Freut man sich in der heutigen Zeit darüber?

Benutzer151049  (32)

Ist noch neu hier
Hallo ihr lieben..

Ich bin neu hier. Auf der Suche nach ein paar Meinungen bin ich auf das forum gestoßen und nach kurzer Überlegung möchte ich hier mal nach euren Meinungen fragen.

Kurz zur Vorgeschichte. Ich, 25 jahre alt, Single, habe seit einiger Zeit (fing letzten Sommer an) das Gefühl, mich in einen älteren, leider verheirateten, kollege "verguckt" zu haben. Wir arbeiten nicht direkt zusammen, aber es ergibt sich hin und wieder doch mal, und dann verbringen wir zwangsläufig viel zeit miteinander.

Ich hab schon das eine oder andere mal versucht, ihn aus der Reserve zu locken.. denn ich fühle, dass da auch bei ihm etwas ist, was über normale Freundlichkeit hinaus geht.

Jedenfalls habe ich für mich beschlossen, dass ich einen versuch unternehmen werde, aber sowas gehört nicht an den Arbeitsplatz. Ich hab ihm also einen brief geschrieben. In diesem habe ich ihm geschrieben, dass er mich fasziniert und ich mich wahnsinnig von ihm angezogen fühle und ich deshalb auch so oft die nähe zu ihm gesucht habe, weil ich raus finden wollte, was da mit mir los ist.. ich schrieb, dass ich sehr wohl weiß, dass er ein verheirateter mann ist, der auch ein paar jahre älter ist als ich, es mir aber wichtig ist, dass ich das los werde.

Den brief habe ich noch nicht abgeschickt, werde ihm diesen auch nicht am Arbeitsplatz geben sondern nach der Arbeit am auto.

Meine Frage an euch.
Findet ihr das blöd mit dem brief? Ich erwarte von ihm keinen Heiratsantrag und habe auch keine Herzen drauf gemalt, es war mir wichtig, dass ich meine Gefühle äußern konnte. Würde sich ein mann, ü50 über einen brief von einer 25 jährigen "freuen"?
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Also ich an seiner Stelle würde es nicht.

Ich meine, er ist dein Kollege, er ist verheiratet;
ich finde das gehört sich dann generell nicht, egal ob mit Brief oder ohne.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Chinesische Weisheit: " Denke viel, rede wenig, schreibe gar nichts." Nein, ich würde den Brief nicht abschicken oder übergeben. Wenn, dann würde ich mich mit ihm treffen und reden. Aber ich persönlich würde nichts auf der Arbeit mit jemanden anfangen. Aus Prinzip. Aber das ist ein anderes Thema.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Was hat er zu dir denn für ein Verhältnis? Was willst du denn damit erreichen? Ich glaube dir nämlich nicht das du den Brief einzig und alleine deswegen schreibst um was loszuwerden.

Du solltest dir darüber bewusst werden das dieser Brief was anstellen kann.
 
G

Benutzer

Gast
Never fuck the company. Außerdem ist er verheiratet und doppelt so alt wie du.
Ich würde es auf jeden Fall lassen. Das kann nicht gut gehen. Stell dir mal vor, er geht drauf ein und ihr beginnt eine Affäre. Wäre nicht so günstig, wenn das in der Firma rauskommt...
 

Benutzer133315  (24)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde die Finger von ihm lassen, er ist verheiratet und überleg mal, was du seiner Frau damit antust..
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Finde es schwierig. Einerseits ist es bestimmt toll, so einen Brief zu bekommen (also für das eigene Selbstbewusstsein etc.), aber andererseits finde ich es nicht in Ordnung, dass du damit potenziell in Kauf nimmst, eine Ehe zu zerstörten. Ich weiß, viele werden das anders sehen, aber ich finde, man möchte doch auch nicht, dass jemand anderes versucht einem den Partner wegzunehmen. Also würde auch ich immer dreimal überlegen, ob ich das jemand anderem antun möchte. Ich finde es moralisch nicht richtig.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich hab da kein gutes gefühl bei.nicht mal weil er verheiratet ist,sondern weil er dein kollege ist-und die aktion mit dem brief echt peinlich werden kann.und da wär mir ein guter arbeitsplatz mit gutem arbeitsklima zu wichtig.
wenn du rausfinden willst,was da von seiner seite aus ist,flirte mal mit ihm oder finds anderweitig durch ein gespräch raus.kann man geschickt machen,wenn man sprachlich gut drauf ist...auch ohne dass derjenige das unbedingt merkt.
und sorry,aber ich glaub dir auch nicht ganz,dass der zweck des briefes angeblich nur der sein soll,dass du rausfindest,was das mit ihm für dich ist.was solls schon sein?!bist wohl scharf auf ihn und/oder verknallt.
 

Benutzer151049  (32)

Ist noch neu hier
Wir haben ein gutes Verhältnis. Da wir in zwei völlig verschiedenen Abteilungen arbeiten kommen wir selten zusammen aber wenn es doch mal klappt dann haben wir uns beide schon oft gesagt, dass wir uns immer darauf freuen. Er macht mir Komplimente, wir lachen dann viel gemeinsam und es ist , als würde da etwas in der luft liegen. Ich bin nicht bescheuert und habe mir das auch nicht eingebildet.

Ich möchte den brief in erster Linie abschicken, um für mich die Klarheit zu bekommen. Sollte er mir dann aus dem weg gehen, kann ich abschließen mit der Gewissheit , dass ich es versucht habe ihm zu zeigen, dass da von meiner Seite aus etwas ist.
[DOUBLEPOST=1423411166,1423411031][/DOUBLEPOST]Und ja, sollte ich merken, dass da auch etwas bei ihm ist, wäre ich ehrlich gesagt nicht abgeneigt eine Affäre zu beginnen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Dann machs aber rechne damit das es unglaublich peinlich werden kann.

Ich denke nicht das du dir was einbildest, aber du verwechselt womöglich einfache Freundlichkein am Arbeitsplatz mit intimer Zuneigung.
Zumal ich das Ganze mit dem Brief in eurem Alter sehr kitschig und umständlich finde.
Klarheit bekommst du auch durch eine persönliche Einladung auf einen Cocktail.
 
S

Benutzer

Gast
Ich höre schon den nächsten Jammerthread "Mann nutzt mich aus und will sich nicht von seiner Frau trennen".

Tut mir leid, aber du ernstest bei mir wenig Verständnis. Von einer 25 Jährigen dürfte man mehr Reife erwarten, als die perfide Spekulation darauf, dass er mehr mit dem Schwanz als mit dem Verstand denkt.

Vor allem frage ich mich welche Zukunft du in der ganzen Geschichte siehst? Das Märchen, dass der Kerl sich von der Frau trennt um mit dir bis ans Lebensende leben zu wollen? Wer es glaubt- naiv alle mal. Natürlich kann man die Tatsache verschleiern, dass man nur Gewissheit haben will oder man kann es dort packen wo es akut ist und aussprechen was Fakt ist. Du bist geil auf den Kerl und wünscht dir, dass er mit dir in die Kiste hüpft. Völlig egal ob du damit eine Beziehung killst oder nicht.

Was ich mich dabei immer frage, ob die Personen das selber auch dulden würden, wenn man mal auf der anderen Seite der Medaille steht.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wenn du eine Affäre willst, dann initiiere den persönlichen Kontakt doch besser direkt, wie Pink Bunny Pink Bunny schon schrieb. Der Brief wirkt unnötig romantisch und kompliziert, also das Gegenteil von dem, was ne Affäre sein soll.

Ansonsten bleibt natürlich nur zu sagen, dass sein Beziehungsstatus und der gemeinsame Arbeitgeber auf moralischer Ebene nicht unbedingt unterstützend sind für dein Vorhaben. Affären kann man sich auch woanders deutlich unproblematischer suchen.[/moralkeule]
 

Benutzer142019  (29)

Benutzer gesperrt
heyy das mit dem brief finde ich keine gute idea .. wie wäre es wenn du ein bisschen wartest bis was von seiner Seite kommt ?
wenn er auf deine blicke nicht reagiert kannst du auch deine Antwort haben :zwinker:
 

Benutzer151049  (32)

Ist noch neu hier
Also ich möchte hier mal ganz deutlich sagen, dass ich nicht die Absicht habe, mit ihm eine Beziehung bis ans lebensende einzugehen. Ich möchte nicht, dass er seine frau für mich verlässt. Ich finde ihn ansprechend, körperlich und von seiner art her. Ich würde mit ihm etwas anfangen, ja. Aber ich erwarte mir dadurch nicht gleich eine Beziehung!
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich höre schon den nächsten Jammerthread "Mann nutzt mich aus und will sich nicht von seiner Frau trennen".
wieso das?wenn sie sex und liebe gut trennen kann...

Das Märchen, dass der Kerl sich von der Frau trennt um mit dir bis ans Lebensende leben zu wollen? Wer es glaubt- naiv alle mal.
1.wenn sie nur sex will,wird sie wohl kaum wünschen,dass er sich dann trennt.
2.es mag sehr selten vorkommen,aber ich kenne jemanden,für den sich jemand anderes von seiner frau getrennt hat,ja.das gibt es eben ab und zu schon.

Du bist geil auf den Kerl und wünscht dir, dass er mit dir in die Kiste hüpft. Völlig egal ob du damit eine Beziehung killst oder nicht.

Was ich mich dabei immer frage, ob die Personen das selber auch dulden würden, wenn man mal auf der anderen Seite der Medaille steht.
wenn er seiner frau mit ihr fremdgehen sollte,dann zerstört er seine ehe,denn er geht dann fremd,nicht aber die TE.
und ich wurde schon betrogen und sehe das so.warum auch nicht?!meine vernunft sagt mir ja,dass der fremdgeher schuld am betrug hat und nicht der/die geliebte.und mir wäre es,würde ich eine monogame beziehung führen,lieber,der partner ginge fremd und ich könnte es rausfinden-statt jemanden an meiner seite zu haben,der gern fremdgehen würde,es aber nur darum nicht tut,weil er keine rumkriegt.^^
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Ich finde solche Aktionen peinlich und ich bin der Meinung, dass sowas nur nach hinten losgehen kann. Wenn ich mich in den Adressaten hineinversetze, denke ich, dass ich damit völlig überfordert wäre.

Was für eine realistische (!) Reaktion erhoffst du dir davon? Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass er den Brief entweder dir gegenüber gar nicht erwähnt oder dir aufgrund seiner Ehe ablehnend begegnet. Die Frage wäre dann einfach: ist es das wert, auf die kleinen, netten Flirts in Zukunft verzichten zu müssen, weil du ihm unbedingt mitteilen musstest, dass er dich anzieht? Wenn du denkst, dass auch er deine Nähe genießt, dann stell dir auch die Frage, weshalb nicht er bereits einen Schritt auf dich zugekommen ist, hätte er Interesse an mehr.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich möchte hier mal ganz deutlich sagen, dass ich nicht die Absicht habe, mit ihm eine Beziehung bis ans lebensende einzugehen. Ich möchte nicht, dass er seine frau für mich verlässt. Ich finde ihn ansprechend, körperlich und von seiner art her. Ich würde mit ihm etwas anfangen, ja. Aber ich erwarte mir dadurch nicht gleich eine Beziehung!
wusste ichs doch :zwinker:
 

Benutzer151049  (32)

Ist noch neu hier
Vielleicht, das ist nur reine Spekulation, hat er es bisher nicht getan weil es nun nicht der Alltag ist dass sich eine 25 jährige für einen älteren mann interessiert. Weil er ein bisschen zurückhaltend ist?
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Eine Affäre über einen Brief starten?:grin:
Da wärst du schon raus, weil du nicht mal die Eier hättest, es mir direkt zu sagen oder körperlich mitzuteilen. Ne, das finde ich wirklich mehr als albern. Wenn ich mir noch vorstelle, ich wäre Ü50 und der Brief käme von einer 25-Jährigen, dann erst recht.

Für mich gilt auch 'Never fuck the company' das trenne ich wirklich strikt.

Meinetwegen kannst du es aber so gerne versuchen, vielleicht klappt es ja. Ich hätt's klassisch gemacht: Date auf 'nen Kaffee oder Drink.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren