Freundin möchte lieber ihre Ruhe

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Hi,
seit ein paar Wochen verhält sich meine Freundin ziemlich merkwürdig, und zwar haben wir uns die letzten 4 Wochen fast so gut wie gar nicht gesehen vielleicht 2 mal für 3-4 Stunden. Jedes mal wenn ich frage ob sie am Wochenende Zeit hat kommt, nee ich möchte lieber meine Ruhe haben da soviel Stress auf der Arbeit ist oder nein da bin ich bei meinen Eltern. Und wenn ich den frage ob unter der Woche und ob sie übernachten möchte kommt das selbe. Und wenn ich dann noch hinterfrage wieso nicht oder alternativen anbiete werde ich meist nur angezickt das es ja nicht immer nach mir ginge sonder auch um sie. Dabei geht es mir immer so schlecht das ich sie fast nie sehe, desweiteren kam meine Oma ins Krankenhaus auf Intensiv, und gerade da hätte ich sie wirklich gebrauchen können nur da kam dann auch nur "ja das tut mir auch sehr leid aber ich hab auch Probleme".

Ich muss auch dazu sagen das sie gerade dabei ist umzuziehen von ihrem Exfreund, und ihre Eltern noch nicht wissen sollen das wir zusammen sind, da die wohl sonst rummeckern das sie von einem gleich zum nächsten geht und sowas.

Und dieses Wochenende geht auch wieder nicht da sie dann die Sachen in die neue Wohnung einräumen will und nächstes auch wieder nicht da sie dann ihre Katzen holt und die sich an die neue Wohnung gewöhnen sollen und das wohl 1 Woche dauern soll, soll ich dann auch nicht vorbei kommen.

Nun weiß ich nicht was ich machen soll jedesmal wenn ich ein Vorschlag mache wird der meist ignoriert oder werde angezickt.

MfG
Icecube
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm das klingt leider sehr merkwürdig. Dass man mal Ruhe braucht ist ja normal in einer Beziehung, aber die gemeinsame Zeit sollte schon auch wichtig sein. Klingt alles sehr nach Ausflüchten. Irgendwie scheint sie kein Bedürfnis nach deiner Nähe zu haben und das ist doch sehr ungewöhnlich wenn man jemanden liebt. Der Wunsch nach Zweisamkeit sollte schon da sein. Jeder braucht Freiräume, aber was sie da macht geht weit darüber hinaus.
Meldet sie sich überhaupt von allein oder immer nur du?
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Meist kommt es von mir, eher seltener von ihrer Seite. Seit 3 Monaten und davor haben wir auch schon viel Zeit verbracht.
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Klingt halt irgendwie danach, dass sie kein Bock mehr hat. Sorry, das wolltest du jetzt wahrscheinlich nicht hören. Aber wenn man jemanden liebt, dann will man ihn sehen und ihr Gezicke und ihre Begründungen deuten leider auf das Gegenteil hin.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Seit 3 Monaten seid ihr zusammen, ihr habt Euch in den letzten 4 Wochen nur sehr sporadisch gesehen. Sieht sie das denn auch so, dass ihr eine partnerschaftliche Beziehung habt?
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Mhh ja das habe ich auch schon vermutet :frown: obwohl sie immer wieder sagt das sie mich liebt und nur ihre Freiheiten braucht.
Ja das sagt sie auch nur sie meinte wen es mal nicht klappt mit dem treffen will sie deswegen nicht rumdiskutieren wieso, warum, weshalb und so
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Schaut für mich eher so aus, als wenn es keine richtige Beziehung ist.

Sie hat ihren Freunden/Eltern noch nix davon gesagt, ihr seht euch fast gar nicht.

Ich würde sie einfach mal direkt drauf ansprechen, ob sie das ganze eigentlich auch als Beziehung sieht.
 

Benutzer151648 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn man sich in 4 Wochen zweimal für paar Stunden gesehen hat und dann nicht mal an den Wochenenden..dann hat das für mich nichts mehr mit Freiheiten zu tun. Freiheiten heißt sich mal mit Freunden treffen, auch mal ein Wochenende weg fahren und so..aber was sie da macht ist was anderes. Bedürfnis den anderen zu sehen sollte schon da sein.
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Ja das mein ich ja auch und hab ihr das gesagt, daraufhin meinte sie ich würde sie bedrängen
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Es besteht ja die Möglichkeit, dass ihr verschiedene Einschätzungen habt, was eine Beziehung ist.

Mir fällt aber auf, dass ...
Und wenn ich den frage ob unter der Woche und ob sie übernachten möchte kommt das selbe. Und wenn ich dann noch hinterfrage wieso nicht oder alternativen anbiete werde ich meist nur angezickt das es ja nicht immer nach mir ginge sonder auch um sie. Dabei geht es mir immer so schlecht das ich sie fast nie sehe, desweiteren kam meine Oma ins Krankenhaus auf Intensiv, und gerade da hätte ich sie wirklich gebrauchen können nur da kam dann auch nur "ja das tut mir auch sehr leid aber ich hab auch Probleme".

... Du nicht nur viel mehr zu investieren scheinst, sondern man Dein Verhalten als "klammerig" bezeichenen könnte.
Offenbar hat sie Stress bei der Arbeit, Dinge die sie stark beschäftigen (wie etwa der Auszug bei ihrem Ex-Freund). Ist es Dir möglich, Deine Forderungen zurückzustellen und sie mehr zu unterstützen?

Diese Aussage:
werde ich meist nur angezickt das es ja nicht immer nach mir ginge sonder auch um sie
macht ihren Wunsch danach ziemlich deutlich.
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Ich unterstütze sie ja wo ich kann hab mit ihr nach der Wohnung gesucht, bin mit ihr losgefahren wegen neuen Möbeln, hab die Küche aufgebaut die Wände neu gestrichen und und
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Ich unterstütze sie ja wo ich kann hab mit ihr nach der Wohnung gesucht, bin mit ihr losgefahren wegen neuen Möbeln, hab die Küche aufgebaut die Wände neu gestrichen und und
Das ist nett und hilfsbereit von Dir, allen Ernstes. Ich meinte aber etwas anderes. Hast Du schon mal versucht ihr, mit leerem Kopf, einfach nur zuzuhören?
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Ja hab ich sehr oft sogar nur sie meint sie ist eher der Typ der alleine sein will bei sowas
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Wenn sie Dich nicht an diesen Gedanken und Sorgen teilhaben lässt, solltest Du überprüfen, ob sie es nicht will oder noch nicht kann, weil das Vertrauen nicht ausreicht. Ist ersteres Der Fall, kannst Du das, was Du als Beziehung empfindest, vergessen. Im zweiten Fall, hilft wohl nur Geduld und Zuneigung. Ich maße mir an, zu behaupten, dass ihr nicht sehr gut zusammen paßt, sorry.
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sei mir nicht böse bitte

Ich meinte gelesen zu haben das sie erst in den letzten 4 wochen von ihrem ex weggezogen ist?
hat sie denn da noch gepennt?
und auch so bist du dir sicher das du nicht nur mittel zum zweck warst?
sprich sie einfach ne bestätigung brauchte das sies noch drauf hat oder begehrenswert ist?
oder sich von dir irgendein vorteil erhofft hat?

Ich mein ist ja ziemlich eindeutig das sie nix mehr von dir will.
 

Benutzer145600  (33)

Ist noch neu hier
Ja sie hatte da in einem Gästezimmer geschlafen. Ich glaube nicht nur Mittel zum Zweck gewesen zu sein, so schätze ich sie nicht ein, ich bin ja auch einer der Gründe wieso sie da auszieht. Regelmäßigen Kontakt hatten wir ja schon seit letztem Jahr August und sie hat mir ja auch einen Schlüssel von der neuen Wohnung gegeben.
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Für mich hört sich das an, als ob sie dich benutzt hat um emotional von ihrem Exfreund los zu kommen.
Das sind nur Ausreden. Jetzt, da sie ja eine eigene Wohnung hat und du hast ihr auch noch geholfen, die einuirichten. Jetzt braucht sie dich nicht mehr und will wohl jetzt erst mal in Freiheit leben. Sie hat ja vorher mit ihrem Exfeund zusammen gelebt.
Wie lange hat sie denn mit ihrem Ex zusammen gewohnt?
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was bedeutet regelmäßiger kontakt?
und wie oft und wo seid ihr intim geworden?
Wie ist sie vor der 4 wochenpause mit dir umgegangen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren