freundin war früher ein partyluder

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Da ich jetzt hier schon das Gefühl habe, dass du wirklich nach verschiedenen Sichtweisen suchst und nicht unbedingt nur in deiner bestätigt werden willst, schreibe ich meine jetzt auch mal dazu:

Wenn das Herz mithineinspielt, bekommen selbst vorsichtige Küsse sehr tiefe Bedeutung. Dann schenkt man mit einem Kuss nicht nur seinen Mund, sondern sein Herz, seinen Körper, seine Seele, seine Liebe. Für so etwas braucht man Zeit, da muss das Vertrauen wachsen. Offenbar geht es deiner Freundin mit dir so.

Einen Menschen, der einem gleichgültig ist, kann man gleich am ersten Abend vögeln, weil es vielleicht mal lustig ist und man sich danach nie wieder sehen wird. So etwas bedeutet einfach nichts.

Begreifst du nicht, dass das Verhalten deiner Freundin einfach nur heißt, dass sie dich liebt und die beiden Kerle damals nicht geliebt hat?
 

Benutzer86391  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für die zahlreichen Antworten. ich habe mich entschieden und möchte das die diskussion jetzt beendet wird.

lg
 

Benutzer84611 

Benutzer gesperrt
Begreifst du nicht, dass das Verhalten deiner Freundin einfach nur heißt, dass sie dich liebt und die beiden Kerle damals nicht geliebt hat?

Ich hab ja schon viel von Frauen gehört, aber das toppt doch das meiste.

Auf gut Deutsch, Sex auf der Diskotoilette mit Wildfremden ist ok, mit einem Partner den man angeblich liebt, nicht?

Und das soll man als Mann jetzt verstehen?
 
H

Benutzer

Gast
man muss berücksichtigen, dass frauen im großen und ganzen anders mit sex umgehen/sex anders sehen als männer (natürlich nicht alle, um mal dem pauschalisierungs-gekeife vorzubeugen). ich kann das schon nachvollziehen (nein, nachvollziehen ist das falsche wort; vielmehr greife ich auf erfahrungen zurück), dass frauen, wenn gefühle dahinterstehen, sich mehr zeit lassen. wenn sie keine gefühle für den typen haben, kanns auch mal ne schnelle nummer sein. klingt paradox, aber ist halt irgendwie so. eins der vielen dinge im leben, die man nicht verstehen, aber einfach so hinnehmen sollte...:ratlos:
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann das komplett nachvollziehen und kann ehrlich gesagt dieses ewige Gerede von "akzeptiere die Vergangenheit" nicht mehr hören.

Wo ist da die Grenze? Für mich jedenfalls da, wo die Vergangenheit Rückschlüsse auf den Charakter zulässt. Und das ist für mich der Fall, wenn jemand 2 Unbekannten einen bläst, über andere Leute als "Schlampen" lästert, ihren Freund betrogen hat, es heimlich gemacht hat, sich bei ihrem jetzigen Freund weigert, weil sie das "eklig" findet.

Gut, Menschen ändern sich. Aber für mich klingt das nach Jemandem, der noch nicht wirklich reif für eine Beziehung ist. Es geht nicht darum, was man akzeptieren sollte oder müsste (wer legt denn sowas fest??), sondern damit, was man für sich akzeptieren KANN. Feierabend.

...

Volle Zustimmung :smile:
----------------------

Ich akzeptiere die Vergangenheit eines jeden Menschen. Sie gehört eben zu dem Charakter der jeweiligen Person. Aber eben weil es zu dem Menschen gehört, beziehe ich die Vergangenheit auch mit hinein, wenn ich mir für mich ein Bild über eine Person mache.

Beispielsweise würde es mir sehr schwer fallen einen Menschen zu respektieren, der in der Vergangenheit den Partner betrogen hat oder meinetwegen auch irgendwelchen fremden Kerlen orale Freuden bereitet hat.

So sehe ich das jedenfalls und hätte ich das immer so streng befolgt, dann hätte es mir einige Probleme erspart :zwinker:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
@ Dean

Ich kann deine Einstellung sehr gut nachvollziehen.

Aber ... :zwinker: ... Ich mag keine "Verurteilungen (soweit es nicht strafrechtlich relevant ist).

Man macht in jungen Jahren vieles, was man später bereut.

Man muss auch dem Partner zugestehen, dass er eben mal Fehler gemacht hat. Eine "perfekte" Person gibt es meistens nicht.

Ich frage mich dabei immer, ob ich JETZT ein Problem damit habe.

Das ist das Entscheidende ... Menschen sind verschieden.

Ich habe in sehr jungen Jahren Dinge gemacht, worüber ich heute nur noch den Kopf schütteln kann. Und genau das gestehe ich meinen Partnerinnen auch zu.
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
"ne andere suchen"...das klingt so, als würdest du ohnehin nicht wegen ihrer Person selbst mit ihr zusammen sein, sondern um ne Beziehung zu haben und dein erstes Mal zu erleben.

aber ist wahrscheinlich die beste Entscheidung. ihr "passt" eben nicht zusammen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
ich habe beschlossen mir "ne andere zu suchen". ich kann ihr einfach nichmehr ins gesicht sehen. es tut mir ja selbst weh und ich will mich nicht trennen, aber ich sehe da keine perspektive mehr.

Tja, ist deine Entscheidung.

Aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass es unerheblich ist, wieviel Schwänze eine Frau wo hatte.

Die Liebe zählt ...

Aber wie gesagt : Deine Entscheidung !
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber ich bleibe bei meiner Meinung, dass es unerheblich ist, wieviel Schwänze eine Frau wo hatte.

Die Liebe zählt ...

Und ich bleibe bei der Meinung, dass gewisse "Geständnisse" sowie Vorfälle, die nach und nach zum Vorschein kommen und ein bestimmtes Licht auf den Partner werfen, Liebe auch abtöten kann.
Nicht jeder ist vielleicht bereits so "altersweise" wie du und ich und selbst dann kommt es auf die persönliche Sichtweise und den Stellenwert von Sex an... :zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann den TE sehr gut verstehen und ich denke, dass die Entscheidung die Richtige ist, weil die beiden eben einfach so nicht zusammenpassen.

Und nein, es geht nicht darum, wer wie viele Schwänze wo hatte, sondern welche Vorstellungen von Sex und Beziehungen harmonieren, und welche nicht.

Wenn das so unterschiedlich ist, dass bei einem die Liebe flöten geht, dann bringt es nichts zu sagen, dass es darauf nicht ankommt.

Ich wünsche dem TE Alles Liebe und Gute, auch wenn das natürlich vom Grundprinzip her traurig ist. Aber ich denke, das sich in dem Alter auch noch locker eine Freundin für das erste Mal finden lässt, die von den Ansichten und Vorstellungen her besser passt.
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
danke für die zahlreichen Antworten. ich habe mich entschieden und möchte das die diskussion jetzt beendet wird.

lg
Mit Zitat antworten

was soll denn der scheiß?
das hier ist ein öffentliches forum!

überleg dir vorher ob du hier postest... :mad:
ich finds echt scheiße hier alles zu löscehn :mad:
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
was soll denn der scheiß?
das hier ist ein öffentliches forum!

überleg dir vorher ob du hier postest... :mad:
ich finds echt scheiße hier alles zu löscehn :mad:


Das darfst du scheiße finden, aber die Löschung ist trotzdem sein gutes Recht. Und da die Diskussion offiziell vom Threadstarter beendet wurde und der Thread hier ohne seine Beiträge sowieso nicht mehr viel Sinn macht, mache ich hier dicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren