Freundin mit Brille

Benutzer135581 

Öfters im Forum
Ich mal wieder.
Mit meiner Freundin läuft es soweit ganz gut und ich bin mehr als glücklich, jedoch gibt es da einen optischen Makel, der mich dann doch immer wieder etwas stört: Ihre Brille

Dass sie eine Brille hat, ist nicht das Problem (ich habe ja selbst auch eine), aber ihre steht ihr halt überhaupt nicht. Das sehe nicht nur ich so, denn auch meine beste Freundin und mein bester Kumpel haben mich auch schon darauf angesprochen.

Ich weiß nicht so recht, wie ich das Thema am besten ansprechen soll. Sie weiß bereits, dass ich sie mit Kontaktlinsen oder komplett ohne Brille verdammt viel hübscher finde, sie schlussfolgerte daraus aber, dass das an ihren relativ dicken Gläsern hängt (=> machen die Augen kleiner), stattdessen ist es halt mehr die Brillenform ansich.

Das ist natürlich nichts, weswegen ich die Beziehung oder so beenden würde, nicht dass ihr mich da jetzt falsch versteht.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dann musst du halt beim nächsten Brillenkauf mitgehen und sie beraten, was ihr so steht.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Du könntest einfach ehrlich zu ihr sein: "Schatz, ich glaube, dir würde eine andere Brillenform besser stehen. Hättest du Lust, mit mir zum Optiker zu gehen und einfach mal ein paar Modelle auszuprobieren?"
Nach so einem offenen Gespräch könntest du ihr auch eine neue Brille zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken, WENN sie selber Lust darauf hat, eine andere Brille zu tragen.
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Mein Freund kommt immer mit zum Brillenkauf, weil ich ihm ja auch gefallen will. :zwinker: Ich würd sie einfach mal darauf ansprechen - am besten so, dass du sie nicht beleidigst.:whistle:
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Mein Mann hat aus Spaß meine aufgesetzt und dann sind wir direkt eine neue kaufen gegangen. Er hatte eine mit feinem Rand, die stand ihm aber nicht sonderlich gut. Meine mit dicken Rand war da viiiiiel besser.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Mein Mann hat aus Spaß meine aufgesetzt und dann sind wir direkt eine neue kaufen gegangen. Er hatte eine mit feinem Rand, die stand ihm aber nicht sonderlich gut. Meine mit dicken Rand war da viiiiiel besser.
Wobei das auch immer eine Frage der Mode ist. Heute rennen ja 80% der Brillenträger mit dickem Rand herum, und fast alle meinen, dass ihnen das besser steht. Anfang des Jahrtausends rannten hingegen 80% mit feinem Rand oder gar randlosen Brillen herum, und auch damals fanden sie alle, dass ihnen das besser steht.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Anfang des Jahrtausends rannten hingegen 80% mit feinem Rand oder gar randlosen Brillen herum, und auch damals fanden sie alle, dass ihnen das besser steht.
Sicherlich hängt es auch immer damit zusammen, was aktuell "in" ist... aber ich gehöre zum Beispiel zu den Personen, denen eigentlich NUR dünne Rahmen bzw. randlose Brillen stehen. Da ist das aktuelle Sortiment doch sehr mau und ich habe so meine Schwierigkeiten, eine neue Brille zu finden.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Wobei das auch immer eine Frage der Mode ist.
Off-Topic:
Und was ist daran schlimm? Mein Mann sieht dadurch viel jünger aus, es steht ihm toll. Ich trage solche Brillen seit über 10 Jahren, wenn ich nachschauen würde sicherlich noch länger.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Je nach Gläsern ist eine neue Brille einfach arschteuer - das sollte man auch im Hinterkopf behalten
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Und was ist daran schlimm?
Habe ich denn geschrieben, dass es schlimm ist?

Mein Mann sieht dadurch viel jünger aus, es steht ihm toll.
Und Anfang des Jahrtausends meinten die Leute halt, dass man mit dickem Rand dumpfbackig aussieht und mit dünnem Rand viel intelligenter.

Ich trage solche Brillen seit über 10 Jahren.
Das dürfte auch so ungefähr der Zeitpunkt gewesen sein als sie anfingen in Mode zu kommen.
 

Benutzer165615 

Öfters im Forum
Geh mit ihr schoppen, geh ins Brillenfachgeschäft und probiert Euch durch. Das wäre die elegante - langweiler - Vorgehensweise. Wenn sie es charakterlich packt, dann sag ihr halt einfach das es rotze aussieht. Da solltest dir aber sicher sein, dass sie damit um gehen kann.
 
B

Benutzer

Gast
Also ich war mit meiner Freundin und jetzigen Verlobten auch im Brillengeschäft. Allerdings hat sie auch eine neue Brille gebraucht wegen der Stärke.
Wobei sie sich echt von mir beraten lassen hat und dann eine gekauft hat, die sie ohne mich nicht gekauft hätte. Und jeder findet es super.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Mach's zum modischen Statement. Der Trend geht zur Zweitbrille :zwinker:
Wenn man ganz normale Gläser hat und nicht viel Schnickschnack braucht, ist eine neue Brille nicht teurer als ein neuer Pulli.
Ich hab derzeit fünf Brillen, die ich passend zum Outfit trage - ich kaufe öfter Brillen als Schuhe :whistle:. Man kann doch einfach Mal beim Optiker stöbern gehen. Oft werfen die die Saisonkollektion als Schnäppchen raus und soooo schnelllebig ist die Mode da nicht.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mach's zum modischen Statement. Der Trend geht zur Zweitbrille :zwinker:
Wenn man ganz normale Gläser hat und nicht viel Schnickschnack braucht, ist eine neue Brille nicht teurer als ein neuer Pulli.
Ich hab derzeit fünf Brillen, die ich passend zum Outfit trage - ich kaufe öfter Brillen als Schuhe :whistle:. Man kann doch einfach Mal beim Optiker stöbern gehen. Oft werfen die die Saisonkollektion als Schnäppchen raus und soooo schnelllebig ist die Mode da nicht.

Also ich kaufe mir keine Pullis für 500-1000 Euro. :zwinker: Und nein, ich nehme keine teuren Fassungen oder "Schnickschnack", ich hab einfach sehr schlechte Augen.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Und Anfang des Jahrtausends meinten die Leute halt, dass man mit dickem Rand dumpfbackig aussieht und mit dünnem Rand viel intelligenter.
Off-Topic:
Ja und? Von intelligent(er) war nicht die Rede. Steht meinem Mann trotzdem nicht, mir auch nicht. Hab übrigens nachgeschaut - die erste Brille mit dickem Rand hatte ich vor über 17 Jahren. Ich bin alt. Und nun?

Wenn sie es charakterlich packt, dann sag ihr halt einfach das es rotze aussieht. Da solltest dir aber sicher sein, dass sie damit um gehen kann.
Die Ausdrucksweise wäre mir persönlich zu heftig/drastisch. Bin aber auch für eine klare Ansage. Erst recht, wenn man schon darüber geredet hat und die Freundin eine falsche Schlussfolgerung gezogen hat (zu dicke Gläser). Sonst kann sie nichts ändern.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie wäre es denn, wenn DU dir neue Brillenmodelle anguckst und deine Freundin als Beratung mitnimmst? Und wenn ihr schon dabei seid, kann sie aus "Spaß" ja auch mal eine neue Brille anprobieren. Wenn sie mal ein Modell trägt, das dir gefällt, würde ich ihr entsprechende Komplimente machen und ihr dazu raten, sich doch eine neue zu kaufen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Wenn sie es charakterlich packt, dann sag ihr halt einfach das es rotze aussieht.
Also weißt du, ich mag ehrliche und direkte Worte ja auch. Warum aber sollte man eine Abneigung in einer Partnerschaft so drastisch bis respektlos kommunizieren? Ist das die Art und Weise, wie du mit deiner Partnerin kommunizierst? Am besten vor Kindern, die alles aufsaugen und das dann für normal und angemessen halten? So etwas ist mir grundsätzlich ein Rätsel.

Man kann ja auch einfach sagen, dass man findet, dass der Freundin diese Brillenform nicht gut steht. Punkt.

Würde ich bevorzugen. Und beim nächsten Mal zusammen Brillen shoppen gehen, das ist doch super. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren