Freundin nach Orgasmus? ausgelaugt

Benutzer165425  (25)

Ist noch neu hier
Hallo liebes Forum,

ich bin mit meiner Freundin seit 3 1/2 Jahren glücklich zusammen.

ich habe im Prinzip zwei Fragen, erst die etwas simplere:

Meine Freundin kann nie sagen, ob sie einen Orgasmus hatte oder nicht. Zwar gibt es Momente, wo sie merkbar sehr erregt ist und auch bei der Stimulation der Klitoris irgendwann "fertig" zu sein scheint, spreche ich sie allerdings drauf an, sagt sie immer, dass sie immer "vielleicht" habe sie einen Orgasmus gehabt.
Es liegt gewiss nicht an mir, das sagt auch sie.
Können vielleicht andere Frauen mit ähnlichen Erfahrung etwas dazu sagen?

Nun aber das Wichtige:

Sind meine Freundin und ich beim Vorspiel (bei dem wir meist beide, bzw. mindestens noch ich Unterwäsche an haben), indem wir uns gegenseitig anfassen (bzw. ich sie öfter als sie mich) oder sie auf mir liegt und wir "Trocken-Sex" haben, ist sie durch die Stimulation ihrer Klitoris irgendwann so erregt, dass sie kommt? bzw so erregt ist, dass sie fertig ist und nicht mehr kann und sehr müde wird und auch mich nicht mehr anfassen kann.
Klar schauen wir eigentlich, dass ich mir rechtzeitig ein Kondom anziehe und wir miteinander schlafen, allerdings geht es oft bei ihr sehr schnell, sodass wir nach 5-10 Minuten bereits aufhören. Und das Vorspiel ja auch sehr schön ist und wir eigentlich so genießen möchten und nicht aufhören wollen.

Klar könnten wir einfach immer etwas früher aufhören, sodass wir noch Sex haben können, allerdings wollte ich nur in Erfahrung bringen, ob es auch andere Leute so erleben, dass die Dame nicht mal richtig sagen kann, ob sie einen Orgasmus hat und dann aber keine Lust mehr hat und auch die Berührung zu intensiv ist. Sie selbst sagt auch, sie sei dann "fertig".

Ich freue mich ja auch, dass sie da so glücklich ist und danach total ausgeglichen, allerdings hat sie eh sehr wenig Zeit für mich durch ihr Medizinstudium und es dann für mich noch schwieriger ist, wenn wir noch 2-3 im Monat miteinander schlafen und uns auch sehr wenig sehen..
Trotz all meinen Bemühungen sie nicht zu sehr zu belasten, da sie sowieso schon sehr gestresst ist, ist es doch immer etwas ernüchternd, wenn ich dann unbefriedigt im Bett liege.
 

Benutzer165326  (25)

Benutzer gesperrt
"vielleicht" habe sie einen Orgasmus gehabt.
Es liegt gewiss nicht an mir, das sagt auch sie.
Können vielleicht andere Frauen mit ähnlichen Erfahrung etwas dazu sagen?
jaaa ich kenn das! aber ich selbst spür das in form von "da geht noch was, ich bin noch nciht fertig, schon aber sehr überreizt" heißt, ich bin danach noch hochgradig erregt, ich kann sex haben, mich stimulieren lassen und hab auch lust darauf, aber kommen kann ich in diesem stadium nicht mehr. das passiert mir zwar selten, aber wenn, dann passiert es wenn er mich mehrmals nicht kommen lässt, wenn ich dann endlich komme, fühlt sich das sehr creepy danach an. bin dann auch manchmal unsicher, ob das "alles" war xD

bzw so erregt ist, dass sie fertig ist und nicht mehr kann und sehr müde wird und auch mich nicht mehr anfassen kann.
ich reagiere nach einem intensiven orgasmus genauso, ist einfach so.

auch kann ich recht schnell kommen und das nicht immer kontrollieren, wenn ich es nicht selbst in der hand hab :tongue: (wenn mein freund an mir zugange ist)

ich sag es ihm, wenn ich merke dass ich gleich komme. er weiß, dass in 97% der fälle nach meinem orgasmus nix mehr geht. nimmt ers in kauf? Will er auch? Er kanns entscheiden :tongue:

oder ich selbst geh dann einfach nahtlos zu irendwas andere über was mit ihm zu tun hat.

darüber sprechen ist die devise. je offener ihr damit umgeht, desto mehr spaß werdet ihr haben.

wir haben auch mit 5 minuten-sex spaß, egal ob wir ne stunde vorspiel hinter uns haben oder gar keins.
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
nein, ich kenne das so nicht. und grundsätzlich denke ich auch, dass man es schon merkt und dementsprechend auch benennen kann, ob man einen orgasmus hatte oder nicht.

diese aktion mit dem trockensex klingt für mich auch merkwürdig. würde sie dabei wirklich kommen, könnte ich ne überreizung ja noch irgendwo verstehen. aber dass sie nach 5 min ohne o so überreizt ist, dass nix mehr geht, kann ich so halt nicht nachvollziehen.
wenn sich das wirklich öfter wiederholen sollte, würde ich wohl von der methode abstand nehmen, wenn dann letztendlich nie für dich was bei rumkommt. verstehe auch nicht, warum sie dir danach zb nicht einen blasen kann o.ä. - hat ja dann mit der überreizung nix mehr zu tun.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wenn man kommt, dann merkt man es. Weiß man es nicht, ist man nicht gekommen :zwinker: bzw. hatte noch nie einen Orgasmus und kann es deshalb nicht einschätzen.

Dass sie einfach nur überreizt ist und dann logischerweise keine Lust hat, denke ich auch.

Habt ihr noch nie offen drüber geredet?
 

Benutzer165425  (25)

Ist noch neu hier
Doch, klar reden wir über das alles, aber zum Thema Orgasmus kann sie halt selbst nichts sagen. Das finde ich ja auch etwas seltsam, dass sie extrem erregt wirkt und auch nicht mehr kann und sich sehr ausgelassen bewegt, aber nicht sagen kann, ob das ein Orgasmus ist..

Und was ihr frühzeitiges Fertigsein angeht, da sagt sie halt auch nur, dass wir halt früher mit Vorspiel aufhören sollen, auch wenn sie eigentlich nicht aufhören möchte (und ich im Prinzip auch nicht, sollte mich nur selbst mehr dran erinnern, dass es sein kann, dass sonst gleich nichts mehr geht) ich einfach aufhören soll, sodass wir noch miteinander schlafen können. Ist ja im Prinzip auch die beste und einfachste Lösung
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Hatte sie denn überhaupt mal einen Orgasmus, bei der SB vielleicht?
 

Benutzer154498  (24)

Verbringt hier viel Zeit
SB = SelbstBefriedigung
 

Benutzer163482  (21)

Öfters im Forum
Ich komme sehr oft auf ein "Plateau". Da bin ich sehr erregt, und geniesse dieses Gefühl für sehr lange. Alles ist total empfindlich.
Ich muss mich dann aber entspannen und "fallen lassen". Wenn ich das tue, bekomme ich einen fantastischen Orgasmus.
Kann es sein, dass Deine Freundin zu diesem Punkt kommt, aber nicht weiss, dass es noch "besser" wird?
 

Benutzer165425  (25)

Ist noch neu hier
Macht sie extrem selten aber da auch nichts dergleichen..

Nein, wie gesagt, sie kann danach keine Berührung am Kitzler mehr ertragen, da es zu intensiv ist.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wieso verkürzt ihr das Vorspiel nicht einfach? Habt früher Sex und vorschiebt den Rest auf danach. So ist das für beide befriedigender, denke ich.


Fuer mich auch.
Mein Kitzler wird so sensibel, dass da niemand ran kommen darf.
Sonst gibt's Haue!!
Sie kann schlicht von dem ganzen Gerubbel überreizt sein, das hat mit einem Orgasmus nichts zu tun.
 

Benutzer165468  (25)

Benutzer gesperrt
Das halte ich für völlig normal, überhaupt wenn deine Freundin, wie es hier klingt, noch recht unerfahren ist.

Ich konnte jetzt nicht genau herauslesen, wie lange ihr schon zusammenseid usw.

Macht einfach weiter und habt Spaß. Lernt ihren/eure Körper gemeinsam kennen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer133419  (58)

Sehr bekannt hier
Das klingt nach orgasmus.

Meine ich nicht. Bei meinem allerersten Experiment mit Selbstbefriedigung war es mir irgendwann zuviel. Ich war überreizt und konnte nicht mehr ertragen, deshalb habe ich aufgehört. Ein Orgasmus war das aber nicht, den ersten bekam ich erst später, als ich mich über diese Grenze getraut habe, wo ich dann meinte, ich will da durch, dass es erst mal unerträglich ist.

Mit mir selbst ging das natürlich dann, mit einer anderen beteiligten Person wäre es alles andere als einfach gewesen, weil ich ja da auch auf diese andere Person Rücksicht hätte nehmen müssen/sollen/wollen. :smile:
 

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
612
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren