Fruchtbarkeitstee

Benutzer54518 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch mal fragen, ob ihr (positive) Erfahrungen mit Fruchtbarkeitstees gemacht habt und was das für Zusammenstellungen waren.

Ich habe im Moment Himbeerblütentee und (reinen) Frauenmanteltee (da steht drauf, dass der unterstützend bei Durchfall wirkt :ratlos: ) hier.

Kokosflocke hat mir ja den einen Tee empfohlen, den man in einer österreicherischen Apotheke bestellen kann, aber da würde ich mit Versandkosten auf ca. 20 € für 100 g kommen.

Zutaten dieses Tees sind:
Geranienkraut
Labkraut
Steinkleekraut
weisse Taubnesselblüten
Frauenmantelkraut
Schafgarbenkraut
Johanniskraut.

Nun werde ich morgen mal in die Apotheke und fragen, ob sie mir den zusammenmischen können.

Ich würde mich über andere Teerezepte sehr freuen. Denn ich glaube an die unterstützende Wirkung von Kräutern.

Lieben Gruß
sternschnuppe83
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Aus dem nfp-forum geklaut :schuechte Kann ich afaik nicht verlinken weil man dort angemeldet sein muss.

Zyklus-Tees:
Tieflagentee:
* Himbeerblätter
* Rosmarin
* Beifuß
* Holunderblüten
* Salbei

zu jeweils gleichen Teilen

Hochlagentee:
* Brennessel
* Schafgarbe
* Frauenmantel

zu jeweils gleichen Teilen
..................

und im selben Thread:
Frauentee nach Adelheid Ohlig ("Luna Yoga") (S. 114):

"Himbeerblätter, Schafgarbe, Frauenmantel, Erdbeer- und Brombeerblätter zu gleichen Teilen mischen und 1 Esslöffel mit 3/4 l kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen.
Stärkend und heilsam für die weiblichen Organe, harmonisiert die Funktionen der Sexualorgane."

Da gibts bestimmt noch mehr Rezepte, der Thread hat aber 58 Seiten, die schaffe ich echt nicht durchzulesen :eek:
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Also ich habe Frauenmanteltee und Himbeerblättertee getrunken, einen trinkt man in der 1. Hälfte, den anderen in der 2. Hälfte... aber welchen wann :ratlos: da müsste ich nochmal nachschauen!

Ob sie nun gewirkt haben? weiß ich nicht, bei mir wars ja dann die Schilddrüse!

Ein paar Infos:

http://www.wunschkinder.net/theorie...rnative-therapie/naturheilkunde/frauenmantel/

http://www.wunschkinder.net/theorie...alternative-therapie/naturheilkunde/himbeere/

Und ein Rezept von www.wunschkinder.net

1. ZH Himbeerblätter, Rosmarin, Beifuß, Holunderblüten und Salbeiblätter (zu gleichen Teilen)
2. ZH Frauenmantel, Scharfgarbe, Brennesselblätter (jeweils zu gleichen Teilen).

Aber der wird so ähnlich sein, wie die, die ihr schon gepostet habt!

Wenn du es homöopathisch versuchen willst (eventuell in absprache mit dem FA) dann gibt es da noch Ovaria Comp und Bryophyllum... auch eins VOR und eins NACH dem Eisprung...
 

Benutzer54518 

Verbringt hier viel Zeit
Himbeerblätter, Schafgarbe, Frauenmantel, Erdbeer- und Brombeerblätter

So, das habe ich jetzt der Apotheke so mitgeteilt und sie wollte schauen, ob sie den mischen kann. Allerdings hat sie keine Erdbeerblätter (oder waren es Brombeerblätter) und wollte versuchen, die noch über den Großhandel zu bekommen. Meint ihr, man kann diesen Bestandteil dann weglassen?
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
So, das habe ich jetzt der Apotheke so mitgeteilt und sie wollte schauen, ob sie den mischen kann. Allerdings hat sie keine Erdbeerblätter (oder waren es Brombeerblätter) und wollte versuchen, die noch über den Großhandel zu bekommen. Meint ihr, man kann diesen Bestandteil dann weglassen?
Ich denke schon :smile:
 

Benutzer54518 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe gerade mit der Apotheke telefoniert. Es hat mit der Zusammenstellung geklappt. Ich bin ja mal gespannt, wie der schmeckt. Hört sich ja irgendwie abenteuerlich und nicht so lecker an. :zwinker:
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Und hast du ihn schon gekostet? Nicht jeder mag ja so Teezeugs! :zwinker:
 

Benutzer54518 

Verbringt hier viel Zeit
Vom Geschmack her geht es. Ich habe allerdings zwei Esslöffel Traubenzucker reingemacht (Energie fürs Lernen).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren