Gefährliche Kräuter und Pflanzen

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Für die Schwangeren habe ich gerade einen Link entdeckt, der interessant sein könnte.

Es geht um Kräuter, die in der Schwangerschaft gemieden werden sollten: Klick
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Hallo,

die meisten Kräuter kenne ich nicht mal^^

Aber speziell für das Ende der Schwangerschaft werde ich mir den Link mal merken, sowas hier

Himbeerblätter: Entspannt die Gebärmutter. Dies kann zu einer vorzeitigen Öffnung des Muttermundes führen. In den letzten sechs bis acht Schwangerschaftswochen und während der Wehen eingenommen kann es den Geburtsvorgang erleichtern.

Off-Topic:
natürlich nur in Absprache mit der Hebamme, aber dann weiß man zumindest, was man mal vorschlagen kann...


kann dann bestimmt nützlich sein :smile:

Danke für den Link,

Maria
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Die Hebammen empfehlen oft selbst Himbeerblättertee zum Ende der Schwangerschaft, außer man hat eh zu kämpfen, dass das Kind drin bleibt bis es groß genug ist :zwinker:
 

Benutzer32811  (34)

...!
Okay ich werde bei Mamas Kräutertee lieber die Zutatenliste lesen :grin:

Gibts denn auch den umgekehrten Fall?
Pflanzen die gut für eine Schwangerschaft sind?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Klar gibts das, die Hebammen empfehlen gerne mal Teemischungen. Aber in wiefern das für oder gegen irgendwas hilft, weiß ich nicht. Vielleicht nur, damit frau genug trinkt :zwinker:

hier gibts verschiedene Tees für Schwangere, zu beachten ist, dass der Himbeerblättertee erst ab etwa der 34. SSW getrunken werden soll (trotzdem im Einzelfall die Hebi fragen) http://aber-natuerlich.de/kraeutertee-c-29.html
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Klar gibts das, die Hebammen empfehlen gerne mal Teemischungen. Aber in wiefern das für oder gegen irgendwas hilft, weiß ich nicht. Vielleicht nur, damit frau genug trinkt :zwinker:

hier gibts verschiedene Tees für Schwangere, zu beachten ist, dass der Himbeerblättertee erst ab etwa der 34. SSW getrunken werden soll (trotzdem im Einzelfall die Hebi fragen) http://aber-natuerlich.de/kraeutertee-c-29.html
Ich hab den Tee ab der 35. Woche täglich getrunken. Keine Ahnung ob ich deshalb schon einen geöffneten Mumu hatte... Weniger schmerzhaft war die Geburt leider trotzdem nicht, aber es ging schnell.
 

Benutzer74220  (40)

Verbringt hier viel Zeit
wollte hier noch anlehnen: kräuter sind kein hexenwerk - jedes kraut hat so seinen zweck. es ist nicht alles "böses unkraut" was da draussen so rumwuchert

die haben oft einen relativ wirksamen guten effekt (z.b.: Brennnessel gegen rheumatische erkrankungen und blasenbeschwerden sowie prostataleiden; schafgarbe wird für schwangere als riskant eingestuft - wirkt aber entzündungshemmend bei wunden und krampflösend; königskerze enthält schleimlösende mittel - gut gegen husten)


schwangere und stillende und babys können völlig sorgenfrei Fenchel-Anis-Kümmel-Tee trinken.
er fördert die milchbildung, erleichtert evtl. verdauungsbeschwerden (bei mama und bei baby) und sorgt dafür dass mami auch mal genug trinkt - besonders in der stillzeit...

wir erwachsene haben oft das richtige trinken verlernt, laufen oft dehydriert rum und wissen das nichtmal wirklich. wenn man 2-3 tassen tee täglich so wegschlürft (lauwarm & schluckweise wäre optimal) sorgt man auf jeden fall für besserung

diesen tee kann man fertig kaufen oer sich in der apotheke mundgerecht anmischen lassen (je nach geschmack das mischverhältnis ändern geht auch).
bei den fertigen sei gesagt: die teuren von hipp etc. haben genau dieselben grundstoffe wie der ganz stinknormale beuteltee von teekanne (bei real, rewe, edeka hab ich den gesehn)
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
bei den fertigen sei gesagt: die teuren von hipp etc. haben genau dieselben grundstoffe wie der ganz stinknormale beuteltee von teekanne (bei real, rewe, edeka hab ich den gesehn)
Den von Hipp hab ich gestern auch gesehen. Aber da ist Zucker drin :eek:
 

Benutzer74220  (40)

Verbringt hier viel Zeit
ich rede hier von beuteltee, nicht von instant-tee.
instant-tee ignoriere ich eigentlich völlig. den einzigen den ich davon bislang ok find ist der milupa bauchwohl tee

ok hatte mich vllt ungeschickt ausgedrückt.
mit fertig-tee meinte ich die im beutelchen, unfertiger tee ist das lose kraut ohne beutel
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Oh, viele von denen kenne ich garnicht, aber interessant, was manche davon für Wirkungen haben können, wenn man es länger und regelmäßig anwendet!

Ich habe zum Schluss auch Himbeerblättertee getrunken und mein Muttermund war beim Ankommen im Krankenhaus auch schon 2cm auf... ob es nun davon kam? Kann durchaus sein... ich würde es beim nächsten Kind auf jeden Fall wieder machen!

Aber ich bin eh ein Teetrinker, also macht mir das ganze Zeugs nüscht aus :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren