Garderobe Mädchen

Benutzer165231  (21)

Ist noch neu hier
Bei Jungs gibt es manchmal perverse Unterhaltungen in der Umkleide, mich interessieren nun Gespräche bei Frauen in der Garderobe.

Über was redet ihr Frauen in der Umkleide? Kommen Gespräche über Körper und Sex vor wenn ja was ist das Thema? Schauen Frauen sich gegenseitig auf Busen oder machen Kommentare zur Unterwäsche?

Gerne könnt ihr auch die Umstände genauer beschreiben, daher aus welchem Grund seit ihr in der Umkleide gewesen, mit wem und über was spezifisch ging es?

Danke im Voraus
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Nach jahrelangem Schulsport kann ich sagen, dass Frauenumkleiden genau so langweilig sind, wie Männerumkleiden. "Der Schlüpfer ist aber hübsch" kommt mal vor, oder auch "kann ich mal dein Deo haben", ich erinnere mich vage, dass jemand mal über sein "erstes Mal" mit ihrer besten Freundin geredet hat, aber man redet ja nicht einfach so und mit jedem über Sex oder den eigenen Körper, was sollte da in Umkleiden denn anders sein?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich Sammelumkleiden nutze, quatsche ich da gar nicht. :grin:
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Bei Jungs gibt es manchmal perverse Unterhaltungen in der Umkleide

Off-Topic:
Also entweder ich war auf einer merkwürdigen Schule oder solche perversen Unterhaltungen sind eher die Ausnahme als die Regel... Weder im Schulsport noch im Verein jemals erlebt...
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Vorher: Wer baut heute welches Gerät auf, was machen wir heute?
Nachher: Manöverkritik
 

Benutzer158567 

Sorgt für Gesprächsstoff
Perverse Gespräche? Die gab es nie, es wurde ganz normal miteinander gesprochen. Meistens über den Sport, den wir davor hatten, wenn es nach der Stunde war. Vor der Stunde wurde meist spekuliert, was wohl gemacht wird und ob man noch schnell eine Krankmeldung schreiben soll.
Ich denke nicht, dass es bei den Jungs anders zu ging.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ging bei uns in etwa so: "Ich habe kein Bock auf Sport. Ich sage einfach ich habe meine Tage und Unterleibsschmerzen. Dann kam noch immer "Scheiße, Deo vergessen. Hast du welchen für mich." Beliebt war auch "Ich muss nochmal aufs Klo, stehst du schmiere" und "Lass uns nach dem Sport schnell machen, damit wir als erstes am Kiosk sind. Dann natürlich noch übliches angezicke. Im Vereinssport wurde dann noch das Training oder das Spiel besprochen. Von perversen Gesprächen in Umkleiden habe ich nie etwas mitgekriegt.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Um dem TE mal seine Illusionen nehmen: nix, was für einen Mann einen Ständer und feuchte Träume wert ist.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
also als ich zuletzt in der schulzeit mit 14-15 einen gemeinsamen umkleideraum mit anderen benutzte (schulsport halt),waren die gespräche nicht sexuell geprägt,nein.ging eher mal um kosmetik oder so.
seitdem habe ich keinen grund,mich vor anderen umzuziehen und würds auch nicht wollen.
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Nö, hab ich in meiner Schulzeit nie erlebt. Maximal ein Kommentar zur Unterwäsche, aber das ist auch nicht die Regel gewesen. Meist wurde wie andere schon sagten, das Deo rumgereicht und gemeckert, dass keiner Bock auf den Sportunterricht hat.
 

Benutzer153996 

Verbringt hier viel Zeit
Nach jahrelangem Schulsport kann ich sagen, dass Frauenumkleiden genau so langweilig sind, wie Männerumkleiden. "Der Schlüpfer ist aber hübsch" kommt mal vor, oder auch "kann ich mal dein Deo haben"

Jep - genau das kenn ich auch so - bzw. ist im Verein noch ähnlich. Und ja klar schaue ich auch, was die anderen so "haben" - aber wirklich aktiv vergleichen tun wir Mädels da eigentlich nicht^^
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich schließe mich der Mehrheit an: Es wurde über den Sportunterricht gejammert, man reichte Deo, Tampons, Labello rum und quatschte über (nonsexuelle) Probleme.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren