Fußball - die neue Religion in Deutschland?!

Benutzer115944 

Benutzer gesperrt
Okay, ich möchte mal was loswerden. Ich saß letzten Sonntag, also an dem Tag wo Deutschland das erste EM-Spiel gegen Portugal hatte im Zug kurz nachdem die Niederlande gegen Dänemark gespielt hat. Dann kam auf einmal eine Nachricht vom Zugfahrer, die ich nun wortwörtlich wiedergebe: "Eine kurze wichtige Mitteilung, die Niederlande hat gegen Dänemark 0:1 verloren." HALLO?! Geht´s noch?! Ja, das ging mir durch den Kopf. Es gibt weitaus wichtigere Nachrichten als FUSSBALL vielleicht?! WIe wärs, wenn solche Nachrichten erwähnt werden?! Ich kann es bis jetzt immer noch nicht fassen... Ich mein ich hasse Fussball nicht. Ich schau mir die Spiele von Deutschland an und von anderen "Lieblingsländern" und manchmal wegen der Jungs an aba das geht mir indeutig zu weit! :wuerg::wuerg::wuerg:
 
S

Benutzer

Gast
Was ist daran so schlimm?

Wieviel Zeit verbringst Du täglich damit, Dich über irgendwelche Dinge aufzuregen?
Hast Du das mal zusammengerechnet?
Und das in Deinem Alter....

Zumal der Vergleich mit einer Religion völliger Nonsens ist. Oder haste mal ne Ansage im Zug gehört wie "Aaaaalter, was da im Psalm xx steht... wusstet ihr das schon???"

Wir sind patriotisch, was den Fussball anbelangt. Das ist was, was Deutschland mal drauf hat. Freu Dich doch.
 

Benutzer115426 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich würde nicht von religion sprechen, eher von modeevent. Alle 2 jahre sind alle mal für 3-4 woche für deutschland und dann interessiert sich keiner mehr dafür.
Also über die durchsage würde ich mich weniger aufregen, ich mein das dauert nicht mal ne halbe minute dann is die durchsage um.
Viel eher gehn mir die ganzen möchtegern 'kenner' auf die nerven die jetzt wieder meinen sie hätten die große ahnung von fußball.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich halte das für einen netten Service den Bahnfahrern gegenüber. Was das Attribut "wichtig" betrifft: das klingt für mich eher nach einer augenzwinkernden Mitteilung.

Aber wer sich gern aufregen will, findet schon was, worüber er (oder sie) meckern kann, und sei es eine kurze Durchsage in der Bahn, die nichts mit der Bahnfahrt zu tun hat. :rolleyes:
Off-Topic:
Spontan dachte ich, Du könntest Dich mit Proxy-Surfer gut verstehen, der die angebliche Fixierung der Deutschen auf Fußball ja auch so grauenhaft findet. :zwinker:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Witzig, gestern meinte ich noch zu meinem Freund, so sehr mich Fußball manchmal nervt - diese kollektive Begeisterung, die dazu führt das man im Zug, in der S-Bahn, sogar im Flugzeug (!) den aktuellen Spielstand durchgegeben bekommt - das finde ich fantastisch.

Fußball ist in Deutschland weder neu noch eine Modeerscheinung. :hmm:
In den USA habe ich auch schon oft erlebt das im Flugzeug die Spielstände und Ergebnisse von den NBA Finals, dem Stanley Cup oder der World Series durchgegeben wurden - und ich kenne ehrlich gesagt niemanden der sich da dermaßen drüber aufregen kann :grin:
 

Benutzer115426 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja es finden im moment alle gut, also so ne art neue mode oder ein neuer trend der nach ca 4 wochen wieder in vergessenheit gerät.
Ich mein sicher ist es eine tolle sache und ich finde es auch schön mit den anderen die mannschaft zu feiern.
Nur wie gesagt können diese ganzen möchtegern 'kenner' auf die nerven gehen weil sie jetzt meinen sie hätten die mordsahnung weil sich auf einmal alle für fußball interessieren.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Ich habe mich dazu ja auch schon öfters geäußert, daher in kurzen Worten:

Ja, ich halte die Relevanz des Fußballgeschehens allgemein auch für massiv überschätzt.

Ja, es gibt definitiv Wichtigeres, als ob Land A gegen Land B jetzt gewonnen, verloren, oder unentschieden gespielt hat. Oder wer genau wann genau wie genau (nicht) getroffen hat. Aber man muss nunmal die Tatsache anerkennen und respektieren, dass es einem Haufen Leute nunmal einen Haufen Freude bereitet, das zu verfolgen, zu diskutieren, mitzufiebern. Also was soll's?
Ich bin ehrlich gesagt trotzdem ganz froh, dass die paar wenigen sportlichen Ereignisse, die mich so halbwegs interessieren, (hierzulande) nicht so gehyped sind ...

Nein, das ist nicht gerade eine neue (Mode-)Erscheinung, die sich hier in den letzten zwei bis vier Jahren ausgebreitet hat. Fußball ist gerade während EM/WM-Zeiten schon seit Ewigkeiten DAS Thema Nummer 1.
Zumindest wenn nicht zufällig gleichzeitig ein Atomkrieg losbricht ...

Fazit: so what? :zwinker:
 

Benutzer115426 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich meine mit modeerscheinung, dass es für 3-4 wochen 'in' ist sich für fußball zu interessieren und danach ist es wieder jedem egal. Das ist seit vielen jahren so und wird sich auch nicht ändern.

Aber allgemein find ich die EM/WM ein tolles ereignis, bei dem man mit seinen freunden und allen anderen die eigene mannschaft feiern kann. (abgesehen von dem ganzen 'experten') :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich finds toll, wenn eine EM oder WM so eine positive Stimmung ins Land zaubert. :smile:
Probleme und Krisen gibts in D doch nun wirklich genug, warum sich also nicht mal über ein Tor der deutschen Nationalmannschaft freuen?
Und wenn die das sogar im Zug durchgeben, ist doch toll.
Willst du lieber Bombendrohungen hören?! :schuettel:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Na, es gibt eben genug Leute, für die das durchaus wichtig ist und die es interessiert. Mich regen zudem mehr Leute auf, die sich aufregen, als solche Meldungen, zumal ich ja weiß, dass das mit der EM auch irgendwann endet.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich find das nicht schlimm. Die meisten Deutschen sind nun mal an Fußball interessiert, und für andere ist es doch kein Problem, das eben zu überhören. Ich reg mich ja auch nicht auf, wenn Leute das Liebesleben irgendwelcher Promis interessant finden, obwohl ich das beknackt finde.
 
D

Benutzer

Gast
Mich nerven eher Leute, die in der EM/WM Zeit immer betonen müssen, wie unwichtig und egal ihnen Fußball ist.
Ist ja schön, muss ja keiner sehen, aber es ist nun einmal so, dass viele Fußball spannend finden und daher ist das eine nette Geste. Also hört auf rumzuheulen, das ist ja nur einen Monat alle zwei Jahre.
 
S

Benutzer

Gast
Boah, weißte was mich immer nervt? Wenn ich während eines Fußballspiels in der S-Bahn, im Bus oder Zug sitze und nicht weiß, wie es aktuell steht.

Und dann kommt eine nette Durchsage des Personals, die einen den aktuellen Spielstand mitteilt.

Super Service, oder? :jaa:

Und weißte, was besonders toll ist? Wenn Deutschland ein Tor schießt, fangen viele Menschen an zu klatschen und aus den ernsten Gesichtern, werden plötzlich Strahlemänner und Strahlefrauen.

Das schafft kaum ein anderes Event. :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Das ist doch ein super Service. Es gibt nunmal sehr viele Menschen, die sich für Fußball interessieren und sich dafür auch begeistern können.
Seh das ganze ein bisschen lockerer, ist besser für den Blutdruck und in ein paar Wochen ist der ganze Trubel eh wieder vorrüber ;-)
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
iAlle 2 jahre sind alle mal für 3-4 woche für deutschland und dann interessiert sich keiner mehr dafür.

Schön wärs! Fußball nimmt in meiner Tageszeitung montags (ganzjährig!) mindestens 7 von 8 Sportseiten ein.

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:50 -----------

Nur wie gesagt können diese ganzen möchtegern 'kenner' auf die nerven gehen weil sie jetzt meinen sie hätten die mordsahnung weil sich auf einmal alle für fußball interessieren.

Richtig. Und im TV grölen laufend Leute in die Kamera: "WIR haben gesiegt!!!!!!" und zeigen auf sich selbst. Als wenn sie selbst auf dem Rasen waren und die Tore geschossen haben.

Übrigens (zur Frage): Solche Durchsagen im Zug hab ich auch schon gehört (und nicht nur im Zug). Komisch nur: Wie viel Verspätung der Zug hat und ob ich meinen Anschluss noch kriege wird nicht durchgesagt. Und würde der gesamte Erdteil Amerika durch eine Umweltkatastrphe plötzlich versunken sein - das wäre auch keine Durchsage wert. Was die Aussage bestätigt, dass Fußball eine Religion ist.

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:55 -----------

Und dann kommt eine nette Durchsage des Personals, die einen den aktuellen Spielstand mitteilt.

Und warum macht man das nur bei Fußball? Wenn Deutschland Hockey-Olympiasieger wird (viel höher zu bewerten als ein Europameistertitel) wird kein Mensch eine Durchsage machen. Weil die Toleranz zu den anderen Sportarten fehlt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber Hallo...Natürlich ist es WICHTIG wie unsere Gruppengegner gespielt haben und dass der Erzrivale verloren hat.

Diese Durchsage verstehe ich nicht nur als nette, coole Geste oder besonderen Service, sondern es gefällt mir, wenn mal einer nicht "Dienst nach Vorschrift" macht...in unserem bierernsten, korrekten und reglementierten Deutschland.

Außerdem stinkt mir, wenn ständig gejammert wird, wie schrecklich doch die EM-Zeit ist. Lasst den Leuten doch ihren Spaß und ihr Feiern...
Oder brauchts dafür auch noch ein Führungszeugnis oder einen Gesetzesentwurf?

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:56 -----------

Schön wärs! Fußball nimmt in meiner Tageszeitung montags (ganzjährig!) mindestens 7 von 8 Sportseiten ein.

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:50 -----------



Richtig. Und im TV grölen laufend Leute in die Kamera: "WIR haben gesiegt!!!!!!" und zeigen auf sich selbst. Als wenn sie selbst auf dem Rasen waren und die Tore geschossen haben.

Übrigens (zur Frage): Solche Durchsagen im Zug hab ich auch schon gehört (und nicht nur im Zug). Komisch nur: Wie viel Verspätung der Zug hat und ob ich meinen Anschluss noch kriege wird nicht durchgesagt. Und würde der gesamte Erdteil Amerika durch eine Umweltkatastrphe plötzlich versunken sein - das wäre auch keine Durchsage wert. Was die Aussage bestätigt, dass Fußball eine Religion ist.

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:55 -----------



Und warum macht man das nur bei Fußball? Wenn Deutschland Hockey-Olympiasieger wird (viel höher zu bewerten als ein Europameistertitel) wird kein Mensch eine Durchsage machen. Weil die Toleranz zu den anderen Sportarten fehlt.

Proxy, tu uns bitte einen Gefallen.
Bleib bitte in deinen eigenen Jammer-Threads. Danke.
 
S

Benutzer

Gast
Und warum macht man das nur bei Fußball?

Ist die Frage ernst gemeint? :confused:

Wenn Deutschland Hockey-Olympiasieger wird (viel höher zu bewerten als ein Europameistertitel) wird kein Mensch eine Durchsage machen. Weil die Toleranz zu den anderen Sportarten fehlt.

Und weißt du was? Selbst ich als ehemalige Hockeyspielerin finde das gar nicht so schlimm. :zwinker:
Es geht nicht um den gewonnenen Titel. Es geht um den Sport, der die Massen interessiert. Und das ist nunmal Fußball und nicht Hockey.

Natürlich interessiert es mich, wenn Deutschland Hockey-Olympiasieger, Weltmeister etc. wird. Aber weil sich dafür eben nicht so viele interessieren, brauche ich in der Presse auf die Mitteilung nicht zu warten. Dann schaue ich auf einschlägigen Internetseiten.

Man kann nicht alle gleich bevorzugen. Das ist unmöglich und das weißt du selbst auch. Da bringt auch Jammern nichts. :zwinker:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Willst du lieber Bombendrohungen hören?! :schuettel:

Es gibt in Deutschland viele, die sich nicht für Fußball interessieren. Dass die möglicherweise lieber Bombendrohungen-Durchsagen als Fußball-Durchsagen hören wollen könnten, finde ich schon recht krass. Das zeigt, wie "tolerant" einige Fußballfans sind, wenn andere da nicht mitziehen wollen.
Übrigens haben wir heute im Job zum Thema Fußballwahn diskutiert, und da waren alle Meinungen dabei: Vom absoluten Fußballfan über einige, die gelegentlich die Spiele sehen oder denen es egal ist bis hin zu Leuten die Fußball nicht mögen.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn Hockey-, Handball- oder Tennisergebnisse durchgesagt werden, interessiert mich alles. Nur macht das keiner. Wieso? Weil es einfach weit weniger Leute interessiert. Weil von den Schaffnern vermutlich weitaus weniger Hockeyfans sind als Fußballfans. Somit sinkt auch schon mal gleich die Wahrscheinlichkeit. Ist so, lässt sich mit Gewalt nicht ändern. Und die fünf Sekunden kann man dann auch mal die Ohren schließen, oder? Die nervige englische Durchsage erträgt man als Deutscher doch auch ohne Murren, obwohl mich das nicht die Bohne interessiert, den gleichen Text noch mal zu hören.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Und warum macht man das nur bei Fußball? Wenn Deutschland Hockey-Olympiasieger wird (viel höher zu bewerten als ein Europameistertitel) wird kein Mensch eine Durchsage machen. Weil die Toleranz zu den anderen Sportarten fehlt.
Off-Topic:
Warum ist das TV-Programm dann am schlechtesten, wenn am meisten Leute vor der Glotze sitzen? :zwinker:


Fussball ist der am meisten aktiv betriebene Sport, und der mit den meisten Zuschauern. Und die Regeln sind einfach, man kommt sofort draus. Fussball ist auch völkerverbindend, EM und WM sind im Vergleich friedliche Veranstaltungen.

Ich bin einer der wenigen die nicht Fussball spielen können, aber meine Freundin spielt in einer Frauenmannschaft....

Ich sehe gern Wasserball. Von daher müsste ich nach Kroatien oder Ungarn auswandern. Aber wer schon mal ein Wasserballspiel gesehen hat, begreift, dass das nicht ins Hauptprogramm passt.

Off-Topic:
Ich glaube Leute wie die Thread-Starterin und ProxySurfer nennt man Kulturkritiker. Die braucht es auch :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren