Freundin verwöhnen

Benutzer158373  (40)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen
Ich bin 35 Jahre alt und habe sehr wenig Erfahrung mit Frauen. Ich bin jetzt mit meiner 2. Freundin zusammen. Sie ist der Jackpot für Mich.
Jetzt brauche Ich aber mal eure ernst gemeinten Tipps, Ratschläge und Vorschläge.
Sie möchte das Ich Sie auch mal Ohne Penis befriedige, sprich mit den Fingern. Ich hab aber keine Ahnung wie.
Hab es zwar schon versucht, aber Schiffbruch erlitten. Denn Sie mag es nicht, wenn Ich Ihr am "Loch" rumspiele, wie Sie so schön sagt. Das heisst aber auch, dass Ich nicht in Sie eindringen kann / darf, mit den Fingern. Was kann Ich dann noch machen ?.
Und mit Zunge ??. Keine Ahnung, noch nie versucht, respektive Sie hat es unterbunden, wenn Ich mal beim Küssen zu weit nach unten geriet.
Also, nicht zu lange Lachen, sonder HELFEN !!!
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Uah, nicht so einfach. Da bleibt ja quasi 'nur' die Klitoris als Spielzone übrig, an der Du reiben, zupfen, umkreisen kannst. Ohne Fingern und ohne Lecken...hm.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Da bleibt ja quasi 'nur' die Klitoris als Spielzone übrig, an der Du reiben, zupfen, umkreisen kannst. Ohne Fingern und ohne Lecken...hm.
Na ja... und die Bereiche drumherum...
Ich seh das jetzt nicht so kritisch. Da ist schon reichlich Verwöhnpotenzial.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Vielliecht war es ihr auch einfach zu "direkt" und "Vagina-fixiert". Frau besteh aus Oberschenkeln, Bauch, Venushügel, grossen und kleine Schamlippen, Klitoris, die Bereiche über und unter der Klitoris, Vagina-Öffnung (ohne Eindringen), Damm...
Leider sind viele Unerfahrene sehr Klitoris und Vagina-fixiert und können sich nicht vorstelle, dass das rund rum auch Interesse wecken kann.
Möglichkeiten gibt es so einige, doch muss sie dir da vielliecht auch helfen. Nicht jede Frau mag es so wie die Ex oder die Mädels aus dem Forum hier.
Streicheln, Kitzeln, durch die Unterwäsche, direkt, indirekt - jede Frau hat da ihre Vorlieben. (Ich z.B. mag keinen direkten Kontakt mit der Klitoris).
Wenn du garnicht weiter weisst, dann soll SIE dir erklären, wie sie es gerne mag. Sie kann es dir auch zeigen, dich führen, dir per Brief schreiben, im Dunkel... wenn sie es dir nicht sagen kann. Aber es geht um SIE, also muss auch SIE sich erklären.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Weißt du, ob deine Partneierin sich selbstbefriedigt? Wenn ja, dann kann sie dir ja sagen was sie mag?

Sonst mache doch evtl ein anderes Vorspiel: Eine sinnliche Massage zb? Oder du witmest dich ihren Brüsten.
Du kannst sie auch mal direkt fragen, weswegen sie keinen Oralsex haben wollte. Vielleicht hatte sie auch einfach nur ihre Tage, war zu überrumpelt, hätte sich sonst vorher noch mal geduscht oder war schlecht rasiert? Ohne Kommunikation untereinander wird das leider nichts.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Ihr solltet erstmal noch ausführlich darüber reden. Sie möchte zwar, dass du sie anders verwöhnst, ohne GV. Aber sagt dir nicht wie, blockt teilweise sogar ab. Da muss sie auch etwas lockerer werden. Daher empfehle ich euch, redet erstmal. Fra sie, was genau ihr gefällt und was nicht. Sag ihr, was du gerne tun möchtest. Und sie soll dir sagen, warum sie abblockt, sobald du tiefer gehst.
Nur weil sie etwas gerne möchte, heißt das noch nicht, dass sie (oder du) dafür bereit ist. Gerade Oralsex braucht viel Vertrauen.

So rein praktisch: Der Intimbereich einer Frau ist vielfach empfindlich. Stell es dir wie die Mischung aus Frenulum (Bändchen) Eichel, Hodensack und Damm vor. Alles sehr empfindsame Stellen, die aber jede für sich anders behandelt werden müssen.
Wage dich erstmal vorsichtig mit den Fingern ran. Denk dran, dass du besser nicht trocken daran arbeitest, benutz Gleitgel oder Spucke oder ihre Feuchte. Geh nicht direkt ran, sondern langsam, erst den Bauch, dann den Venushügel und die Schenkelinnenseiten. Dann vielleicht sanft über die äußeren Schamlippen streichen. Und erst viel später an die Klitoris und die inneren Schamlippen. Finde heraus was sie mag. Die einen Frauen mögen sanftes Reiben der gesmaten Zone. Andere empfinden direkte Berührung der Klitoris als schmerzhaft und wieder andere brauchen eher festen Druck. Wichtig ist sich wirklich langsam zu nähern.
Selbes gilt auch für Oralsex. Geh langsam und behutsam vor und achte extrem darauf wie sie reagiert. Und wichtig auch für dich: genieß es selbst, den Duft, die Wärme, das Gefühl, den Geschmack. Nehmt euch richtig Zeit dafür.
 

Benutzer158373  (40)

Ist noch neu hier
Hallo Zusammen
Zuerst einmal Danke für die Vielen Antworten. Ich werde das Gespräch mit Ihr suchen, auch wenn es Mir schwerer fällt darüber zu reden als Ihr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren