Gefühlstot

Benutzer90437  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!
Ich habe vor drei Wochen einen Mann kennen gelernt. Er ist total lustig, nett und ist auch zärtlich. Jetzt meinte er aber vor ein paar Tagen zu mir, dass er gefühlstot sei und mich wahrscheiblich nie lieben werde. Er fände es immer schön mit mir, vermisse mich aber nicht. Verliebt sei er noch nie gewesen. Er meine es aber ernst mit mir. Ich bin zwar auch nicht verliebt, Könnte ihm aber schon sagen, dass ich ihn sehr lieb habe. Die Vorstellung, dass er mich wahrscheinlich nie lieben wird, macht mich sehr traurig. Ich denke, dass er eine gute Kindheit hatte, seine Eltern sind auch sympatisch. Wenn er mich streichelt, ist er sehr liebevoll. Dann muss ich nur denken, empfindet er jetzt gar nichts?
Kennt ihr sowas ähnliches? Mache ich mich nur unglücklich, wenn ich mit ihm zusammen bleibe? Was bringt ihm eine Beziehung?
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
lauf weg, solange du noch kannst.

du wirst nciht glücklich mit jemanden, den du ncih liebst, oder der dich nich liebt.
das mag am anfang noch gehen, aber später, vll nach vielen jahren wirst du feststellen, dass es nciht das is, was du suchst

und dann hat man sich eine menge zusammen aufgebaut... und muss wieder von vorne anfangen
 
D

Benutzer

Gast
lauf weg, solange du noch kannst.
du wirst nciht glücklich mit jemanden, den du ncih liebst, oder der dich nich liebt.
das mag am anfang noch gehen, aber später, vll nach vielen jahren wirst du feststellen, dass es nciht das is, was du suchst
und dann hat man sich eine menge zusammen aufgebaut... und muss wieder von vorne anfangen


Nicht nur weglaufen "solange du kannst" sondern auch "so schnell du kannst"....!

Wobei empfindet er nichts, oder kann es angeblich nicht?
Körperlich oder Seelisch?
Dass seine Eltern sympathisch sind, ist eher zweitrangig oder?

Jemand, der sich eventuell mit einer solchen Aussage "alle Türen " offen hält, wäre mir nicht geheuer.....

Vielleicht braucht er nur ein Spielzeug.....??
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Lass dich auf nichts weiteres mit diesem mann ein. verlass ihn und ganz ehrlich, das ist in meinen augen das beste für dich.
1. du findest nur dadurch irgendwann den partner, mit dem du glücklich wreden kannst (glücklich sein= eine bedingung sind sicherlich gegenseitige gefühle)
2. erst wenn du fehlst, wird er dich vielleicht vermissen. und wenn nicht, trifft zumindest der 1. punkt voll ins schwarze.

was ihm eine beziehung bringt? hm... ich würde spontan sagen gar nichts, die antwort darauf weiß er sicher nur selbst
 

Benutzer89418 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

bin gerade etwas verwirrt... wie kann man mit jemanden zusammen sein wollen, den man nicht lieben kann? Ich glaube da stimmt etwas gewaltig nicht.

Du hast schon Gefühle für diesen Mann, aber nach seiner Aussage, wird er diese nie erwidern können (weshalb auch immer). Es ist es besser für dich, die Hände von ihm zu lassen.

Man kann keine Beziehung haben, in der man sich nicht liebt.

Donmartin:
Dass seine Eltern sympathisch sind, ist eher zweitrangig oder?

Ich denke mal, sie hat es erwähnt, um damit zu sagen, dass seine Kindheit in Ordnung war und eben auch die Eltern, die wie ich finde immer eine entscheidende Rolle spielen, wie die Kinder später sind. Hätte ja sein können, dass der Mann, um den es geht, etwas schlimmes erlebt hat und deswegen "gefühlstot" ist...

Kasma, hast du schon mal nachgefragt, warum er denkt, dass er "gefühlstot" ist?

Mache ich mich nur unglücklich, wenn ich mit ihm zusammen bleibe? Was bringt ihm eine Beziehung?

Ja, du machst dich unglücklich, denn eine Beziehung ohne Liebe kann nicht funktionieren. Auch, wenn du dich bei ihm wohl fühlst, er liebevoll und nett ist... Wenn die Gefühle nicht stimmen, würde die Beziehung früh oder später in die Brüche gehen.
Was ihm eine Beziehung bringt? Das kann ich dir auch nicht sagen... Ich weiß nur, dass sie dir nichts bringt. Beende die Sache, bevor sie anfängt.
 

Benutzer90437  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Genau, ich wollte sagen, dass er selber nicht weiß, warum er gefühlstot ist. Er hatte weder kalte Eltern, noch eine Beziehung, die ihm das Herz gebrochen hat. Er hatte 1 Jahr lang eine Beziehung, diese Frau hat er auch nicht geliebt. Vielleicht ist es echt total bescheuert zu denken, dass er mich lieben wird. Aber Gefühle können sich ja entwickeln. Er würde auch mit mir zusammenziehen wollen, wenn wir länger zusammen sind. Kalt kommt er gar nicht rüber. Deshalb ist es ja so verwirrend.:ratlos:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Nur weil sich jemand schwer verliebt, muss er doch nicht gleich gefühlstot sein...ich glaube, der werte Herr macht sich selber schlechter als er tatsächlich ist und baut mit solchen Aussagen lieber vor. (seine bisher gezeigten Reaktionen deuten m. E. auf keine "größeren" Störungen hin)

Ich weiß ja jetzt nicht, wie alt der Mann ist, aber vielleicht hat er einfach noch nicht die passende Frau gefunden, bei der es wirklich "Peng" macht. (kann nämlich sein, dass er denkt, dass ihm quasi die Liebe oder tiefe Gefühle wie ein Blitzschlag treffen müssen, damit er sie auch erkennt...und ich schätze, die wenigstens können das bereits nach 3 Wochen).
 

Benutzer90437  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Eigentlich kann ich nur abwarten. Ich will die Sache noch nicht beenden und geb ihm noch Zeit. Ich hoffe nur, dass ich meine Zeit nicht verschwende.
 

Benutzer85152 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Kasma,

ich kann verstehen, dass du dir große Gedanken machst. Ich sehe nicht so schwarz wie meine Vorredner und tendiere eher in Munich-Lions Richtung.

Was ist Liebe überhaupt? Kann man sie messen, kann man Liebe zweier Personen miteinander vergleichen, und wenn ja, WIE?
Liebe wird für jeden etwas anderes sein, es ist ein so verdammt abstrakter Begriff.
Wenn man nach den Medien geht ist Liebe Herzklopfen, füreinandersterbenwollen, Rosen, Seelenverwandtschaft etc etc
ABER: das ist nicht die Realität. Ich habe lange gezweifelt, ob ich selbst lieben kann, weil ich nie diese Gefühle hatte (außer als Teenie, als ich "verknallt" war, das legte sich dann meist bald). Erst seit kurzem weiß ich, dass Liebe nicht nur ein Gefühl ist, das aus heiterem HImmel kommt.Sondern Liebe ist etwas, das man sich gemeinsam aufbaut. Woran man arbeiten muss und kann.
Klingt unromantisch, ist aber so. (Buchtipp: Erich Fromm- Die Kunst des Liebens, das sollte dein Typ auch mal lesen:zwinker: )

Jetzt zu deinem Bekannten/Lover/Fastfreund
Er weiß nicht, was LIebe ist. Er glaubt - so meine Vermutung - dass er diese Wahnsinnshollywoodgefühle erleben müsste. Hat er noch nie. Ergo hat er noch nie geliebt.
Frag ihn doch mal was für ihn Liebe ist. Er hat sicher ein falsches Bild davon.

So wie er sich dir gegenüber verhält empfindest du es durchaus als liebevoll. Warum sollte er das tun, wenn er nichts spürt?
Mir fällt kein Grund ein. Ich nehme an, er spürt etwas, ganz sicher sogar, aber eben nicht das, was mit SEINEM Bild von Liebe übereinstimmt.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Mut machen. Rede doch nochmal mit ihm über sein Bild von Liebe


Fertility
 

Benutzer83545 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe TS

Ganz ehrlich aus welchem Grund willste mit ihm diesen Weg gehen? Und warum redet ihr übers Zusammenziehen? Willste nur mit ihm ne Beziehung führen, damit du nicht alleine bist?

Ich möchte an dieser Stelle ihn mit seiner Problematik mal völlig außen vor lassen. Ich verstehe nicht, warum du etwas von jemandem willst, den du nach eigenem Bekunden nur lieb hast... aber kein Stück verliebt bist...?!? Ehrlich gesagt schockiert mich das ein wenig... es geht jetzt nicht darum, ihm Zeit zu geben... an deiner Stelle würde ich mich selbst fragen, was bei mir schief gelaufen ist... Das deutet auf ein unglaublich geringes Selbstwertgefühl...
Warum geht ihr nicht einfach ne Freundschaft ein, wenn ihr euch einfach gut versteht.... das wäre doch eine praktikable Lösung...
Dass sich bei jedem Menschen für jeden beliebigen Menschen tiefe Gefühle entwickeln können, bezweifele ich drastisch....

Was will er denn eigentlich? Wenn ich dies zu einer Frau sagen würde, was er zu dir gesagt hat, wäre das für mich gleichbedeutend damit, dass ich dich einfach nicht attraktiv und interessant genug finden würde, um eine Beziehung zu wollen...

Naja, das ist alles sehr komisch... letztendlich scheint es ja an dir zu liegen, eine Entscheidung zu treffen... Wenn eines sicher ist...dann, dass es so auf gar keinen Fall weitergehen kann....

Ich denke, dass du dich da ganz schön in was reinsteigerst und dies umbedingt willst... hier muss nach dem warum gefragt werden...
 

Benutzer89418 

Sorgt für Gesprächsstoff
doch natürlich kann man eine beziehung haben, in der man sich nich liebt

Kann man das?! Eine Beziehung ohne Liebe ist Freundschaft!

Und wer mit jemanden zusammen ist, obwohl man ihn nicht liebt, dann weiß derjenige nicht was Liebe ist.
 

Benutzer90437  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich möchte nicht auf Krampf irgendeine Beziehung. Ich weiß, dass es für mich auch andere Männer gibt, die mehr Gefühle hätten. Es kann sein, dass er Liebe anders definiert. Er meinte auch, er habe keine Schmetterlinge im Bauch. Ich war selber auch schon lange nicht mehr verliebt. Aber, dass ich oft an ihn denke, ihn vermisse und mich sehr wohl bei ihm fühle zeigt mir, dass ich ihn lieb habe. Zusammenziehen will ich auch nicht mit ihm. Ich wollte nur wissen, ob er sich soetwas überhaupt vorstellen kann. Ich frage ihn wohl wirklich mal, was er unter Liebe versteht.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Kann man das?! Eine Beziehung ohne Liebe ist Freundschaft!

Und wer mit jemanden zusammen ist, obwohl man ihn nicht liebt, dann weiß derjenige nicht was Liebe ist.
man kann alles das, was man in einer beziehung mit liebe macht auch ohne liebe machen... inkl. sex.

ich sage ja nicht, dass es erstrebenswert ist (das muss jeder für sich entscheiden), aber eine beziehung ist es trotzdem
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Kein Mensch ist gefühlstot (Krankheiten und organische Defekte ausgeklammert).

Dann würde er auch keine Wut, Schmerz, Trauer, Glück, Wohlbehagen etc. empfinden.

M.E. ist das eine schützende Selbstdiagnose. Mag sein, dass er das wirklich glaubt, aber ob er es wirklich ist, wage ich zu bezweifeln.

Ob das jedoch zu einer Beziehung langt, steht auf einem anderen Blatt. Das kann nur die Zeit zeigen.
 
D

Benutzer

Gast
Dein Freund ist sicher nicht "gefühlstot".
Wie mein Vorredner schon sagte würde er dann gar nichts fühlen.
Aber so wie du es darstellst meinst du wahrscheinlich, daß er einfach keine Liebe empfinden kann.
Wenn das so wäre, wäre er aber nicht traurig darüber daß es mit dir nicht klappt, sondern es wäre ihm einfach egal :zwinker:
Genauso wäre er dann auch nicht liebevoll zu dir und würde dir sagen, daß es nicht mehr werden kann. Soweit wie es jetzt ist mit Berührungen etc würde es in dem Fall nicht mal kommen.
Also was es auch ist, es ist sicher nicht das was er sagt.
Da ich auch keine Liebe empfinde, weiß ich wovon ich rede.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren