Freundin = sexsüchtig?

Benutzer12391  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,:smile:
also die Überschrift ist jetzt vll. ein bisschen hart ,aber ich wusste nicht wie man es anders ausdrücken sollte.:schuechte :grin:
also ich habe neulich mit meiner Freundin geredet und sie sagte, dass sie mit ihrem Exfreund schon 2 mal Sex hatte (war der 1.Freund)..was ich dabei irgendwie komisch fand, bzw. was mich verärgert hat, war die Tatsache , dass sie nach noch nichtmals 1 Monat nicht mehr zusammen waren! Das heisst sie hat schon nach wenigen Wochen ihren ersten Sex gehabt..obwohl sie selbst (meinte sie wortwörtlich) nicht so richtig glücklich war mit der Beziehung /dem Kerl..und sie hat eben erzählt dass der Sex beim ersten UND beim 2. mal nicht schön war (wegen Schmerzen etc.) und ich frag mich warum sie dann überhaupt nochmal mit ihm geschlafen hat...?? :ratlos: Anderseits war sie (meinte sie auch) gegenüber ihrem Exfreund sehr verklemmt ( was am Anfang auch gegenüber mir so war für ca. 2 monate) und trotzdem wollte sie unbedingt mit ihm schlafen? was hat sie denn dazu bewegt??
Danke für die Antworten

Ganz ehrlich wenn ich das so lesen, scheint es als würdest Du eine typische Soap Beziehung da führen, frei nach dem Motto: Bloss nicht mit einander reden. Soap, weil nur so eine Soap fuinktioniert mit Missverständnissen und nicht dem Mut mit anderen, bzw dem anderen zu reden. Ich kann dir aus siebenjährige Beziehung nur raten, wenn es was zu klären gibt, lege die die Worte vorab zu recht und frage sie bei nächster passender Gelegenheit. Weiß man vorweg was man eigentlich fragen will kann man so wunderbar um die fettnäpfchen herumkurven.

also sexsüchtig wäre für mich wenn sie dir 10mal am tag an die oder besser gesagt in die wäsche geht :zwinker:

Dito!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren