Gel schlecht für die Haare?

Benutzer27623 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo
Stimmt das und wenn ja wie genau?
Kann man das irgendwie ausgleichen?


Mein Haar sieht ohne Gel extrem schlecht aus von daher kann darauf kaum verzichten,was gibt es für Alternativen?
 

Benutzer24521  (37)

Verbringt hier viel Zeit
alternative: haarspray oder onanat (schonma verrückt nach mary gesehn?)

-.-
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
sämtliche Stylingprodukte sind auf Dauer nicht gut für das Haar..


dagegen tun? in geringen Mengen anwenden... das Zeug abends aus den Haaren waschen und ich denke mal ne Haarkur dürft da regelmässig auch helfen..

vana
 
M

Benutzer

Gast
Ich benutze seit 4 jahren haargel und das ist meist bis zu 24 std. drin und habe bisher noch nichts feststellen können. Kannst es ja mal mit Bioprodukten probieren oder feuchtigkeitsshampoo reinmischen :zwinker: oder den tipp vom Waschbär bei mischen. Nur dann musste 10 min. früher aufstehen :grin:
 
M

Benutzer

Gast
also ich benutz auch seit ca 3 jahren haargel, 24/7 wird nur morgesn beim duschen asugewaschen, danach kommt aber sofort wieder was rein. wenn gel schädlich ist, dann für die kopfhaut, da die unter umständen nicht mehr "atmen" kann. zucker in wasser gelöst und das in die haare geschmiert soll ultrahart werden. noch nie versucht, aber n bekannter von mir hat nen 15cm iro und der macht das unter anderem auch damit
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
vielleicht machts männerhaaren net so viel aus als denen von weibern? :grin:

vana
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich glaub ich benutze seit 6 oder 7 Jahren Gel.
Und wenn ich Probleme mit meinen Haaren hatte dann lag das am Shampoo. Aber seitdem ich das Shampoo gefunden habe, dass meine Haare am besten vertragen habe ich keinerlei Probleme. Käme das Gel aber auch raus, wenn ichw eiß, dass ich nicht mehr weg gehe. Und rausgewaschen wird es antürlich auch regelmäßig. Und 1-2 mal in der Woche einen Cinditioner benutzen und die Haare sind schön weich und sehrn gut aus.

Also ich hab kein Problem mit Gel.

Ciao!
 

Benutzer7753  (36)

Verbringt hier viel Zeit
soweit ich weiß ist das schauma schampoo und die schauma spülung ganz gut.

und ich hab auch von schauma noch ne haarkur für 1-2 mal die woche...

am aggressivsten is glaub ich haarspray, wenn du also gel und wachs benutzt dürfte das ok sein.

das du evtl ein haar ein bisschen strapazierst damit musst du eben leben, das geht in der heutigen zeit gar nicht mehr ohne sowas, alle einflüsse die auf einen wirken schaden einem auch in gewissem maße ( disco, rauchen, zu oft duschen, gel ...) aber da kann man nicht auf alles achten, und ich werde deswegen ganz sicher nicht darauf verzichten mir die haare zu gelen
 

Benutzer7917  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also für die Kopfhaut ist es sicherlich nicht gut, weil sie nicht mehr atmen kann. Bei sehr empfindlicher Kopfhaut könnt ich mir vorstellen, dass sie u.U. manchmal gereizt ist und man Schuppen bekommt. Mein Bruder z.B. ist eh empfindlich (hat auch Neurodermitis), macht's aber trotzdem und ich glaub, jetzt hat er mehr Schuppen, aber er lebt trotzdem noch...
Und was ist schon unschädlich? Wenn du dir mal die Inhaltsstoffe bei Shampoos anschaust, könnte einem ganz anders werden. Von möglicherweise krebserregenden Stoffen (z.B. in Pantene Pro-V) bis Silikon, das das Haar komplett umschließt und es auch nicht mehr atmen lässt (in eigentlich jedem Shampoo, bei den Inhaltsstoffen unter Dimethicone zu finden), findet man da alles. Und man lebt immer noch. Eigentlich ein Wunder.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
ich patz mir das gel ja nicht auf die kopfhaut, sondern auf die haare, oder? :grin:
 
M

Benutzer

Gast
das zeug muss an die haaransätze, sonst hält das nich und dadurch is es auch aufer kopfhaut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren