Gaming Tastatur gesucht..

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ich brauche mal Hilfe von den Profis hier..

suche für Sohnemann eine gute Gaming-Tastatur zu Weihnachten..
da ich aber NULL Ahnung habe.. hoffe ich auf Tipps..

da er erst 14 ist, muss es aber nicht der Mercedes unter den Angeboten sein.. (aber auch nicht die billigste..)

sie sollte recht schmal sein (Platzgründe) und eben für ein Zocker-Kind..

nach Stunden bei Ama* habe ich die auf der Liste? Meinungen?

und bitte stellt mir keine Fachfragen. ich habe wirklich keine Ahnung..:seenoevil: :grin:

https://smile.amazon.de/Razer-Black...TF8&coliid=I10K87ZGAAK3RS&colid=38TN906GRX6YM

dankeschön!
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Mit den Tastaturen ist das so eine Sache.
Manche mögen eher leis Soft Tasten, andere Tasten mit einem klickenden Druckpunkt. Andere mögen eher jenes Tastenlayout, oder dieses.
Andere möchten viele Sondertasten, andere keine.

Wenn man mir eine Tastatur schenken würde, dann könnte man da einiges falsch machen. Ich suche meine Tastatur lieber selbst aus.
Das ist auch mein Tipp. Frage deinen Sohn lieber welche er gerne hätte.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Es kommt natürlich ein bisschen drauf an, welche Spiele er mit der Tastatur spielt, je nachdem kann ein unterschiedlicher Anschlag (mechanisch oder eben nicht) oder die Möglichkeit, verschiedene Programmierungen zu speichern sinnvoll sein.
An Razer gefällt mir nicht so gut, dass man sich für die Treiber online registrieren muss und das im Hintergrund immer mitläuft.
Außerdem ist meine Erfahrung mit Razer leider die, dass die Sachen zwar von der Handhabung her toll sind, aber im Vergleich zu anderen Herstellern zum Teil ziemlich schnell den Geist aufgeben (ich bin gerade bei meiner 4. Razer Deathadder, wohingegen mein Freund in derselben Zeit nur eine Logitech Maus hatte bzw. immer noch hat, der Defekt an der Maus war immer wieder derselbe).

Außerdem wäre da auch die Frage, was für eine Maus das Kind hat, ich habe Maus, Tower und Tastatur von der Beleuchtung und vom Design her immer auch gerne zusammenpassend, ich weiß jetzt nicht ob das bei deinem Sohn eine Rolle spielt oder nicht.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
herje..
danke euch..
es wird seine erste gaming tastatur.. er kennt sowas bisher nur vom hören-sagen, daher wird fragen eher wenig ergebnis bringen..

und es sollte auch ne überraschung werden .. eigentlich..:seenoevil:

An Razer gefällt mir nicht so gut, dass man sich für die Treiber online registrieren muss und das im Hintergrund immer mitläuft.
und das bedeutet? :ratlos:
 

Benutzer167774 

Sorgt für Gesprächsstoff
…für einen 14 jährigem völlig ausreichend! :thumbsup:

1B0FF48B-381F-482E-9D58-FDFE57F9B2CF.jpeg
Ist von logitech, stabil und solide und ganz wichtig: Sie leuchtet!
Kostet zwischen 50~60 €
 
G

Benutzer

Gast
Mechanisch sollte sie sein. Mehr kann ich dazu nicht beitragen. Aber das ist eine wichtige Eigenschaft.
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
und das bedeutet? :ratlos:
Razer = Herstellername
Treiber = darüber kann man die Tasten mit eigenen Funktionen belegen und speichern. Z.B. ist "vorwärts" bei fast allen Spielen die Taste "W". Wenn er mal ein Spiel hat bei der es die Taste"G" ist, kann das den Spielfluss behindern. Über den Treiber kann man für das Spiel ein Profil anlegen und einstellen das in diesem Spiel die Taste "W" die Bedeutung "G" hat. Dann kann er wie gewohnt die Taste "W" drücken wenn er vorwärts laufen will und der Treiber übersetzt das dann für das Spiel in "G".

Wie intensiv zockt dein Sohn denn?
Hat er sich selbst schon schlau gemacht? Falls ja, könnte er enttäuscht sein dann "irgendeine" Tastatur zu bekommen.
So richtig gut bin ich auch nicht am PC, aber hier mal worauf ich geachtet habe:
- Lautstärke bei Tastendruck
- angenehmer Tastendruck
- Mechanisch/nicht mechanisch
- Farbe der Beleuchtung
- Helligkeit einstellbar

Das ich sie über den Treiber individualisieren kann war mir nicht so wichtig, da reicht mir die Maus. Wenn er die Tasten individuell belegen können soll ist es gut wenn der zugehöriger Treiber benutzerfreundlich ist.
Edit: Und die Zahl der frei belegbaren Tasten kann auch wichtig sein, wenn er denn individuelle Belegungen machen will.
[doublepost=1512940846,1512940761][/doublepost]
Mechanisch sollte sie sein
kommt ein bisschen drauf an was er spiel :zwinker:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
Razer = Herstellername
Treiber = darüber kann man die Tasten mit eigenen Funktionen belegen und speichern.
das war mir klar .. klassisches missverständnis..
ich meinte den teil:
dass man sich für die Treiber online registrieren muss und das im Hintergrund immer mitläuft.

macht das dann den spilefluss langsamer? oder warum ist das so schlecht?? :ratlos:
ist es nicht fast normal, dass ein treiber online reg. wird?

Hat er sich selbst schon schlau gemacht?
nein bisher nicht.. ich glaube fast sogar, er weiß gar nicht dass es extra tastaturen gibt.. er zockt noch nicht so lange
er ist ja erst 14 und das soll mgl. nicht schon sein lebensinhalt werden.. :engel:
[doublepost=1512993154,1512993094][/doublepost]
…für einen 14 jährigem völlig ausreichend! :thumbsup:

Anhang anzeigen 52941
Ist von logitech, stabil und solide und ganz wichtig: Sie leuchtet!
Kostet zwischen 50~60 €
link? :grin::zwinker:
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
das war mir klar .. klassisches missverständnis..
Ups :ashamed:
Es braucht prinzipiell schon Rechenleistung. Wenn die sowieso schon nur knapp reicht kann es der sprichwörtliche Tropfen sein. Aber zumindest bei meiner Maus ist das nicht viel was sie braucht. Ob es das ist was Caelyn Caelyn daran stört weiß ich nicht.
Ich bin mit Razer sehr zufrieden, weil der Treiber sich für mich relativ intuitiv bedienen lässt. Meine Razer Maus ist geerbt und hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, wurde vor mir auch sehr intensiv genutzt. Bis jetzt wackelt da nichts und auch sonst hat sie keine Altererscheinungen.

Darf ich fragen was dein Sohn denn hauptsächlich zockt?
Evtl. wäre eine günstigere Tastatur und eine passende Maus sinnvoller.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Nein, die Rechenleistung oder die Internetverbindung ist es nicht, was mich stört, das merkt man gar nicht.
Es ist aber halt nervig, wenn deine Maus und deine Tastatur ein ständig im hintergrund laufendes Programm und eine Internet-Verbindung brauchen, damit die persönlichen Profile funktionieren. Außerdem muss man sich da registrieren und das finde ich einfach vom Datenschutz-Aspekt her total dämlich. Mir wäre es einfach lieber, die Hardware einfach so nutzen zu können.

Versteht mich nicht falsch, ich verurteile das nicht kompleett denn ich nehme das ja für meine Maus selbst in Kauf, aber das ist halt was was man an der Razer Geschichte bedenken muss.

Von der Qualität bzw. Preis/Leistungsverhältnis her würde ich auch eher auf Logitech gehen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
du solltest schon erstmal noch ein paar rahmenbedingungen nennen :smile:

was zockt er so? - davon abhängig, ob programmierbare individualtasten sinn machen.
wie schallgedämt ist eure wohnung bzw. wie nahe ist sein zimmer an eurem schlafzimmer? - davon abhängig, ob man eine mechanische tastatur wirklich in erwägung zieht.
wie reinlich ist er? - davon abhängig, ob es vielleicht eine tastatur sein sollte, wo nicht jeder krümel direkt in die tiefsten tiefen verschwindet.
wie sehr steht er auf blinkend-leuchtend? - mich macht sowas eher kirre, aber es ist auch ein wesentlicher punkt.

und, die wichtigste frage: muss es wirklich eine tastatur sein? denn, ganz ehrlich, für 99% der gamer ist die maus wichtiger. zwar kleiner, aber wichtiger (und meist auch teurer).
optionale frage, falls du maus in erwägung ziehst: handform? kurze finger, lange finger, dicke finger, dünne finger... und was hat er da bisher?
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
hui Nevery Nevery soviele fragen..

aaalso.. er ist 14.. zockt daher weder nachts, noch mit essen in der hand..
er spielt aktuell fast ausschliesslich online world of warship

zu blinkend: er vergisst oft das licht anzumachen wenn es akt. ab 17 uhr dunkel ist :grin: daher könnte das hilfreich sein..

das mit der maus ist ne gute frage.. :engel:

er hat ne normale (stinknormale) maus.. spielt aber wenn ich es richtig sehe, immer mit der tastatur ..
er ist sehr schmal und hat eher noch zarte finger..
ich merk schon.. wahrscheinlich ist es sinnvoller ihn nen gutschein von mediamarkt oder saturn zu schenken :engel:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Halte ich ehrlich gesagt auch für sinnvoller. Man muss Maus und Tastatur mal ausprobiert haben. Es gibt auch Tastaturen, wo man an bestimmte Tasten nicht so gut rankommt wie bei anderen.

Kannst ihm ja einen Gutschein basteln, aus dem er erkennt, was du ihm eigentlich schenken wolltest und dann sagst du ihm du hast festgestellt, dass er selbst aussuchen muss, was er da haben will, weil er ja der Spieler ist. Dann bist du bestimmt die coole Mutter die sowas checkt :grin:
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
aaalso.. er ist 14.. zockt daher weder nachts, noch mit essen in der hand..
Das kann sich über die Jahre schnell ändern und im Idealfall hält eine Tastatur/Maus auch ein bisschen.

Wenn man sich die Steuerung von World of Warship anguckt braucht er da eigentlich weder eine Gaming Tastatur, noch eine Maus für :grin: Die sind dann eher cool als nützlich (nicht das das schlecht wäre :engel:)
Sollte er das aber noch ausweiten und irgendwann zu anderen Spielen kommen, ist mir persönlich eine Gaming Maus wichtiger. Soweit ich das mitbekommen habe geht es anderen da ähnlich.
Ich würde auch nicht unbedingt einen Gutschein für Mediamarkt oder Saturn kaufen, sondern eher einen selbstgestalteten, damit er nicht festgelegt ist wo er kaufen muss, sondern sich frei entscheiden kann.

Edit: ein paar Sachen gehen über Zahlen, da ist man mit einer Gamingmaus schon schneller :tongue:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
zu blinkend: er vergisst oft das licht anzumachen wenn es akt. ab 17 uhr dunkel ist :grin: daher könnte das hilfreich sein..
äh, naja, wer da halbwegs gut ist guckt auch nicht auf die tastatur, die hände liegen wo sie hingehören und jede bewegung sitzt - grade wenn er im dunkeln spielt kann ne leuchtende tastatur auch enorm nervtötend sein bzw. zu kopfschmerzen führen.

ich merk schon.. wahrscheinlich ist es sinnvoller ihn nen gutschein von mediamarkt oder saturn zu schenken :engel:
ja, schon irgendwie, wenn man nicht genau weiß... und so :smile:

vielleicht schaust mal welche läden bei euch in der gegend nen gutes sortiment an ausstellware haben - bei mir ist das saturn - und inkludierst ggf. ne fahrt dahin und eine stunde auswahlzeit (ohne eltern wenn nicht erwünscht und ohne drängeln) in den gutschein.

als ich meine neue maus ausgesucht hab... ich hab erstmal locker zwei monate online geschaut, dann drei besuche in den saturn angeschlossen und ganz am ende echt mal gekauft... und die soll jetzt bitte auch wieder 10 jahre halten. männe hingegen könnte mit der garnix anfangen, so wenig wie ich mit seiner - und das, obwohl wir beide gamer sind, aber verschiedene handformen, verschiedene gewohnheiten, verschiedene prios... sowas für wen anders auszusuchen ist ECHT schwer.
[doublepost=1513020280,1513020126][/doublepost]
Ich würde auch nicht unbedingt einen Gutschein für Mediamarkt oder Saturn kaufen, sondern eher einen selbstgestalteten, damit er nicht festgelegt ist wo er kaufen muss, sondern sich frei entscheiden kann.
das ist auch eine sehr gute idee, bzw. würde ich ggf. nichtmal unbedingt festlegen wo zu kaufen ist (also: rl oder online), aber doch zumindest eine fahrt zu nem laden wo nen paar parat sind inkludieren. wenn er da noch unerfahren ist sollte er definitiv nen paar mal ausprobieren...
[doublepost=1513021066][/doublepost]ich könnte mir bei der gesamtsituation übrigens gut folgendes vorstellen - ja, sorry, scherzkeks: ein super-billig-set für zusammen unter 10 euro kaufen und ein zusammengeklapptes "viel spaß beim zocken!" draufkleben. innendrin im zusammengeklappten ein "gefällt nicht? dann guck rein!" - und dadrin den gutschein.
ggf. natürlich, ums so richtig mies zu machen, erst ein "dann guck unter die maus" und ein "gefällt noch immer nicht? dann guck unter die tastatur!" :ninja:

so nen billig-set kann man immer mal brauchen, wenn man grade die tastatur unter flüssigkeit gesetzt hat oder die maus nen wackelkontakt hat... und ich fände es eine bessere verpackung, als nur einen gutschein. gibt halt auch schön die richtung und die absicht vor :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
grade wenn er im dunkeln spielt kann
soll er ja nicht.. *mamamodus-an*

danke dir.. bzw euch allen..
projekt kauf ist nun erledigt und ein projekt gutschein-basteln startet :grin:

wahrscheinlich kauft er sich dann was ganz anderes.. weil mama eben keine ahnung hatte :ninja:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren