Gefühlsflaute aus heiterem Himmel bei meiner Partnerin

Benutzer93322 

Benutzer gesperrt
Hallo liebe Community,

meine Freundin hat mir gerade "gestanden" das sie nicht mehr soo viele Gefühle für mich hat. So ne Gefühlsflaute, wie ich das nenn, hatte ich auch schon mal vor 2 Wochen..Das lag daran weil wir uns damals 3 Wochen nicht gesehen hatten. Sie hatte das gleiche auch schonmal wegen einem anderen Jungen, der ihr den Kopf verdreht hatte. Sie hatte mir damals alles gesagt gehabt. Da warn wir grad so 4 Monate zusammen und heute sind wir fast 7 zusammen. Es hatte sich alles wieder geklärt, deshalb bin ich optimistisch:smile:

Seitdem wir uns nach den dreieinhalb Wochen wieder gesehen hatte, haben wir uns beide natürlich voll aufeinander gefreut is ja klar :herz:
Dann am Samstag hatten wir zusammen Fußball geschaut, da war auch noch alles in Butter, wir haben uns gestreichelt und sie hat die ganze Zeit meine Hand umklammert.

Naja und heute Mittag bekomm ich per SMS von ihr gesagt, das sie momentan das Gefühl hat das es zwischen uns nicht mehr passen würde. Heute früh war noch alles OK und wir haben so wie immer miteinander gesimst.

Ich bin ja nicht blöd, es sind ihre Gefühle, da kann ich nichts dran ändern an denen, aber kann das wirklich so schnell gehn?? Ich verstehs echt nicht mehr und kann eigentlich auch gar nix machen, weil ich ihre Gefühle auch nicht beeinflussen kann:confused:

Wart ihr vielleicht schonmal in so einer Situation und wie habt ihr gegen das komische Gefühl gekämpft oder habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

vielen dank im voraus
mfg
jan
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mich würde es doppelt enttäuschen, so was von meinem Partner per SMS mitgeteilt zu bekommen. :ratlos:
 

Benutzer91263 

Sorgt für Gesprächsstoff
(...)
Ich bin ja nicht blöd, es sind ihre Gefühle, da kann ich nichts dran ändern an denen, aber kann das wirklich so schnell gehn?? Ich verstehs echt nicht mehr und kann eigentlich auch gar nix machen, weil ich ihre Gefühle auch nicht beeinflussen kann:confused:
(...)


Natürlich kannst Du was machen und natürlich kannst Du durch Dein Verhalten auch ihre Gefühle beeinflussen.

Allerdings muss man dazu knallhart und ehrlich wissen wie ihr miteinander umgeht. Bist Du immer der liebe, nette Kerl, der alles für sie macht?
Bist Du da, wenn sie es möchte?
Kurz gesagt und polarisiert: Bist Du ihr lieber kleiner janX oder bist Du noch ein echter Kerl für sie?

Wie sieht Eure Beziehung aus? Macht ihr spannende Sachen?

Kurz gesagt: Gibst Du ihr genügend Gründe überhaupt noch zu Dir aufzusehen? Bist Du noch Attraktiv für Sie?
Frag sie nicht, denn sie wird Dich anlügen. Das musst Du Dich selbst fragen und ehrlich beantworten.
Mach keine Diskussionsrunden mit ihr oder so was wie klärende Gespräche. Das ist meist der letzte Schritt ins Ende. Du bist jetzt gefragt. Durch Gespräche änderst Du nichts, nur durch Dein Verhalten.

Bei Frauen geht es manch Mal ganz schnell zu Ende in der Beziehung. Zumindest sieht es für uns Männer oft so aus. In Tatsache machen wir in solchen Fällen meist was falsch und das über längere Zeit.
Das Gleiche ist mir und vielen anderen Männern auf der Erde meist schon mehrfach passiert.

Oft verlieren Frauen den Respekt vor den Männern in einer längeren Beziehung. Sie nehmen sie teilweise nicht mehr als Männer mit sexuellem Wesen wahr, sondern einfach nur als Mensch, als Charakter. Und für eine Beziehung ist das eindeutig zu wenig.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Sicher, es gibt bessere Wege dem Partner so was zu sagen! Ich vermute mal ganz stark, das sie sich aber nicht unbedingt traut ihm so was in´s Gesicht zu sagen. Meinst du denn das es eventuell wieder an einem anderen Mann liegen könnte, oder eher an einer generellen Flaute?
 

Benutzer93322 

Benutzer gesperrt
Allerdings muss man dazu knallhart und ehrlich wissen wie ihr miteinander umgeht. Bist Du immer der liebe, nette Kerl, der alles für sie macht?
Bist Du da, wenn sie es möchte?
Kurz gesagt und polarisiert: Bist Du ihr lieber kleiner janX oder bist Du noch ein echter Kerl für sie?
Ich bin von ganzem Herzen voll der Romantiker, bin immer saunett zu ihr, kann nie mit ihr streiten oder ihr irgendwie mal die Wahrheit sagen, weil ich sie so sehr liebe. Hab ihr erst letzte Woche ne Überraschung gemacht, indem ich sie von der Schule abgeholt hab
Fazit: Ich bin ein lieber JanX:jaa:
Wie sieht Eure Beziehung aus? Macht ihr spannende Sachen?
Mit 16 hab ich mit ihr jetzt noch nicht so spannende Sachen gemacht, aber gekuschelt, gestreichelt, betatscht, usw.. nach nem halben Jahr Beziehung ist ja denk ich mal normal.

Kurz gesagt: Gibst Du ihr genügend Gründe überhaupt noch zu Dir aufzusehen? Bist Du noch Attraktiv für Sie?
Frag sie nicht, denn sie wird Dich anlügen. Das musst Du Dich selbst fragen und ehrlich beantworten.
Mach keine Diskussionsrunden mit ihr oder so was wie klärende Gespräche. Das ist meist der letzte Schritt ins Ende. Du bist jetzt gefragt. Durch Gespräche änderst Du nichts, nur durch Dein Verhalten.
Ja ich bin aber immer der Typ der den Weg ins klärende Gespräch sucht und nur dannach fühl ich mich wieder rein gewaschen und das Thema is praktisch vom Tisch. Leider sehn wir uns erst am Mittwoch wieder und es bleibt mir heute nichts anderes vor mit ihr in ICQ zu schreiben.
Bei Frauen geht es manch Mal ganz schnell zu Ende in der Beziehung. Zumindest sieht es für uns Männer oft so aus. In Tatsache machen wir in solchen Fällen meist was falsch und das über längere Zeit.
Das Gleiche ist mir und vielen anderen Männern auf der Erde meist schon mehrfach passiert.

Oft verlieren Frauen den Respekt vor den Männern in einer längeren Beziehung. Sie nehmen sie teilweise nicht mehr als Männer mit sexuellem Wesen wahr, sondern einfach nur als Mensch, als Charakter. Und für eine Beziehung ist das eindeutig zu wenig.

Boah das klingt hart. Ja der Respekt, wie du schon angesprochen hast, ist auch ein heikles Thema bei uns in der Beziehung. Liegt aber glaub ich daran das ich en bisschen liebherziger und romantischer bin als sie.
Sicher, es gibt bessere Wege dem Partner so was zu sagen! Ich vermute mal ganz stark, das sie sich aber nicht unbedingt traut ihm so was in´s Gesicht zu sagen. Meinst du denn das es eventuell wieder an einem anderen Mann liegen könnte, oder eher an einer generellen Flaute?
Ich denke das liegt zu 90% an ner generellen Flaute, weil sie ist auf einer Mädchenschule und da gibts halt keine Männer ne :zwinker:

Danke, ich weiß schon weiter als vorher ! :smile:
 
U

Benutzer

Gast
Du bist also für sie kein Mann. Klar, dass sie ne Gefühlsflaute hat.
Und es bleibt dir was anderes übrig als ihr per ICQ zu schreiben. Ruf sie an! Vergiss ICQ!
 

Benutzer93322 

Benutzer gesperrt
Ja werd ich machen. Ist glaubich auch besser so

---------- Beitrag hinzugefügt um 14:54 -----------

Ratio > Affekt hat oben geschrieben, das ich nur durch mein Verhalten was ändern kann:
Das ist meist der letzte Schritt ins Ende. Du bist jetzt gefragt. Durch Gespräche änderst Du nichts, nur durch Dein Verhalten.

Wie soll ich mich denn da genau verhalten? Ich bin doch immer soo lieb zu ihr, es geht nich mehr lieber :grin:
Soll ich gleich Schluss machen oder was?
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Bist Du immer der liebe, nette Kerl, der alles für sie macht?
Bist Du da, wenn sie es möchte?
Kurz gesagt und polarisiert: Bist Du ihr lieber kleiner janX oder bist Du noch ein echter Kerl für sie?

Ich versteh echt nicht, warum Männer, die einfühlsam, nett und hilfsbereit sind, hier oft als keine echten Männer dargestellt werden. Dieses Klischee des Arschlochmannes, auf den ja scheinbar alle Frauen stehen, ist doch alles subjektive Wahrnehmung. Wenn eine Frau nicht erkennt, dass sie ein Arschloch als Freund hat, ist diese Frau zu bedauern und sie hat wahrscheinlich ein Problem, von ihm los zu kommen. Das heißt aber nicht automatisch, dass sie glücklich mit diesem Mann ist.

Ein Mann kann "lieb und nett" sein und "immer da sein, wenn sie es möchte" und trotzdem noch ein "echter Kerl" sein.


Ratio > Affekt schrieb:
Kurz gesagt: Gibst Du ihr genügend Gründe überhaupt noch zu Dir aufzusehen?

Was ist das für eine blöde Frage? Wieso muss die Frau zum Mann aufsehen? Das Bild des strahlenden weißen Ritters auf dem weißen Ross, dass die arme Prinzessin retten muss, ist doch wohl sowas von überholt ...
Ratio > Affekt schrieb:
Frag sie nicht, denn sie wird Dich anlügen.

Wenn er vernünftig fragt und sie etwas für ihre Beziehung tun will, wird sie ihn nicht anlügen. Wenn es eh zu spät ist, wird sie ihn auch nicht anlügen, denn dann kann es ihr egal sein.

Ratio > Affekt schrieb:
Mach keine Diskussionsrunden mit ihr oder so was wie klärende Gespräche. Das ist meist der letzte Schritt ins Ende. Du bist jetzt gefragt. Durch Gespräche änderst Du nichts, nur durch Dein Verhalten.

Genau, warum reden? Warum mit der Frau sprechen, die man gern hat, um das Problem heraus zu finden? Probieren wir so lange herum, bis sie sich entweder wie eine richtige Frau verhält und ihn als strahlenden Macho anerkennt oder sich soweit zurück zieht, dass ein Schlussmachen einfacher ist. :rolleyes:

Ratio > Affekt schrieb:
Oft verlieren Frauen den Respekt vor den Männern in einer längeren Beziehung. Sie nehmen sie teilweise nicht mehr als Männer mit sexuellem Wesen wahr, sondern einfach nur als Mensch, als Charakter. Und für eine Beziehung ist das eindeutig zu wenig.

Da geb ich dir Recht. Man muss seinen Partner auch als Mann bzw. Frau wahrnehmen. Die Frage ist, wie dieses Männer-/Frauenbild gestrickt ist. Und ich hoffe sehr, dass nicht alle ein solches Bild haben wie du scheinbar.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren