Freundin macht schluss - möchte sie zurückgewinnen

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
schön, das ich dir helfen konnte.
Ich denke, auch wenn es schwer ist, lösche sie am besten aus Facebook raus, auch die Geschwister.
mit denen hast du ja bestimmt auch nix mehr zu tun.
Zumal du wahrscheinlich über die Geschwister auch mitbekommst,wenn sie was über dein Ex-Freundin posten
und eventuell einem neuen Freund.
Also ich war auch in verschiedenen Chats angemeldet,
die beste Erfahrung habe ich jetzt bei lablue.de gemacht, und der Chat ist auch umsonst.
dann gibt es noch jappy.de und finya.de, beide umsonst, aber keine guten erfahrungen gemacht.

Darf ich fragen, woher du kommst?
 

Benutzer109098 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tu das, was dir am besten tut. So Sachen, wie "entfreunden" finde ich aber eher kindisch. Klar würde es dir wohl weh tun, wenn du immer wieder von ihr liest und vielleicht sogar, wenn sie wieder in einer Beziehung ist oder so. Aber man kann doch auch Beiträge von einzelnen Personen ausblenden bzw. ignorieren, oder nicht? Oder geh einfach nicht mehr online. Aber wenn das nicht so einfach ist, dann musst du dich eben doch entfreunden aus reinem Selbstschutz.

Ich weiss einfach nicht wie ich es aushalten soll. Klar kann ich Leute auf ignorieren setzten, aber die Versuchung ihr Profil anzuschauen wird zu gross sein. Ich kann sie ja auch nur für die ersten paar Wochen/Monaten entfreunden und ihr das vorher so sagen. Oder?

Ich denke, dass du sie nicht zurückgewinnen kannst und dass das auch besser so ist - erstmal. Vielleicht ergibt es sich ja irgendwann einmal wieder, aber ich würde wirklich versuchen erstmal Abstand zu gewinnen und dir ein Leben ohne sie aufzubauen. Vermutlich willst du sie dann eh nicht mehr wieder zurück. Zumindest nicht als was anderes als eine gute Freundin.

Ich weiss nicht warum es besser ist, wenn ich sie nicht zurück haben kann?
Ja, ich glaube auch kaum, dass ich in ein paar Monaten noch etwas von ihr möchte. Ist ja klar, sie hat mich sehr enttäuscht und mir vor allem weh getan.

Ich habe das ganze übrigens von der anderen Seite aus erlebt. Wir waren allerdings nur gute zwei Jahre zusammen und ich war erst 19. Jedenfalls habe ich Schluss gemacht, er wollte mich unbedingt zurück und hat mir das auch gesagt und gezeigt. Allerdings finde ich nicht, dass er sich dadurch klein gemacht hat. Er ist nicht im geringsten in meiner Wertschätzung gesunken. Es wäre doch lächerlich nach einer längeren Beziehung und wenn man sich so gut kennt, sich irgendetwas vorzumachen. Sinn macht es aber natürlich keinen, darum zu bitten, die Beziehung wieder aufzunehmen. Es würde nicht funktionieren und würde nur weh tun.

Der große Fehler damals lag darin, dass ich für ihn da sein wollte, ihn in den Arm genommen habe, um ihn zu trösten etc. Letztlich hat ihn das noch viel mehr verletzt. Erst als er Abstand genommen hat, ging es ihm allmählich besser.
Mittlerweile ist er schon seit längerem in einer glücklichen Beziehung mit einer Frau, die viel besser zu ihm passt. Und nach meine persönlichen Meinung auch viel hübscher ist als ich. Und ich freu mich so für ihn!

Und für dich wäre Abstand mit Sicherheit auch das beste. Wenn du dann irgendwann soweit bist, kannst du ja auf sie zugehen, oder es auch sein lassen, wenn du sie auch als gute Freundin nicht mehr haben möchtest. Ganz so, wie es DIR am besten tut.

Danke für deine Sichtweise. Es ist erhellend von jemandem zu hören, der es anders herum erlebt hatte und ich glaube meine ex denkt auch ähnlich wie du.



Guter Beitrag. Und ich würde sagen, es würde ihm nichts bringen. Vielleicht kurzzeitige Genugtuung, aber wahre Größe könnte er zeigen, wenn er so etwas nicht macht. Das hat er doch nicht nötig. Und wenn er sich korrekt verhält, dann wird sie eher an ihrem Verhalten zweifeln als im anderen Fall. Wenn er sich jetzt blöd verhalten würde, nützt das doch weder seinem Selbstbewusstsein (v.a. weil das, was er bisher geschrieben hat, so klingt als ob es auch nicht seine Art wäre; er würde sich also bei entsprechendem Verhalten nicht treu bleiben) noch würde es seinem Ansehen bei anderen nützen.

Edit: Nur, damit das nicht falsch rüber kommt. Ich finde schon auch richtig, ihr zu sagen, dass es nicht die feine Art ist so schluss zu machen. Nur sollte man immer Größe zeigen und derjenige sein, der sich richtig verhält.

Ach so ja das ist wohl falsch ausgedrückt. Ich meine auch, dass ich ihr einfach sage, dass ich es feige von ihr fand, dass sie es mir nicht ins Gesicht sagen konnte. (Obwohl sie im letzten sms gesagt habe, dass das nicht fair von ihr war).

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:03 -----------

Hallo,
schön, das ich dir helfen konnte.
Ich denke, auch wenn es schwer ist, lösche sie am besten aus Facebook raus, auch die Geschwister.
mit denen hast du ja bestimmt auch nix mehr zu tun.
Zumal du wahrscheinlich über die Geschwister auch mitbekommst,wenn sie was über dein Ex-Freundin posten
und eventuell einem neuen Freund.
Also ich war auch in verschiedenen Chats angemeldet,
die beste Erfahrung habe ich jetzt bei lablue.de gemacht, und der Chat ist auch umsonst.
dann gibt es noch jappy.de und finya.de, beide umsonst, aber keine guten erfahrungen gemacht.

Zu Facebook siehe oben. Die Geschwister werde ich wohl nicht rauslöschen, da ich mich mit ihnen immer gut verstanden habe und ich mir einfach ganz fest vornehme, nie mehr auf ihre Profile zu gehen.
Das schlimmste wäre, wenn sie schon sehr bald einen Neuen hätte und ich das irgendwie mitbekommen würde.

Damit komme ich auch gleich zu deinem nächsten Punkt. Ich bin sehr skeptisch, ob ich mich übers Internet verlieben kann. Ich glaube ich bin auch gar noch nicht bereit für eine nächste Liebe. Und ich kann mich schon gar nicht innerhalb von 2 Wochen in jemanden verlieben.

Aber versuchen kann man es ja. Es kommt einfach noch dazu, dass ich neben dem Studium eigentlich eh kaum Zeit für eine Freundin habe. Ich glaube das war auch ein entscheidender Faktor, warum meine ex es definitiv nicht mehr versuchen wollte. Obwohl sie selbst hatte auch immer sehr viel los.

also badoo, wo ich mich jetzt ja angemeldet hatte, macht auf mich keinen allzu guten Eindruck.
Ich werde mich wohl auch mal bei lablue anmelden und schauen wie es dort so ist.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich weiss einfach nicht wie ich es aushalten soll. Klar kann ich Leute auf ignorieren setzten, aber die Versuchung ihr Profil anzuschauen wird zu gross sein. Ich kann sie ja auch nur für die ersten paar Wochen/Monaten entfreunden und ihr das vorher so sagen. Oder?
Klar. Hauptsache, sie weiß, dass du das nicht als beleidigte Leberwurst machst oder sie irgendwie strafen willst. Wenn sie so ähnlich denkt wie ich, wird sie es verstehen, aber schade finden.

Ich weiss nicht warum es besser ist, wenn ich sie nicht zurück haben kann?
Es muss nicht besser sein, aber ich vermute es, nach dem, was du über eure Beziehung geschrieben hast. Und wenn die Gefühlsbasis nicht mehr die ist, die sie sein sollte, dann stünde die nächste Trennung wohl bald bevor.
Und du hast auch etwas geschrieben, woraus ich geschlossen habe, dass auch du dir deiner Gefühle nicht mehr wirklich sicher bist. Vielleicht bist du ihr in ein paar Wochen oder Monaten sogar dankbar, dass sie diesen Schritt getan hat, weil du dich so viel wohler fühlst. Aber mir ist klar, dass das im Moment völlig undenkbar ist für dich.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Das tut mir sehr leid für dich! :knuddel: Ich glaube fast jeder hier hat schon mal eine Trennung hinter sich. Was ich dir versprechen kann ist dass 1. eine Freundhscaft gleich nach der Trennung NICHT funktoniieren wird (weiß ich aus eigener Erfahrung) 2. du wirst wieder eine tolle Frau kennen lernen. :zwinker: Ich habe den Kontakt zu meinem Ex nach Trennung für ca ein halbes Jahr abgebrochen (einfach so ohne ihm was zu sagen) weil ich es nicht ausgehalten habe dass er 1. danach gleich mit meiner besten freundin zusammen kam und 2. mir danach von seinen ganzen ONS erzählte.
Ich hoffe du druckst es durch mit dem Kontaktabbruch! Mark11 hat den Rest eigentlich schon gesagt. :smile:

Und wegen FB lösch sie und blockiere sie! Das ist der einfachste Weg, ich habe auch schon so einige Leute aus meinem Umfeld blockiert und es war die beste Entscheidung meines Lebens. :smile:

Alles Liebe
 

Benutzer109098 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klar. Hauptsache, sie weiß, dass du das nicht als beleidigte Leberwurst machst oder sie irgendwie strafen willst. Wenn sie so ähnlich denkt wie ich, wird sie es verstehen, aber schade finden.
Ja so wird es wohl am besten sein.

Es muss nicht besser sein, aber ich vermute es, nach dem, was du über eure Beziehung geschrieben hast. Und wenn die Gefühlsbasis nicht mehr die ist, die sie sein sollte, dann stünde die nächste Trennung wohl bald bevor.
Und du hast auch etwas geschrieben, woraus ich geschlossen habe, dass auch du dir deiner Gefühle nicht mehr wirklich sicher bist. Vielleicht bist du ihr in ein paar Wochen oder Monaten sogar dankbar, dass sie diesen Schritt getan hat, weil du dich so viel wohler fühlst. Aber mir ist klar, dass das im Moment völlig undenkbar ist für dich.
Klar jetzt ist viel kaputt gegangen, aber ich hatte bevor sie sich von mir trennte, das Gefühl, dass die beste Zeit auf uns zukommt.
Was hab ich geschrieben, woraus du geschlossen hast, dass ich mir meiner Gefühle nicht mehr sicher bin? Klar, jetzt nach der Trennung versuche ich auch möglichst das negative zu sehen und so. Aber ich liebe sie trotzdem noch. Ich wünschte mir die Zeit würde schneller vorbei gehen.

Ich muss ihr jetzt noch zum wohl letzten mal schreiben. Soll ich sie fragen, wann sie angefangen hat über unser Ende nach zu denken? Oder ist das eh völlig egal?

Und ansonsten, soll ich es so kurz und emotionslos wie möglich machen?

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:38 -----------

Das tut mir sehr leid für dich! :knuddel: Ich glaube fast jeder hier hat schon mal eine Trennung hinter sich. Was ich dir versprechen kann ist dass 1. eine Freundhscaft gleich nach der Trennung NICHT funktoniieren wird (weiß ich aus eigener Erfahrung) 2. du wirst wieder eine tolle Frau kennen lernen. :zwinker:

Danke :smile: Ganz so positv sehe ich das nicht. Denn ich habe in meinem Alltag kaum mehr mit Frauen Kontakt und ob ich dann auch noch eine so gute wie meine ex finden werde, bezweifle ich momentan ganz stark. Sie war hübsch, klug und mega lieb. Bei ihr stimmte das Gesamtpacket absolut. :geknickt:
 
S

Benutzer

Gast
Danke :smile: Ganz so positv sehe ich das nicht. Denn ich habe in meinem Alltag kaum mehr mit Frauen Kontakt und ob ich dann auch noch eine so gute wie meine ex finden werde, bezweifle ich momentan ganz stark. Sie war hübsch, klug und mega lieb. Bei ihr stimmte das Gesamtpacket absolut. :geknickt:

Und hast es trotzdem nicht gepeilt die Frau zu behalten. Was willst du deiner Ex also nachtrauern? Entweder kannst du dich Fragen ob du gut genug warst oder es einfach sehen wie es ist. Das ihr beide nicht in der Lage wart eine längerfristige Beziehung zu führen. Ich verstehe nicht wie man so erschrocken, weinerlich und hilflos sein kann, wenn das Ende der Beziehung eigentlich schon Wochen vorher began. Man selber nur nicht in der Lage war das zu erkennen und sich nun wundert das die schöne Zeit mal war.

Jetzt schon an eine neue zu denken ist so oder so völliger unsinn. Genieß dein Singleleben in ein paar Wochen und lass die Dinge auf dich zukommen. Vielleicht verschafft es dir auch die nötige Zeit mehr zu deiner Person zu stehen und Fehler in der Beziehung zu sehen und diese in Zukunft nicht mehr zu machen.
 

Benutzer109098 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und hast es trotzdem nicht gepeilt die Frau zu behalten. Was willst du deiner Ex also nachtrauern? Entweder kannst du dich Fragen ob du gut genug warst oder es einfach sehen wie es ist. Das ihr beide nicht in der Lage wart eine längerfristige Beziehung zu führen. Ich verstehe nicht wie man so erschrocken, weinerlich und hilflos sein kann, wenn das Ende der Beziehung eigentlich schon Wochen vorher began. Man selber nur nicht in der Lage war das zu erkennen und sich nun wundert das die schöne Zeit mal war.

Jetzt schon an eine neue zu denken ist so oder so völliger unsinn. Genieß dein Singleleben in ein paar Wochen und lass die Dinge auf dich zukommen. Vielleicht verschafft es dir auch die nötige Zeit mehr zu deiner Person zu stehen und Fehler in der Beziehung zu sehen und diese in Zukunft nicht mehr zu machen.

Du hast zum Teil sicherlich einen Punkt. Trotzdem kann ich nicht verstehen, dass es nach vier Jahren Beziehung einfach plötzlich fertig ist. Wir haben gerade mal maximal 20 Minuten darüber gesprochen und das wars dann eigentlich.



Ich denke ich werd mich jetzt gar nicht mehr bei ihr melden. Sie wollte den Schluss, jetzt hat sie ihn.
Auf das einzige was ich ihr noch antworten müsste, wäre ob ich noch ein Gespräch möchte (sicher nicht) und ob sie mich in Ruhe lassen soll oder ob wir wieder Freunde sein können (ebenfalls nein danke).

Ich denke sie wird es verstehen, dass ich weder an einem Gespräch noch an einer Freundschaft interessiert bin, wenn ich nicht mehr antworte und sie auf facebook blocke (sie hat dort heute jetzt den Beziehungsstatus auch geändert).
 

Benutzer116201 

Sorgt für Gesprächsstoff
gib ihre zeit. ich glaube es wird euch gut tun mal abstand zu halten. soo kann sie und du mal denken,warum soo weit kommen musste und nach 4 beziehung braucht ihr eure zeit und zu wissen wie es weiter geht. klar willst du um sie kämpfen,aber sie wird von dir sicher andere sachen verlangen,die nicht in der vergangenheit geklappt haben und wenn du willst ja neu anfang ohne probleme!
 

Benutzer109098 

Sorgt für Gesprächsstoff
gib ihre zeit. ich glaube es wird euch gut tun mal abstand zu halten. soo kann sie und du mal denken,warum soo weit kommen musste und nach 4 beziehung braucht ihr eure zeit und zu wissen wie es weiter geht. klar willst du um sie kämpfen,aber sie wird von dir sicher andere sachen verlangen,die nicht in der vergangenheit geklappt haben und wenn du willst ja neu anfang ohne probleme!

Für was soll ich ihr Zeit geben? Ich glaube nicht das sie nochmals etwas für mich empfinden wird. Sie sagt sie hat nicht mehr genug Gefühle für den Moment, aber ich glaube sie ist einfach zu feige um zu sagen, dass es für immer aus ist.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ja so wird es wohl am besten sein.


Klar jetzt ist viel kaputt gegangen, aber ich hatte bevor sie sich von mir trennte, das Gefühl, dass die beste Zeit auf uns zukommt.
Was hab ich geschrieben, woraus du geschlossen hast, dass ich mir meiner Gefühle nicht mehr sicher bin? Klar, jetzt nach der Trennung versuche ich auch möglichst das negative zu sehen und so. Aber ich liebe sie trotzdem noch. Ich wünschte mir die Zeit würde schneller vorbei gehen.
Ich habe das hier gemeint:
ich fühl mich zwar schlecht aber irgendwie hab ich mich jetzt ausgeheult und schaue schon wieder ein wenig positiver in die Zukunft. Keine Ahnung warum? Ich dachte, es wird mein Herz zerreissen, aber jetzt fühl ich mich eifnach bedrückt und traurig, aber ich sehe auch, dass es mir wahrscheinlich auch mal gut tun wird, vermehrt für mich Zeit zu haben und meinen Interessen nachzugehen.
Allerdings ist mir jetzt beim erneuten Lesen auch aufgefallen, dass ich da etwas zu viel reininterpretiert hatte.

Ich muss ihr jetzt noch zum wohl letzten mal schreiben. Soll ich sie fragen, wann sie angefangen hat über unser Ende nach zu denken? Oder ist das eh völlig egal?
Naja, willst du es wirklich wissen? Dann frag sie. Willst du es nicht wissen, dann frag sie nicht. Mach das, wonach dir ist und wovon du meinst, dass es dir am wenigsten weh tut

Und ansonsten, soll ich es so kurz und emotionslos wie möglich machen?[\Quote]
Das wäre wohl mit den wenigsten Schmerzen verbunden. Außer du brauchst einen Abschluss durch ein klärendes Gespräch, um selbst damit abschließen zu können. Denn wenn man zu viel über etwas grübelt, ist das oft nicht so einfach.


Danke :smile: Ganz so positv sehe ich das nicht. Denn ich habe in meinem Alltag kaum mehr mit Frauen Kontakt und ob ich dann auch noch eine so gute wie meine ex finden werde, bezweifle ich momentan ganz stark. Sie war hübsch, klug und mega lieb. Bei ihr stimmte das Gesamtpacket absolut. :geknickt:
Darüber würde ich mir jetzt keine Gedanken machen. So fühlt man nach jeder ungewollten Trennung, denke ich. Lass es einfach auf dich zukommen, konzentriere dich auf andere Sachen.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Für was soll ich ihr Zeit geben? Ich glaube nicht das sie nochmals etwas für mich empfinden wird. Sie sagt sie hat nicht mehr genug Gefühle für den Moment, aber ich glaube sie ist einfach zu feige um zu sagen, dass es für immer aus ist.
Richtig, so sehe ich das auch.
Ich denke, Du bist jetzt schon auf einem guten Weg, gehe den weiter. Solange Du einigermaßen einen klaren Kopf behalten und auch rational an ihr Verhalten herangehen kannst, mache ich mir eigentlich keine Sorgen, daß Du bald den schlimmsten Teil hinter Dir hast.

Ich drück die Daumen!
Mark11

Off-Topic:
Oh Mark ;:smile2: Das hätte ich nicht von dir erwartet, dass du mal was zu FB schreibst^^
Ich hab' auch nicht gut geschlafen danach... :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren