Freundschaft + mit Bekannter?

D

Benutzer

Gast
Also ich, 22 (mein Alter im Profil stimmt nicht, hab versehentlich 1 Jahr zu wenig gemacht), kenne nun schon seit über einem halben Jahr ein 25-jähriges Mädchen. Wir haben uns zufällig in einem Wettbüro kennengelernt, sie arbeitet dort. Bin dort nicht, um zu wetten, sondern musste für meinen Vater etwas holen und hab dann halt mit ihr ein Gespräch angefangen. Ich habe sie daraufhin immer wieder mal da drin besucht und jedes Mal stundenlang mit ihr geredet, wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Es war aber immer nur so, dass ich sie in der Arbeit besucht habe, wir haben nie irgendwo außerhalb was zusammen gemacht, ausser einmal einen kurzen Spaziergang. Sie ist ein sehr vorsichtiger Mensch, zwar offen, aber sie wählt sich die Menschen trotzdem mit Bedacht aus, was mich natürlich freut, dass sie mich so positiv aufgenommen hat.
Jedenfalls hatte ich kurze Zeit mal Gefühle für sie, sie aber nicht für mich, da sie zurzeit "selber nicht weiß was sie will" (ihre Worte) und bis jetzt nur was mit Männern hatte, die älter als sie waren. Ich war dann eine Zeit lang eingeschnappt und wir haben nichts mehr geschrieben, aber mittlerweile ist es wieder so wie vorher. Sie hat mich vorgestern sogar zu sich nach Hause eingeladen, da haben wir dann ein bisschen Futurama angeschaut und halt einen entspannten Abend gemacht. Was daran so besonders ist, ist, dass sie eigentlich nur sehr enge Freunde in ihre Wohnung lässt und Menschen, denen sie wirklich vertraut. Normal spricht sie sowas auch immer erst mit ihrem Mitbewohner ab, weil in ihrer Wohnung ein paar Sachen sind, die nicht jeder wissen sollte. Bei mir hat sie aber eine Ausnahme gemacht und ihm gar nix davon gesagt.
Der Grund warum ich das sage ist, dass ich mich da schon ziemlich geehrt fühle, wenn man das so sagen kann :smile: Das zeigt ja ganz klar, dass sie mir mehr vertraut als vorher und wir reden auch oft über ganz tiefgründige Sachen, und manchmal auch einfach gar nix.

Auf jeden Fall fände ich schon seit einiger Zeit die Idee einer Freundschaft + mit ihr interessant, da wir uns ja gut verstehen und eine Beziehung sowieso nicht in Frage kommt, für mich mittlerweile auch nicht mehr. Das einzige Problem ist halt nur: Ich habe ein Mädchen so etwas noch nie gefragt, wie sagt man das am Besten? Und ich weiß auch gar nicht wie sie zum Thema Sex steht, ob sie da offen ist oder nicht. Sie hat zwar an sich schon eine offene Art und macht auch hin- und wieder Witze in diese Richtung, aber wie das jetzt ganz konkret ausschaut, weiß ich leider kein bisschen. Ich habe mit ihr noch nie über Sex geredet und weiß auch nicht, wie sie das aufnehmen würde.
 

Benutzer139398  (26)

Öfters im Forum
Hallo,

Ich bin gegen freundschaft plus aber das ist meine meinung. Einfach weil das meistens bis immer schief lauft.
Am ende will einer doch mehr.

Nun zu deiner frage.
nur sehr enge Freunde in ihre Wohnung lässt und Menschen, denen sie wirklich vertraut.

Was wenn sie sich doch mehr mit dir vorstellen kann??
Hat sie auch nach der funkstille gesagt das sie keine beziehung möchte? Wenn eine frau mit einem typen NUR sex haben möchte dann hätte sie es dir schon längst gezeigt. Aber ich kann mich auch irren.

Deshalb würde ich sagen da du eh schon mit ihr auch über ernste Themen redest, frag sie doch mal was sie von dir haltet. Danach weißt du wo du bei ihr stehst. Denn wenn du sie einfach fragst könnte das gewaltig schief gehn....
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Wenn du mit ihr so offen reden ksnnst dann rede doch erst mal mit ihr über sex...
Ich würde nicht gleich mit der tür ins haus fallen :zwinker:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Seid ihr euch denn überhaupt schon mal näher gekommen?

Oder ist jetzt z.Z alles noch platonisch?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren