Fußpflege - auch im Winter?

Benutzer55841 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich mir gerade meine Füße "gemacht" habe und sie dann in meine Socken gesteckt habe, kam mir die Frage auf, ob ihr auch im Winter Pediküre betreibt, die über das Zehennägelschneiden oder -feilen hinausgeht?


Meine Füße stecken den ganzen Tag in Socken, und im Bett dann in Bettsocken. Also quasi 24 Stunden verdeckt.
Trotzdem pflege ich sie genauso wie im Sommer + Nagellack.


Wie siehts bei euch aus?
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Das nötigste wird schon gemacht. Schneiden, feilen, putzen, Hornhaut ein wenig eindämmen und that's it..aber nicht speziell mehr als im Sommer oder anders rum
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich lackier die Fußnägel eigentlich auch immer... Egal ob Sommer oder Winter.
Das ist nicht viel Arbeit und nie verkehrt. Und beim Duschen oder im Schwimmbad kann man sich die Farbe ja dann anschauen :tongue:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Egal ob Sommer oder Winter: Nägel pflegen + lackieren und hin und wieder ein Peeling ist immer drinne. :smile:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich lackiere meine Fußnägel fast nie. Finde das unnötig, da ich sowieso fast nie offene Schuhe trage.
Im Winter mache ich nichts außer Nägelschneiden. Guckt doch eh keiner hin :tongue:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Bei mir werden die Füße Sommer wie Winter gleichermaßen gepflegt, denn ich wüsste keinen Grund, deshalb mein Programm irgendwie herunterfahren oder einstellen zu müssen.
Sie werden genauso beansprucht, ich sehe sie jeden Tag und will mich an ihren Anblick erfreuen, mein Süßer mag sie gut leiden und beim Sex spielen meine Füße eine nicht zu verachtende Rolle, den ich im Normalfall auch ganzjährig betreibe.

Pflege bedeutet neben dem Waschen: Täglich mind. 1x mit speziellen Fußcremes pflegen, 1x wöchentlich Peeling, Fußbad, Nagelhaut zurückschieben und ölen, eventuell trockene Haut mit einem Bimsstein behandeln, Nägel ggf. nachfeilen, 1x im Monat zur Pediküre gehen und meine Fußnägel sind auch immer lackiert.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
ich schneide meine nägel und ansonsten wüsste ich nicht, in was ich da noch zeit investieren sollte (und das gilt für das ganze jahr) :ratlos:
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Füße sind meine Heiligtümer, die werden Sommer wie Winter tagtäglich gepflegt :grin:
Zweimal in der Woche Komplettpediküre inkl. Lack (allerdings nur rosefarbener), Peeling, Fußbad, ölen.
Und an den Tagen dazwischen werden sie mindestens morgens und abends eingecremt.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Abgesehen vom Nägel schneiden werden meine Füße weder im Sommer noch im Winter gepflegt.
Ich sehe da auch gar keinen Grund zu.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Nagellack verwende ich nicht. Sie werden geschnitten wenns zu lange schon sind. Manchmal nehme ich ein Fußbad und creme sie danach ein.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Als ich mir gerade meine Füße "gemacht" habe und sie dann in meine Socken gesteckt habe, kam mir die Frage auf, ob ihr auch im Winter Pediküre betreibt, die über das Zehennägelschneiden oder -feilen hinausgeht?

nö. ich feile die nichtmal. schneiden genügt und einmal am tag waschen oder auch 2x, wenn ich morgens dusche. gut, wenn ich zu dicke hornhaut bekomme, dann wird die mit diesem steindingens abgeschmirgelt, aber das wars dann auch wirklich.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Abgesehen vom Nägel schneiden werden meine Füße weder im Sommer noch im Winter gepflegt.
Ich sehe da auch gar keinen Grund zu.

Richtig, so ist es bei mir auch. Gewaschen werden sie eh beim täglichen Duschen.

Meine Füße find ich trotzdem ganz nett anzusehen und mein Freund auch. ;-) Viel Hornhaut hab ich eh nirgends (das ist eher ein Problem - ich kriege sofort und laufend Blasen, wenn ich da noch herumschmirgeln würde, hätte ich die Blasen wohl auch ohne Schuhe!).
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich pflege meine Füße nahezu gar nicht. Die Nägel werden geschnitten und das war's. Schön aussehen tun sie trotzdem.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ja, sommer wie wienter, das "volle programm" was aber ansichtsache ist :grin:

ich pflege meine füsse ganz jährlich gleich.

waschen, nägel schneiden, fertig!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mache auch im Winter Pediküre mit allem Drum und Dran und creme die Füsse auch fast jeden Abend ein. Pflege ist nicht etwas, das der sommerlichen Zeit vorbehalten ist - ich pflege mich für mich und ich sehe auch im Winter gerne von Kopf bis Fuss akzeptabel aus. Gepflegte Füsse sind mir ohnehin wichtig und mir gefällt es auch, etwas Farbe auf den Nägeln zu haben. Ganz ohne finde ich grundsätzlich nicht schön. Hornhaut zu entfernen finde ich sowieso selbstverständlich.
 
1 Monat(e) später
J

Benutzer

Gast
Was macht es für einen Unterschied ob Sommer oder Winter? Es geht ja nicht nur um die Optik! Erblich bedingt habe ich viel Hornhaut an den Fersen. Komischerweise nicht an den Vorderfüßen. Deshalb pflege ich sie sehr gut - selbstverständlich auch im Winter. Neben dem guten Aussehen ist mir auch wichtig, sie nicht bei jedem Schritt spüren zu müssen. Der Aufwand hält sich in Grenzen: Füße täglich zweimal eincremen und die Fersen zweimal die Woche abfeilen. Der Trick besteht darin, es nicht zu übertreiben beim feilen, sonst kommt die Hornhaut immer stärker. Was passiert, wenn ich nichts daran mache, hat mir ein vierwöchiger Thailand-Rücksackurlaub gezeigt: Ich hatte an den Fersen richtig dicke harte Hornhautplatten. Das würde wohl auch passieren, wenn ich zuhause im Winter nichts machen würde. Ich finde auch Hornhautränder im Hallenbad nicht schön zum anschauen.
 

Benutzer80017 

Verbringt hier viel Zeit
Ich pflege meine Füße im Winter genauso wie im Sommer.
Schneiden, feilen, lackieren, Hornhaut abrubbeln, peelen und eincremen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren