Geil bei der Vorstellung wie meine Lebensgefährtin es mit ihren Ex Partnern getrieben hat

1 Woche(n) später

Benutzer168901 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe auch den Wunsch geäußert, dass meine Freundin Sex mit einem anderen ausprobiert und sie hat es nach einer Weile auch getan. Es war für uns beide schön auch wenn wir beide beruflich so stark eingespannt sind, dass wir das aktuell nicht mehr ausleben.
Man muss einfach offen miteinander sprechen und keinen Druck aufbauen. Sobald einer nicht 100% dahinter steht, sollte man es lieber lassen und es respektieren.
Deine Neigung halte ich für relativ normal und die Fantasie haben viele, die ich kenne. Man muss es ja auch nicht weiter umsetzen.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Mir geht's ähnlich :smile:
Wir haben aber erstmal nicht vor, es auszuleben. Wir öffnen unsere Beziehung vielleicht Stück für Stück, aber wer weiß...ich kann gut mit meiner Fantasie leben :smile:
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Was und wie wir es mit unseren jeweiligen Ex-Partnern/Partnerinnen getrieben haben, lassen wir völlig aus unserer Beziehung raus. Meiner Meinung nach besteht dann auch die Gefahr, dass man Vergleiche anstellt und Druck aufbaut.
 
G

Benutzer

Gast
omg nein das will ich gar nicht wissen... wenn sie irgendwas bei ihren ex-Partnern gelernt hat was sie in unsere Beziehung mit reingenommen hat solls mir Recht sein. Fremde Muschis und Schwänze haben in unseren Betten und Köpfen nix zu suchen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
omg nein das will ich gar nicht wissen... wenn sie irgendwas bei ihren ex-Partnern gelernt hat was sie in unsere Beziehung mit reingenommen hat solls mir Recht sein. Fremde Muschis und Schwänze haben in unseren Betten und Köpfen nix zu suchen.

Das heisst kein Kopfkino beim Wichsen, keine Pornos, kein "Ui, der/die ist aber sehr lecker :drool:"?
 
G

Benutzer

Gast
Das schon. Aber ich will doch nicht wissen, wie es war, als der Ex seinen Schwanz in meine liebste gesteckt hat oder was er sonst so mit ihr gemacht hat.
 
G

Benutzer

Gast
Ich stelle mir oft vor, wie mein Mann eine andere Frau vögelt. Ist immer die selbe, die ich mal in nem Porno, den wir zusammen geschaut haben, mega krass geil fand. Da ich mein Mann genauso geil finde, gefällt mir die Vorstellung. Er weiß das und hat mir gebeichtet, dass er sich oft vorstellt, wie wir ein 3er mit nem andern Mann haben. Finde das vollkommen in Ordnung.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Bei uns gibt es ähnliche Fantasien auf beiden Seiten.
Wichtig ist, sich darüber ganz intensiv auszutauschen und auch Zeit zu lassen um rauszufinden ob es wirklich nur eine Fantasie bleiben soll, oder man das ausleben möchte.
Ich finde nichts unvernünftiger als sich entweder dazu überreden zu lassen oder blauäugig in eine nicht durchgereifte Situation zu schlittern, an der man dann hinterher zu knabbern hat.
 

Benutzer172200  (21)

Benutzer gesperrt
Finde es kommt drauf an was dann die Wahrnehmung ist... Also wegen Eifersucht und so.
Hatte mal einen Gedanken bei meinem Ex daran, da war es aber eher ein Überlegenheitsgefühl meinerseits gegenüber seinen Exen
 

Benutzer172175  (60)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mal gelesen, dass es Männer gibt, die gerne dabei sind, es sich anschauen, wie die eigene Frau von einem (oder sogar mehreren Männern) genommen wird. Cuckold Mann nennt man das glaube ich.
Den Gedanken finde ich irre, mein Mann würde es aber nicht dulden
 

Benutzer172234 

Sorgt für Gesprächsstoff
Den Gedanken meine Frau in einem 3er mmf zuverwöhnen, finde ich sehr sehr geil. Sandwish usw...Habe in der Vergangenheit auch schon mal BI erfahru gen gemacht und meine Frau weiß das auch. Aber bin definitiv eher hetero. Meine Frau hingegen findest es überhaupt nicht toll. Sie ist da ganz anderer Meinung. Mich würde es auch nal reizen in einenn Club zu gehen aber nicht zum PT sonder eher mit vielen in einem raum zu sein und zuzuschauen bzw. zuschauen zulassen.
 
2 Woche(n) später

Benutzer146280 

Verbringt hier viel Zeit
Na, da will ich dich mal beruhigen, du bist sicher nicht der einzige.
Ich hatte das damals gemerkt, als meine damalige Freundin fremdgegangen war und ich als das rauskam wissen wollte, was sie gemacht haben. Am Besten in 3-D und in Farbe, ich bin dann immer ziemlich geil geworden und habe sie hart gevögelt. Wir haben uns dann irgendwann getrennt.

Dann hatte ich mal einen Dreier mit meiner damals besten Freundin und meinem besten Freund. Auch wenn wir nicht alles gemacht haben, was gehen könnte, war das unglaublich geil zu sehen, wie sie abging mit 4 Händen, zwei Schwänzen und zwei Zungen.

Ich glaube ich mag es einfach, wenn sich Frauen triebhaft ihrer Lust hingeben.

Bei meiner jetzigen Partnerin habe ich einmal ein gebrauchtes Kondom in unserem Kulturbeutel entdeckt und war fast enttäuscht, dass sich rausgestellt hat, dass es von uns war und ich das nur vergessen hatte. Von früheren Beziehungen finde ich nix so spannend, aber von der Freundschaft+, die sie hatte wollte ich gerne mehr hören. Mittlerweile habe ich ihr auch gestanden, dass mich ein MMF dreier mit ihr reizen würde, weil ich möchte, dass sie zur totalen Ektase verwöhnt wird. Während sie sagt, dass sie das an sich geil findet und es sich früher nur nie ergeben hat, hat sie Sorge, dass das unserer Beziehung schaden könnte.
Von der Phantasie muss ich mich wohl verabschieden

So, viel Text aber du bist nicht alleine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146280 

Verbringt hier viel Zeit
Kleiner Nachtrag für N Neugierige Ehefrau in meinem naiven Verständnis hat Cuckolding auch immer was mit Demütigung durch die Frau oder den anderen Partner zu tun. Das wäre jetzt nicht meins, aber für B BigAndy kann ich nicht sprechen. Ob ich mit meiner Auslegung des Begriffs richtig liege können andere vermutlich besser beurteilen Lollypoppy Lollypoppy können Sie übernehmen?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Kleiner Nachtrag für N Neugierige Ehefrau in meinem naiven Verständnis hat Cuckolding auch immer was mit Demütigung durch die Frau oder den anderen Partner zu tun. Das wäre jetzt nicht meins, aber für B BigAndy kann ich nicht sprechen. Ob ich mit meiner Auslegung des Begriffs richtig liege können andere vermutlich besser beurteilen Lollypoppy Lollypoppy können Sie übernehmen?
Nicht zwingend Demütigend für den Mann, wobei das definitiv bei vielen so gewünscht ist.

Bei uns ist das entweder beim Dreier, einfach Spaß am Miteinander und Gönnen und Vertrauen in Reinstform oder das Hineinfühlen in den Anderen.

Oder je nach Konstellation und Stimmung auch Dominanz durch ihn, in dem er mich anderen anbietet, ausliefert und bewusst machen lässt, was er bestimmt.

Gibt auch "Inflagrantisituationen" wo es tendenziell erst mal so ist, dass er fast den devoten Part spielt, sich dann aber strafend an mir seinen dominanten Part zurückholt.
Er ist einfach nicht gut devot.:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren