Gedicht zur letzten Matheklausur

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schreibe Montag die letzte Matheklausur überhaupt.. und bin ne ziemliche Niete. Hab mir den ganzen Kram angeguckt, aber kann nicht alle Themen, was mir inzwischen ziemlich irgendwo vorbeigeht.
Drum gedenke ich (ok, die Idee ist weder sonderlich neu noch originell) etwas zu dichten, falls mir nix mehr einfällt.

Hat jemand von euch ähnliches getan und kann mir Anregungen geben?
 

Benutzer10612  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wieso willst du was dichten, um wegen der tollen idee doch noch eine pos. note zu ergattern :grin:
 

Benutzer20699  (40)

Verbringt hier viel Zeit
bei uns hatte die idee mal einer in ner reli-ex.
er hat 4 seiten philosophiert: die erde ist doch eine scheibe, mickey mouse hat erwiesenermaßen ein verhältnis mit donald duck,...
also wirklich nur mist!
der lehrer fand die ganze sache gar nicht lustig und hat ihm zusätzlich zu ner 6 noch nen verweis aufs auge gedrückt!

ich würds mir also überlegen, denn selbst wenn der lehrer noch so cool ist, muss es ja nicht heißen, dass er so was auch lustig findet.

ich persönlich finds ja schon ne witzige idee :zwinker:
 
2 Woche(n) später

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Letzten Endes habe ich mir ne Geschichte zum Pilzsammler aus Aufgabe 1 einfallen lassen.

Es ging um Irrtumswahrscheinlichkeiten, Rotationskörper/e-Funktionen und Matrizen von irgendwelchen Wirtschaftsmatrizen.
Die Einstiegsaufgabe war ungefähr so:
Ein Pilzsammler sammelt Pilze im Wald. Wenn man von der Hypothese "der Pilz ist giftig" ausgeht, was bedeutet ein Felher 1. bzw. 2. Art, welchen Fehler sollte er unbedingt vermeiden und warum?

Das lud dann quasi dazu ein. Da ich die e-Funktionen/Rotationskörper nich konnte hab ich halt ne nette Geschichte zum Pilzesammeln in Verbindung mit Rotkäppchen und dem bösen Wolf sowie Hänsel und Gretel (die ja auch alle im Wald waren) geschrieben.

Was der Effekt sein sollte? Die Zeit nutzen, die ich da sitzen musste und vielleicht eine bleibende Erinnerung zu schaffen (->DieDa? Ach ja, die mit Rotkäppchen und dem Pilzsammler!)
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich hab bloss nen Smiley draufgemalt :grin:
N Kumpel von mir hat ein Gedicht geschrieben, aber Anregungen kann ich keine geben, ich find das bringt's nur, wenn's spontan kommt. Aber dann isses lustig :zwinker:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
dazu habich jetz n blödsinnschreibe insider: schraubenfeindlichkeit!!!!
 

Benutzer34097  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Kreativ sein ist nie doof ... ;-) ... also nur weiter so ... hoffe nur, dass du das nicht in jeder Mathearbeit machst, sonst ist die zensur bald im Keller. :zwinker: Also viel glück!
 
G

Benutzer

Gast
DieDa schrieb:
War klar, dass das irgendwer äußern musste :zwinker:
Zum Glück sieht das jeder anders :grin:


Naja, ich weiß ehrlich nicht was daran "cool" oder so besonders "toll" sein sollte.
Warum macht man sich vorher Gedanken darüber, welch supergeile Geschichte man in der nächsten Matheklausur schreiben könnte, anstatt die Zeit wertvoll zu nutzen und zu lernen *??* Davon wird die Note mit Sicherheit BESSER!
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
ich hätte angst es mir mit den lehrern zu versauen.
Die denken doch erstens dass man total bescheuert ist und zweitens dass man das fach net ernst nimmt und net gelernt hat.
 
R

Benutzer

Gast
ich hab in den sportklausuren in der 12. immer den letzten scheiss hingeschrieben, war mir zu blöd :grin: in der 13. gings wieder, aber waren schon witzige sachen hehe. und wenn wir schiedsrichterzeichen anhand von piktogrammen erklären sollten, hab ich erstmal die piktogramme verschönert und mich dabei halb totgelacht :grin:

inv_
 

Benutzer12050  (35)

Verbringt hier viel Zeit
bei uns hat mal einer in ner matheklausur ne geschichte geschrieben, die kommt in die abi zeitung :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren