Freundin unehrlich

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute

Ich habe in letzter Zeit öfters das Gefühl, dass meine Freundin mich hintergeht. Und zwar aus folgenden Gründen:

1. Ich habe letztes Jahr schonmal nen Thread gestartet, in dem es darum ging, dass meine Freundin fremdgegangen ist und es angeblich eine Vergewaltigung war. Ich habe ihr geglaubt und sie hat mir erzählt, wie es gelaufen ist.
Sie hat mir die Story erzählt und meinte: Glaub mir, so wars. Iich lüge dich nicht an.
Nur hat sie die Story jetzt schon 5 mal erzählt und immer ist etwas anders dran. Letztens meinte sie noch, den Typen, mit dem sie was hatte, hat sie nicht 6 Wochen vor dem Sex kennengelernt, sondern ganze 3 Monate. Und immer kommen solche Kleinigkeiten ans Tageslicht, welche sie darauf schiebt, dass sie es einfach spontan rauslässt.

2. Letzte Woche auf einer Party hat sie nachts als sie am schlafen war ne SMS bekommen:
"Bin im Hotel und warte auf Sex. Knuddel dich Gerald"
Ich sprach sie am morgen darauf an und sie sagte mir, sie wüsste nicht wieso er ihre Nummer hat und er sei bestimmt total besoffen. Sie hat vor einem Jahr den Kontakt abgebrochen und der Typ ist angeblich 47.
Ich wusste auch nicht, aber sie sagte er hätte sie schon damals gefragt, ob sie mit ihm schlafen würde. Er ist der Vater von den früheren Nachhilfekindern.

3. War das nicht die einzige SMS. Manchmal bekommt sie sowas und löscht es sofort, sagt nichts, um mich nicht zu verärgern. Machen Frauen das so? Finde ich irgendwie unehrlich.

4. Ihre Nachbarin vor kurzem mit ihrem Typen Schluss gemacht, der wohl ein ziemliches Arsch ist. Sie macht aber trotzdem noch oft was mit ihm, weil sie anscheinend noch nichts in Aussicht hat.

Ich las halt mal ne Mail wo sie meiner Freundin schrieb:
"Wir waren heute im Monkey Park. Mit Patrick... Er kommt später auch wieder her. :frown:
Bin genauso treudoof wie du. :frown:"

Ich weiß nicht was ich daraus lesen soll. Dass meine Freundin eign auch nicht mit mir zusammen sein will, aber nich nichts besseres in Aussicht hat?


Wäre sehr dankbar, wenn ihr das mal einschätzen könntet :smile:

grüße
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Mal eine Frage: Du liest heimich ihre E-Mails und SMS? Oder hat Dir das Deine Freundin erlaubt :hmm:?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Klingt für mich alles ziemlich seltsam und ich würde sie auf all diese Dinge mal drauf ansprechen!
Besonders die Sache mit den Sms finde ich komisch, meiner Meinung nach stimmt da etwas gewaltig nicht...

Wie lange seid ihr denn zusammen?

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:36 -----------

Mal eine Frage: Du liest heimich ihre E-Mails und SMS? Oder hat Dir das Deine Freundin erlaubt :hmm:?

Darum gehts hier doch jetzt gar nicht, oder?
Wieso muss immer bei solch einem Thread vom Thema abgekommen werden um dem/der TS Vorwürfe diesbezüglich zu machen? :ratlos:
Außerdem steht nirgendwo, dass er das heimlich macht...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hat deine Freundin den angeblichen Vergewaltiger denn angezeigt?
Das wäre für mich ausschlaggebend, um ihr zu glauben oder nicht.
 

Benutzer93540 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm das hoert sich auf jeden fall ein bisschen komisch an, aber genau einschaetzen kann man das natuerlich nicht.
das mit den sms kenn ich so nicht...un das einer irgendwelche sex angebote schickt find ich auch sher seltsam
sprech sie einfach weiterhin darauf an, wenn dir irgendetwas komisch vorkommt und schau wie sie reagiert
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Nee das war nicht heimlich. Sie hats mir erlaubt. Wir sind 3 Jahre zusammen. Ich hab sie ja darauf angesprochen. Sie redet alles gut. Deswegen ja eure Einschätzung.
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Nein sie meinte schon oft sie würde ihn gerne anzeigen, um mit allem abzuschließen. Kommt aber nicht dazu.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein sie meinte schon oft sie würde ihn gerne anzeigen, um mit allem abzuschließen. Kommt aber nicht dazu.

Da weiß ich ja fast nicht, ob ich lachen oder weinen soll. :schuettel:
Für alle echten Vergewaltigungsopfer ist das ja blanker Hohn! :eek:

Das wäre für mich das Aus und nach so einer Aussage würde ich ihr kein Sterbenswörtchen mehr glauben.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Darum gehts hier doch jetzt gar nicht, oder?
Ich find schon, dass es darum geht. Wenn man jemanden der Unehrlichkeit bezichtigt und dann hinter dessen Rücken selbst sein Vertrauen missbraucht, wäre das nämlich mehr als scheinheilig :zwinker:.

Wieso muss immer bei solch einem Thread vom Thema abgekommen werden um dem/der TS Vorwürfe diesbezüglich zu machen?
WO hab ich bitte einen Vorwurf geäußert :ratlos:?

Außerdem steht nirgendwo, dass er das heimlich macht...
Nur weil es nicht dasteht, heißt das noch lange nicht, dass er es nicht macht. Darum hab ich ja auch nachgefragt :zwinker:.
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Also die Vergewaltigung war so:
Es war Altstadtfest und er schrieb ihr ne SMS ob er zu ihr kommen könnt. Sie sagte ja, wollte flirten. Sie tranken so einiges und er versuchte sie zu küssen. Hat er auch mehr oder weniger wider dem Willen meiner Freundin gemacht. Danach sind sie zu ihm nach Hause und meine Freundin konnte nichts mehr. Sie lag nur auf dem Bett uns alles hat sich gedreht. Sie meinte KO Tropfen. Sie war handlungsunfähig.
Am nächsten Tag steht sie auf und sieht ein Kondom im Klo. Sie ruft mich weinend an. Und bricht den Kontakt zu ihm ab, nachdem sie noch kurze Zeit Mitleid mit ihm hatte, weil er meinte es tat im Leid.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Nee das war nicht heimlich. Sie hats mir erlaubt. Wir sind 3 Jahre zusammen. Ich hab sie ja darauf angesprochen. Sie redet alles gut. Deswegen ja eure Einschätzung.
Hast Du sie den schonmal mit den Mails konfrontiert? Was sagt sie denn zu dem "treudoof" & Co?

Also die Vergewaltigung war so:
Es war Altstadtfest und er schrieb ihr ne SMS ob er zu ihr kommen könnt. Sie sagte ja, wollte flirten. Sie tranken so einiges und er versuchte sie zu küssen. Hat er auch mehr oder weniger wider dem Willen meiner Freundin gemacht. Danach sind sie zu ihm nach Hause und meine Freundin konnte nichts mehr. Sie lag nur auf dem Bett uns alles hat sich gedreht. Sie meinte KO Tropfen. Sie war handlungsunfähig.
Am nächsten Tag steht sie auf und sieht ein Kondom im Klo. Sie ruft mich weinend an. Und bricht den Kontakt zu ihm ab, nachdem sie noch kurze Zeit Mitleid mit ihm hatte, weil er meinte es tat im Leid.
Wieso ist sie denn überhaupt mit ihm mitgefahren? Oder war sie da schon unter Einfluss der K.O.-Tropfen? War sie denn alleine auf dem Fest oder mit Freundinnen?
 
M

Benutzer

Gast
Es gibt erwiesenermassen genug Vergewaltigungsopfer die den Taeter nicht anzeigen. Das hat die verschiedensten Gruende, Angst, Scham, usw.

Nur mal so als Einwurf.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:

Ich find schon, dass es darum geht. Wenn man jemanden der Unehrlichkeit bezichtigt und dann hinter dessen Rücken selbst sein Vertrauen missbraucht, wäre das nämlich mehr als scheinheilig :zwinker:.


WO hab ich bitte einen Vorwurf geäußert :ratlos:?

Off-Topic:
Ich finds halt schade, weil es dann in fast allen Threads nur noch um das Thema Privatssphäre und pro/contra Lesen von Mails geht.
Hätte er geschrieben, dass er es heimlich getan hätte, wären die Vorwürfe auf ihn eingeprasselt.
Hat sich ja jetzt aber geklärt, weil er die Mails lesen darf :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es gibt erwiesenermassen genug Vergewaltigungsopfer die den Taeter nicht anzeigen. Das hat die verschiedensten Gruende, Angst, Scham, usw.

Sicherlich richtig, aber ich finds lächerlich, wenn sie damit argumentiert, dass sie keine Zeit für eine Anzeige hat. :ratlos:
Und ihr Freund soll ihr pauschal glauben, dass das ganze eine Vergewaltigung und nichts anderes war. Indem sie die Anzeige ständig vor sich herschiebt, macht sie sich natürlich unglaubwürdig. Das ist doch ganz logisch.
Mein Freund würde mich zur NOt eigenhändig zur Polizeiwache schleifen, wenn ich ihm mit so einer Geschichte kommen würde. Scham hin oder her!

Lieber TS,
diese ganzen Ungereimtheiten würden mich auch sehr stark zweifeln lassen und ich würde mir ernsthaft überlegen, ob ich mit dieser Frau noch zusammen sein will.
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Auf alles außer das mit dem treudoof. Ich wüsste gerne wissen, wie ihr dieses "treudoof" interpretieren würdet. Ist meine Interpretation korrekt?

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:03 -----------

Wieso ist sie denn überhaupt mit ihm mitgefahren? Oder war sie da schon unter Einfluss der K.O.-Tropfen? War sie denn alleine auf dem Fest oder mit Freundinnen?
Sie war mit Ihrer Nachbarin und ein paar Leuten da. Die KO Tropfen spürte sie erst im Bett als sie sich hinlegte. Und sie ist mitgefahren, weil sie müde war und einfach schlafen wollte.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich hab meinen Beitrag geschrieben, bevor ich gelesen hab, dass sie nur "nicht dazu kommt". :zwinker:
Den Grund finde ich auch etwas seltsam. Meine Ex haette mich auch in meiner Partnerschaft nie dazu gezwungen zur Polizei zu gehen, was auch einfach nicht sinnvoll ist, wenn die Gruende jemanden nicht anzuzeigen abseits von "Ich hab keine Zeit" liegen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also man könnte es auch so interpretieren, dass diese Freundin sich immer wieder von diesem Patrick einlullen lässt. Evtl. hat der sie auch schon mal irgendwie verarscht, aber sie trifft sich trotzdem weiter mit ihm, kommt irgendwie nicht von ihm los oder so.

Die Frage ist eben, inwiefern die Freundin genauso treudoof ist wie deine Freundin. :ratlos:

Also beziehst sich das auf dich oder einen anderen Kerl, von dem deine Freundin irgendwie nicht loskommt oder zu dem sie immer irgendwie zurückgeht?

Ist jetzt nur meine bescheidene Interpretation... :rolleyes:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich habe mir gerade mal deinen anderen Thread angeschaut und bzgl. der Vergewaltigung stimmte da doch hinten und vorne nix. Sie hat doch dann zugegeben, dass es gar keine vergewaltigung war sondern sie einfach ihren Spaß haben wollte und besoffen war, oder?

Außerdem: Der Typ, der sie ja "vergewaltigt" haben soll, heißt Gerald und ausgerechnet mit dem hat sie jetzt noch Kontakt? Also sorry, die lügt doch wie gedruckt....
 

Benutzer71580 

Verbringt hier viel Zeit
Ja so interpretier ich das auch. Und es bezieht sich auf mich.
Findet ihr das "schlimm"?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren