Gefällt euch die Vorstellung, wenn Frau mit einem Vibrator spielt?@ m

Benutzer100929  (36)

Öfters im Forum
Hallo erstmal:smile:

Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin mit meiner Frage...

Ich frage deshalb.

Hab das letzte Mal mit einem sehr sehr guten Freund telefoniert, und ihm gesagt das ich mir ja endlich mal ein Vibrator gekauft habe.:grin::ashamed:

Bin mit meiner besten Freundin in den Sex-Shop gegangen, und hab mir ein geholt.

Naja aufjedenfall, kamen wir darauf irgendwie zu sprechen und ich fragte ihn wie er das denn so findet...

Er war ganz geschockt:ratlos::grin:...und meinte, ne sowas geht ja mal garnicht bei einer Frau...

Er meinte auch, ich kann mir echt vorstellen, das ein Mann darauf steht...

Naja meine Frage jetzt an euch:

Gefällt euch die Vorstellung, wenn Frau damit an ihr rumspielt?
und wisst Ihr wieso er so reagiert hat?

LG, und sorry falls ich mein Text blöd verfasst habe:grin:...bin ein wenig Müde geworden.
 

Benutzer104016 

Benutzer gesperrt
Also mir gefaellt das durchaus. Meine Frau hat mehrere Vibratoren und Analplugs, und ab und zu beziehen wir die auch in unsere Sexspielchen mit ein.

Warum das einen Mann schocken sollte, weiss ich allerdings auch nicht.
 

Benutzer105439 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht mal daran gedacht das es deinem sehr sehr Guten Freund peinlich ist dir zu bestätigen das er auf sowas steht?

Und ja, ich denke das es den Männer gefällt weil heiß aussieht und um Sex geht aber das ist ganz nätürlich!
 

Benutzer10314  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Klar stehen Männer darauf. Ausnahmen bestätigen die Regel! :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Er meinte auch, ich kann mir echt vorstellen, das ein Mann darauf steht...
Off-Topic:
In Anbetracht dessen, dass er so negativ reagierte, dürfte wohl bei diesem Satz ein NICHT fehlen, oder?


Mir kam als erste Frage in den Sinn, warum du deinen sehr sehr guten Freund, dem du unbedingt von deinem Vibratorkauf erzählen musstest nicht selber gefragt hast, warum er jetzt so schockiert ist, bevor wir uns ans Spekulieren machen und du dennoch nicht weißt, was jetzt bei ihm Sache ist, denn seine Meinung scheint für dich eine große Rolle zu spielen, sonst könnte dir nämlich sein blankes Entsetzen total am Arsch vorbei gehen.
Vielleicht wäre DIR lieber gewesen, wenn er gesagt hätte, ob du ihn nicht gleich mal am Telefon mit ihm einweihen möchtest... :zwinker:

"Nee, so etwas geht gar nicht bei einer Frau" wirft auch eine weitere Frage auf, für wen oder was ein Vibrator denn dann gedacht ist.
Als Pürierstab für die Küche ist er eigentlich nicht entwickelt worden und auf dem Markt...

Es soll ja Männer geben, die sehen so ein Stück Kunststoff, das womöglich noch eine entsprechende Länge und Dicke aufweist, als ernstzunehmenden Konkurrenten an, was in meinen Augen total lächerlich ist und von wenig Selbstbewusstsein und Frauenkenntnis zeugt.
Aber sie haben scheinbar Angst, dass ihr Schwanz nicht ausreicht oder wir nach unserem Vibrator süchtig werden, (obwohl die meisten Frauen ihn sowieso hauptsächlich nur klitoral anwenden) so dass wir keinen Bock aufs Ficken mehr haben oder ihnen gefällt die Tatsache nicht, dass uns dieses Toy zuverlässig Orgasmen beschwert, wozu sie vielleicht nicht in der Lage sind - zumindest nicht auschließlich mit ihrem Gemächt.
Außerdem glauben wohl tatsächlich noch einige, dass wir Frauen keusch zu leben haben, (völlig egal, ob wir regelmäßig ex betreiben oder nicht) unsere Bedürfnisse nicht pflegen und keine SB betreiben dürfen, weil das doch ausschließlich den Männern vorbehalten ist.

Ganz ehrlich: Wenn ein Mann eifersüchtig, neidisch oder sonst etwas auf meine Vibratoren wäre, dann würde er sich als Lover disqualifizieren, wobei ich extra betonen möchte, dass ich nicht nur deshalb an mir herumspiele, weil es den Kerlen gefällt oder ich damit unbedingt bei ihnen für Aufsehen sorgen muss.
Zum Glück hatte ich noch nie einen Kerl, der nur ansatzweise negativ reagierte, wenn es um dieses Thema ging.
Das Gegenteil war immer der Fall. Sie fanden es alle total faszinierend und megageil, wenn ich von meinen Erlebnissen erzählte oder sie am Schauspiel Selbstbefriedigung durch Vibrator zuhören oder gar zusehen ließ und die meisten spielten auch selber absolut begeistert und neugierig mit dem Teil an mir herum.
Sie waren/sind sogar richtig stolz, so eine körper- und selbstbewusste, frei von Hemmungen, libidobehaftete und enorm orgasmusfähige Frau an ihrer Seite (gehabt) zu haben, die ihnen auch hin und wieder ohne Scheu zeigt, wie sie mit dem Vibrator zum Höhepunkt kommt und sie gönn(t)en mir von Herzen meinen Spaß bei der SB. (erst neulich habe ich meinem Lover erzählt, dass mein Lieblingsvibrator den Geist aufgegegen hat und schwupps - beim nächsten Treffen überraschte er mich sofort mit einem neuen...das nenne ich mal Großzügigkeit in jeglicher Hinsicht)

Genauso muss es für mich sein und nicht anders...ein Vibrator bzw. Toys generell sind eine Bereicherung für die Frau und bringen auch Ergänzung, Spaß und Abwechslung beim gemeinsamen Sex, wovon BEIDE profitieren und wenn das ein Mann nicht kapiert, dann tut er mir unendlich leid, denn so wunderbar dieses Spielzeug auch ist. Es kann NIEMALS einen Kerl ersetzen, denn dazu braucht es eben viel mehr als ein Stück vibrierendes Silikon.
 
H

Benutzer

Gast
Meine Frau hat auch eine kleine (aber hochwertige) Auswahl an Vib`s, Plug`s und Dildo`s... Logisch, dass sie auch öfter mal benutzt werden... Und ich für meinen Teil sehe dabei auch gern zu, das gilt für SB aber sowieso...
 
L

Benutzer

Gast
Sag ihm doch, dass du auch nicht verlangst, er solle sich die Hände abhacken, denn ein Vibrator dient ja letztlich nur dazu, die eigene Lust noch zu steigern. Ich find die Vorstellung toll, wenn meine Frau damit rumspielen würde. Deshalb besorg ich ihr bald endlich mal einen und ich denke auch, dass sie Spaß dran findet.
 
F

Benutzer

Gast
Von selber kam meine Frau gar nicht auf die Idee, sich so ein Ding zu besorgen, deshalb habe ich einen Vibrator gekauft. Natürlich fast den größten. :grin:
Selber nutzt sie ihn gar nicht, aber ich benutze ihn bei ihr. Ihr gefällts und ich kann mich schonen, bin schliesslich nicht mehr der Jüngste. :tongue:
Also eine Konkurrenz ist er gar nicht, eher ein kleiner Freund.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Also mir gefällt die Vorstellung :zwinker:.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Jup ich findes es heiß, wenn meine Freundin das macht. Wobei ich dann schon eifersüchtig werde auf dieses Plastikding :grin:
 
K

Benutzer

Gast
Ist doch wohl auch ziemlich normal. Ich mach es auch damit wenn ich Single bin.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Mich macht es zwar nicht an, wenn ich das sehe aber ich wüsste auch nicht was man dagegen haben sollte. Ob sie nun die Finger zur Hilfe nimmt oder des besseren Effektes wegen einen Vib spielt doch keine Rolle (optisch schon - mir gefällt die Fingervariante besser).
Ich denke aber auch, das er mit einer komplett ablehnenden Meinung (wenn das auch SB allein betrifft) eher einer Minderheit angehört - Vibs und Dildos sind doch mittlerweile fast "gesellschaftfähig" - zumindest gesellschaftfähiger als Ihre Pendants für Männer - da wird man erst recht schief angeschaut.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ich finds toll! Sowohl für sie alleine - was sollte mir daran nicht gefallen, dass sie ihre Lust auch alleine ausleben kann und will? - als auch für uns zusammen - das Gerät ermöglicht einem ja auch zu Zweit jede Menge Spaß.

Aber man liest ja hier oft genug von Männern, die absurde Penisneidkomplexe gegen Vibratoren entwickeln. Mein Standardargument dagegen: *natürlich* bringt ein Vib eine Frau besser zum Orgasmus als du mit deinen Fingern/Penis/Zunge. Weil er ein für diesen Zweck entworfenes Werkzeug ist. Mit einer Zange wirst du auch besser Nägel aus der Wand bekommen als mit deinen Fingern. Und nu? Männlichkeitsneid auf die Zange, weil sie ein besserer Handwerker ist als du? Quatsch! Werkzeuge muss man halt richtig benutzen.... :zwinker:
 

Benutzer56728  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Kann durchaus reizvoll sein, die Vorstellung oder eben auch das zusehen. . . :zwinker:

Wieso er so reagiert hat kann ich dir nun aber wirklich nicht sagen.
Hier aber ein paar Vermutungen:

1. Er ist einfach stockprüde und die tatsache sprengt seinen vorstellungsrahmen.

2. Er würde lieber selbst handanlegen als sich dich mit nem Vibrator vorzustellen.

3. Er hat es gar nicht so gemeint und wollte dich damit nur aufziehen. . .
 

Benutzer101246 

Verbringt hier viel Zeit
Vibrator + Frau is einfach nur genial. gibt fast nichts schöneres zum angucken wie meine freundin sich mit dem spielzeug dem höhepunkt nähert. wenn ich dann noch helfen darf, bin ich eh nicht mehr zu bremsen.

Sie meinte aber auch ich wäre der erste bei dem das so is. Vor mir hatte sie noch nie mit nem vibrator gespielt. ICh hoffe das ist positive ^^. Wobei die idee mit dem vibrator nich von ihr kam sondern von mir, und dann habe ich einfach mal einen bestellt. sie hatte keinen
 
1 Monat(e) später

Benutzer52282 

Verbringt hier viel Zeit
Also mir macht es nichts aus wenn meine partnerin in meinem beisein oder auch in meiner abwesenheit sich mit einem vibi befriedigt..... Ganz im gegenteil ichnfände es eher unnormla wenn sie es nicht täte

Auch einen beim sex zu benutzen macht mir absolut nix aus ich bekomm da keine minderwertigkeitskomplexe oder so ....
 

Benutzer17306  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich steh bei meiner Freundin voll drauf :smile:)
 
H

Benutzer

Gast
Ein Vib kommt bei uns häufig zum "Einsatz" und mir gefällt es irre gut, wenn meine Frau damit spielt...
 

Benutzer71297 

Benutzer gesperrt
Wenn wir zusammen sind, verwöhne ich sie gerne auch mal mit einem Vibrator. Natürlich kann / darf / soll sie ihn auch mal selbst nutzen wenn ihr danach ist - egal, ob ich dabei bin oder nicht.
 

Benutzer78435 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, besonders wenn sie groß sind und sie es genießt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren