Freundin oral befriedigt bis zum Orgasmus...

Benutzer166201  (30)

Ist noch neu hier
Hallo

neulich habe ich meine neue Freundin geleckt und das knapp 40 Minuten. Meine Zunge war am Ende zwar fast taub und ich dachte mir wächst ein weiterer Sixpack auf der Zunge...
Nach dem sie gekommen ist, hab ich sie weiter geleckt und sie musste danach etwas lachen, weil es nur noch gekitzelt hat.

Meine Frage nun:

Warum empfindet eine Frau das lecken als kitzeln und muss anfangen zu lachen, nach dem sie gekommen ist? Warum nimmt sie es nicht vor dem Orgasmus war?

Besten Dank bereits für die Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Durch den Orgasmus empfinden viele Menschen weitere Stimulation eher als Überreizung. Vielleicht kennst du das auch von dir selbst, das ist nicht geschlechtsspezifisch. :zwinker:
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde jetzt mal so gaaaaaanz vorsichtig behaupten, dass viele Frauen das unterschiedlich empfinden :zwinker:
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Mir haben die Damen meistens gesagt, dass sie maximal sensibel gegenüber jedweden Reizen sind. Wie man das nun empfindet, mag bei jedem Menschen unterschiedlich sein. Mir muss nach dem Orgasmus die Frau beispielsweise nur ganz zärtlich über den Rücken oder die Arme streichen, und ich bekomme sofort Gänsehaut.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Sie war eben überreizt. :zwinker: Deswegen kitzelt es direkt nach dem Orgasmus und vorher fühlt es sich erregend an. Ihr könnt ja mal austesten, wie lange sie eine Pause braucht, bevor es in die zweite Runde geht. Bei mir sind das zb nur ein paar Minuten, wenn überhaupt.
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Jeder empfindet da anders. Wenn ich meine Frau über ihren Orgasmus hinaus lecke, empfindet sie das als unangenehm und sie kann nicht drüber lachen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren