Freundin will "aus ner Laune raus" im moment keinen Sex

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
In meinen Augen ist das ne einfache Drängelei, der nicht jeder gewachsen ist. Wenn mich jemand fragt: "Hey, hast du heute Zeit?" Und ich sage "Nein", dann kann das vielerlei Gründe haben, z.B. auch, das ich in nächster Zeit gar niemanden sehen will. Wenn ich dann als Antwort aber bekomme: "Hast du morgen Zeit? oder übermorgen? oder in 10 Tagen?" dann macht mich das ganz schön stutzig, weils mir gerade einfach nicht danach ist.

Weiß nicht, ob das etwas verständlich rüber kam:zwinker:

Hm, aber hier geht's immerhin um den eigenen Freund. Wenn mein Freund nicht wüsste, wann er mich wieder sehen will, würde mich das verdammt stutzig machen. Es geht ja hier nicht um ne einfache Freundschaft, wo man grad mal keine Lust hat, was zu machen.
Wenn das in ner Beziehung so läuft, läuft da in meinen Augen eher was ganz schön falsch. Vor allem, wenn man mit dem Partner nicht darüber redet.
 

Benutzer61821 

Verbringt hier viel Zeit
P.S.: Es geht auch nicht nur um den Sex... ich habe sie ja von dem Nachhilfekurs abgeholt am Freitag und ich habe da udn gestern nicht mehr als einen normalen Kuss bekommen (ohne Zunge). Nicht zur begrüßung, nicht als wir später vom spazierngehn völligst müde im bett lagen... ich habs einmal versucht, aber wurde halt nich erwidert, also dachte ich mir, ok, sie will nich. (

Das klingt so, als ob sie sich in einen anderen verliebt hat und sich entweder noch nicht sicher ist, oder nicht den Mut hat mit Dir schlußzumachen :ratlos:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
1. Setze ihr ein Ultimatum: entweder sie hat innerhalb der nächsten 2 Wochen wieder regelmäßig Sex mit Dir

oder


2. Du gehst fremd

oder

3. Du machst Schluß und suchst Dir ne andere!

Sex ist unglaublich wichtig für das Wohlbefinden eines jeden Menschen, wenn der Partner überhaupt keine Lust hat, hat man nicht nur das moralische Recht fremd zu gehen, man sollte die Beziehung dann besser beenden und sich einen sexfreudigeren Partner suchen :engel:

mein gott, wie bescheuert ist das denn? in jeder beziehung können mal sexuelle probleme aus allen möglichen gründen auftreten (auch der mann kann mal eine flaute haben). wenn man dann so auftritt, zerstört man doch alles. sie muss reden, schuldet ihm eine erklärung, aber so ein ultimatum ist einfachz grausam.:wuerg:
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
1. Setze ihr ein Ultimatum: entweder sie hat innerhalb der nächsten 2 Wochen wieder regelmäßig Sex mit Dir

oder


2. Du gehst fremd

oder

3. Du machst Schluß und suchst Dir ne andere!

Sex ist unglaublich wichtig für das Wohlbefinden eines jeden Menschen, wenn der Partner überhaupt keine Lust hat, hat man nicht nur das moralische Recht fremd zu gehen, man sollte die Beziehung dann besser beenden und sich einen sexfreudigeren Partner suchen :engel:
Nichts und niemand gibt einem das Recht fremd zu gehen.
Es ist alsolut nicht zu rechtfertigen, jemand anderen zu verletzen und zu hintergehen, der einem vertraut, nur weil man seinen Trieb nicht befriedigt sieht. Und diese "Selber Schuld"-Einstellung ist das allerletzte. Fürs fremdgehen ist nur einer verantwortlich - der Fremdgänger.
Wenn einem etwas nicht passt, kann man darüber reden und meinetwegen auch schluss machen, wenn sich nichts ändert. Dann kann man rumpoppen mit wem man will. Aber nicht früher.

Davon abgesehen ist ein Ultimatum ganz sicher nicht das richtige Mittel, eine Frau dazu zu bringen, Sex mit einem zu haben. Erstens klappt sowas unter Druck ohnehin nicht und zweitens würde ich mit jemandem, der mir droht, Schluss zu machen, wenn ich keinen Sex will nicht schlafen - ich würde ihm mit dem Schlussmachen zuvorkommen.

Schonmal darüber nachgedacht, dass es Gründe haben kann, wenn eine Frau keinen Sex will? Aber das scheint dir egal zu sein, hauptsache sie macht regelmäßig die Beine breit...
 

Benutzer15670  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin auch auf der Seite der Leute die dir gern n nahes Ende prophezeien möchten. Die hat sicherlich jemanden kennengelernt, mit ihm rumgeknutscht / vielleicht auhc mehr? und ist sich ihrer Gefühle zu dir nicht mehr sicher / is zu feige Schluss zu machen.

Wenns nichtmal mehr anständige Küsse gibt glaub ich nicht nur an ein "Drängel"-Problem.

Übliche Masche bei Frauen die ihren Typen betrogen haben ... "Ja, aber ich kann doch nicht ohne Ihn / seine Freunde sind mir ans Herz gewachsen / seine Mutti / seine Schwester ist so toll."

Geh auf Distanz, zeig ihr dass du nicht ihr Hampelmann bist und positionier dich wieder optimal. Auf keinen Fall hinterherlaufen - dann hat man das Spiel verloren weil Sie dann in der Mitleidsspirale weiter abtrudelt / noch eiskalter wird als sie es sowieso schon ist :smile:
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
also wenn ich meinen freund begrüße, dann ist das auch nur ein kleines küsschen... weiß gar nicht, wo da das problem ist. :eek:

vielleicht hat sie gerade einfach keine lust auf sex... und weil sie angst hatte, dass du das persönlich nehmen könntest, hat sie gesagt, dass sie ihre tage hat. ist natürlich auch ne tolle freundin, die dann den menstruationskalender spielt und allen gleich ausplaudert, wie weit die freundin mit ihrem zyklus ist :ratlos:

ansonsten würde ich das ganze nicht zu eng sehen... vielleicht ist sie gerade nicht gut drauf. vielleicht ist ihre fahrt nicht so gut gelaufen... warte mal ab, was jetzt noch kommt...
ansonsten sprich sie in ruhe nochmal an und sag, dass dich ihr verhalten verletzt hat.
 

Benutzer64227 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, also ich raff zwar immer noch nix, aber die Situation hat sich offenbar geklärt.... :eek:

Haben ja gestern Silvester gefeiert, beide nix getrunken. Ich weil ich noch fahren musste und sie aus solidarität mit mir auch nich.... Naja, ich war natürlich den ganzen Tag etwas schlechter drauf und nachdenklicher als sonst, was sie sicherlich gemerkt hat, aber hab keinen Aufstand geprobt und das Thema angesprochen. Wollte einfach mal sehen was sie tut.

Naja, der Abend verlief dann richtig lustig, wie lachten viel, sie umarmte mich auch mal zwischendrin, gab mir n küssen und ich vergaß teilweise unsere probleme.

Um 3 Uhr nachts lagen wir beide dann im Bett, kaum legte ich mich zu ihr, fing sie an mich leidenschaftlich zu küssen, drückte sich förmlich an mich und naja, den Rest könnt ihr euch denken.... das ganze dann in der Nacht 4x ....

Wie gesagt, ich weiß zwar nicht was los war, aber was großartiges kanns dann wohl doch nich gewesen sein :smile:
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist doch schön für euch! Man muss also nicht immer sofort an das Schlimmste denken. Und vor allem nicht wie einige hier im Thread der Frau direkt Fremdgeehn und sonstiges unterstellen, nur weil sie ein paarmal nicht mit ihrem Freund schlafen möchte.
 

Benutzer30349  (40)

Benutzer gesperrt
Schwein gehabt. Ich würd aus Erfahrung und anderen Forengeschichten sagen, in ca. 90% dieser Fälle läuft da was mit nem Anderen.
 

Benutzer61821 

Verbringt hier viel Zeit
Nichts und niemand gibt einem das Recht fremd zu gehen.
Es ist alsolut nicht zu rechtfertigen, jemand anderen zu verletzen und zu hintergehen, der einem vertraut, nur weil man seinen Trieb nicht befriedigt sieht. Und diese "Selber Schuld"-Einstellung ist das allerletzte. Fürs fremdgehen ist nur einer verantwortlich - der Fremdgänger.
Wenn einem etwas nicht passt, kann man darüber reden und meinetwegen auch schluss machen, wenn sich nichts ändert. Dann kann man rumpoppen mit wem man will. Aber nicht früher.

Davon abgesehen ist ein Ultimatum ganz sicher nicht das richtige Mittel, eine Frau dazu zu bringen, Sex mit einem zu haben. Erstens klappt sowas unter Druck ohnehin nicht und zweitens würde ich mit jemandem, der mir droht, Schluss zu machen, wenn ich keinen Sex will nicht schlafen - ich würde ihm mit dem Schlussmachen zuvorkommen.

Schonmal darüber nachgedacht, dass es Gründe haben kann, wenn eine Frau keinen Sex will? Aber das scheint dir egal zu sein, hauptsache sie macht regelmäßig die Beine breit...

Es ist genauso eine Verletzung wenn der Partner/in einem über Wochen und Monate Sex verweigert!

Jeder Mensch hat Bedürfnisse!

Außerdem ist jeder ein freier Mensch und nicht das Eigentum seines Partners, wenn es mit dem Sex nicht klappt oder einer sich dauerhaft verweigert hat man das moralische Recht sich das was man braucht woanders zu holen.
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
Es ist genauso eine Verletzung wenn der Partner/in einem über Wochen und Monate Sex verweigert!

dann macht man schluss.
oder man spricht mit ihr vorher, dass man sich jemanden anderen sucht, für die sexuellen bedürfnisse. sie aber immernoch liebt.

aber einfach fremdgehen ist die lösung für menschen ohne integrität, prinzipien und ehre.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
dann macht man schluss.
oder man spricht mit ihr vorher, dass man sich jemanden anderen sucht, für die sexuellen bedürfnisse. sie aber immernoch liebt.

aber einfach fremdgehen ist die lösung für menschen ohne integrität, prinzipien und ehre.
:jaa: Meine Rede.

Aber das hat der Gute geflissentlich überlesen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren