Freundin verliebt in die Freundin.

Benutzer119318 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,ich bin 19Jahre alt und ich bin lesbisch. Seit einem Monat habe ich meine erste richtige Beziehung mit einer Frau. Da ich nun mal totale Beziehungsangst hatte und viele blockaden,war es für beide Parteien nicht immer einfach ... Ich konnte mich aber von
Treffen zu treffen davon selbst überzeugen,dass ich es wirklich ernsthaft versuchen will und meine Beziehungsangst in den griff bekommen möchte...

Ich hab eine whatsapp-Gruppe ... Einige meiner bekannten sind da drin und meine Freundin.
Letzten Freitag ist meine Freundin zu mir hochgefahren. Eine bekannte hätte den gleichen weg gehabt,also hat meine Freundin sie mit dem mitgenommen..die beiden haben sich zum aller ersten mal gesehen... Die beiden sind hin -und zurück insgesamt 10Stunden gefahren. Gestern bekam ich ein Anruf von meiner freundin,dass die bekannte ihr geschrieben hat. Von wegen das sie sich in sie verliebt hat und das sie zu uns den Kontakt abbricht.
Und nun fängt mein Problem an ...
Irgendwie bin ich auf die bekannte sauer...
Meine Beziehungsangst ist wieder da ...
Ich hab ein schlechtes Gewissen...
Ich bin eifersüchtig...


Wie verhalte ich mich denn jetzt?
Was würdet ihr machen?
Es fühlt sich alles so komisch. Eklig ... An...


Ich würde gern eure Meinung darüber wissen :smile:

Liebe Grüße!:smile:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Klar, bist du verunsichert.

Aber deine Freundin ist ehrlich zu dir, da sie dir alles sofort erzählt hat und mit dieser Frau nichts weiteres will. Die Bekannte hat sogar den Kontakt zu euch abgebrochen, wahrscheinlich um keine unnötige Versuchung zu haben. Machen kannst du nichts, außer dich zu freuen, dass beide sich respektvoll zu dir und euerer Beziehung verhalten. Eigentlich bestätigt die Reaktion deiner Freundin die Tatsache, dass du keine Beziehungsangst haben muss :zwinker:
 

Benutzer150800 

Klickt sich gerne rein
Freue dich über die Ehrlichkeit deiner Freundin! Das ist doch schon einmal super, dass sie dir das sofort gesagt hat. Super Zeichen, dass sie es auch echt ernst mit dir meint.

Muss auch sagen ich finde es gut von der Bekannten, dass sie den Kontakt abbricht. Die Größe haben nicht viele und das zeigt auch irgendwo, dass dieser Bekannten euer Glück am Herzen liegt.

Klar ist da jetzt Unsicherheit bei dir da. Aber Sorgen musst du dir absolut keine machen.
Meiner Meinung nach ist alles im grünen Bereich!

Wünsch dir ganz, ganz viel Glück mit deiner Freundin und ich finds klasse, dass du trotz Beziehungsangst dich nicht davor scheust ein Risiko einzugehen! Hut ab und weiter so :smile:
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
In der Tat. Sie hat es dir gesagt und damit ihr vertrauen dir gegenüber ausgesprochen. Einen bessern beweis für ihre Zuneigung zu dir kann es also nicht geben. Es gibt keinen Grund für Panik oder eifersucht. Alles im grünen Bereich!
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Ich finde auch die Reaktion von beiden toll. Die Bekannte hat deiner Freundin gesagt "Ich kann dich nicht weiter sehen, weil...", ich vermute mal, damit deine Freundin sich keine Gedanken macht, wieso der Kontakt so plötzlich abbricht. Das finde ich sehr, sehr fair von ihr und auch, dass sie sich somit zurückzieht, um sich nicht zwischen euch zu drängen. Deine Freundin erzählt dir davon, so dass du auch Bescheid weißt, wie die Dinge stehen und gibt dir damit doch an sich zu verstehen "Ich liebe dich und ich teile auch solche Dinge deshalb gern mit dir."

Ich kann verstehen, dass dich die Situation verunsichert, aber solange die Bekannte sich wirklich zurückhält und sich in der Beziehung nichts ändert musst du dir, denke ich, echt keine Sorgen machen.
 

Benutzer130218 

Sorgt für Gesprächsstoff
Solch eine Freundin ist doch total toll, die das alles offen anspricht. Mach dir da blos keine Gedanken, eine lesbische Beziehung ist doch eh nicht immer einfach, geniess es solch eine tolle Freundin zu haben. Ich weiss wo von ich
rede.
Viel Glück
Tina
 

Benutzer6428 

Doctor How
Optimal gelaufen.

Sieh es mal so: Das was da passiert ist, nennt man "Leben". Menschen verlieben sich. Das passiert. Auch dir ist es passiert und du hattest Glück, weil die Dame in die du dich verliebt hast, das auch erwiedert hat. Auch wenn man in einer Beziehung ist, gibt es keine absolute Sicherheit...wie auch? Trotzdem hat dir deine Freundin so viel Sicherheit gegeben, wie sie konnte.

Was erwartest du mehr vom Leben? Dass alle anderen Frauen und Männer weg gucken? Das wird nicht passieren. Du willst doch eine ehrliche und offene Partnerin haben? Oder doch lieber eine, die dich belügt, weil du die Welt wie sie ist nicht erträgst?

Ich denke du solltest dich etwas entspannen. Genieße deine Beziehung, alles andere wäre unfair deiner Freundin gegenüber, die so vorbildlich mit dir umgegangen ist!
 

Benutzer119318 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure antworten!:smile:

Natürlich erwarte ich nicht,dass sich keiner in sie verliebt. Das wäre ja auch völliger quatsch ... Es ist nun mal so,dass ich ihr schon vertraue,aber wenn man noch ganz am Anfang einer Beziehung ist,dann ist das vertrauen ja natürlich noch nicht so aufgebaut..

.
Da wir seit Anfang an so viel Stress haben,ist es auch nicht einfach. Nein wir haben miteinander kein Stress. Erst hat sich ein Kumpel in mich verliebt und hat mir meine Freundin schlecht geredet,dann halt das die bekannte sich in sie verliebt hat ...
Es ist nun mal nicht gerade alles so angenehm,wenn die Leute bei denen man sich outet, völlig verrückt spielen..

Ich hab ihr ja nie vorgeworfen,dass da etwas vorgefallen sein müsste,aber natürlich hat es mich gewurmt ...

Dadurch das wir auch gleich darüber geredet haben und ich auch gemerkt habe,dass sie selbst völlig geschockt war kam sie mehr als glaubwürdig rüber :smile:

Aber oft steht man sich selbst ziemlich im weg. Man redet sich selbst Sachen ein,die nicht stimmen. Man macht sich halt selbst ziemlich verrückt ...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Aber oft steht man sich selbst ziemlich im weg. Man redet sich selbst Sachen ein,die nicht stimmen. Man macht sich halt selbst ziemlich verrückt ...
Das ist jedenfalls etwas, dass man nur schwer ablegen kann. Man sollte es aber eben ablegen und das ist auch absolut möglich.

Ich wollte dir auch nicht unterstellen, dass du ein riesen Drama draus machst...dass es mit einer homosexuellen Beziehung nicht leicht ist, kann ich auch absolut verstehen...es trotzdem auf jeden Fall Sinn die ganze Sache etwas entspannter zu sehen, denn sonst wird das Leben echt anstrengend :zwinker:

Mach weiter dein Ding! :zwinker:
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
So schwer finde ich es eigentlich gar nicht, wenn man einmal den richtigen Weg für sich gefunden hat. Der Anfang ist schwer, aber es lohnt sich... und es wird mit jedem Schritt leichter. :smile:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Manchmal ist die Sache doch sehr einfach, da schließe ich mich allen anderen an.

Du bist verliebt, hast Angst, und da macht dich sowas gleich nervös. Ja, klar. Kann wohl jeder verstehen, der selbst schon mal verliebt war.

Aber die beiden haben doch wirklich erwachsen und unkompliziert auf diese nicht ganz leichte Situation reagiert. Was will man mehr? :zwinker:
 

Benutzer119318 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja meine Sichtweise hat sich ja nun auch verändert... Das war irgendwie alles zu viel aufeinmal ...
Mittlerweile bin ich auch geoutet und nun fühlt sich das halt ernster an ...
Mit meiner bekannten schreibe ich mittlerweile auch wieder ganz normal ...
Ab und an denkt man anfangs halt anders und nach einiger Zeit verändert sich halt die Sichtweise ...

Vielen dank!:smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren