Freundin versteht mich einfach nicht.

Benutzer84281  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo lieber user,

ich habe folgendes Problem, 20 Jahre jung, 2 jahre in einer festen und engen beziehung mit meiner partnerin.

Also: Es geht darum das mir meine freundin langsam ziemlich viel verbietet. Es fängt bei kleinigkeiten an, das ich freunde habe die sie nicht "für gut" für mich empfindet bis hin das ich nicht mal alleine feiern gehen darf.

Heute kam der oberbrüller, da ich kein Urlaub bekomme konnte ich nicht mit in einen 2 wöchiges Ehrenamtliches Zeltlager mitfahren. Ich leite mit einer anderen Person 9 kinder in meiner gruppe. Da ich den urlaub mit ihr verbrachte hatte ich keinen resturlaub für das Zeltlager mehr frei.
Jedoch ist es für mich möglich 150km zu fahren um das lager zu "überfallen" ein anreizt für die kinder und erwachsenen. Viele meiner Freunde sind da und ich fahre auch schon seit über 10 Jahren mit als Kind und jetzt als Betreuer.

Jetzt versteht sie es nicht warum ich 150km für einen Tag dorthin fahren will und droht mir so geht es nicht entweder oder..... . Finde es nicht schön von ihr 1mal im Jahr ist es und wir beide könnten uns jeden tag sehen.

Sie denkt ich mache dort eh nur unfug "seie es mit den weilblichen Gruppenleiten sowie dem Alkohol.

Finde es echt langsam lächerlich, meine Freunde verstehen mich nicht warum ich immer das mache was sie sagt. Und jetzt noch das das ist nicht fair. Nur weil sie 1 Tag alleine zuhause rumsitzen würde und ich meinen "spaß" habe verbietet sie es mir strikt.

Was soll ich nun machen hinfahren oder lieber mit ihr den tag verbringen was wir eh jeden tag fast machen.

Bitte um eine antwort und hoffe ihr konntet meine situation verstehen.
Gruss:
Marcel
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hinfahren, was fragst du da noch???

Deine Freundin soll die Füße still halten und sich mal mit ihrem eigenen Leben beschäftigen!
 

Benutzer84281  (29)

Verbringt hier viel Zeit
einfach darum weil ich ihr nicht mit meinen entscheidungen weh tuen will, sie ist sehr naiv und egoistisch was diese sache betrifft, aber ich werde mich mit ihr heute nochmal ausreden.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
einfach darum weil ich ihr nicht mit meinen entscheidungen weh tuen will, sie ist sehr naiv und egoistisch was diese sache betrifft, aber ich werde mich mit ihr heute nochmal ausreden.

Na dann unterstütze ihren Egoismus eben weiter und tanze weiter nach ihrer Pfeife. Du entscheidest!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Sorry, du bist ein Weichei. Du lässt dir von ihr vorschreiben was du zu tun hast, nur weil du ihr nicht weh tun willst? Das hat nichts mit "weh tun" zu tun, sondern mehr dass deine Freundin die Kontrolle über dich braucht...
 

Benutzer108419 

Sorgt für Gesprächsstoff
du solltest auf jeden fall mitfahren und die naivität und die kindischen ansichten deiner freundin nicht weiter unterstützen!
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Der Naive bist wohl eher du wenn du dich von deiner Freundin emotional dermasen erpressen läßt. Sorry aber macht sie nicht auch mal was alleine ?
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Du unterstützt deine Freundin mit ihrem Verhalten, in dem du nichts dagegen tust.
Sie wird dich nicht verlassen, nur weil du einmal deinen Standpunkt vertrittst und zum Beispiel in dieses Lager fährst (was ja sicherlich nur ein Beispiel von vielen ist)

Es ist also wie ein Kreislauf . Deine Freundin verbietet dir was -> du machst nichts dagegen -> sie denkt sich, sie kann immer so weiter machen ...

Ich würd ihr einfach sagen, dass sie zwar ihre Meinung haben kann, aber du deshalb noch lange nicht nach ihrer Pfeife tanzt.. was du ja bisher getan hast.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
einfach darum weil ich ihr nicht mit meinen entscheidungen weh tuen will, sie ist sehr naiv und egoistisch was diese sache betrifft, aber ich werde mich mit ihr heute nochmal ausreden.


Was willst du denn noch großartig mit ihr diskutieren?
Deine Partnerin wird 1000 Argumente vorbringen, warum du NICHT fahren darfst und zum Schluss drückt sich auf die Tränendrüse und macht dir wieder ein schlechtes Gewissen, weil du so ein pöser, pöser Freund bist, der nie Rücksicht nimmt und sie ständig alleine lässt.

Fahr einfach ohne weitere Erklärung, damit das Fräulein endlich lernt, dass sie dich nicht wie einen Trottel herumkommandieren kann, denn du hast dich in der ganzen Beziehung wahrscheinlich nicht 1x gewehrt.
Aber eines würde ich dir auf jeden Fall raten: Sag mal deinem verwöhnten Prinzesschen, dass du ihre erpresserischen Drohungen in Sachen Schlussmachen auf keinen Fall dulden wirst.
Also soll sie sich sehr gut überlegen, ob sie so etwas künftig noch einmal bringt, sonst bist du schneller weg wie sie schauen kann bzw. zu keiner Rückkehr mehr bereit, wobei das in deinem Fall nicht das Schlechteste wäre - möchtest nicht noch länger ein Pantoffelheld sein, der sich von seiner eifersüchtigen Oberzicke auch noch an die kurze Leine legen lässt und sich permanent über sie ärgern darf.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also: Es geht darum das mir meine freundin langsam ziemlich viel verbietet. Es fängt bei kleinigkeiten an, das ich freunde habe die sie nicht "für gut" für mich empfindet bis hin das ich nicht mal alleine feiern gehen darf.

Das Problem in Deinem Beitrag ist nicht, dass Deine Freundin Dir alles verbietet.

Das Problem ist, dass Du Dir alles verbieten lässt und ihr Hampelmann bist!

Und wenn das schon zwei Jahren so geht - Glückwunsch! Dann kannst Du Dir jetzt mal Gedanken machen, was Du seitdem von Deinem Leben hast.:rolleyes:

Sorry, möchte Dir nicht zu nahe treten, aber an der Angelegenheit bist Du selbst schuld. Würde eine Frau glauben, mit mir so verfahren zu können, zeige ich ihr ganz schnell "dort ist die Tür!"

Eine Frau, welche glaubt, einen Mann nach ihren Vorstellungen "dressieren" zu müssen, sollte sich besser einen Hund anschaffen.

Vielleicht sagst Du ihr das am besten mal wortwörtlich in Gesicht.
Und anschliessend tust Du Dir den Gefallen und fährst ins Ferienlager.
 

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
also ich schließe mich den anderen an im bezug darauf, dass du dir alles verbieten lässt...

allerdings:
wenn mein freund mir sagt, er fährt 150 km um ein zeltlager zu überfallen und sich zulaufen zu lassen, dann fände ich das auch alles andere als schön und würde mit dem kopf schütteln...
(du hast nichts drüber geschrieben, ob du dort saufen willst etc, aber so kenne ich das von meinem freund...)

aber wie gesagt, käme meiner auf die idee, 150 km wegen sowas zu fahren, würde ich ich auch mit dem kopf schütteln... man muss allerdings nicht alles gut finden, was der andere gut findet.. und wenn es meinen freund glücklich macht (UND er das geld hätte in meinem fall^^) dann soll er bitte gehen...

die art und weise, wie deine freundin sich benimmt, ist wirklich total kindisch und allein deswegen würde ich schon gehen (ist allerdings genauso kindisch -weil trotzig-)
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Deine Freundin versucht zu testen, wieviel sie sich bei dir erlauben kann. Ignoriere ihr Drama und falle nicht auf ihre Manipulationsversuche herrein. Denn wenn du dich bändigen lässt und veränderst, dann wird sie dich unattraktiv finden und fallen lassen wie eine heiße Kartoffel. Zieh dein Ding durch und lass dir ja nichts verbieten!
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Du bist jetzt 19. Hast Du mal nachgedacht, wie Dein Leben mit 30 aussieht, wenn Du weiter mitmachst?
 

Benutzer108292 

Öfters im Forum
Bei so Frauen krieg ich einfach nur graue Haare, ebenso bei solchen Männern.

Eine Mutter hast du doch schon oder? Warum hast du dir dann eine zweite ins Haus geholt?

Lass dir doch nichts vorschreiben. Jeder Mensch hat ein Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung - auch und gerade in einer Beziehung.
Also geh raus und leb dein Leben. Mit 80 wirst du kaum noch die Zeit und die Kraft haben, solche Unternehmungen zu starten. Und was dann: wieder einer verbittert, der sagt: "Hätt ich doch früher nur..."

Wie kann man sich nur so von einem Menschen manipulieren lassen...
 

Benutzer84281  (29)

Verbringt hier viel Zeit
danke für eure zahlreihen antworten
habt mit sehr weiter geholfen
 

Benutzer84611 

Benutzer gesperrt
Fahr einfach ohne weitere Erklärung, damit das Fräulein endlich lernt, dass sie dich nicht wie einen Trottel herumkommandieren kann, denn du hast dich in der ganzen Beziehung wahrscheinlich nicht 1x gewehrt.
Aber eines würde ich dir auf jeden Fall raten: Sag mal deinem verwöhnten Prinzesschen, dass du ihre erpresserischen Drohungen in Sachen Schlussmachen auf keinen Fall dulden wirst.
Also soll sie sich sehr gut überlegen, ob sie so etwas künftig noch einmal bringt, sonst bist du schneller weg wie sie schauen kann bzw. zu keiner Rückkehr mehr bereit, wobei das in deinem Fall nicht das Schlechteste wäre - möchtest nicht noch länger ein Pantoffelheld sein, der sich von seiner eifersüchtigen Oberzicke auch noch an die kurze Leine legen lässt und sich permanent über sie ärgern darf.

Der Tip wäre sicherlich richtig, wenn der TE das auch wirklich durchziehen könnte. irgendwie glaub ich da aber nicht dran!
 
N

Benutzer

Gast
Sie denkt ich mache dort eh nur unfug "seie es mit den weilblichen Gruppenleiten sowie dem Alkohol.

du wärst auf jeden Fall nicht der erste, der es tatsächlich macht. Ich meine unter diesen Vorbedingungen :rolleyes: (kenn ich auch -die Vorbedingungen) Sie traut sich selbst nicht, weil sie genau weiss das sie manipulativ war und ist. Sie ahnt welche Richtung das unter ihren Bedingungen bei dir nehmen könnte. Du bist ein sehr netter, empfindsamer und ehrlicher Mensch und stellst hier noch Fragen, weil dich das beschäftigt und du die Schuld bei dir gesucht hast! Das spricht sehr für deinen Charakter. Beneidenswert und doch schwierig so zu sein. Das zieht viele Neider an und auch viele Bewunderer. Und genau das ist natürlich etwas, was deine Freundin genau weiss.

Lass dich nicht ausnutzen, wäre meine Meinung dazu.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren