Freundschaft nach Liebe???

Benutzer5636  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Worte werden ausgesprochen, doch sind nicht so gemeint,
sie kommen anders rüber, als es scheint,
angreifende Sätze als Widerhall,
sie kommen zurück wie Schall!

Nur noch abweisende Worte,
es gibt leider zuviel von der Sorte,
diese Worte verletzen die Seele,
doch sie kommen von innen wie Befehle!

Man liebte sich mal, vertraute sich blind,
doch jetzt benimmt sich jeder nur wie ein Kind,
man hatte die Liebe verloren,
doch „wie bleiben Freunde“ geschworen!

Man will sich weiterhin seh’n,
doch irgendwie schafft man es nicht
friedvoll miteinander umzugeh’n!

Zu spät gedacht, zu schnell ausgesprochen,
man hat schon vorher dicke Luft gerochen,
schon jedes kleine Wort, das einen aus der Fassung bringt,
der andere mit Wutgefühlen ringt!

Böse Worte zurück geschossen wie aus Pistolen,
kann man keine schönen Erinnerungen wieder herbeiholen?!
Warum sagt man jetzt solche missachtende Sachen?!
Früher wollte man für diesen Menschen mal alles machen…

Man hat diesen Menschen doch mal so sehr geschätzt,
will man nun wirklich, dass man ihn verletzt???

Nicht darüber nachgedacht,
wieder alles falsch gemacht…
eigentlich möchte man sie nicht sagen,
hinterher tut einen das Gewissen plagen!

Dann sitzt jeder da und es tut einem leid,
jeder fragt sich im Stillen:
War die Idee der Freundschaft wirklich so gescheit
oder war man für Freundschaft einfach noch nicht bereit???
 

Benutzer10541 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Sweety,

dein Gedicht find ich gut auf den Punkt getroffen.
Es ist aber nicht nach jeder Beziehung so. Allgemein find ich, ist es nicht unbedingt gut, wenn man sich schwört, man würde befreundet bleiben. Ich habe mit meinem Ex-Freund auch erstmal eine Kontaktpause gehabt für einige Monate und danach lief alles langsam wieder an über E-Mails und heute sind wir gute Freunde und können auch über schöne Situationen (und schlechte) sprechen von unserer damaligen Beziehung, aber auch unbedacht über anderes.
Ich denke, dass diese Kontaktpause sehr wichtig ist, weil die Gefühle sonst nie zur Ruhe kommen und vielleicht sich doch irgendwo noch so ein winziger aber hartnäckiger Gedanke festhält....wie hat er/sie das jetzt gemeint: Will er/sie doch noch was von mir? Dieser Gedanke bringt nur Missverständnisse und macht alles unnötig kompliziert - es ist schließlich schon schwer genug...

Herzliche Grüße
Tres
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren