"freundin" ist abweisend

Benutzer122451  (32)

Ist noch neu hier
hallo, ich wende mich an dieses forum weil ich rat suche.
Es fing vor 3 Monaten an als meine engsten Freunde bei mir waren zum trinken. War ein lustiger Abend und nach uns nach gingen alle Heim und nurnoch Sie und Ich waren da. Wir waren beide angetrunken und kuessten uns. Bisjetzt scheint alles kein problem, dass Problem ist allerdings das sie verheiratet ist, ich weiss zwar das es von uns nicht ok war aber ich weiss auch das sie in ihrer Partnerschaft unzufrieden war. Ich denke sonst haette sie mich auch nicht gekuesst. Ich kenne sie jetzt schon gut 6 Jahre und gefuehle waren fuer uns nie ein Thema, bis zu dem Abend. Am naechsten Tag haben wir uns getroffen und ueber den Abend geredet was da passiert ist. Sie hat gesagt das sie gefuehle fuer mich hat und Ich habe ihr gesagt das Ich auch Gefuehle fuer sie habe. Sie sagte mir allerdings das sie erstmal keine nue Beziehung will, sie zog also daheim aus und die naechsten 3 Monatr liefen einfach super. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht und ixh genoss die Zeit mit ihr sehr. Es war ein Abend bei mir der alles verkompliziert hat. Sie war nicht da und ich hatte ihr Handy in der hand da eine Sms kam, von ihrem (ex)mann. Ich weiss jettt das ich absolut das falsche gemacht habe und habe den kompletten sms Verlauf gelesen und war anschließend sauer und habe sie sofort drauf angesprochen wieso sie noch Kontakt sucht und schreibt das sie ihn vermisst. Sie erklaerte mir das sie noch Gefuehle fuer ihn hat aber es mit mir versuchen will und das sie sich fuer mich entschieden hat. Die Tage drauf war alles ein wenig komisch wenn wir uns sahen bis ich ihr gesagt habe das ich mit der Situation nicht gluecklich bin aber sie mir zuviel bedeuted um es nicht wenigstens zu versuchen. Eine Woche lang lief es mal gut mal schlecht. Heute sitz ich hier und weiss nicht weiter, ich habe ihr gesagt wieviel sie mir bedeuted und das ich sie nie verlieren will. Sie sagte nichts ueber ihre Gefuehle und deswegen sprach sie drauf an was sie fuer mich empfindet. Sie sagte das sie mich mag aber nicht Liebt und das es im moment nicht reicht fuer eine Beziehung. Ich habe mir nichts anmerken lassen aber das war sehr hart zu hoeren. Sie schreibt mir kaum noch und wenn selten was liebes per sms oder wenn wir uns sehen, findet immerwieder ausreden nicht hier zu schlafen, kaum noch zaertlichkeit von ihrer Seite aus und Sex hatten wir auch keinen mehr. Mir kommt es vor als wuerde wieder was mit dem ex laufen und ich im moment nur warm gehalten werden.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Jo, so ist das mit Leuten, die von einer Beziehung in die Nächste hüpfen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie erklaerte mir das sie noch Gefuehle fuer ihn hat aber es mit mir versuchen will und das sie sich fuer mich entschieden hat.

Das war doch eine klare Aussage!
Und sie sagte Dir doch von Anfang an, dass sie sich trennt, aber noch keine feste neue Beziehung eingehen möchte.

Ich fände es eher nicht normal, wenn man seinem vorherigen Partner nicht noch irgendwie nachhängt. Sondern mal gerade eiskalt zum nächsten hüpft ... wo bleiben da die Gefühle?

In Deiner Situation bleibt Dir, als dem neuen "Partner" nichts, als die "Grundtendenz" ihrer Aussage als positiv zu betrachten und ohne Druck und Forderungen die Zeit entscheiden zu lassen, obs was wird oder eben nicht.

Und das man zum Schluss als Verlierer da stehen könnte, liegt schon alleine in der Situation begründet, dass man sich in einen gebundenen Menschen verliebt. Das Risiko, dass der "Verlasser" nochmal zum "Verlassenen" zurück geht, ist nun mal da.


... und habe sie sofort drauf angesprochen wieso sie noch Kontakt sucht und schreibt das sie ihn vermisst.

Sorry, das geht nun mal gar nicht. Die beiden waren ein Paar und verheiratet - Du hast kein Recht sie zur Rechenschaft zu ziehen, wenn sie noch was mit ihrem Ex zu klären hat. Abgesehen davon, liest man nicht in Dialogen, die nicht für einen bestimmt sind.

Ich wäre da auf 180 an ihrer Stelle und würde Dir ordentlich die Meinung sagen und mein Vertrauen wäre sehr gestört. Kann sogar sein, dass ich auf Dich gar keinen Bock mehr hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Erstmal finde ich es auch eine Frechheit von dir einfach so ihre Sms zu lesen. Ist doch auch klar das sie ihren Mann vermisst auch wenn sie nicht mehr verheiratet sind. Schließlich waren sie lange zusammen und eine Trennung ist immerhin nie schön.
Ihre Ansagen waren ja auch klar und deutlich. Sie möchte noch keine neue Beziehung und sie hat auch keine tieferen Gefühle für dich.
Gut möglich das sie auch erstmal die Trennung von ihrem Mann verarbeiten muss. Ich wäre auch nicht in der Lage gleich eine nächste Beziehung einzugehen.
Und das sie sich jetzt nicht mehr viel bei dir meldet ist auch kein Wunder. Vielleicht vertraut sie dir auch einfach nicht mehr nach deiner Aktion ihre privaten Sms'n zu lesen. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren