Freundin schreibt jeden tag mit einem Andern

Benutzer122220  (35)

Ist noch neu hier
Hallo

ganz ehrlich du bist eifersüchtig auf diesen Jungen, aber ich glaube ich wäre es auch wenn ich ein Freund hätte und er ständig mit einer anderen am "flirten" ist...
Okay 2 Jahre ist natürlich auch schon eine Zeit, aber warum machst du dich so verrückt? Wenn da etwas laufen würde, würdest du es merken und na ja müde und k.o. kann jeder mal sein, bin ich auch wenn ich von der Arbeit komme, aber man sollte immer noch Zeit für den Partner / in haben...
Hmm ich würde sagen, wenn es dich so nervt, dass sie mit ihm schreibt, obwohl du ja jetzt weißt was die beiden schreiben, rede mit ihr!!! Sag ihr das du ihr nicht mehr so vertraust und sag ihr auch was deine Befürchtungen sind!!!
Reden ist das A und O in einer harmonischen Beziehung und das sollte man nie vernachlässigen!!!

Versuche es, vielleicht hilft es ja
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ist natürlich eine blöde Situation aber immer nur streiten bringt ja auch nichts, setzt euch mal an einem ruhigen Moment zusammen und REDET miteinander ohne dass sie mit ihm grade schreibt, nur du und sie. Rede aber ruhig mit ihr dass du dir Sorgen machst du sie liebst du möchtest dass sie mit dir redet.
Es kann ja auch sein dass der Kerl irgendwelche Probleme hat und sie hilft ihm? Ich weiß eher unwahrsheinlich aber bevor man jemanden verdächtigt ohne die Fakten zu kennen ist sowas eben naheliegender.
 

Benutzer60120 

Benutzer gesperrt
Hey,

ganz ehrlich - ist doch super, dass sie gute Freunde hat! Das ist der Müll an Beziehungen, die Eifersucht auf jedes andere Wesen des gleichen Geschlechts, was bei dem Partner irgendwie besser dasteht: Mehr FB-Nachrichten, lustiger, mehr Aufmerksamkeit (und sei's für einen Abend), ... .
Freu dich, dass sie gute Freunde hat. Nicht immer diese unnötige Eifersucht, macht nur Probleme.
Ganz ehrlich: Wenn sie offline ist, dann rede du dich mit einer netten weiblichen Freundin. Und immer allen Freiheiten lassen und nicht kontrollieren mit wem sie wann wie lange was redet. (größter fehler: nachrichten lesen wollen!!!), ist ja schließlich eine Beziehung und nicht die Stasi
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gute Freunde haben ist ok, es ist auch ok, wenn die Freundin mit anderen Kerlen redet oder chattet. Was nicht ok ist, ist wenn der Freund angelogen wird mit dem Ziel, dass sie alleine mit ihrem "guten Freund" chatten kann. Das würde mir auch extrem gegen den Strich gehen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
@Subway: Richtig..das habe ich auch als erstes gedacht.
@TS: Sag ihr folglich also nicht, dass du es blöd findest, wenn sie mit "andern typen" chattet. Sage ihr, dass du erwartest von ihr nicht angelogen zu werden. Wenn sie dich schon auflegt um mit anderen Leuten zu chatten, dann soll sie auch dazu stehen und nicht zu irgendwelchen Lügen greifen. Andererseits musst du das dann aber auch verkraften...
 

Benutzer116810 

Öfters im Forum
Ich glaub der Kerl is ihre BFF bei der sie sich über dich ausheult. Das wäre auch ein Grund warum sie es dir nicht zeigen möchte. Wenn z.b. drin steht "mein Freund war heute wieder sooo scheiße zu mir" dann wird sie es dir 100% nicht zeigen. Klar kannst du eifersüchtig sein, aber ich glaub nich dass deine Freundin irgendwas von ihm will. Schau erstmal dass du sie wieder soweit in deine Richtung bugsierst dass sie das wass sie derzeit ihm erzhält, wieder dir sagt.
BTW: Woher weißt du eigentlich immer so sicher dass sie miteinander chatten? Kann ja entweder sein dass du leicht paranoid bist, oder sie es dir sagt. Beide Fälle sprechen für sie, denn wenn da was laufen würde würde sie es dir kaum sagen.
EDIT: 1400 is nich viel...mit meiner Freundin kam ich via facebook in 4 Monaten auf 200000
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer60120 

Benutzer gesperrt
DerOhneNamen stimme ich zu bezüglich der "sich bei ihm über dich ausheulen" Sache. Wahrscheinlcih erzählt sie ihm, wie scheiße es ist, dass ihr Freund wieder mal spioniert, wann sie mit ihm redet und dass sie ihm was mit ihr anhängt.

War selbst in einer ähnlichen Situation wie deine Freundin. Mir wurde mit einem sehr guten Freund eine Affäre angehangen und seine unnötige Eifersucht, seine Spionage, sein Nicht-Vertrauen (unnötig!) und seine "Zeig mir alle Nachrichten"-Kontrolle haben viel kaputt gemacht.
Lass sie ihr Leben leben :zwinker:
Und woher die Eifersucht? Was hat, er was du nicht hast? Wäre es das gleiche, wäre es ein Mädchen? Warum siehst du, mit wem sie wann chattet? Fragen über Fragen...

Mach dich nicht verrückt, wer ist ihr fester Freund? Genau!
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Wäre es das gleiche, wäre es ein Mädchen?

Wenn sie ihn dann ebenfalls anlügen würde, dann ja.

Dass deine Freundin dich regelmäßig anlügt, geht meiner Meinung nach gar nicht. Deine Aktion, von ihr zu verlangen, dir die Nachrichten zu zeigen, ist aber auch nicht viel besser, auch wenn ich deine Eifersucht angesichts der Umstände durchaus nachvollziehen kann.

Ihr solltet euch also wirklich mal in Ruhe zusammensetzen und darüber sprechen, was ihr von eurer Beziehung erwartet. Sie erwartet zurecht ihre Privatsphäre und du erwartest zurecht Ehrlichkeit, beides darf meiner Meinung nach in einer Beziehung niemals fehlen und daher werdet ihr Kompromisse schließen müssen.
Auf einen bloßen Schulfreund darfst du nicht eifersüchtig sein, du musst ihr vertrauen, wenn eure Beziehung nicht in baldiger Zukunft gegen die Wand fahren soll. Andererseits hat sie sich mit ihren Lügen selbst ein Bein gestellt und muss sich dein Vertrauen nun erst wieder verdienen.
Und ich denke, um das zu erreichen, ist es wichtig, dass es dir dabei wirklich um die Aufrichtigkeit geht (und du ihr das auch deutlich machst) und nicht darum, ihr den Kontakt zu irgendwem verbieten zu wollen, das geht nämlich meist nach hinten los.

Dass du dich von ihr vernachlässigt fühlst und dir hinsichtlich eures Kontakts mehr Eigeninitiative und Interesse ihrerseits wünschst, solltest du ganz unabhängig davon ebenfalls ansprechen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz ehrlich, wenn mein Partner die überwiegende Zeit mit einer/einem anderen tippt und schreibt, viel Zeit mit dieser Person verbringt und darauf viel Wert legt, mich anlügt, tut und macht, der/die ja andere soooo wichtig ist und man mit ihm/ihr sooo toll über ALLES reden kann ... dann wäre ich auch sauer und käme gar nicht auf die Idee, dass ich mich damit abzufinden habe oder mich nun deshalb gar selbst therapieren muss.

Mit mir kann man auch gut reden, mein Partner kann mir auch alles anvertrauen. Natürlich kann er Freunde/Freundinnen haben - aber ich sollte doch die größte Rolle in seinem Leben spielen und auf mich und meine Ansichten auch eine gewisse Rücksicht nehmen.

Mag sein, dass es Menschen gibt, die sehen das Verhalten der Freundin des TS ganz locker - ich käme mir vor, wie die zweite blöde Geige, hinter deren Rücken eine zweite sehr vertraute Beziehung aufgebaut und gepflegt wird und das ist einfach nicht meine Rolle, die ich mir in meiner Liebesbeziehung vorstelle. Schon gar nicht dann, wenn mir der/die andere die Aufmerksamkeit meines Partners "stiehlt" und ich regelmäßig vertröstet, beschwichtigt oder ich gar abgewürgt werde, weil mit der/dem anderen noch unbedingt geschrieben werden muss.

Und warum bitte, sollte ich mich zwingen ruhig zu bleiben, Verständnis zu entwickeln, obwohl ich innerlich fast platze? Das ist eine Form der Anpassung an den Partner die sehr ungesund ist.

@TS: Rücksichtnahme, Verständnis, Großzügigkeit, Vertrauen, ZUSAMMENHALT usw. sind in einer Beziehung sehr sehr wichtig - aber dies muss sich bitte von beiden Seiten die Waage halten. Es soll nicht so sein, dass einer sich gefälligst mit etwas abzufinden oder gar anzufreunden hat, was ihm einfach gegen den Strich geht.

Und das Du bei dieser Story eifersüchtig und gereizt reagierst, kann ich 100% nachvollziehen.

Auch wenn es blöd klingt und ganz sicher keine erstrebenswerte Sache ist - in dem von Dir geschilderten Fall und den ganzen Umständen und ihrem Beschwichtigungsblabla müsste mein Partner sich entscheiden.
Der/die andere oder ich. Basta.
 

Benutzer122238 

Ist noch neu hier
es ist ja eigentlich gar kein problem wenn deine partnerin mit einem anderen schreibt solange es nciht zu weit geht. ich schlage dir ml vor ganz ruhig mit ihr drüber reden und ihr klipp und klar sagen du möchtest es nicht. aber an deiner stelle wäre ich auch eifersüchtig.
oder eine andere möglichkeit... hast du dich selber gefragt wieso sie mit einem anderen schreibt? vielleicht ist etwas schief gelaufen? oder sie sind echt nur gute freunde ohne hintergedanken.
du kannst aber auch von ihr nicht verlangen mit dem typen nicht mehr zu schreiben. du sollst dich auch nicht aufregen, bevor du den grund nicht findest wieso sie mit ihm schreibt
 

Benutzer120000  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn seine Freundin so Ehrlich wäre, dann müsste Er erst keinen Grund finden!
Ich würde euch raten mal ein paar Tage Abstand zunehmen und über eure Beziehung und die Situation gründlich nachzudenken (falls Sie überhaupt von dem Typen da wegkommt mit dem Schreiben).
Ich denke Du hast Ihr jetzt schon mehrfach klar gemacht das Du damit ein Problem hast, nur irgendwie scheint Sie es nicht zu begreifen. D.h. nicht das Sie den Kontakt komplett abbrechen soll sondern zumindest Einschränken wenn ihr Telefoniert oder Cam't. So etwas ist unhöfflich und respektlos gegenüber dem Menschen den man ja angeblich Liebt.
 
D

Benutzer

Gast
Lasse sie einfach ziehen - beende die Beziehung. Ihr merkt doch beide, dass ihr euch nicht mehr "gut tut".
Sie hat ja schon signalisiert, dass die Beziehung keinen Sinn mehr hat.

Vielleicht wartet sie nur auf den einen Schritt - von DIR! Möchte dir nicht weh tun oder sonst was.
Du hast dich mit deinen Aktionen mehr als unglaubwürdig gemacht. Nun zeige, dass du Eier in der Hose hast und beende dieses Hin und Her.
 

Benutzer122255  (41)

Ist noch neu hier
Hallo Thorn, ich finde auch, du hast Grund eifersüchtig zu sein- bei dem Überfluss an Nachrichten scheinst du im Moment einfach weniger interessant zu sein als der andere. Darüber hinaus finde ich es auch respektlos wenn nicht unverschämt wenn man mit jemandem telefoniert und derjenige ist unkonzentriert weil er nebenher Nachrichten schreibt. Aber das ist meine persönliche Ansicht- als ich in deinem Alter war gab es weder Facebook, Internet war noch kaum verbreitet und Handys hatte auch keiner... wenn ich das so lese bin ich fast froh drüber.. weil es solche Probleme damals einfach nicht gab!
Wie oft seht ihr euch den eigentlich persönlich? Ich lese immer nur chatten, camen, FB und telen... das kann doch alles kein Ersatz für realen Kontakt sein?
 

Benutzer121449  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich in deiner Situation wäre würde ich mich mit ihr zusammen setzten ihr genau sagen WAS mich stört und WIESO, dann ihr sagen dass sie ja immernoch mit ihm chatten kann aber eben eingeschränkt (siehe was und warum es dich stört), dann würde ich ihr ein >>Ultimatum<< geben. also "wenn es in den nächsten tagen nicht ernsthaft besser wird und du nicht mit mir gescheit redest wenn wir telen, oder wenn wir mal weggehen und du nicht am handy bist......" oder so was "dann ......" also am besten nicht wütend oder so sagen sondern (ich denke mal das wärst du auch dann) eher etwas traurig (<- meine meinung) wenn sie das ultimatum nicht erfüllt musst du es aber auch durchziehen! d.h. GUT überlegen WAS wenn sies nicht erfüllt? beziehungspause? schluss machen?
MfG Nike (hoffe ich konnte dir helfen)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren