Freundschaftliches Treffen?

Benutzer150790  (27)

Ist noch neu hier
Ich hatte mit jemandem ein paar Tage intensiv geschrieben (den ich vorher noch nicht gesehen hatte) und auch mal telefoniert und schließlich meinte er, ob wir mal einen Kaffe trinken gehen. Er hat mich dann auch abgeholt usw. und wir haben uns auch super unterhalten. Für mich war das von Anfang an aber alles auf freundschaftlicher Ebene. Keine Ahnung, ob er das auch so sieht. Er hatte mir vor dem Treffen viele nette Komplimente gemacht, u.a. ich wäre sehr attraktiv, deshalb war ich irgendwie angespannt, dass er mich in live nicht so toll findet, wie er dachte, obwohl es mir in dem Fall ja egal sein könnte. Weiß nicht, ob er das gemerkt hat. Mir ist nur aufgefallen, dass er schon auch etwas angespannt gewirkt hat beim Treffen. Er hat mir dann danach geschrieben, es wäre cool mit mir gewesen und es macht sehr Spaß sich mit mir zu unterhalten.

Mich würde nur interessieren, als was er das Treffen gesehen hat und ob er auch einfach nur mit mir befreundet sein möchte. Ich weiß nicht so wirklich, wie ich mich jetzt beim nächsten Mal verhalten soll. Er hat mir z.B. auch angeboten, mir beim Lernen zu helfen und sowas. Wie soll ich das denn deuten?
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Deute es doch gar nicht. Wieso auch? Schau einfach, wie sich das entwickelt und gut ist.
 

Benutzer150790  (27)

Ist noch neu hier
Ihr habt Recht :smile: was nur irgendwie stört, dass ich dauernd so angespannt bin als hätte ich gleich ne Prüfung und mich dann total zusammenreißen muss, damit ich mich wieder beruhige. Dabei bin ich sonst ein sehr entspannter, lockerer Mensch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren