Ganz dringend: Wirkt die Pille oder soll ich noch eine nachlegen ;-)

M

Benutzer

Gast
Hallo ihr!

Ich gebs ja zu, in letzter Zeit hab ich echt Probleme mit meiner Pille!

Also, ich hab sie gerade genommen, aber weil ich nur ganz wenig Wasser hatte, hat sie sich schon halb im Mund aufgelöst und ist mir dann wieder hochgekommen (ich weiß, nicht sehr appetitlich :zwinker: ) Jedenfalls hab ich mir überlegt, ob ich dann nicht einfach noch eine zweite Pille hinterher nehmen sollte, weil morgen eh die Packung zu Ende ist...

Aber weil ich ja nicht irgendwie rumexperimentieren möchte und nur aus Neugier was falsch machen möchte, frage ich euch:

Was meint ihr?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!
 
E

Benutzer

Gast
Puh, ich habe keine Ahnung... :schuechte

Ich würde wohl die Pille morgen weglassen (d.h., die Pause um einen Tag vorziehen), denn man darf ja die Pause um max. 7 Tage verkürzen ohne dass der Schutz beeinträchtigt wird. Zusätzlich würde ich wohl auch die Pause um einen Tag verkürzen - selbst wenn sie dann heute nicht gewirkt haben sollte, wäre die Pausendauer nicht verlängert und zwar aufgrund des Verkürzens: morgen finde die Pause eigentlich an, geht dann aber nur 6 Tage und falls sie heute nicht gewirkt hätte, wären es mit heute 7 Tage Pause. So wäre also auf jeden Fall der Schutz durchgehend da.

Weiß jetzt nicht ob das die beste Möglichkeit ist (aber vllt. besser als eine mögliche "überdosis", außerdem hast du dann eine Pille als Vorrat für ähnliche Fälle).... :confused: Und damit wärst du auf jeden Fall auf der sicheren Seite, ich würde das also so machen. :zwinker:
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Is eigentlich egal.
Entweder du nimmst sie bis max. 12 Stunden nach der letzten Einnahme - sozusagen als Ersatz...

ODER
du ziehst wie gesagt die Pause vor.

DANN
würde ich aber so rechnen:

03.06. (FR) = 1. Tag der Pause
10.06. (FR) = Einnahme der 1. Pille der neuen Packung.

Denn du bist dir ja nicht sicher, und was laut deinem Post "eben" heißt, wissen wir ja nicht (genaue Uhrzeit).


Ich würd die 2. Methode einfach mal machen.
 
E

Benutzer

Gast
Xenana schrieb:
[...]

ODER
du ziehst wie gesagt die Pause vor.

DANN
würde ich aber so rechnen:

03.06. (FR) = 1. Tag der Pause
10.06. (FR) = Einnahme der 1. Pille der neuen Packung.

Ähm... hab ich nicht dasselbe in grün gesagt? :ratlos:

Aber WIE kommst du auf Freitag - geht doch um heute und heute ist Samstag? :confused:

Pillenpause vorziehen und dann an 6 Tagen garkeine Pille schlucken.
Samstag, also heute wurde ja einge genommen...
Sonntag: 1. Tag wo GARKEINE Pille genommen wurde
Montag: 2. pillefreier Tag
Dienstag: 3. pillefreier Tag
Mittwoch: 4. pillefreier Tag
Donnerstag: 5. pillefreier Tag
Freitag: 6. pillefreier Tag

Also am Samstag :!: wieder anfangen.

Das sind dann 6 Tage wo garkeine Pille genommen wurde; falls die Pille heute nicht gewirkt haben sllte, wären es 7 Tage Pause, was auch noch okay wäre. :zwinker:
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Eric|Draven schrieb:
Brrr irgendwie läuft mir bei sowas nen kalter Schauer den Rücken herunter.
Die Pille ist doch kein Spielzeug...
Wenn Du schon nen Beitrag mit den Worten anfängst ...

Ich glaube, sie meinte das, weil ihr erstes Thema im Forum hieß:
11 Stunden danach - noch Schutz?
und nun wieder mit einer Pillenfrage kommen musste.

Passiert ab und zu, dass es mal anders läuft als man will...
außerdem: manchmal kommt es zu Durchfall etc., dann hat das mit SPIELEN nix zu tun :gluecklic

Engelchen1985 schrieb:
Ähm... hab ich nicht dasselbe in grün gesagt? :ratlos:

Aber WIE kommst du auf Freitag - geht doch um heute und heute ist Samstag? :confused:


Sie meint ja, dass sie die Pille (ich denke, es geht um die noch für Freitag, da es kurz nach Mitternach war, ihr Post, und sie ja vorher noch damit kämpfte... man schreibt ja nicht mit der geschundenen Pille im Maul *g*

Also hat sie meines Wissens
die Pille für Freitag genommen
diese durch das ganze unwirksam gemacht
noch keine neue für Freitag eingenommen...

damit ist Freitag ungeschützt ud sollte hierfür einfach am Freitag auch mit der Pause anfangen

ich nehm sie immer Abends und zähle es dann so:
23 Uhr freitag abends ist der Schutz, den ich eben für Freitag habe - is sinnlich falsch, aber ich zähl nicht in 24 Stunden, sondern in Tagesbezeichnungen.
Wenn ich also Freitag abend keine Pille nehme, fange ich freitag abend in einer Woche wieder an.
 
E

Benutzer

Gast
Hmmm... okay, auf die Uhrzeit hab ich gerade nicht so genau gschaut und bin dann eben aufgrund des Datums davon ausgegangen, dass es die Samstagspille war. :schuechte

Aber dann zur Verbessung (fall es erst die Freitagspille war):

Freitag, der Tag wo das mit der Pille etwas komisch war
Samstag: 1. Tag wo GARKEINE Pille genommen wurde
Sonntag: 2. pillefreier Tag
Montag: 3. pillefreier Tag
Dienstag: 4. pillefreier Tag
Mittwoch: 5. pillefreier Tag
Donnerstag: 6. pillefreier Tag

Also am Freitag wieder anfangen :jaa: ( dann stimmt das mit dem Freitag naturlich, sry :schuechte ).

Das sind dann ebenfalls 6 Tage wo garkeine Pille genommen wurde; falls die Freitagspille nicht gewirkt haben sollte, wären es 7 Tage Pause, was auch noch okay wäre.

Aber es ist dann doch dasselbe in grün was wir sagen und ich verstehe immernoch nicht wieso du meintest: "DANN würde ich aber so rechnen[...]", das ist doch das gleiche?

Hm, ist es denn def. so dass sie nicht gewirkt hat? Kann natürlich gut sein, aber es ist genaugenommen nicht der erste Tag der Pause - es wurde schließlich eine Pille genommen, also ist der erste pillenfreie Tag erst der Samstag. Ob die Freitagspille gwirkt hat weiß ich nicht. Durch das verkürzen der Pause um einen Tag ist aber sichergestellt, dass die Pause bei verlorener Wirksamkeit nicht verlängert wäre.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Engelchen1985 schrieb:
Aber es ist dann doch dasselbe in grün was wir sagen und ich verstehe immernoch nicht wieso du meintest: "DANN würde ich aber so rechnen[...]", das ist doch das gleiche?

Na, weil ich vorher ein ODER hatte :grin:
Hatte keinen Bezug auf deinen Post, sondern auf meine Nennungen :zwinker:

DANN, ODER.. heißt also "is groß geschrieben, also wichtig, neuer Punkt"
 
E

Benutzer

Gast
Ähm ja :confused:... ist auch egal - das käme ja auf dasselbe raus.
 

Benutzer29608  (57)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich frag mich echt, wie man eine Tablette mit zu wenig Wasser runterschlucken kann? Ne Flasche Sprudel oder ein Wasserhahn ist doch überall!

Trotzdem würde ich mal in einer Apotheke nachfragen
 
E

Benutzer

Gast
a) Ich schluck die meist ohne Wasser runter. :schuechte
b) Wieso Apotheke?

Wenn sie das so macht, dass sie jetzt keine Pille mehr nimmt, die Pause also vorzieht und am Freitag (also zru Sicherheit einen Tag eher) wieder anfängt kann wirklich nix passiren (sofern sonst keine Fehler gemacht worden sind doer werden)!


Btw.: Nicht überall ist das Wasser "sauber" genug um es aus dem Wasserhahn zu trinken - so 'ne braune Brühe muss nicht sein.
 

Benutzer29608  (57)

Verbringt hier viel Zeit
ok, ihr müssts ja ehr wissen, als ich ! :zwinker:
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Engelchen1985 schrieb:
a) Ich schluck die meist ohne Wasser runter. :schuechte

Ich auch... im schlimmsten Fall bissl Spucke sammeln :grin:
Aber ich kenn das, dass man ab und an mal nen so trocknen oder klebrigen Hals hat, dass man das Gefühl hat, nix rutscht.

Damals hatte ich das Gefühl, sie sei hängengeblieben, als ich die Pile nahm, nachdem ich meinem Freund einen eblasen habe .. und grad geschluckt hatte :grin:

Naja, hoffe, du hast nun ne Lösung und nimmst sie wahr *mariposa*
 
M

Benutzer

Gast
Also, erstmal wollte ich Stellung zu dem nehmen, was EricDraven meinte: Dieser Satz war darauf bezogen, dass ich jetzt in einer Woche gleich zwei "Pillenprobleme" hatte und mir davor noch nie was passiert ist. Es war quasi Ausdruck meines Ärgers über mich selbst :smile: Ich betrachte die Pille ganz bestimmt nicht als Spielzeug - weiß auch nicht, wie man das machen sollte :zwinker:

@ alle anderen: Vielen Dank für eure antworten. Ich hab nachdem ich gepostet habe, nochmal in der Packungsbeilage nachgesehen und da stand, dass bei einer "Überdosis" nicht viel passieren kann. Deswegen hab ich das einfach so gemacht. Ich fand das war die sicherste Lösung!

Wie wird denn die Pille überhaupt vom Körper aufgenommen? Geht das denn theoretisch auch über die Mundschleimhäute? Hab ich mich dann heute Nacht gefragt :zwinker:
 
E

Benutzer

Gast
*mariposa* schrieb:
Ich hab nachdem ich gepostet habe, nochmal in der Packungsbeilage nachgesehen und da stand, dass bei einer "Überdosis" nicht viel passieren kann. Deswegen hab ich das einfach so gemacht. Ich fand das war die sicherste Lösung!
Ähm, nö - ist es nicht.
Ich glaube das macht keinen großen Unterschied. :confused: Weder Tage vorziehen (mac 7 Tage) noch Pause verkürzen ändert was am Schutz, vorausgesetzt man tut beides nicht zu stark.

Im diesem Fall hättest du also noch eine Pille für Notfällt über gehabt, wieso ich das eher gemacht hätte... Naja - Schutz besteht ja nun so oder so.
 
M

Benutzer

Gast
Ok, stimmt! So hab ich eben eine Pille "verschenkt".

Ach so, und warum ich kein Wasser in der Nähe hatte: ich saß im Auto und hatte nen trockenen Mund :geknickt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren