie die Mädels hier im Forum zum Thema Geldsklaverei stehen. Für die die es nicht kennen: Geldsklaven sind devote Männer, deren Fetisch darin besteht sich von Frauen finanziell ausnutzen zu lassen, ohne dafür eine nennenswerte Gegenleistung zu bekommen, außer ein bißchen gedemütigt zu werden.

-- Allgemein
[ ] Hab noch nie davon gehört
[ ] Habe schon von gehört und würde es gerne mal ausprobieren
[ ] Würde für mich nie in Frage kommen
[ ] Ja, ich habe einen oder mehrere Geldsklaven und mir macht es Spaß
[ ] Ja, ich hatte schon Geldsklaven aber habe gemerkt das es nichts für mich ist.

-- Speziell - was gefällt dir daran?
[ ] Für mich steht das Geld im Vordergrund
[ ] Mir gefällt es, Macht über jemanden zu haben
[ ] Mir gefällt es, den Sklaven zu demütigen und auszulachen
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Das ist für mich irgenwie kein Fetisch mehr sondern...ähm..bissl Hirnlos
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab schon mal davon gehört, konnte mir aber (und kann es immer noch nciht) mir nicht vorstellen, dass Männer so was wirklcih tun. Ich mein, ich bin auch gern dominant und so, aber doch lieber bei realen Männern :zwinker:.

Andererseits ist es sicher eine gute Einnahmequelle, wenn Männer tatsächlich dumm genug sind, dabei mitzuspielen *fg*

***

Ich empfehle dir übrigens, wenn dich diese Frage ernsthaft interessiert, eher in auf BDSM spezialisierten Foren danach zu fragen. Dort wirst du wahrscheinlich wenigstens ein paar Antworten bekommen, die über "ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen" hinausgehen. Aber selbst da sind, wenn ich mich an eine entsprechende Diskussion darüber richtig erinnere, die Meinungen meist deutlich contra "Moneyslavery".
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich hab hier im forum schon per pn öfter das angebot bekommen.

.. aber ncih angenommen, ich idiot
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist mir völlig neu, aber bekanntlich gibts ja nichts was es nicht gibt...
Kann mich da aber grad gaaaanz schwer hineinversetzen, ob ichs wirklich ausnutzen könnte.
In der Theorie klingt wirklich nach ner passablen Einnahmequelle, aber ich weiss nicht genau unter welchem Umständen das für mich denkbar wäre... interessant.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich hab mal versucht, so einen Vollidioten zu verarschen und mich als Frau bei ihm ausgegeben. Wenn ich mich recht erinnere, hatte er sogar solch ein Gesuch hier auf PL gepostet :grin:
Als wir endlich so weit waren, dass er mir nen Amazon-Gutschein schicken wollte, fiel ihm auf, dass meine ICQ-Emailaddi den Namen von nem Kerl enthielt ... fail xD
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
@starfall: unfassbar... ich bin einfach doch zu naiv, es fällt mir immer noch schwer zu glauben, dass es so offensichtlich dämliche Dinge in der Gesellschaft gibt... jemand den es sexuell erregt wenn er mir Geld schenkt. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
hm. ich soll nur rumnörgeln, meckern und dafür auch noch gut bezahlt werden? wenns die gegenseite glücklich macht und meine finanziellen engpässe beendet, würd ich das sofort machen.
allerdings rein virtuell.
 

Benutzer11335  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find das auch krass, habe im Bekanntenkreis sogar ein Mädel die das macht, sie hat mit dem Typen so gut wie keinen Kontakt (nur hin und wieder per ICQ) und er zahlt ihr dann Geld für ein paar erniedrigende Worte, sie schickt ihm dann hin und wieder ein Bild. Keine erotischen Fotos, ganz stinknormale Bilder. Mir ist das ganze unverständlich...

@starfall
Man, bist du ein geiler Checker. Ich wäre gerne so mutig und cool wie du! Nebenbei bemerkt ist das wohl Betrug und somit ne Straftat.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
@starfall
Man, bist du ein geiler Checker. Ich wäre gerne so mutig und cool wie du! Nebenbei bemerkt ist das wohl Betrug und somit ne Straftat.

Da frage ich mich aber schon, wie der "Geldsklave" so was zur Anzeige bringen sollte. Soll er zur Polizei gehen und sagen: "Ich wollte mich von einer Frau finanziell ausnutzen lassen, weil mich das anmacht, aber in Wirklichkeit war es ein Mann"? :grin:
 

Benutzer67384 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
interessant wäre, ob es sowas auch umgekehrt gibt... vermutlich nicht :smile:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Solche Angebote tauchten hier im Forum schon häufiger mal auf. Wenn ich mir über den Geisteszustand des Betreffenden im Klaren bin wären meine Hemmungen nicht allzu ausgeprägt - irgendjemand interessiert? :zwinker:
Off-Topic:
Off-Topic:

Da frage ich mich aber schon, wie der "Geldsklave" so was zur Anzeige bringen sollte. Soll er zur Polizei gehen und sagen: "Ich wollte mich von einer Frau finanziell ausnutzen lassen, weil mich das anmacht, aber in Wirklichkeit war es ein Mann"? :grin:
:grin:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Off-Topic:


Da frage ich mich aber schon, wie der "Geldsklave" so was zur Anzeige bringen sollte. Soll er zur Polizei gehen und sagen: "Ich wollte mich von einer Frau finanziell ausnutzen lassen, weil mich das anmacht, aber in Wirklichkeit war es ein Mann"? :grin:
"Ich wollte einen Vertrag abschließen, worin die Leistung der Gegenseite darin besteht, weiblich zu sein. Als Mann hat mein Vertragspartner diese Pflicht verletzt, und ich verklage ihn, dass er sich jetzt zur Frau umzuoperieren lassen hat." :grin:

Ich finde den Gedanken auch... naja...
Ich möchte keine Sexpraktik verurteilen, bei der alle glücklich sind und auf die eine oder andere Weise davon profitieren, aber naja...


Off-Topic:
Beastie schrieb:
ich hab hier im forum schon per pn öfter das angebot bekommen.

.. aber ncih angenommen, ich idiot
Krass... haben das noch mehr Frauen hier im Forum so erhalten? (ich muss ja wissen, an wen ich mich wenden kann, wenn ich zu viel Geld habe :tongue:)
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Entfernt davon gehört aber sonst...

ich finde es merkwürdig. Natürlich ist es vielleicht verlockend, aber mit meinem Studiumshintergrund frage ich mich ernsthaft, was einen Menschen dazu bewegt und ob es nicht für ihn bessere Möglichkeiten der Befriedigung gibt, die ihn nicht in finanzielle Schwierigkeiten bringen...
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es gibt 24/7 D/s Beziehungen, in denen das gesamte Einkommen des Mannes auf's Konto der Frau geht. Wann immer er einkaufen möchte etc. muss er sie um Geld bitten.

Ist sicher extrem, aber im Grunde nicht mehr als eine logische Fortsetzung dieses Lebensstils. Wenn man es ernst meint mit dem Total Power Exchange wäre es Unsinn, wenn er mehr Geld zu Verfügung hätte, als sie.

Die online Varianten von denen hier berichtet wird kann ich auch nur schwer nachvollziehen.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Geldsklaven? Wäre Dukatenesel nicht eigentlich die bessere Bezeichnung?
 

Benutzer102217 

Benutzer gesperrt
ich finde das unmoralisch jemanden finanziell auszunutzen, auch wenn er das will, da würde ich mir schäbig vorkommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren