Gefühle für (zu) junge Mädchen!

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Meinst du zwischen 21 und 26 liegen so große Unterschiede? Bisher dachte ich das man um mit 18, im Normalfall, sich seiner sexuellen Orientierung sicher ist.
Oh ja, das meine ich. Manche 21-jährige sind ja noch halb in der Pubertät. Und mit 26 hat man meistens entweder ein abgeschlossenes Studium oder/und schon viele Jahre Berufs- und vor allem Lebenserfahrung.
Außerdem kann sich eine sexuelle Orientierung in jedem Alter ändern.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich muss zugeben, dass es manche 14-jährige Mädels gibt, die eher aussehen, wie 16/17 und die ich durchaus attraktiv finde...
So bald ich aber das Alter höre, sind diese Mädchen für mich tabu (was irgendwelche Beziehungs- oder sexuellen Interessen angeht... miteinander reden, z.B. wenn man sich über den Sportverein begegnet, ist natürlich kein Problem).

Ich finde es nicht verwerflich, so jungen, attraktiven Mädchen hinterherzuschauen (insbesondere, weil man einige 14-Jährige kaum von 16-18-Jährigen unterscheiden kann).
Wenn man aber das Alter kennt und sich immer noch mehr mit ihnen vorstellen kann, ist das schon irgendwie bedenklich. Insbesondere, wenn man schon 26 Jahre alt ist.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde es ganz und gar nicht normal, dass man als 26-jähriger Mann 13-jährige Girlies, die gerade an der Schwelle zur Pubertät stehen, "sexy und geil" findet...

Man sollte nicht vergessen, dass manche 14 jährige schon sehr weit entwickelt haben. Ich hatte bin 13 zB schon genau die Figur die ich jetzzt auch habe, und sah auch eigentlich genauso aus.
Klar, körperlich sind manche jungen Mädchen vielleicht recht früh geschlechtsreif. Das hat aber rein gar nichts mit ihrer geistigen Entwicklung zu tun! Und selbst wenn: egal wie "geistig frühreif" und/oder intelligent diese Mädchen sind -allein der Umstand, dass es ihnen an Lebenserfahrung fehlt und sie ein ganz anderes soziales Umfeld haben als ein 26-jähriger, offenbart eine unüberwindbare Kluft zwischen diesen beiden Altersabschnitten...
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Nur mal so eingeworfen:
Das momentane Schönheitsideal, grad im Modelbereich, beinhaltet fast zu 100 % einer Körperform, der schlanke Mädls am Beginn der Pubertät am meisten entsprechen. Der einzige Unterschied ist da die Körpergröße. Ich habe ein 13- oder 14-jährige Cousine, die würde sich am Laufsteg wunderbar machen. Und sie ist auch wirklich an solchen Maßstäben gemessen extrem hübsch. Man darf nur nie aus den Augen verlieren warum: weil sie noch nicht vollständig entwickelt ist. Sie ist total schlank - kein Fett, kaum Rundungen, aber trotzdem eindeutige Ansätze von Weiblichkeit.

Das Problem, sich als erwachsener Mann aufgrund von Äußerlichkeiten in so eine junge "Schönheit" zu verlieben, ist vielleicht anderer Natur und das würde ich nicht gleich als pädophil bezeichnen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich denke dein erster Fehler ist der, dass du Gefühle und Erregung (was natürlich auch ein Gewühl ist) durcheinander bringst.
Das was du für diese Mädchen (in Hotpants etc) empfindest, ist sexuelle Erregtheit und kein Verliebtsein.

Ganz genau, und ehrlich gesagt finde ich es schon ein bisschen bedenklich, dass du das mit deinen stolzen 26 noch nicht unterscheiden kannst ...

Ein Mädchen von 12 oder 13 Jahren ist ein Kind und weit vom Erwachsensein entfernt.
Ich weiß, dass es mittlerweile "in" ist, sich als Kind schon zu verkleiden wie ein kleine Schlampe (muss man leider so sagen).
Aber als erwachsener 26-jähriger Mann muss man fähig sein, sich ganz klar vor Augen zu führen, dass diese "Schlampe" noch ein Kind ist und dass man so einen Anblick nichr sexuelle erregend zu finden hat!

Dem stimme ich auch zu. Allerdings, wenn der TS noch nicht mal zwischen Aufgeilen und Verliebtsein unterscheiden kann, fällt es ihm wahrscheinlich auch schwer, sich vor Augen zu führen, wie jung seine Anschauungsobjekte noch sind ... kurz und gut, ich finds einfach ziemlich befremdlich, wenn man sich als erwachsener Mann 13-jährige Kinder in Miniröckchen und Hotpants 'reinzieht' und dann auch noch meint, das wär jetzt Verliebtsein. :kopfschue
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
hey

hab mir das hier jetzt auch bisschen durchgelesen. DU fragst ob ein Alterdunterschied von 12 Jahren ein Problem sein könnte...ich finde das prinzipiell nicht, aber man muss es eben immer in der richtigen relation sehen...wenn jemand 20 is und der andere 32 ist das auch n großer unterschied,aber nicht schlimm,weil beide erwachsen sind

aber das du 13 jährige mädels sexuell anziehend findest finde ich schon etwas bedenklich,klar jedem das seine,dass is klar, aber diese mädchen sind noch minderjährig und es ist ja nicht so,das du sie nur "hübsch,niedlich" findest.

Die Frage ist nur inwiefern diese Neigung ein Problem darstellt? Würdest du wirklich etwas mit diesen Mädchen haben wollen? oder spielt sich das alles wirklich nur im kopf ab? Zumal ich sagen muss, das ichs auch nich so ganz ansprechend finde wenn du kleine mädchen in deine träume anbaust,aber das geht mich ja nichts an.

gruß blondi
 

Benutzer63542 

Verbringt hier viel Zeit
Nur mal so eingeworfen: Bei manchen Mädls sieht man heute den Unterschied gar nicht mehr, ob sie nun 12 oder 20 sind :eek:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
ich bin zwar kein Psychologe und kenne mich auch nicht mit den rechtlichen Rahmenbedingungen aus, die deine Vorlieben in irgendeiner Weise einem (untypischen) sexuellen Verhaltensmuster zuordnen könnten, aber hier mal meine ganz persönliche Beantwortung deiner Fragen:

1.) Ich finde es nicht normal, dass man mit 26 Jahren sexuelle Empfindungen für eine 13-jährige hat und schon gar nicht, wenn diese Empfindungen nicht mal mehr eine Ausnahme darstellen, sondern diese Altersklasse scheinbar zur Zielgruppe wird. Man kann vielleicht ein kumpelhaftes Verhalten (z.B. bei Leuten in der Nachbarschaft, Kindern von Bekannten, Nachhilfe) akzeptieren, aber sobald Kinder dieser Altesklasse als potentielle Beziehungsobjekte dienen, wird es meiner Meinung nach sehr kritisch.

2.) Ich würde es nicht als Liebe bezeichnen, wenn du dich auf Fotos, in denen die Kinder in aufreizenden Posen dargestellt werden, beziehst...oder Kinder auf dem Schulhof siehst, ohne dich (ich hoffe es bleibt auch so) mit ihnen unterhalten zu haben. Ausschließlich visuellen Effekte können meiner Meinung nach nicht zur Liebe zu einer Person führen.

3.) Ich befürchte, dass du, sollten deine sexuellen und parnerschaftlichen Ambitionen nur in dieser Altersklasse (13-16 Jahre) liegen, und du keine Empfindungen für Gleichaltrige (+/- 3 Jahre) hast, sehr stark Gefahr läufst in diese Richtung (Pädophilie) abzugleiten.

4.) Auch wenn nicht unbedingt ausnahmslos gesellschaftlich akzeptiert, würde ich einen Altersunterschied von 12 Jahren ab einem Alter von 18 Jahren (jüngerer Partner) für akzeptabel halten. (Unter Umständen - kommt auf die geistige Reife der Beteiligten an - vielleicht auch schon mit 17 minimal 16 Jahren)
Ich seh das absolut genauso und ich muss ehrlich sagen, dass ich über das,was der TS schreibt total schockiert bin...

Nur mal so eingeworfen: Bei manchen Mädls sieht man heute den Unterschied gar nicht mehr, ob sie nun 12 oder 20 sind :eek:
Ist ein richtiger Einwand, aber der TS betont ja, dass er offenbar gezielt auf besonders junge Mädels abfährt.

Würde der Fall zutreffen, den du nennst, würde er ja mal hier eine 17-jährige, da eine 15-jährige, mal eine 19-jährige toll finden
 

Benutzer80223 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es allerdings auch seltsam, dass man mit 26 noch nicht zwischen verliebtheit und sexueller erregung unterscheiden kann.

vielleicht bist du so einer, der mit gleichaltrigen nicht klar kommt und deswegen lieber kontakt zu jüngeren hat? an naive 14jährige kommt man ja auch um einiges leichter ran als an 25jährige frauen.

ich halte das jedenfalls für bedenklich, wenn man sich mit 26 offensiv nach jungen pubertierenden mädchen umsieht.
kennst du niemanden in deinem alter? es gibt auch 23jährige, die "geil" aussehen. dazu musst du dir keine 13jährigen kinder suchen.. aber ich verstehe schon, dass die einfach leichter aufzureißen sind, weil sie noch unerfahren sind. vielleicht macht das bei dir den reiz aus..

12 jahre unterschied machen aber auf jeden fall etwas, wenn ein erwachsener etwas mit einem kind anfängt. wenn du mal 35 bist und deine freundin 23 kann man das schon eher verkraften, weil sie dann ja auch genug verstand besitzt. aber von einer 14jährigen kann man noch nicht erwarten, dass sie einschätzen kann, was sie tut..

deswegen lass gefälligst die finger von den mädchen. ich kann typen überhaupt nicht ertragen, die junge mädchen sexuell ausnutzen, nur weil sie sie "geil" finden.. reiß dich mal zusammen.
 

Benutzer59742 

Meistens hier zu finden
wie viele hier schon sagten: du verwechselst anscheinend "verliebt sein" mit "sexy". so wie das schreibst, bist du ja zur zeit/täglich in 10 verschiende mädels verliebt, teilweise welche die du bisher nur auf bildern gesehen hast. jemanden zu sehen und zu denken "wow, sieht echt heiß aus" ist noch nicht verliebt oder verknallt sein :zwinker:

also eine hübsche frau zu sehen und zu denken "sieht echt nett aus" ist ok. ob man allerdings 14jährige so betrachten sollte halte ich für fragwürdig und nicht korrekt. ich weiß nicht, wenn ich solche "tussis" sehe tun sie mir nur leid und ich denke immer wie die eltern oder der äußerliche einfluss versagt haben muss. erotisch finde ich sie gnaz und gar nicht (und nicht nur weil ich selber ne frau bin :zwinker: ) sondern weil mir mein logischer verstand einfach sagt "oh gott", das sind in meinen augen einfach nur kiddys. von daher kann ich deine denkweise nicht nachvollziehen. vielleicht solltest du wirklich in ärzliche behandlung geben, sofern du nicht selbst konrtolle darüber bekommst... deine vorlieben könnten sich natürlich ändern wenn du mal eine "richtige" beziehung hast und dein sexleben ausgelastet ist. aber das lässt sich ja nicht von heute auf morgen einstellen...

aber respekt das du dich traust deinen vorleiben hier so offenkundig zu beichten... das ist entweder mutig....
Off-Topic:
... oder pervers ?.... :schuechte soll ja auch leute geben die es antörnt davon zu erzählen und die reaktionen abzuwarten...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich muss zugeben, dass es manche 14-jährige Mädels gibt, die eher aussehen, wie 16/17 und die ich durchaus attraktiv finde...
So bald ich aber das Alter höre, sind diese Mädchen für mich tabu (was irgendwelche Beziehungs- oder sexuellen Interessen angeht... miteinander reden, z.B. wenn man sich über den Sportverein begegnet, ist natürlich kein Problem).

Ich finde es nicht verwerflich, so jungen, attraktiven Mädchen hinterherzuschauen (insbesondere, weil man einige 14-Jährige kaum von 16-18-Jährigen unterscheiden kann).
Wenn man aber das Alter kennt und sich immer noch mehr mit ihnen vorstellen kann, ist das schon irgendwie bedenklich. Insbesondere, wenn man schon 26 Jahre alt ist.
So ähnlich sehe ich das auch. Ich kannte mal ein Mädchen, das mit 12/13 fast überall als 16-jährige durchging. Sie hatte bereits Sex gehabt, sie rauchte, sie hatte Körbchengröße C, sie war fast 1,70 groß, sie schminkte sich, war kurvig gebaut - da kann ich ich es keinem jungen Mann verübeln, wenn er sie sexy gefunden hätte. Aber sobald man das Alter erfährt, sollte da eine Hemmschwelle einsetzen und sich ein Riegel vorschieben.

Hier im Fall klingts schon stark danach, als seien die jungen Mädchen vor allem so reizvoll, weil er sich den Gleichaltrigen unterlegen fühlt und diese unschuldige Sexualität weniger "bedrohlich" ist.
Mit "pervers" und "Therapie" will ich hier (noch) nicht kommen, es klingt mir nicht danach, als sei er speziell auf Kinder fixiert (sondern eben eher auf junge Mädchen, die älter wirken) und er findet auch nicht nur diesde jungen Dinger interessant - aber pass auf, dass du nicht in Versuchung kommst, einem 13-jährigen Mädel mal näher zu kommen, damit kannst du in Teufels Küche geraten.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab auch schon 13-jährige Mädels sexy gefunden

Ich als Frau mit ziemlicher Experimentierfreude und auch leicht bisexueller Veranlagung muss sagen, dass mir sehr viele Menschen als attraktiv und sexuelle begehrenswert erscheinen, wenn sie halbwegs gutaussehen und lebendig sind. Diese Lebendigkeit (andere nennen es vielleicht jung geblieben, aber damit bezeichnet man auch Leute, die sich regelmäßig zukippen) diese Lebendigkeit, diese Unschuld und Offenheit im Blick eines Menschen, ist also ein wichtiges Ding, das Menschen für mich attraktiv wirken lässt, sowohl für Freundschaften wie auch fürs Verlieben und natürlich auch ganz selbstverständlich für die sexuelle Attraktivität.

Warum diese lange Vorrede? Vielleicht, weil ich mich geniere, zugeben zu müssen, dass ich auch schon mal bei deutlich jüngeren Mädchen (und jungen MÄnnern) sexuelle Gedanken hatte. Die sind so lebendig, so hübsch, so sexy, fangen grad erst an zu entdecken, was mir schon so vertraut ist, dass es manchmal langweilig wird... Wäre es nicht verlockend, so jemanden zu verführen und die ganze Schönheit der ersten Liebe eines so wunderbaren jungen, lebendigen und vielversprechenden Menschen selbst zu erleben?

Das sind Gedanken, für die ich mich schäme und die ich meistens in den Hintergrund dränge (gibt ja auch viele gleichaltrige und ältere, mit denen ich auch gerne eine Liebesgeschichte erleben würde und das auch verdränge, weil es eben nicht passen würde). Aber grade bei deutlich jüngeren mit wenig Lebenserfahrung käme mir so was besonders verwerflich vor, und wenn ich mich hundertmal hingezogen fühle. Gibt jetzt grad eine Neunzehnjährige, mit der ich mich ein bisschen angefreundet habe, die ist als Künstlerin hochtalentiert, wir führen schöne Gespräche, sie inspiriert mich und ich sie, sie hat schöne Augen, ist sanft, intelligent, aufmerksam, trägt schöne Kleidung und hat knallrote Haare. Ihre Figur ist zierlich, ihr Gesichtsausdruck zunächst scheu, und sie könnte ohne weiteres optisch als vierzehnjährige durchgehen. Auch von ihrer Lebenserfahrung wirkt sie in mancher Hinsicht noch so. Dazu ist sie ein bisschen devot veranlagt, während ich im Moment mehr und mehr meine Vorliebe für Dominanz entwickele.

Aber sie hatte noch nie eine Beziehung. Von daher verbietet mir meine Verantwortung ganz selbstverständlich, einfach wegen so einer Hingezogenheit auf meiner Seite mehr reinzubringen, denn verliebt bin ich nicht. Nur hingezogen, sexuell und menschlich fasziniert. Wenn sie so alt und erfahren wie ich wäre, würde ich sie sehr gerne verführen. Aber so geht das eben nicht, ich beherrsche mich, denn ich bin die ältere. Es gibt auch andere Menschen, die mir gefallen könnten. Ihr gegenüber verhalte ich mich einfach freundschaftlich und versuche so ein bisschen, ihr auch zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen im Umgang mit anderen. Dabei wäre es so verlockend, sie einfach klein und unschuldig zu halten und in mich verliebt zu machen!

Ewige Versuchung. Ewige Verantwortung. So ist das, wenn man die Ältere ist.
 

Benutzer80839 

Benutzer gesperrt
Meine Meinung nach ist nix daran verwerflich als Mann einige 15 jährige Mädels erregend und attraktiv zu finden. Einigen sieht man es wirklich kaum an wie alt sie sind. Bei Mädels setzt die Pubertät früher ein als bei Jungs und ist dementsprechend auch eher abgeschlossen. Es gibt tatsächlich Frauen, die sehen mit 13 aus wie 17 oder 18. Und was soll ein Mann schon machen wenn er das erregend findet? "Sich sagen, dass man den Anblick nicht erregend zu finden hat"? Lächerlich, es handelt sich größtenteils um unwillkürliche Reaktionen und Reflexe, man kann nicht einfach sagen "das erregt mich nun nicht". Hätte ich eine Tochter in diesem Alter würde ich aufpassen wie sie vor die Tür geht, was wohl nicht in allen Elternhäusern der Fall zu sein scheint. Jedenfalls frage ich mich wie einige Eltern ihre Kinder auf die Straße lassen... die sind mitunter 13 und könnten sich schon "Schlampe" auf die Stirn schreiben...

Back to topic: Wenn man allerdings Frauen seines Alters garnicht attraktiv findet und sich nur zu (auch äußerlich) jungen Mädchen hingezogen fühlt, dann ist das ganze schon kritisch. Ich denke mal das einzige was man tun kann ist versuchen sich von seinen Vorstellungen zu distanzieren. Je nachdem wie schlimm es ist, sollte man auch eine Therapie beginnen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Einigen sieht man es wirklich kaum an wie alt sie sind. Bei Mädels setzt die Pubertät früher ein als bei Jungs und ist dementsprechend auch eher abgeschlossen. Es gibt tatsächlich Frauen, die sehen mit 13 aus wie 17 oder 18.

Darum geht's hier aber nicht, denn der TS weiß ja von vornherein, wie alt diese Mädchen sind, bzw. sucht sich wohl auch 'gezielt' im Internet entsprechende Bilder/Forenprofile aus. Übrigens finde ich es einigermaßen lächerlich, von 13-jährigen Mädchen als 'Frauen' zu sprechen, in dem Alter ist man gerade mal eben kein Kind mehr; und auch mit 17 oder 18 ist man längst noch keine Frau - die Größe der Brüste und Anzahl der Kurven macht das nunmal nicht aus.
 

Benutzer80775 

Verbringt hier viel Zeit
Man sollte nicht vergessen, dass manche 14 jährige schon sehr weit entwickelt haben. Ich hatte bin 13 zB schon genau die Figur die ich jetzzt auch habe, und sah auch eigentlich genauso aus.
Und wenn mich jetzt ein 26- jähriger geil findet, hat er das mit 14 sicher auch getan, da ich genauso aussah. (Wobei das vielleicht auch ausnahmen sind,... nicht alle sind so früh entwickelt)

Ich finde es auf jeden Fall etwas übertrieben, ihn gleich als Pädophil zu bezeichnen. Mit dem Wort sollte man vorsichtig sein. Und es gibt nochmal einen großen Unterschied ob man auf Teens, die sich sexy Kleiden und evtl auch älter aussehen steht, oder auf Kinder.

Etwas ungewöhnlich ist es allerdings schon. Mit 26-.. vielleicht solltest du mal mit jemandem sprechen, der sich da besser auskennt.
Wie findest du denn so 22- 26 jährige Frauen??

Natürlich stehe ich auch auf Frauen über 18, und für einige, die ich kenne, habe ich ebenfalls Gefühle! :herz:

Aber es entwickeln sich bei mir eben auch Gefühle für Mädchen, die um die 14 Jahre alt sind, das konnte ich bei mir seit ungefähr 1 1/2 Jahren feststellen. Dieses Jahr hatte sich das nochmal verstärkt.

Manchmal versuche ich schon auch, mich gegen diese Gefühle zu wehren, die ich für diese Mädchen empfinde, aber es klappt einfach nicht. Die Gefühle sitzen einfach doch so tief. Außerdem bin ich auch von dem Altersunterschied von etwa 12 Jahren irgendwie so faszinierend.

Ich kann einfach bestimmte Mädchen, die ich entweder über die Profilseiten in Communitys oder an meiner ehemaligen Schule kennengelernt habe, einfach nicht vergessen, weil ich sie teilweise unheimlich toll finde. Entweder eben zu sexy, oder ich schwärme zu sehr für sie.
 

Benutzer21270  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich steh auch eher auf Mädels, die ein paar Jahre jünger sind als ich. Aber 13-14jährige find ich dann doch etwas ZU krass. Du kannst ja für deine Gefühle nix...aber ausleben würde ich das nicht, könnte Ärger und Stress geben. :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
brilliant geschrieben @Flame.
Ich teile nix davon, aber vielleicht kann ich es deshalb so hoch einschätzen. Bewerten kann ich Dich nicht mehr, habe ich wohl schon woanders getan. :zwinker:
Aber ich bin sicher Dir ist es so wichtig wie mir.
LG
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Natürlich stehe ich auch auf Frauen über 18, und für einige, die ich kenne, habe ich ebenfalls Gefühle! :herz:

du scheinst ja ein großes herz zu haben... hast für ne ganze menge weiblicher wesen "gefühle", oder? ich finde, mit 26 sollte man allmählich in der lage sein, zwischen gefühlen :smile:herz: ) und gefühlen :smile:drool: ) zu unterscheiden...

und wenn du den altersunterschied so "faszinierend" findest, warum suchst du dir dann nicht auch mal ne 12 jahre ältere? :ratlos:
 

Benutzer80775 

Verbringt hier viel Zeit
du scheinst ja ein großes herz zu haben... hast für ne ganze menge weiblicher wesen "gefühle", oder? ich finde, mit 26 sollte man allmählich in der lage sein, zwischen gefühlen :smile:herz: ) und gefühlen :smile:drool: ) zu unterscheiden...

Der Smiley :drool: soll bedeuten, sexuelle Gefühle?

Also sprich, diese und jene Mädchen geil zu finden, was nicht :herz: bedeutet?
 

Benutzer63544  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hattest du noch nie eine Freundin/feste Beziehung...
Kennst du denn das Gefühl des verliebt seins, weil so wie du schreibst (nimm mir das bitte nich bös) schmeisst du da einige Gefühle durcheinander (Schwärmen, Hingezogen fühlen, Sexuelle Anziehung...)


- yunchen :herz:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren