gelbe Zähne von Tee trinken?

Benutzer109282 

Benutzer gesperrt
Huhu,

ich hab schnell Zahnverfärbungen oder Zahnstein und meine Zahnarzthelferin hat mich gefragt ob ich viel Tee (schwarzen) trinke...
Mach ich aber gar nich.
Oder liegt das generell am Tee? Trink ich nämlich jeden Tag verdünnt 1Liter!:smile:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Yep, das liegt generell am Tee - schwarzer, grüner, Pfefferminz, ganz egal, das färbt alles.
 
L

Benutzer

Gast
Ich trinke seit ca. 11 Jahren täglich Tee, hauptsächlich grünen (Gyokuro und Pi Lo Chun) habe aber keine Verfärbungen.
Ich putz mir aber auch öfter als gewöhnlich die Zähne ... kannst ja mal extra Zahnpasta gegen Verfärbungen benutzen.
 

Benutzer109282 

Benutzer gesperrt
Hm möcht ja nich auf Tee verzichten:/
Und wenn ich mir 5min danach die Zähne putze?
 

Benutzer82517 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt noch zahlreiche andere Faktoren außer Tee und Zähneputzen verhindert den Effekt auch nicht.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Typische Ursachen für Verfärbungen sind Teekonsum (insbesondere grüner und schwarzer), Kaffee und natürlich Rauchen. Ich selbst habe auch häufiger leicht gelbliche Zähne, da ich an der Teekanne hänge wie der Junky an der Nadel.

Helfen tut dagegen nur eine professionelle Reinigung beim Zahnarzt, die man ohnehin alle paar Monate zur Prophylaxe durchführen lassen sollte.
 

Benutzer82517 

Verbringt hier viel Zeit
Also in meiner professionellen Zahnreinigung ist kein Bleaching enthalten. Wenn ich mich recht entsinne, hat mir mein ZA auch mal erklärt, dass diese Färbung im inneren des Schmelzes sitzt und man sie nie ganz los wird.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Es gibt auch Verfärbungen im inneren des Zahnschmelzes, das ist korrekt. Da habe ich auch welche, aber die sind nur punktuell und wesentlich dunkler als die Teeverfärbungen. Die Teeverfärbungen werden auch nicht "gebleached" sondern für gewöhnlich mittels eine Art Salzstrahler während der Zahnreinigung entfernt. Dadurch wird dann die natürliche Farbe des Zahnschmelzes wieder hergestellt, die bei manchen Menschen von Natur aus nicht weiß ist. Wer dennoch weiße Zähne haben will, muss für Bleaching bezahlen.
 

Benutzer82517 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, den Salzstrahler gibt's bei mir auch, aber kann mich nicht entsinnen, dass meine Zähne danach sonderlich weißer wären. Muss ich beim nächsten mal mal mehr drauf achten :tongue:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Hm möcht ja nich auf Tee verzichten:/
Und wenn ich mir 5min danach die Zähne putze?

Schlechte Idee. Nach der Nahrungsmittelaufnahme ist der Zahnschmelz empfindlich, da sollte man niemals direkt die Zähne putzen.

Zahnverfärbungen durch Teein sind übrigens durch putzen auch gar nicht zu verhindern. Da hilft nur der Zahnarzt mit seinen (zum Teil erheblich zahnschädigenden) Verfahren oder ein Teeverzicht.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Die Teeverfärbungen werden auch nicht "gebleached" sondern für gewöhnlich mittels eine Art Salzstrahler während der Zahnreinigung entfernt.

Das Teil nennt sich "Airflow". :zwinker: Ich persönlich meide es wie der Teufel das Weihwasser, weil es das Zahnfleisch verdammt strapaziert und ich sowieso schon zu Zahnfleischentzündung neige.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren