Friendzone

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Tachien Leute.

Ich habe ein kleines Problem über das ich mir zwar relativ im klaren bin. Bei allen weiblichen Bekanntschaften finde ich relativ schnell Anhang, habe allerdings das absolute Problem, dass mich diese Bekanntschaften nur zu gerne in die Friendzone kicken. Als ich letztens ein tieferes Gespräch mit einer dieser Bekanntschaften hatte, meinte sie ich seie einfach zu nett und sie schätzt mich zu sehr als Freund, als dass sie mit mir etwas ernstes anfangen könnte. Wie gesagt ich nehme diese Sache ziemlich gelassen an. Und ihr Ausspruch dass sie mich als Freund zu sehr schätzt nehme ich als Kompliment.

Jetzt meine Frage, habt ihr auch solche Probleme oder Erfahrungen und wie geht ihr damit um?

Grüsse Danilo
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Abhaken,
wenn du sowas auf die leichte Schulter nimmst, kannst du sie ja als Freundin behalten.
Sonst einfach vergessen :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Solange du nicht mehr von ihr willst, sehe ich kein Problem darin.

Wenn du mehr willst und immer nur in der Friendzone landest, solltest du dir mal überlegen, warum die Mädels dich immer "nur" nett, aber nicht mehr finden. "Zu nett" gibt's nicht. Das ist eine Ausrede, wenn einem nicht einfällt, warum es nicht mehr wird, oder ein Vorwand, um dich nicht zu verletzen und die Freundschaft nicht unnötig zu belasten.

Aber "zu nett" kann man nicht sein. Das heißt höchstens, dass etwas anderes fehlt.
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Ja gut hast recht. Da müsstet ihr schon meine Vorgeschichte wissen aber die bleibt geheim.
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Du bist hier anonym.
Lass peinliche Sachen die unwichtig sind raus :zwinker:
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Es ist nicht so als würde ich nicht versuchen eine engere Beziehung anzustreben.
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Sagen wir 9 Jahre von Schule+ Gemeinde geächtet? Das würde zutreffen!
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Meiner Meinung nach ist das Zauberwort "Körperkontakt". Nur so zeigst du einer Frau dass du an ihr auch körperlich (und sexuell) interessiert bist. Wenn du die ganze Zeit tolle Gespräche mit ihr führst, mindestens 2 Meter Abstand hälst und keine Anstalten machst, sie mal irgendwie zu berühren während des Gesprächs..... ja... dann landest du in der Friendzone. :zwinker:

Den Fehler habe ich lange Zeit auch gemacht. Jetzt nicht mehr. Seit dem fühle ich mich besser und die Frauen die ich kenne fühlen sich auch besser. Alles fühlt sich mehr im Fluss an und mehr natürlich. :smile:

Und lass dich nicht für alles ausnutzen. Sie möchte dass du etwas reparierst bei ihr oder du sollst ihr etwas tragen helfen? Fordere dafür etwas ein. Und wenn es nur ein Snickers ist oder eine Umarmung. Bring es lustig rüber.
Bei mir funktioniert das immer und es ist klar, dass ich kein Weichei bin mit dem sie machen kann was sie will.
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Meiner Meinung nach ist das Zauberwort "Körperkontakt". Nur so zeigst du einer Frau dass du an ihr auch körperlich (und sexuell) interessiert bist. Wenn du die ganze Zeit tolle Gespräche mit ihr führst, mindestens 2 Meter Abstand hälst und keine Anstalten machst, sie mal irgendwie zu berühren während des Gesprächs..... ja... dann landest du in der Friendzone. :zwinker:

Den Fehler habe ich lange Zeit auch gemacht. Jetzt nicht mehr. Seit dem fühle ich mich besser und die Frauen die ich kenne fühlen sich auch besser. Alles fühlt sich mehr im Fluss an und mehr natürlich. :smile:


Ok dass kann sein das ich was falsch gemacht habe! Das Problem ist aber, dass ich wie eine unsichtbare Barriere habe, welche ich in diesen 9 Jahren oben erwähnt zugelegt habe.
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Dann mach dir eins klar. Wer lebt dein Leben? Wer bestimmt über dein Leben? Willst du dir dein Leben von anderen diktieren lassen? Nein, es ist dein Leben und tust was immer du willst!

Und denkst du alle wissen davon, dass dich irgend eine Gruppe damals nicht toll fand? Nein. Du hast dich doch auch weiter entwickelt. Du hast draus gelernt und es hat dich stärker gemacht als zuvor. Nutz das!

Ich hab Mobbing Erfahrungen durch gemacht. 6 Jahre lang in der Schule. Jeden verfickten Tag!
Und weißt du was? Ich bin inzwischen froh drüber. Ich wäre jetzt nicht der der ich heute bin ohne diese Scheisse. Ich hab mich so gut weiter entwickelt. Mein Leben wird immer mehr so wie ich es haben will.

Es ist DEIN Leben! Leb so wie du es leben willst!

Und die Barriere. Mein Gott... du sollst ihr ja nicht gleich um den Hals fallen. Fang doch klein an.
Ich finds immer schön mit der Hand anzufangen. Hat sie einen Ring? Dann sag "Darf ich mal sehen?" und nimmst ihre Hand. "Toller Ring. Hat der eine Bedeutung?" Hand zärtlich fest halten. ^^
Sie wird total abgelenkt sein und ne Story erzählen. Zack! Berührung ist da. :zwinker:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Sagen wir 9 Jahre von Schule+ Gemeinde geächtet? Das würde zutreffen!
Manchmal sind es die Dinge, die andere Menschen NICHT erzählen, die mehr über sie aussagen als alles andere.

Mal ganz ernsthaft...wenn ich dir sage, dass ich probleme Beim Sitzen habe und dich um Hilfe bitte, die aber verschweige, dass ich mir den Oberschenkelknochen gebrochen habe, dann wirst du mir niemals helfen können. Du wirst vielleicht ein Hautproblem vermuten und du wirst versuchen dir die Dinge zusammenzureimen...das wird aber in immer wilderen Vermutungen münden, denn du müsstest raten.

Was du für Barrieren hast, kann ich nicht wissen. Ich kann dir damit automatisch auch nicht sagen, wie du sie überwindest.

Allgemein kann ich dir aber sagen: So etwas wie eine "Friendzone" gibt es nicht. Ich finde dieses Wort eher peinlich, denn es wird ausschließlich von jungen Männern genutzt, die ein Mädel vögeln wollen, dass selbiges nicht erwiedert und versucht das irgendwie nett rüberzubringen.
"Friendzone" ist eigentlich nur ein "Flirtversuch missglückt". WARUM der genau missglückt ist wird bei jedem Versuch unterschiedliche Gründe haben. Jede Frau ist anders und (das verstehen viele Nutzer des Wortes "Friendzone" auch nicht) ein Mensch. Ein Mensch mit Gefühlen, Ängsten und Unsicherheiten und nicht zuletzt einer eigenen Meinung und Persönlichkeit.

Sicher wird es am Ende auch sehr wichtig sein, wie du rüber kommst. Das aber kann ich überhaupt nicht beurteilen weil du hier nichts darüber berichten willst. Warum eigentlich? Scham? Angst?
 

Benutzer150040  (24)

Ist noch neu hier
Ich habe schon öfters von solchen Problemen gehört, vor allem in meinem Freundeskreis. Ich weiß ja nicht, wie du die Sache mit den Frauen angegangen bist, aber ich würde einfach mal die Frau, für die du dich interessiert küssen. Ich meine du hast nichts zu verlieren und dadurch merkst sie, dass du auch Eier in der Hose hast und nicht nur irgendein Freund bist, der zwar immer zuhört und mit dem sie über alles reden kann und so sondern, dass du auch weitaus mehr sein kannst. Danach kann man ja immer noch darüber reden wie das jetzt weitergehen soll und ob sich da vielleicht noch mehr draus entwickeln kann,
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Damian Damian provoziert. :grin: :zwinker:
Lass ihn doch. Jeder öffnet sich so schnell wie er es möchte. Wenn er es nicht erzählen will, dann reimen wir es uns eben zusammen. :grin:

Naja "Friendzone". Wir wissen ja alles was gemeint ist. Ist doch egal wie wir das betiteln. :smile:
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Und denkst du alle wissen davon, dass dich irgend eine Gruppe damals nicht toll fand? Nein. Du hast dich doch auch weiter entwickelt. Du hast draus gelernt und es hat dich stärker gemacht als zuvor. Nutz das!


Wenn es nur ne Gruppe gewesen währe würd ich keinen Aufstand machen! Ich bin Schweizer und wurde 9 Jahre lang ausnahmslos dafür fertiggemacht, dass ich Deutscher Abstammung bin. Und deswegen bin ich jetzt der Weisheit reicher das Rassismus ne ziemlich dreckige Sache ist!
[DOUBLEPOST=1420331526,1420331447][/DOUBLEPOST]Der untere abschnitt im Zitat oben ist von mir, habs schon wieder verbockt richtige tasten zu drücken!:ROFLMAO:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ach was..ich pieks nur :grin:
Lass ihn doch. Jeder öffnet sich so schnell wie er es möchte. Wenn er es nicht erzählen will, dann reimen wir es uns eben zusammen. :grin:

Naja "Friendzone". Wir wissen ja alles was gemeint ist. Ist doch egal wie wir das betiteln. :smile:
Jain... Ich finde leider, dass diese Aussage zu leichtfertig gemacht wird. Das Ganze klingt für mich immer extrem Abwertend und das hilft garantiert nicht dabei eine gute Partnerin zu finden..die laufen bei eine solchen Einstellung schnell weg. :zwinker:

Wobei ich nicht glaube, dass der TS jetzt sexistisch eingestellt ist. Es hilft aber grundsätzlich, wenn man über solche Dinge nachdenkt. Vielleicht hat ers auch nur gesagt, weil es sich halt irgendwie "cool" anhört...es hilft halt nur nicht :zwinker:
 

Benutzer1515  (41)

Previously MrX
Damian Damian
Recht haste. *high five* :cool:

SwissLoL SwissLoL
Na und? Lass es hinter dir. Ich wurde auch für vieles fertig gemacht. Diejenigen kennen dich doch gar nicht. Die können dich mal. Verbockt dir doch nicht deine Flirtchancen weil du denkst alle Menschen sind so. Nein, jeder ist anders. Irgendwann wirst du eine Frau treffen, die das total interessant finden wird und dir dafür die Bude ein rennen wird. Wart nur ab. :zwinker:
 

Benutzer118751 

Öfters im Forum
Mein Zusatz-Tipp: Vermeide den Frauen, an denen du interessiert bist, gegenüber das Wort "Friendzone" und erzähle ihnen nicht, wie oft du da drin steckst.
Off-Topic:

Das Wort wird von den meisten Menschen nämlich falsch benutzt, ganz unabhängig davon, dass es eigentlich sinnfrei ist. Die Mehrheit der Friendzone-Bewohner sind in ein Mädchen verliebt, stellen sich ihr aber nicht mal vor und trauern ihr dann ewig hinterher oder hassen sie gar für ihre Ignoranz.
Eigentlich bedeutet die Friendzone aber folgendes: Person A empfindet tiefer für Person B, welche jedoch nur an einer Freundschaft interessiert ist. Der Begriff suggeriert, dass Person B Person A bewusst von sich wegschiebt, oftmals wird sie als grausam betrachtet. Aber weder A noch B können an ihren Gefühlen etwas ändern, denn diese sind nicht manuell steuerbar.


Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich es echt gut finde, dass du Freundschaft als Kompliment und Privileg ansiehst, dass du dich trotzdem nicht zu irgendwas überreden lässt (à la "Ich brauch hier uuunbedingt nachts um 3 Hilfe, magst du mal vorbeikommen, das regeln und wieder fahren?"), was offenbar auch öfter vorkommt, als ich je zu befürchten wagte! :grin:

Dein Umgang mit so etwas ist, in meinen Augen, genau richtig. Damit strahlst du schon etwas ganz anderes aus als viele andere, die mit häufiger Abweisung klar kommen müssen.
Du hast Empathie (sowas erlernt man gerade in harten Zeiten, die du ja erlebt hast), wirkst wie ein eher ruhiger, entspannter Typ und bist, zumindest hier, ziemlich sympathisch. Bleib einfach so, wie du bist, dann wirst du jemanden finden, der zu dir passt und den du verdient hast! :smile: :knuddel:

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen! :jaa:

Hinzufügen möchte ich noch, dass mich wirklich interessieren würde, ob diese Körperkontakt-Sache einen so immensen Unterschied macht. Ich wüsste schon gerne, ob Menschen wirklich so leicht beeinflussbar sind und ob das bei allen gleich ist! :smile: Ein kleines Feedback würde mich freuen! :smile:
 

Benutzer150039  (24)

Ist noch neu hier
Mein Zusatz-Tipp: Vermeide den Frauen, an denen du interessiert bist, gegenüber das Wort "Friendzone" und erzähle ihnen nicht, wie oft du da drin steckst.
Off-Topic:

Das Wort wird von den meisten Menschen nämlich falsch benutzt, ganz unabhängig davon, dass es eigentlich sinnfrei ist. Die Mehrheit der Friendzone-Bewohner sind in ein Mädchen verliebt, stellen sich ihr aber nicht mal vor und trauern ihr dann ewig hinterher oder hassen sie gar für ihre Ignoranz.
Eigentlich bedeutet die Friendzone aber folgendes: Person A empfindet tiefer für Person B, welche jedoch nur an einer Freundschaft interessiert ist. Der Begriff suggeriert, dass Person B Person A bewusst von sich wegschiebt, oftmals wird sie als grausam betrachtet. Aber weder A noch B können an ihren Gefühlen etwas ändern, denn diese sind nicht manuell steuerbar.


Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich es echt gut finde, dass du Freundschaft als Kompliment und Privileg ansiehst, dass du dich trotzdem nicht zu irgendwas überreden lässt (à la "Ich brauch hier uuunbedingt nachts um 3 Hilfe, magst du mal vorbeikommen, das regeln und wieder fahren?"), was offenbar auch öfter vorkommt, als ich je zu befürchten wagte! :grin:

Dein Umgang mit so etwas ist, in meinen Augen, genau richtig. Damit strahlst du schon etwas ganz anderes aus als viele andere, die mit häufiger Abweisung klar kommen müssen.
Du hast Empathie (sowas erlernt man gerade in harten Zeiten, die du ja erlebt hast), wirkst wie ein eher ruhiger, entspannter Typ und bist, zumindest hier, ziemlich sympathisch. Bleib einfach so, wie du bist, dann wirst du jemanden finden, der zu dir passt und den du verdient hast! :smile: :knuddel:

Ich drücke dir jedenfalls die Daumen! :jaa:

Hinzufügen möchte ich noch, dass mich wirklich interessieren würde, ob diese Körperkontakt-Sache einen so immensen Unterschied macht. Ich wüsste schon gerne, ob Menschen wirklich so leicht beeinflussbar sind und ob das bei allen gleich ist! :smile: Ein kleines Feedback würde mich freuen! :smile:
[DOUBLEPOST=1420376600,1420376552][/DOUBLEPOST]Die Tatsache, dass sie mich in dieser weise so sehr schätzt kann ich einfach nicht schlecht über sie denken!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren