Geldrausgeben

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Heute auf der Arbeit, war mal wieder nix los, habe ich mir überlegt, ob das Bezahlen bei Frauen und Männer wirklich so unterschiedlich ist. :ratlos:

Ich meine, wenn eine Frau z.B. den Betrag von 12,04 € an der Kasse zahlen muss, dann sucht sie noch stundenlang nach diesen 4 Cent. Hingegen die Männer zücken ihren 20 €-Schein und machen keine Anstalten, ärgern sich dann auch nicht über 96 Cent mehr in der Hosentasche :grin:

Nun wollte ich fragen, ist es bei euch genauso? Sucht ihr nach dem Kleingeld, oder ist es euch egal?

____

Bei mir ist es so, dass ich schon soooo viel Müll in meiner Geldbörse habe, da kann ich das Kleingeld nicht gebrauchen. :smile:

LG
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Ich suche nicht nach dem Kleingeld. Komischerweise ist das Portmonaie aber nie mit Kleingeld voll. Wohl ein schwarzes Loch...
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich suche auch immer kleingeld zusammen und freue mich, wenn ich das kleingemetzel endlich los bin! Mal abgesehen davon brauchen die Verkäufer ja sowieso wieder Wechselgeld,also umso besser :grin:

Allerdings kommt es da auch drauf an: 2 oder 3 Euro such ich mir jetzt nicht aus 5 cent zusammen aber so 20 cent schonmal, ist doch besser als nen Schein anzubrechen, mich stören diese Kleinmünzen nur :zwinker:

Jaja ich weiß: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert aber mir egal :grin:
 

Benutzer16248 

Verbringt hier viel Zeit
Ich such an der Kasse sicherlich nicht den genauen Betrag zusammen und kanns auch absolut nicht haben wenn vor mir mal wieder wer ne halbe Stunde in der Geldbörse rumstochert um dann doch zu merken dass man nicht genug Kleingeld hat. Ich sammel mir den Kleinkram immer schön und verballers bis auf die 5-Cent-Münzen runter im Kaffeeautomat. Die 1er und 2er gehen zuhause ins Glas.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Ich weiß immer so ungefähr was ich an Kleingeld habe und wenn ich mir sicher bin das ich das noch zusammenkriege such ich's auch passend raus.
 

Benutzer50887 

Verbringt hier viel Zeit
Also meistens kümmere ich mich nich drum und sobald ich daheim bin kommt alles unterhalb der 50Cent-Münze in einen Topf. Mir geht es auch auf den Zeiger, wenn es mal schnell gehen soll und Muttchen dann minutenlang nach dem letzten Cent sucht.
 

Benutzer22654  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Das kommt immer auf die Situation an, aber meisten Versuche ich das Kleingeld loszuwerden!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Wenn ich es gerade passend habe und nicht großartig suchen muss, dann zahle ich passend - ansonsten nicht, ist mir viel zu nervig.
Allerdings ärgert es mich dann immer wenn soviel Kleinzeugs im Geldbeutel ist :grin:

Und zum Argument "die Verkäufer brauchen eh immer wieder Kleingeld": Das ist zwar richtig, aber nichts nervt mehr als wenn du 10 Leute vor der Kasse stehen hast und derjenige vor dir 5 Minuten braucht sein Kleingeld zusammenzuzählen ... in der Zeit habe ich schon 10x passend rausgegeben - was im Zweifelsfall mir und den Kunden danach wesentlich angenehmer ist als zu warten.
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hasse Kleingeld und wäre dafür, dass man die Ein- und Zwei-Cent-Stücke einfach mal streicht. Abschaffen den Mist!
Wäre doch völlig okay, wenn es nur Preise wie 1,95€ geben würde, anstatt dieses ganze Gefummel wie bei 1,98€ oder 1,99€...
Nur aus dem Grund, dass dieses Kleingeld so nervt, suche ich es auch zusammen. Will das nicht im Geldbeutel haben... :kopfschue

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also hier in der SChweiz sucht ich immer das Kleingeld raus.
Hingegen, wenn ich mal in Deutschland bin such ich das Kleingeld nie. Kann nie Münzen nie so schnell unterscheiden und darum geht mir das immer zu lang.:smile:
 

Benutzer48572 

Verbringt hier viel Zeit
Zahle meistens mit Schein....es sei denn sowas wie 12,04€ eben. Da hab ich meist Centstücke in der Tasche rumfliegen und zahl dann 20,04€ oder so...

Ich könnt jedes Mal laut losschreien, wenn vor mir wieder 'ne Großmutter die Lebensgeschichte des Kleingelds erzählt...
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@Kirby: Ich suche ja nicht fünf minuten in meinem geldbeutel rum.. Das sind wohl eher nur Ausnahmen oder Omas :tongue:
 

Benutzer56537 

Benutzer gesperrt
Geld ist Geld. Natürlich zahl ich auch mit Cents! Sonst wird man nie reich wenn man so denkt, das Kleingeld immer weg zu schmeißen:kopfschue
 
M

Benutzer

Gast
Ich zahl schon manchmal passend aber hauptsache schnell weg von der Kasse^^ also is da auch öfters mal nen schein.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Geld ist Geld. Natürlich zahl ich auch mit Cents! Sonst wird man nie reich wenn man so denkt, das Kleingeld immer weg zu schmeißen:kopfschue
Wer schmeisst es denn weg? Wird man nicht gerade reich, wenn man das Kleingeld immer zuhause ins Sparschwein wirft?
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Wenn ich es grad zur Hand hab zahl ich mit dem Kleingeld. Bei 12,04 würde ich das schon versuchen. Bei 12,57 wär mir das wahrscheinlich egal. Irgendwie wird der Kleinkram dann schon wieder wegkommen.

Frauen brauchen da eine andere Taktik. Wer versucht das komplette Leben, sowie das der näheren und ferneren Angehörigen in seinem Geldbeutel unterzubringen, kann logischerweise kein Kleingeld brauchen.
 
D

Benutzer

Gast
Bei uns isses andersrum. Er sucht und ich zück die 20 *g
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Bei mir und meinem Paps ist das genau umgekehrt, ich zücke immer nen viel zu großen Schein und mein Geldbeutel platzt aus allen Nähten. Mein Pas dagegen hat immer alles passend und krammt jeden Cent zusammen :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren