Gefühle weg von heut auf morgen

Benutzer152773  (43)

Ist noch neu hier
Halli hallo!
Erstmal vielen Dank für die Aufnahme hier.
Ich bin sehr verzweifelt, ich bin seit 14 Monaten mit meiner Partnerin zusammen und habe von heut auf morgen die Beziehung beendet, gut nich ganz von heut auf morgen, der Gedanke hatte sich ein paar Tage zuvor immer mehr gefestigt dies zu tun. Um ehrliche Meinungen zu und Tips zu bekommen werd ich jetzt mal offen erzählen was bei mir die letzten drei Monate passiert ist. Vorher aber noch eins, ich habe sie wirklich über alles geliebt. Vielleicht ist es auch noch so und ich kann es nur nicht mehr spüren.
So jetzt aber, ich hatte Ende Januar eine Hausdurchsuchung mit fatalem Ende. Es läuft also grad ein Strafverfahren gegen mich. Montags ging ich ohne Vorahnung zur Arbeit, Chef kommt und bringt mich zum Personalbüro, fristlose Kündigung mit sofortiger Wirkung. Ok, heftige Sache alles, Mund abgeputzt, weiter gehts. Hab mich dann mehrfach beworben, auch Selbständigkeit war im Gespräch, hätte auch alles geklappt, hätte ich nicht den Brief vom Landratsamt bekommen, Führerschein auf unbestimmte Zeit mit sofortiger Wirkung abgeben. Dies passierte ca. sechs Wochen später nach der Hausdurchsuchung. Also die Fakten, kein FS, hohe Schulden, keine Arbeit kein Auto von heut auf morgen. Ich bin gezwungen 2000,- netto zu verdienen wie vorher, keine Chance bei der aktuellen Arbeitsmarktsituation. Also auf gut deutsch ein riesiger Scherbenhaufen! Meine Freundin stand immer voll hinter mir egal was passiert ist, selbst in dieser schweren Zeit und es war emotional alles sehr intensiv, und jetzt wo ich diese Entscheidung getroffen hab spüre ich nix mehr, ich habe das Gefühl wieder aufstehen zu können - eine Art Aufbruchstimmung -. Täglich wart ich drauf das die Gefühle wieder kommen, das ich sie wieder vermiss, das ich mich wieder freu wenn sie zur Tür rein kommt. Das geht jetzt fast drei Wochen so, sie wohnt noch hier.
Ich freu mich über jede Erfahrung, Meinung und Tips! Vielen Dank im voraus, liebe Grüße Frank
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wozu möchtest du denn gerne Erfahrung, Meinung, Tipps bekommen?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber: warum hast Du es beendet?
 

Benutzer152773  (43)

Ist noch neu hier
@Restless hm um was gehts denn oben? ;-) ich möchte wissen woran sowas liegen kann oder ob jemand anders mal die Erfahrung gemacht hat von heut auf morgen keine Gefühle mehr zu haben?
@mark keine Gefühle keine Beziehung
Vielleicht ist es aber auch der ganze Stress mit dem ich mich jetzt einfach überfahren fühl.
 
J

Benutzer

Gast
Hallo Frank:smile:
Spontan würde ich sagen, dass das eindeutig an deinem Stress liegt. Wie du geschrieben hast läuft vieles nicht nach Plan und das belastet natürlich sehr. Ich weiß jetzt nicht, ob es in eurer Beziehung irgendwelche Probleme in der Vergangenheit gab oder nicht. Aber so plötzlich die Gefühle zu verlieren erscheint mir doch etwas abwegig. Ich selber habe damit keine Erfahrungen, aber ich denke es wäre gut wenn du mit ihr darüber redest. Damit sie dein Handeln nachvollziehen kann, du alles begründen kannst und sie sich dadurch vielleicht besser fühlt (du auch). Man kann so gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Liebe Grüße!
 

Benutzer144428  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Also mit dem ganzen Chaos gerade würde ich auch Dinge wie Burnout in Betracht ziehen.
Schließlich sind dir gerade viele überfordernde Dinge gleichzeitig passiert.
Meine Empfehlung wäre auf jeden Fall mal mit einem Therapeuten darüber zu reden (der kennt vermutlich auch das Phänomen, dass Gefühle plötzlich weg sind und kann es dir erklären).
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Schaut so aus, als wenn du im Affekt gehandelt hast.

Chaos pur, kommst selber z.Z nicht klar, und dann wird rational gehandelt.
Was hat deine Freundin dazu gesagt, bzw. gemeint, oder wie ist sie umgegangen damit?
 

Benutzer152748  (34)

Ist noch neu hier
Sich ''entlieben'' passiert nicht mal eben von heute auf morgen, allerdings passiert es gern, ohne das wir dies direkt merken oder wahrhaben wollen. Dein Stress ist hier sicherlich ein Faktor, der da ein Rolle spielt aber nicht ausschließlich.
Ich würde mich weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich sagen würde genau DARAN liegt es jetzt, das kann ich nicht. Dafür müsste ich dich und deine Situation besser kennen.
Was ich allerdings schon öfters erlebt habe ist, dass Männer, auf die gerade soviel hereinbricht, in Sachen Emotionen die Notbremse ziehen. Wenn gefühlt das ganze Leben zusammenbricht und man dann auch noch die Beziehung beendet, wirkt das auf viele befremdlich, auch vielleicht auf einen selbst. Aber es ist ein Versuch die Kontrolle zu behalten, etwas selbst zu bestimmen. Besser man handelt selbstbestimmt und beendet etwas, bevor es von selbst in die Brüche geht und einen noch mehr verletzt.
Gibt dir die Zeit, die du brauchst dich mit der Situation auseinanderzusetzen. Ich glaube nicht, dass deine Gefühle komplett verschwunden sind aber dein Verstand will dich vor weiteren Verletzungen schützen und macht dicht. Zwinge dir selbst nichts auf, sondern versuche etwas Abstand zu gewinnen. Schreibt sich so einfach, hoffe ich konnte dennoch ein wenig weiterhelfen. Wünsche dir alles gute für die Zukunft :zwinker:
 

Benutzer152773  (43)

Ist noch neu hier
Vielen Dank für die Antworten! Ja es ist so, mein Leben ist von heut auf morgen komplett zusammengebrochen, der Stressfaktor is riesig und ich habe das Gefühl bekommen mit ihr nicht mehr aufstehen zu können, sondern nur allein. Dafür spricht das ich nach Beendigung der Beziehung sofort einige Schritte gemacht hab die mir weiterhelfen in Bezug auf Arbeit und so weiter. Und ja es gab Probleme, sie hatte mich schon mehrfach angelogen bezüglich anderer Männer. Sie ist mir nicht fremgegegangen aber kehrt gern Wahrheiten unter den Tisch aus Angst meiner Reaktion. Beim letzten Mal versprach sie mir das nicht mehr zu tun. Ganz aktuell hat sie dies jetzt wieder getan! Wir hatten am Wochenende wie das manchmal trotz Trennung so ist Verkehr. Das hat mich zum Wanken gebracht und zack kommt so ne Kacke dazu. Ich denke aber auch das es vielleicht eine Art Selbstschutz ist vom Verstand her.
[DOUBLEPOST=1429620134,1429619975][/DOUBLEPOST]@Blue eye wir reden darüber sehr offen, sie kann es absolut nich nachvollziehen und versteht es selbst nicht mehr. Es ist eine rationale Entscheidung, die aber zu mir absolut nicht passt da ich immer emotional handle.
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann da Lysann Lysann beipflichten.

Bei einem Haufen Schicksalsschläge, die man nicht richtig verarbeiten kann, zieht das Unterbewusstsein oder die innere Stimme oft Schlüsse, die man in dem Moment nicht richtig nachvollziehen kann.
Ich spreche da aus Erfahrung.

Es hat bei mir eine eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis ich mein eigenes Handeln meinem Partner gegenüber reflektieren konnte. Bei mir war es so, als ob 1.) die Beziehung sich wie eine zusätzliche Last angefühlt hat und 2.) dass ich meinem Partner nicht gerecht werden konnte da ich das Gefühl hatte, selbst eine zu grosse Last für ihn zu sein.

Abstand und Zeit waren bei der Verarbeitung des 'Warums' hilfreich, aber auch eine Bürde, denn einen Weg zurück gibt es (in meinem Fall) nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren