Gefühle für Ex-Freundin?!

Benutzer78677 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss mir mal was von der Seele schreiben. Ich habe mich vor ca einem halben Jahr von meiner Ex Freundin getrennt, da es einfach nicht mehr rundlief. Mir wurde persönlich ein tiefer Schmerz zugefügt, über den ich aber gut hinweg kam, aber leider denkt man in einer Beziehung darüber noch nach. Dann gab es Probleme zwischen ihr und meiner Mutter, das sie nicht mehr zu mir kam. Ich bin ein Familienmensch und finde es blöd wenn Streit herrscht. Zur Folge, war ich fast immer bei ihr, das ich persönlich net gut fand.
Ich brauchte auch mal meine Freiheit, aber leider kam die sehrrrr kurz.

Sie hatte aber auch vieleeeeeeeeeeeee gute Seiten, aber wenn die schlechten Seiten immer mehr werden, werden die Gefühle auch immer weniger.

Nun muss ich aber immer an sie denken in letzter Zeit. Es geht nicht ein Tag vorbei, woran ich nicht an sie denken muss :ratlos:
Klar brennt da immer noch eine kleine Flamme in mir, aber ich habe Angst das es wieder so weiter geht wie vorher und ein Mensch sollte sich nicht verändern für einen anderen.

Sie hat auch einen neuen in Aussicht, das ich persönlich gut finde, da ich auch der war, wo sie verlassen hat. Ich und meine Ex sind sehr gut befreundet und das schätze ich sehr, aber leider weiß ich nicht wie ich damit umgehn soll, sie einfach mehr zu vergessen :schuettel:

Gruß Maddin
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Naja ganz vergessen wirst du Sie nicht können,
es ist meiner Meinung nach normal, noch an einen Expartner zu denken.
Ihr werdet ja auch einiges gemeinsam durchgemacht haben.
Nur würde ich mal darüber nachdenken ob die Gefühle die du für
Sie empfindest nicht ev. auf Einsamkeit u. sehnen nach Zärtlichkeit zurück führen sind,
oder auf den " jetzt hat Sie einen anderen und ich will dass was ich nicht haben kann"
Komplex.
Ansonsten schwierig Abstand zu gewinnen wenn ihr gut befreundet seid.
Dann ist die Frage ob du den Kontakt nicht für einige Zeit komplett abbrechen willst.
Wenn du Sie mit Ihrem neuen siehst wird es dir sicher auch weh tun.
 

Benutzer78677 

Verbringt hier viel Zeit
Danke schonmal für die Antwort

Oja viel haben wir durchgemacht, das auch uns zusammenschweißt hat. Wer ist schon gerne alleine :smile:, aber in Moment möchte ich keine Freundin, da die Freiheit mir sehr gut tut, man kann machen was man will.

Wenn sie einen neuen Freund an ihrer Seite hätte, darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht, aber damit hätte ich kein Problem, sie bleibt ja nicht ewig single :smile:
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Danke schonmal für die Antwort

Oja viel haben wir durchgemacht, das auch uns zusammenschweißt hat. Wer ist schon gerne alleine :smile:, aber in Moment möchte ich keine Freundin, da die Freiheit mir sehr gut tut, man kann machen was man will.

Wenn sie einen neuen Freund an ihrer Seite hätte, darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht, aber damit hätte ich kein Problem, sie bleibt ja nicht ewig single :smile:

Dann würd ich einfach sagen, lass dir Zeit.....
So schnell geht dass nicht.
 

Benutzer83325 

Verbringt hier viel Zeit
Kann das sehr gut nachvollziehen wie es dir geht!

War in einer ähnlichen Situation, hatte meinen EX auch verlassen, aber es ging mir ähnlich mit dir. Die Trennung ist mittlerweile fast 2 Jahre her. Es wird immer etwas geben das euch verbindet, jedoch wirst du mit der Zeit merken, dass das was du momentan empfindest mehr ich will das was ich nicht haben kann, die Sehnsucht nach Nähe und auch ein stückweit die fehlenden Gewohnheiten ist.

Das dauert, vergeht jedoch mit der Zeit
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren