Freundin zurückgewinnen

Benutzer102702  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo an alle,
Freundin zurückgewinnen..., wissen wohl alle hier das es einfach klingt und megaschwer ist. Die Beziehung war sehr frisch, aber für beide sehr aufregend und mit Stundenlangen Gesprächen ohne Langeweile verbunden. Offiziel ist sie auch noch nicht vorbei, sie distanziert sich weil ich sie belogen habe, nichts schlimmes, aber es geht ihr ums Prinzip.
Sie ist also sauer und enttäuscht, wenn ich sie treffen will sagt sie nein, ich muss lernen. Muss sie auch, aber ich bin relativ sicher wenn es nicht so wäre würde sie was anderes finden. Da sie sauer und enttäuscht ist, darf ich sie nicht drengen, wenn sie Abstand will und ich Nähe suche, will sie natürlich noch mehr Abstand und ich mache alles schlimmer. Aber da die Beziehung wie erwähnt frisch ist/war, hab ich das Gefühl ich sollte nicht zu lange warten. Was ich nicht machen darf weiß ich also. Diskutieren, drengen, Argumente für eine Beziehung nennen.....
Das ist falsch. Ich muss ihre Gefühle wieder wecken, mich wieder interressant machen. Doch wann und wie, welche Worte ich wählen sollte, da bin ich noch am tüfteln und bitte um Rat.
Gruß Martin
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Du kannst dich bei ihr ernsthaft entschuldigen, mehr kannst du wohl kaum tun... Wenn es tatsächlich nur eine kleine Lüge war brauchst du nicht vor "ihr zu Kreuze kriechen". Allerdings schreibst du auch nicht um was es in der Lüge etc. ging...
 

Benutzer102702  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Weil die Lügen nicht relevant waren, kleine Lügen, mit großer Wirkung. Nichts persönliches oder familieres, nichts was sie verletzten könnte, sondern was mich betraff. Doch sie mag das wirklich garnicht und hat mir voher alles von sich erzählt, jetzt nicht mehr. Vertrauen ist schon sehr wichtig und mit sorry ist es nicht getan. Ich will versuchen ihre Gefühle für mich wieder zu wecken und so Vertrauen aufzubauen. Hmmmm
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
tja wie gesagt - dir bleibt nur dich zu entschuldigen und zu hoffen das sie die Entschuldigung annimmt...

Wenn es nur eine kleine Lüge war dann reagiert sie etwas über - allerdings ist noch gar nichts groß geschehen, deine Befürchtungen um eure Beziehung sind vielleicht größer als sie in Wirklichkeit sind...
 

Benutzer102702  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dachte auch erst das es vlt nicht so schlimm ist, aber sie redet ja garnicht mehr wriklich mit mir, sie antwortet nur noch, und das nicht sehr hilflich, das Problem ist das timing, nachdem die erste Lüge verziehen schien, kam die 2te, unter Alkohol sagte sie sie vertraut mir nie wieder, nächsten Tag haben wir normal geredet so direkt nachn suff, aber sie distanziert sich und vertraut mir nimmer
 

Benutzer101226 

Benutzer gesperrt
Was spricht gegen andere Frauen? "Freundschaftlich" ... natürlich ... :jaa:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren