Freundin kommt schwer/nicht zum Höhepunkt

Benutzer102989 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe folgendes "Problem" wenn man es so nennen darf:

Ich bin 18 Jahre alt und seit neuestem in meiner 2ten (ernsthaften) Beziehung. Mit meiner Ex war ich 1,5 Jahre zusammen und ich hatte nie Probleme damit sie zum Orgasmus zu bringen, das ging beim sex eigentlich so gut wie immer, fast von anfang an mehrmals bei ihr, teilweise auch 5-10 mal.. (wir haben nicht mitgezählt :zwinker: ).
Naja, seit einigen Wochen bin ich jetzt mit meiner neuen Freundin zusammen, wir hatten schon recht viel Sex für diese Verhältnismäßig kurze Zeit...
Sie liebt den Sex mit mir sagt sie, will teilweise sogar noch öfter als ich... aber sie sagt dass sie keinen Orgasmus bekommt. Sie stöhnt usw (nicht gespielt), sagt dass es ihr gut tut, aber einen echten Orgasmus bekommt sie nicht. Trotzdem sagt sie dass ich der beste (mit einem anderen vllt) bin, den sie je hatte (mit mir 5). Bei keinem von ihnen sei sie durch echten sex zum Orgasmus gekommen... Einer ihre Exfreunde hätte es das ein oder andere mal durch Oralverkehr geschafft, der war anscheinend sehr ausdauernd, sonst schafft sie es nur durch selbstbefriedigung.

Naja, dieses Thema belastet mein (leider viel zu großes) männliches ego sehr, und ich will sie zum kommen bringen.
An der Bestückung liegt es nicht, da hab ich bis jetzt alle "vergleiche" mit kumpels oder anderen exfreunden von meinen freundinnen gewonnen... Was Oralverkehr angeht bin ich leider (noch?) ein ungeschickter Tölpel, ich habe auch nichts gegen ein paar Tipps in diese Richtung.
Mein wirkliches Ziel ist es jedoch sie durch echten Sex zum
Orgasmus bringen, wie kann ich das erreichen?
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
also ich denke mal wenn deine freundin von sich aus sagt das es ihr gefällt und guttut und sie mehr will solltest du dir zumindest nicht sooo große gedanken machen,denn wenn du das so in den mittelpunkt stellst und dich nur noch auf das fokusierst kann es sein,dass deine freundin damit auch beginnt und dann geht garnichts mehr....

in der hinsicht weiß ich wovon ich rede......
am besten mit einem abwechslungsreichen seeeeehr langen vorspiel versuchen und dich nach ihr richten wies für sie am besten ist ....

und zu dem mit dem lecken ....versuch mit der zunge auf ihrem kitzler zu "schreiben" oder daran zu saugen, du kannst den druck variieren den du ausübst , an ihren schamlippen saugen oder leicht(!) knabbern...
probiers aus und du wirst merken was ihr gefällt und was nicht....
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Problem ist, dass das nicht nur von dir abhängt, sondern auch von ihr. Bei manchen Frauen geht es halt einfach (noch) nicht. Da kannst du rammeln so lange du möchtest.
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
An der Bestückung liegt es nicht, da hab ich bis jetzt alle "vergleiche" mit kumpels oder anderen exfreunden von meinen freundinnen gewonnen...

es wird wohl nie aufhören, dass es Männer gibt, die denken, dass das entscheidend ist...



Mein wirkliches Ziel ist es jedoch sie durch echten Sex zum
Orgasmus bringen, wie kann ich das erreichen?

gar nicht. die meisten Frauen kommen durch reinen GV nicht zum Orgasmus, da kannst du nichts machen um das zu "erreichen"...

vielleicht klappt es irgendwann doch, soll ja einige Frauen geben, bei denen es plötzlich, mit über 30 oder so, dann doch auf einmal anfing zu "klappen"... vielleicht aber auch nicht.
das kannst du aber nicht wirklich "erreichen"...

akzeptier lieber, dass es bei deiner Freundin, wie bei den meisten Frauen, eben nicht geht und kümmer dich dementsprechend mehr um die klitorale Stimulation.... entweder beim GV mit der Hand oder eventuell vielleicht sogar mal nem Vibrator...
oder versuch dich eben mal etwas mehr beim OV... auch wenn du da noch nicht so viel Erfahrung hast, das ist ja keine "Ausrede" ... kannst du ja nicht groß was falsch machen. und gefallen wird es ihr schon! einfach ausprobieren...!
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Massierst du denn ihren Kitzler während des Sex?
Oder hilft sie mit der Hand nach?

Viele Frauen kommen durch reines "Rein Raus" nicht. Durch eigene Handarbeit oder durch den Partner gelingt es dann aber oft.

Wie befriedigt sie sich denn selber? Vielleicht solltet ihr darüber auch mal reden.
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
oder schau ihr zu, dann lernst du was... aber in einer jungen Beziehung evtl. noch etwas "tabu"

ansonsten wo ist das Problem? ihr macht Sex mit dir Spaß, was willst du mehr?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich komme auch nicht bzw. sehr selten und wenn ich unten bin sowieso nicht. :zwinker: Was habt ihr denn bisj etzt für Stellungen gemacht?

Mein Ex hat mich zusätzlich immer gefingert (vielleicht hilft das?).

Übrigens dein letzter Absatz:
An der Bestückung liegt es nicht, da hab ich bis jetzt alle "vergleiche" mit kumpels oder anderen exfreunden von meinen freundinnen gewonnen...
klingt sehr unreif und wenn du das wirklich denkst hast du , meiner Meinung nach, nicht begriffen worums geht.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Mein wirkliches Ziel ist es jedoch sie durch echten Sex zum
Orgasmus bringen, wie kann ich das erreichen?

1. IDEE: Vorspiel zeitlich enorm ausdehnen, erst wenn sie richtig scharf ist in sie eindringen und währenddessen nicht nur 'rammeln', sondern auch ihren Kitzler mit den Fingern stimulieren.

2. IDEE: Deine Fähigkeiten im Fingern und in der oralen Stimulation ausbauen. Sprich regelmäßig mit ihr fummeln, sie lecken - und, ganz wichtig: sie (ihr Gesicht) dabei genau beobachten. Finde raus, worauf sie steht, wo ihre erogenen Zonen liegen, wie schnell/tief/zärtlich sie es braucht, um zu kommen. Du kannst sie ja auch immer mal wieder zu ihrem Feedback befragen.
Und dann würde ich versuchen, diese Erkenntnisse auf den Sex zu übertragen bzw in den Sex miteinzubauen.

Denn Deine erste Freundin ist mit ihrer Lust und Orgasmusfägigkeit wohl eher die Ausnahme als die Regel, zumindest wenn man den Gerüchten glauben darf :zwinker:
Und es kann schließlich nie schaden, seine Fähigkeiten als Liebhaber auszubauen, oder?
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
gar nicht. die meisten Frauen kommen durch reinen GV nicht zum Orgasmus, da kannst du nichts machen um das zu "erreichen"...
Das würde ich so aber nicht stehen lassen. Bei mir war es eine Sache der Übung. Zwei, drei Jahre und der Knoten war geplatzt. Manchmal dauert es seine Zeit, bis man das Gefühl bei der Selbstbefriedigung auf den Sex übertragen kann.
Lass dir zeigen, wie sie es macht und dann arbeitet an der Technik.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
@Zwergenfrau: du kommst also durch das reine rein-raus zum orgasmus? dann glückwunsch :grin:
 

Benutzer73455 

Meistens hier zu finden
Ja, komme ich. Ist nur eine Frage des Winkels.

ja aber das ist nunmal nicht bei allen Frauen so...

ich würds nicht so stehen lassen, dass das nur ne Frage des Winkels ist!

bei vielen Frauen klappt es nunmal einfach in keinem Winkel, sondern es ist einfach zusätzliche klitorale Stimulation nötig.

Dass es bei manchen Frauen dann irgendwann vielleicht doch plötzlich durch reinen GV klappt, hab ich ja geschrieben, aber grundsätzlich ist es wohl zutreffender, dass es bei vielen Frauen nunmal einfach durch reines "rein-raus" nicht klappt, als dass es einfach nur an Übung oder dem richtigen Winkel liegt.

Der TS soll ja auch verstehen und akzeptieren, dass es nicht an ihm liegt und dass es nicht sein einziges Ziel sein sollte, seine Freundin durch reinen GV zum Orgasmus zu bringen...
weil das nunmal manchmal einfach nicht geht!
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
und den winkel hast du bei der SB rausgefunden :what:
Mein Freund hatte mir nen Vib geschenkt und viel Spaß gewünscht. Irgendwann musste die dafür nötige Handlung "nur" auf den Sex übertragen werden. Das war dann auch nochmal richtig zeitintensiv.

Aber ich hatte den TS so verstanden, dass seine Freundin nur durch SB kommt und bis dato nur ein paar Mal beim OV. Daher auch der Tipp in Richtung "Übung".
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das Problem ist, dass das nicht nur von dir abhängt, sondern auch von ihr. Bei manchen Frauen geht es halt einfach (noch) nicht. Da kannst du rammeln so lange du möchtest.
:jaa:

Es hängt nicht nur zum Teil von ihr ab sondern nahezu komplett, nicht das was ein Mann bei einer Frau macht (du hast also auch noch bie bei deiner Exfreundin einen Orgasmus "ausgelöst", das war ihr Werk), löst einen Orgasmus aus, sondern sie löst den Orgasmus aus, sie gibt letztlich die Freigabe zum Orgasmus und offensichtlich ist sie bisher im Leben noch nie so weit gegangen, dass sie die Freigabe dazu gegeben hat, ist auch nicht ungewöhnlich viele Frauen brauchen dazu Jahre oder Jahrzehnte Sex oder eine hormonelle Veränderung (Schwangerschaft, Stillzeit, Geburt), jenseits der 30 geht das alles sehr viel einfacher, aber in ihrem Alter ist das völlig normal.

Aber offensichtlich fühlt sie sich ja nah drann und hatte immerhin schon klitorale Orgasmen gehabt, sie ist also auf dem besten Wege.


Im Gegensatz zu einigen Vorrednern bin ich übrigens was Orgasmen anbelangt ein großer Gegner von allzulangem (oder überhaupt) Vorspiel, da da schon viel der sexuellen Spannung durch Dauerreize der zärtlichen Art abgefangen wird, also mal spontan im Augenblick der größten Lust loslegen, von null auf hundert und von hundert auf null, lässt keine Gewöhnung an die Reize zu und führt oft zu schlagartiger Entlastung in einem Orgasmus.:zwinker:

Was witzigerweise auch von Sextherapeuthen empfohlen wird ist ein Orgasmus vorzutäuschen, damit trickst man sich nämlich auch selber aus, funktioniert wirklich.:zwinker:
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Es gibt leider keine allheilmittel, wenn bisher beim Sex noch kein Orgasmus dabei war - ich kenne das leider zu genüge. Ich finde es absolut unangenehm, wenn einmal das Rein-Raus und zusätzlich noch die Klitoris stimuliert wird, nach 2 Minuten würde ich abbrechen, das geht nicht bei allen.

Ich denke, es hängt zum größtenteil an der Frau selbst, aber nicht nur, das ist Unsinn. Wenn der Partner sie gar nicht erst stimuliert oder sie irgendwie "auf Fahrt" bringen will, dann ist das schon absolut abtörnend. Und beim Sex erregt man sich gegenseitig, man genießt es zusammen.

Leider ist es aber wirklich oft eine reine Kopfsache. Auch bei mir gab es schon 2, 3 Fälle wo ich dachte "Oh mein Gott, passiert's jetzt wirklich?" und ZACK, ich war wieder sowas von unten, Welten entfernt vom Orgasmus.

Wenn man "oben" nicht frei ist, dann klappt das auch nicht, egal wie ellenlang, betonfest oder bananenkrumm dein bestes Stück ist. Der Trick mit dem G-Punkt klappt auch nicht bei allen, ich finde das z.B. super unangenehm. Ihr müsst euch noch viel Zeit lassen und genießt doch einfach den Sex an sich, der Orgasmus ist in den meisten Fällen eher zweitrangig.
 

Benutzer102989 

Sorgt für Gesprächsstoff
. Der Trick mit dem G-Punkt

???

So wie ich das bis jetzt verstehe, ist es zu einem sehr großen Teil "Kopfsache"..
die restlichen Tipps werde ich mal probieren, sofern ich das nicht schon getan habe... es mir von ihr zeigen lassen ist eine ganz gute idee... Sexspielzeuge find ich für mich wiederum eher abturnend. Ich weiß nicht wie sehr mir das geholfen hat, zumindest hat es mich beruhigt. Vielen dank euch :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren