Gebuehr fuer Auslandsueberweisung??

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Folgendes Problem: Ich hab vorgestern bei einer belgischen Ticketagentur ein Konzertticket fuer Bruessel bestellt. Da meine Kreditkarte seltsamerweise nicht akzeptiert wurde, musste ich Ueberweisung als Zahlungsmoeglichkeit auswaehlen. Der Rechnungsbetrag, den ich per Auslandsueberweisung ueberwiesen habe, war 54,03 Euro und das hab ich auch 100% so eingetragen. Nun sehe ich heute in meiner Kontouebersicht, dass 72,03 Euro abgebucht wurden. :eek: Kann das denn ernsthaft sein, dass eine Auslandsueberweisung nach Belgien 18 Euro Gebuehr kostet?? Oder ist da irgendein merkwuerdiger Fehler passiert? :ratlos:
Ach, und wie lange dauert es wohl normalerweise, bis Geld von hier auf ein belgisches Konto ueberwiesen wird? In der Email stand naemlich, dass die Zahlung spaetestens fuenf Werktage nach dem Bestelldatum eingegangen sein muss, weil der Kauf sonst storniert und das ticket wieder zum Verkauf freigegeben wird. (Bzw. der Anbieter das Recht hat, das zu tun, aber das werden die ja nicht schreiben wenn sie davon keinen Gebrauch machen.) Ich hab gestern Vormittag die Ueberweisung gemacht, die Bestellung war am Dienstag abend, sie muesste also spaetestens naechsten Dienstag ankommen, sonst ist mein schonenes 1.Reihe-ticket futsch. :geknickt: Ist das realistisch, dass das klappt, oder dauern Auslandsueberweisungen i.d.R. deutlich laenger?

Waer nett wenn jemand, der Erfahrung mit Auslandsueberweisungen hat, mir da was zu sagen koennte. :smile:
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
der Preis der Auslandsüberweisung kann hinkommen. Ich zahle bei Überweisungen in die Schweiz, bei der Sparkasse Bodensee auch etwa 20 Euro :kopfschue bei der Deutschen Bank waren es etwa 5 Euro.

Normaler Weise dauerte es höchstens 3 Tage, kam aber auch vor, dass es eine Woche gedauert hat.
Schreib doch dem Anbieter eine Mail, dass du das Geld überwiesen hast, aber da es eine Auslandsüberweisung ist, es länger dauern könnte.
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Muss wohl an der Bank liegen!

Online eingegebene EU Überweisungen mittles IBAN sind bei meiner Bank kostenfrei, bei meiner Freundin (andere Bank) auch.

Daher vermute ich einfach mal das du bei der falschen Bank bist!

Gruß

PS: Ich bin bei der Sparda-Bank, meine Freundin bei der Postbank.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Also bei uns in Österreich ist es so, dass EU-Auslandsüberweisungen mit IBAN und BIC kostenlos sind!

Hast du bei der Überweisung die IBAN-Nr. des Empfängers verwendet oder nur die herkömmliche Konto-Nr. und BLZ? Da würden bei mir nämlich auch Gebühren anfallen!

Lg
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwas stimmt da nicht.

Auslandsüberweisungen sind innerhalb der Europäischen Union nach der EU-Preisverordnung zum gleichen Preis wie eine Inlandsüberweisung auszuführen. Das gilt für alle Banken.

Kommst Du aus der Schweiz?
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Also hätte mich das nichts kosten dürfen? Eigenartig. :ratlos: Hatte auch nicht damit gerechnet, dass es was kostet, da es ja nicht in Fremdwährung konvertiert werden muss (und selbst das ist ja wohl kein Aufwand, der entloht werden muss, es werden ja keine Münzen oder Scheine ins Ausland transportiert) sondern eine Überweisung in Euro ist. Benutzt hab ich IBAN, keine Kontonr. Was ist denn BIC? :ratlos: Kenn ich nicht und stand da auch in den Kontodaten nicht. Ich kopier mal die Daten aus der Mail hier rein (natürlich nicht die kompletten, teilweise durch Sternchen ersetzt):

Compte bénéficiaire ***-*******-62
Numéro IBAN BE************62
Numéro Swift B*******100
Bénéficiaire Sherpa Tickets
Communication ***/****/30970

Benutzt hab ich IBAN, Swift, "Bénéficiaire" = Empfänger und "Communication" = Verwendungszweck. Die Kontonr. aus der ersten Zeile (die ja in der IBAN drinsteckt) hab ich nirgends eingetragen. Von "BIC" steht hier nirgends was. :ratlos:

Ich hab nen Kontoauszug ausgedruckt und da steht es genauer aufgeschlüsselt: 3€ entfallen auf "Abw.Provision" (was auch immer die Abkürzung heißt...) und 15€ auf eine "Fremdkostenpauschale". :eek: Ziemliche Frechheit sowas. :angryfire

Schreib doch dem Anbieter eine Mail, dass du das Geld überwiesen hast, aber da es eine Auslandsüberweisung ist, es länger dauern könnte.
Das wird dem aber egal sein, warum er sein Geld nicht kriegt... Aber wenn das Probleme geben kann mit der Frist, dann verstehe ich andererseits nicht warum überhaupt Auslandsüberweisungen angeboten werden. Dass es aus dem Ausland kommt geht ja aus der Lieferadresse, die man eintragen muss, hervor.

@i_need_sunshine: Nein, aus Deutschland.
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist denn BIC? :ratlos:
bic und swift ist das gleiche... zumindest ist die nummer bei mir einfach als bic-/swift-nummer angegeben.

ich bin auch aus Ö, wenn ich da ne auslandsüberweisung mit iban und bic tätige, kostet mich das nix. vllt solltest du einfach mal bei deiner bank nachfragen...
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
SEPA ist das Zauberwort. Eigentlich dürften da keine Kosten entstehen, wenn du alles richtig gemacht hast.
http://www.sparkasse.de/privatkunden/konto-karte/sepa/index.html

Ansonsten sei auf den Link von I_need_sunshine verwiesen. Da müßten auch alle Fragen beantwortet werden.

Ich würd bei der Bank nachfragen, was da schiefgelaufen ist. Vielleicht war an deinen Daten irgendwas falsch oder so. Wobei das bei Copy&Paste eigentlich ja auch nciht vorkommt

PS: Die Abkürzung dürfte Abwicklungsprovision bedeuten. Sowas dürte vorkommen, wenn eine Überweisung nicht den Regeln der EU-Standardüberweisung oder SEPA entspricht.
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
bic und swift ist das gleiche... zumindest ist die nummer bei mir einfach als bic-/swift-nummer angegeben.
Aha, ich hab in dem Zusammenhang bisher auch immer nur "Swift" gehoert und nicht "BIC".

Ich hab heute bei der Bank angerufen und die meinte, die kann gar nicht erkennen, dass ueberhaupt irgendwas abgebucht wurde. :eek: Dabei steht es doch in meinem Kontoauszug drin, hab ich ihr auch gesagt. Sie hat dann nach dem Betrag der abgebucht wurde gefragt und meinte, sie meldet sich wenn sie was dazu rausgefunden hat. Na, dann bin ich mal gespannt... :ratlos:
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Hab natürlich nix mehr von ihr gehört, also Montag wieder anrufen... :angryfire
Wenigstens kam vorhin ne Mail vom Ticketanbieter, dass die Zahlung eingegangen ist, also zumindest eine Sorge weniger. :smile: Wär echt schade um den geilen Platz in der 1.Reihe gewesen...
 

Benutzer32878  (33)

Verbringt hier viel Zeit
sehr komisch das ganze...

eine überweisung ins nichteuropäische ausland könnte durchaus so teuer werden, aber belgien??

darf ich fragen, bei welcher bank du bist??

normal wäre es gewesen, wenn du für diese überweisung das gleiche gezahlt hättest, wie für eine normale überweisung auch, da seit neuestem in den meisten europäischen ländern ein neues zahlungssystem gilt (sepa), das eben genau diese hohe gebühren verhindert bzw verhindern soll...

ich würd bei deiner bank mal ordentlich druck machen, denn das kann es ja wirklich nicht sein :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren