Freundin stellt mir Ultimatum zu zusammenziehen

Benutzer156275  (33)

Ist noch neu hier
Bin jetzt mit meiner freundin 2 Jahre zusammen und hatte einen grosen Streit vor nen halben Jahr und wollten auch zusammen ziehen aber ich hab dann gesagt nach dem Streit is das keine gute Idee weil sie ihre Wohnung aufgegeben hätte usw.war dann auch ziemlich gemein zu mir und hat nur rumgezickz und oft geschrien mit mir und Schuld war immer ich :frown:,aber das war wegen belanglose Sachen ,wenn etwas nicht so leuft wie sie es sich vornimmt ist sie gleich auf 180,ein Bsp weil ich eine Waschmaschine wollte und sie nicht weil mA e ne Waschküche haben sagte ihr normal ich hätte gern ein und sie hat gleich geschrien und mich auch aus ihrer Wohnung rausgeschmissen ,und das war ne schwere Zeit für uns und jetzt rennt es 3 Wochen besser und. Sie sagt sie will zu mir ziehen sonst trennt sie sich so kann sie nicht mehr leben und Geld erspar na uns dann auch ,aber ich sagte ihr ich brauch Zeit sie hat viele Sachen gesagt ,die schlimm waren auch über meinen Vater ,aber ich hab den Vorschlag gemacht Schlaf mA mal bei mir ne Zeit und dann schau ma halt aber das ist ihr egal wenn ich Sie liebe ziehen wir zusammen sagt sie ,ich will mir einfach sicher sein ,und nach dem Streit war ich mir nicht mehr sicher und das bin ich jetzt auch noch nicht ,will einfach sehen wie es sich entwickelt ,aber das versteht sie nicht ,sie sagt ich soll das einfach vergessen ,und ich will keine Zukunft wenn ich nicht zusammen ziehe was sollte ich tun?
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
was sollte ich tun?

Nicht mit ihr zusammenziehen.

Ernsthaft, es gibt angenehmere Methoden sich das Leben zur Hölle zu machen.
Willst du wirklich eine Wohnung mit der Frau teilen die schlecht über deine Eltern redet, dich ständig anschreit und gar aus de Wohnung wirft?
Das Mädchen sollte erstmal lernen mit sich selbst klarzukommen bevor es glaubt mit jemandem zusammenleben zu wollen.

Ich würde es lassen und ihr das auch genauso sagen. Wenn sie dann immernoch zickt, dann lass sie zicken.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Verständlich schreiben und genau so verständlich Uhr erklären warum du es jetzt nicht willst. Sie versucht sich an macht Spielchen die in einer Beziehung nichts zu suchen haben
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Ja, bitte schau Deinen Text nochmal auf Rechtschreibung und Zusammenhänge durch :zwinker: Und: zieh nicht mit ihr zusammen, weil sie es will. Das geht hundertprozentig schief.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Zusammenziehen sollte man dann, wenn es sich beide (!) wünschen.

Wenn sie partout jetzt zusammenziehen will, und du nicht, und sie das nicht respektieren kann (deine Gründe finde ich sehr nachvollziehbar), dann solltet ihr euch trennen.
Lass dich um Himmels Willen nicht erpressen/überreden, wenn du es noch gar nicht willst.
Trennung und eine gemeinsame Wohnung ist nochmal komplizierter, als eine ohne gemeinsame Wohnung.
So, wie du klingst hier und wie sie mit dir umspringt, würde eine Trennung meiner Einschätzung nach garantiert im Raum stehen, wenn ihr zusammen wohnt. Wenn ihr das erstmal noch sein lasst mit gemeinsamer Wohnung ist eure Chance, dass es wieder gut läuft, deutlich höher. Auch, weil da nie ein "du hast mich gezwungen zusammenzuziehen!" fallen wird, wenn ihr es dann mit der Zeit macht.
 

Benutzer139398  (26)

Öfters im Forum
Ich schließ mich den anderen an.
Rede mit ihr und mach ihr klipp und klar was sache ist wenn sie es nicht checkt dann hat sie pech gehabt und sollte mal nachdenken was sie eurer beziehung antut. Lass dich nicht erpressen und mach das nicht wenn du nicht 100% dahinter stehst. Zeig ihr mal wo der hammer hängt:zwinker:
 

Benutzer70365 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ihr jetzt schon so viel streitet, gibt es nach dem Zusammen ziehen wahrscheinlich Mord und Totschlag. Es sollte sich was ändern um überhaupt eine Basis dafür zu schaffen. Dann kann man weiter sehen.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Sie sagt sie will zu mir ziehen sonst trennt sie sich
Hier kommt ja zwangsläufig nur Deine Sicht der Dinge zur Sprache.
Aber wenn ich lese...
war dann auch ziemlich gemein zu mir und hat nur rumgezickz und oft geschrien mit mir und Schuld war immer ich :frown:,aber das war wegen belanglose Sachen ,wenn etwas nicht so leuft wie sie es sich vornimmt ist sie gleich auf 180
...kann ich nur fragen: Wieso bist Du überhaupt noch mit ihr zusammen? Und wieso verschwendest Du angesichts dieses Theaters auch nur einen Gedanken daran, mit ihr zusammenzuziehen?
ich will keine Zukunft wenn ich nicht zusammen ziehe
Grundsätzlich kann ich ihre Haltung verstehen - ich war auch mal in jemand verliebt und es gab Knatsch, weil ich zusammenziehen wollte und das für die "bessere" Hälfte völlig indiskutabel war. War wohl mit ein Grund dafür, warum das nix wurde...:flennen:

Aber bei Euch ging der Knatsch ja schon vor dem Zusammenziehen bzw. der Debatte darüber los.

Noch mal: Ich kann's ja nur nach Deiner Schilderung beurteilen: Aber wenn die zutrifft, würde ich mit Madame nicht nur nicht zusammenziehen, sondern schleunigst Schluß machen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren