Freundin will generell kein Sex!!!

Benutzer123338  (29)

Benutzer gesperrt
Uiuiui das kommt mir bekannt vor. Hatte bei meinem Ex auch so ne Phase, in der ich Petting lieber als GV hatte. Warum? Weil ich den Sex damals total einfallslos, langweilig und monoton fand. Ich konnte dabei auch nicht kommen, er hat sich nicht sonderlich bemüht und so hab ich keinen Grund gesehen, mit ihm zu schlafen.

Damit will ich dir, lieber TS, natürlich nicht unterstellen, dass du ein schlechter Liebhaber bist. Aber nur weil deine Freundin grad keinen Bock auf Sex hat, muss das nicht gleich an einem Trauma liegen. Vielleicht seid ihr, was den Akt selbst betrifft, nur (noch) nicht auf der selben Wellenlänge.
Natürlich kann es sein, dass sie Sex wirklich nur will um Kinder zu bekommen, oder dass sie schlicht und ergreifend in dem Fall ein Sexmuffel ist.
Hier hast du wie gesagt 2 Möglichkeiten: Leb damit oder ergreife die Flucht. Mit reden wirst du hier meiner Meinung nach nicht weit kommen.
 

Benutzer124865  (28)

Ist noch neu hier
Hab mit ihr geredet. Sie bleibt stur. Immerhin hat sie eingesehen, dass es nur dumme Ausreden sind. "Ich mag es nunmal einfach nicht akzeptiers doch". Sie meint auch, sie hat keine schlechte Erfahrung gemacht in der Vergangenheit, sie sei auch nicht verletzlich. Sie wills einfach nicht. Ich hab so gehofft, sie sagt mir was los ist, und wir finden einen gemeinsamen Weg. Echt beschissen jetzt, wie gesagt, die Beziehung könnte so perfekt sein...Das wars dann jetzt aber ziemlich sicher.

Als ich am Ende sagte, dass sie garnicht merkt, wie unglücklich mich die Situation macht--> " Dann such dir doch jemand, der dich glücklich macht!" Batsch Tür zu. Ich geh heim, dann ein Anruf: " Kannst auch bei mir warten bis dich jemand abholt". Ok gut, vll kommt jetzt die Lösung. Ne nix war, wir schweigen uns auf der Couch an. Als ich sagte, dass sie mir nicht die Wahrheit sagt, kam dann der Hammer: " Wenn du nich endlich deine Fresse hälst kannste gleich laufen" . Jop hab ich auch gemacht. 10 min später: " Wo bist du? Ich fahr dich heim." Ich lehnte ab und sie legt auf. Schluss gemacht hat keiner von uns bis jetzt.

Was es auch ist, sie sagt es mir nicht. Vielleicht ist sie sich zu jung. egal.

Ich glaube, das wird noch ne harte Zeit, wie gesagt...ich weiß, dass sie mich liebt, und bis vor kurzem hab ich sie auch geliebt. Ich weis nicht, ob das jetzt der Trennungsschmerz ist, den ich fühle, oder ob ich sie doch noch liebe...Sie ist bzw. war meine erste Freundin...Aber diese Frustration und Depression, zu wissen, dass andere Paare Sex haben, das lässt mich einfach ausrasten. Jedesmal wenn ichs im TV seh, Paare mit gesunder Sexualität, könnt ich heulen.
 

Benutzer124887 

Verbringt hier viel Zeit
hi, dass is ja echt nich so der wahnsinn, Ich hatte auch schon ne Freundin, aber keinen Sex (...) aber ich denke, deine Freundin MUSS ne schlechte Erfahrung mit Sex gehabt haben, sonst würde sie sich dir kaum verwiegern, ivh würde erstmal abwarten und es nach ca. 2 Wochen nochmal ganz ruhig und vertrauensvoll ansprechen:kopfwand: -> :anbeten:->:knuddel:
lg[DOUBLEPOST=1354817437,1354817092][/DOUBLEPOST]Zitat comma: "Ich denke, hinter ihrer Abneigung Sex gegenüber müssen tatsächlich entweder irgendwelche Erfahrungen oder Ängste stehen, die sie blockieren. So sehr blockieren, dass sie dich zu kurz kommen lässt, anstatt daran zu arbeiten."
Das sehe ich genauso, versuch einfach, in Ruhe mit Ihr zu reden...
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Letzlich ist es doch egal wo es herkommt.

Offensichtlich passt es doch ganz und gar nicht, daher würde ich mich jetzt vollends fernhalten, den Kontakt abbrechen und mir nach einiger Zeit jemand besser passendes suchen ...

Viel Glück dabei!
 

Benutzer124865  (28)

Ist noch neu hier
Ich lass jetzt erstmal gut sein. in einer Woche ist sie eh für 4 Wochen in Kolumbien. Ich hoffe weiterhin, dass sich alles noch zum Guten wendet, wie auch immer das geschehen soll. Da muss doch was sein, es muss doch einen Grund geben...Wie auch immer, ich danke euch für die vielen und schnellen Beiträge :smile:
 

Benutzer124865  (28)

Ist noch neu hier
Asexuell heisst ja auch keine sonstigen sexuellen Interaktionen oder? Das ist ja alles drin. Ich kann oder wills einfach nich glauben, dass da kein tieferer Grund ist, den man lösen kann.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich hab mich langsam dran gewöhnt..die "asexuelle Keule" wird hier schnell ausgepackt. Bisher ist es das aber noch nicht in einem einzigen Fall hier im Forum gewesen und ich bin schon ein paar Jahre dabei...

Passt sicher nicht. Es ist zwar möglich, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, aber da würde ich jetzt vom Bauchgefühl auch nicht drauf tippen. Da sie sich dazu aber nicht äussert, kann es sein, dass du es nie erfährst. Eines ist klar: Sie hat irgendwelche Ängste, sonst würde sie nicht so heftig reagieren und immer wieder den gleichen Mist erzählen.

Unterm Strich, und das wurde ja auch schon gesagt, kommt aber das Gleiche bei raus.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Ehrlich gesagt würde mich ihr niveauloses Verhalteun samt zugehöriger Reaktion (Auflegen) mehr stören, als dass es keinen Sex gibt. Denn wenn sie reden würde, und dir erklären würde, dann hat man irgendwie die Hoffnung doch noch gemeinsam Land zu gewinnen, aber so?!
Dass dir das weh tut ist klar, aber wenn du mitspielst bist du in einer Spirale nach unten, deine Gefühle werden tiefer, andererseits lässt sie dich am ausgestreckten Arm verhugnern. Ich finde es immer noch komisch,d ass sie zweimal mit dir Sex hatte und jetzt nicht mehr. Wenn sie Sex ablehent und das generell, ja, ihre Meinung, es dann aber tun und sich uasi danach erst dem Partner ggü outen ist komisch. Ob ein tieferer Grund iS von Missbrauch vorliegt muss gar nicht sein, es können auch ganz andere Unsicherheiten sein.

@Damian: Gabs hier nicht einmal den User, der eine Freundin hatte (mit der er sogar zusammenlebte?!) und die nie Se hatten? Mir fällt der Name aber nicht mehr ein. Ich glaube gekuschelt haben sie schon, aber nicht sexuelle. Und es gab doch im Forum die Diskussion, wo eine platonische Beziehung endet und eine paarschaftliche Beziehung beginnt. Mir fällt aber beim besten Willen der Username nicht mehr ein. Ist aber schon länger her, drei Jahre oder sogar noch vor meiner Registrierung, als ich immer mitgelesen habe, also vier Jahre.
 

Benutzer124866  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich seh es mittlerweile ähnlich wie cherish..... ihr Verhalten und ihre Sturheit machen eigentlich alle Versuche zunichte. Schade, dass sie sich dir da nicht richtig öffnet.
Denn generell, denke ich, kann man auch an so einem Problem arbeiten. Wenn der Sex für sie nicht schlimm ist, weh tut oder sie sonst irgendwie belastet, könnte man sich da langsam herantasten, herumprobieren, solange einfach mehr Petting haben... aber wenn von ihrer Seite garnicht das Bedürfnis da ist, dich zu befriedigen und glücklich zu machen, dann sieht es wohl leider finster aus...
 

Benutzer123177 

Öfters im Forum
Ok, und auf WAS genau möchtest du jetzt warten? Das sie in Kolumbien vielleicht die Erleuchtung hat und total beschwingt und animiert zu dir zurück kommt? Ich glaube, eher schließen sich Israel und Palästina zusammen und veranstalten ein riesen Volksfest!!!

Ich versuche mich jetzt einfach noch mal in deine Siotuation reinzufühlen..................................vor Jahren wurde mein Freund mal an der Leiste operiert. In der Abheilphase der OP Naht mussten wir, gezwungener maßen, recht abstinent bleiben. Dennoch hat er mir versucht mit OV etwas Gutes zu tun. Das war, ohne Frage, sehr schön und ich habe es genossen. Aber max. nach dem vierten mal habe ich einfach gemerkt, das mir wirklich was fehlt - nämlich sein Schwanz in mir! Die Orgasmen waren Bombe, haben mir aber nicht die völlige Befriedigung gebracht!
Wenn ich mir nun versuche vorzustellen, dass DAS in meiner Beziehung zu einem Dauerzustand werden sollte (weil mein Freund sich mir verweigert), muss ich ganz ehrlich sagen - NO WAY!

Natürlich könnte man das mit entsprechenden Toys etc. eine zeitlang überbrücken, aber besser macht es die Angelegenheit nicht. Das Problem welches existiert, ist damit ja nicht behoben und auf Dauer würde es mich wirklich tot unglücklich machen! Nicht nur die Tatsache das mein Partner keinen Bock auf Sex mit mir hat, dazu kommt ja dann auch noch das er absolut beratungsresistent gegen jede Art von Hilfestellung oder Lösungsansätzen ist. Diese Sturheit die da an den Tag gelegt wird, setzt dem ganzen noch das Krönchen auf. Wenn ein beziehungsbelastendes Problem existiert, und das ist fehlender Sex für mich definitiv, dann erwarte ich von meinem Partner einfach Kompromissbereitschaft und die Möglichkeit einen Weg zu finden, mit dem beide leben und vor allem glücklich sein können! Hier geht es immerhin nicht um "Kleinigkeiten" wie unpünklich oder unordentlich sein, über die man irgendwie hinwegsehen könnte, sondern um eine permanent präsente Problematik die mich immer wieder einholen würde. Ich liebe meinen Freund über alles, aber ich würde mich niemals aus falscher Rücksichtnahme oder Liebe selbst auf ewig unglücklich machen. Das würde ich auch gar nicht durchhalten! :schuettel: Und das hat nichts damit zu tun das er mir nichts bedeutet, ganz im Gegenteil, aber ich bedeute mir selbst auch etwas und möchte das keinem von uns beiden antun!

Überleg einfach mal, ob du tatsächlich in der Lage bist die Situation, so wie sie aktuell ist, über Jahre hinweg zu ertragen - ohne das du durchdrehst oder irgendwann eine andere besteigst!? Bist du wirklich bereit dich selbst für deine Freundin zu "opfern"?
 

Benutzer124865  (28)

Ist noch neu hier
Ja, es ist auch eigentlich die Reaktion, wegen der ich so wütend bin. Wenn sie mit mir über ihre Ängste sprechen würde, wär das was ganz anderes. Ich bin mir zu 99 % sicher, dass es tiefe Gründe gibt. Vll hat sies auch verdrängt und vergessen. Wenn es keinen Grund gäbe, und sie es wirklich schlicht und einfach nicht mag, so würde sie doch trotzdem aus präventiven Gründen mit mir schlafen, nur damit ich ihr nicht weglaufe. Diese Konsequenz blendet sie komplett aus.

Ein anderer Punkt ist, ich darf ihr nicht beim umziehen zusehen, d.h. wenn sie ihren BH auszieht, obwohl wir schon ganz am Anfang nach ca.4 wochen zusammen geduscht haben.
Dann wären da noch diese"Witze" : z.B.: Sie meint, "meine Eltern sind nich zuhaus und für Kunst sollen wir ne erotische situation nachstellen" Ich: "bin in 10min da" Sie: " war doch nurn witz" ...!!!!!!!

jammerschade. sie sagte erst neulich, ich würde sie glücklich machen. Wir haben auch schon urlaub nächstes Jahr geplant. Sie redet auch immer ganz offen und begeistert darüber, wie sie sich unsere Zukunft zusammen in 10 Jahren vorstellt, mit Kinder kriegen und wer arbeiten geht, wer sich um die kinder kümmert usw...

Ich kann keineswegs so weitermachen ohne sex. Ohne ein Wunder, d.h. erkenntnis von ihrer seite, ist die Sache auch vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123338  (29)

Benutzer gesperrt
Ich fürchte dieses "Wunder" wird es nicht geben.
Sie will partout nicht mit dir darüber reden, und wenn du sie andauernd damit nervst, ist es für mich mehr als verständlich, dass sie noch mehr abblockt.
Entweder du lässt Gras über die Sache wachsen und vermittelst ihr nicht den Eindruck, dass Sex für dich das wichtigste überhaupt ist - ODER du lässt sie gehen und findest jemanden, der besser (vor allem sexuell) zu dir passt.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
es muss ja gar nicht umbeding etwas tiefergehendes sein, es könnte ja sein dass ihr sex keinen spaß mach und auch keinen orgasmus hat, sie aber so egoistisch ist dass es ihr komplett egal ist wie es dir geht denn sie könnte ja auch mit dir dann reden damit ihr zusammen einen weg findet wie es euch beiden spaß macht
 

Benutzer124865  (28)

Ist noch neu hier
dass sie so unglaublich egoistisch ist, und schon in ihrer eigenen Welt lebt, wäre meine andere Vermutung. Aber Egoismus passt nicht zu ihr. Sie frägt mich oft, ob alles klar ist, wenn ich mal den Anschein mache, dass ich auf sie sauer bin. Sie wollte mich ja nach dem Streit gestern auch sogar nach Hause fahren.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Aus welchem Grund kommst du drauf, dass es etwas tiefergehendes ist? Denn wenn es wirklich so tief gehen ist, dann ist klar, dass sie sich wahrscheinlich nicht von hier auf jetzt dir öffnen wird.
Die Frage ist, kannst du damit zurecht kommen? Ich würde das nur wagen, wenn du dir wirklich absolut sicher bist, dass etwas dahinter liegt und du Aussicht auf Erfolg siehst. Denn selbst wenn etwas dahinter liegt und sie sich nicht helfen lässt seh ich wieder kein Land....[DOUBLEPOST=1354887866,1354887820][/DOUBLEPOST]
dass sie so unglaublich egoistisch ist, und schon in ihrer eigenen Welt lebt, wäre meine andere Vermutung. Aber Egoismus passt nicht zu ihr. Sie frägt mich oft, ob alles klar ist, wenn ich mal den Anschein mache, dass ich auf sie sauer bin. Sie wollte mich ja nach dem Streit gestern auch sogar nach Hause fahren.
Um dich im nächsten Moment doch gehen zu lassen...
Wie alt ist sie eigentlich? Hatte sie vorher schon Sex?
 

Benutzer123177 

Öfters im Forum
Gewöhn dich schon mal an den Gedanken, das es KEINEN fatalen Grund haben muss weshalb sie bei Sex blockt!
Einer Freundin von mir würde 1x Sex im Monat reichen, wenn nicht sogar über einen längeren Zeitraum hinweg. Und sie hat kein traumatisches Erlebnis gehabt, bekommt keine Blasenentzündungen etc. pp - sondern sie bockt ES einfach NICHT, hat keine Feelings dabei!!! Warum sollte sie es also öfter machen wenn es ihr nicht´s bringt? Zumindest ist das ihre radikale Einstellung dazu und sie sei ihr gegönnt, jedem das seine. Aber zu erwarten das ein Partner, der eventuell eine ganz andere Meinung von so was hat, sich dem einfach treudoof fügt ohne auch für sein leibliches Wohl sorgen zu wollen, grenzt für mich schon an brutalsten Irrsinn!!! :what:

Und was? Meinst du solche Witzchen müssen immer gleich ´nen tieferen Hintergrund haben und Gott sonst was bedeuten? Wenn´s bei uns auf der Arbeit extrem stressig wird, fange ich auch manchmal an rumzufrotzeln "Mensch, wenn das so weiter geht fange ich noch an zu kiffen um Entspannung zu bekommen!". Bedeutet aber nicht, das ich mich dann Abends mit der Mary Jane vor die Esskammer setzen werde um ordentlich zu plotzen!

Natürlich nehme ich deiner Freundin ab das du sie glücklich machst, immerhin läuft ja für sie alles so wie SIE es will und an dem Umstand möchte man natürlich nichts ändern! Problem an der ganzen Sache ist nur, das DU NICHT GLÜCKLICH BIST, weil DIR etwas fehlt das SIE dir nicht geben will/kann oder wird!
Ich kann dir sagen wie eure Zukunft in 10 Jahren aussieht..........................ihr habt zwei Kinder, weil du in den 10 Jahren auch genau 2 mal an sie ran durftest (eben um jene zu zeugen), du hast eine chronische Sehnenscheidenentzündung vom vielen wichsen und bist hemmungslos überarbeitet, weil Madame mit den Sprossen Daheim sitzt und so gut wie nichts macht.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Und wenn sie nicht gleich schwanger wird? Dann müsst ihr ja öfters Sex machen. Hat sie überhaupt über die Konsequenzen ihrer Aussage nachgedacht? Wenn es ihr nicht so Spaß macht ok, aber manche Frauen genießen es auch wenn ihnen andere Dinge mehr geben, einfach um dem Partner nah zu sein. Und körperlich näher als beim Sex können sich zwei erwachsene Menschen ja wohl nicht sein. Genießt sie es denn nicht, von dir begehrt zu sein, dass du mit ihr schlafen willst? Gibt ihr das keinen Kick. Den Schmäh fände ich ansich nicht so tragisch, in Anbetracht der Situation finde ich ihn aber unpassend.
Off-Topic:
Tipp, dass es nicht so viel Spaß macht: Spannleintuch über sie drüber legen und ein Loch ausschneiden :grin: Sry, den konnte ich mir nicht verkneifen :zwinker: Nix für ungut.
 
M

Benutzer

Gast
es muss ja gar nicht umbeding etwas tiefergehendes sein, es könnte ja sein dass ihr sex keinen spaß mach und auch keinen orgasmus hat, sie aber so egoistisch ist dass es ihr komplett egal ist wie es dir geht denn sie könnte ja auch mit dir dann reden damit ihr zusammen einen weg findet wie es euch beiden spaß macht

Nach allem, was ich hier gelesen habe, erscheint mir das "tiefgreifende Trauma" eine reichlich unzulängliche Erklärung.
Auch das katholische Elternhaus würde ich intuitiv als Ursachen ausschließen.
Allerdings scheint sie doch irgendwie Probleme mit ihrem Körper zu haben, wenn sie nicht will, dass du ihr beim Umziehen zuschaust.

Um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass sich die Situation bessern wird. Dafür verhält sie sich viel zu verbohrt. Ich muss Tirolerin zustimmen, für mich spricht aus ihren Äußerungen eher Egoismus. In meinem entfernteren Bekanntenkreis gibt es ein paar Mädels, die von sich auch behaupten, Sex mache ihnen keinen Spaß...

Wenn ich mir vorstelle, mit einem Mann in einer Beziehung zu sein, der das von sich behauptet, würde ich langfristig Schluss machen. Natürlich sind mir unterm Strich Ehrlichkeit, liebevoller Umgang, Loyalität und emotionale Nähe ein bißchen wichtiger als Sex, aber auf Dauer reicht es eben nicht. Wenn ich jemanden liebe, dann möchte ich doch auch mit ihm schlafen???

Da deine Freundin dir jegliches offene Gespräch verweigert, wird sich wohl nichts ändern. Auch ihr Verhalten in Konfliktsituationen finde ich reichlich kindisch und gelinde gesagt unter aller Sau. Sie suggeriert dir quasi, du würdest dich wie ein schwanzgesteuertes Arschloch verhalten, nur, weil du mit ihr schlafen willst.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
In meinem entfernteren Bekanntenkreis gibt es ein paar Mädels, die von sich auch behaupten, Sex mache ihnen keinen Spaß...

kenne ich auch nur dass die frau bereits mitte 30 ist, da gibt es kaum sex und wenn dann nur zum kinder zeugen da hatte ihr mann viel spaß da es nicht so schnell geklappt hatte mit den zwei kinder aber immerhin durfte er dann öffters und jetzt hat sie momentan die masche dass sie durch die spirale angeblich alle 2 wochen ihre periode hat und das schon seit 2 jahren und angeblich soll das laut frauenarzt ganz normal sein was ich jedoch irgendwie bezweifle
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren