Freundin hat Schmerzen nach längerer Sexpause

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen. Meine Freundin und ich haben seit nun fast 3 Jahren eine Fernbeziehung und sehen uns meistens nur alle paar Monate.
Das Problem beim ersten Sex nach dieser langen Pause ist, dass sie Schmerzen hat, wenn ich in sie eindringen will. Es brennt auch und tut weh, sagt sie. Nicht selten ist es auch geschwollen bei ihr. Das passiert aber nur die ersten Male nach der längeren Pause. Danach ist wieder alles okay und es tut ihr auch nicht weh, wenn ich in sie eindringe.
Sie sagt, dass sie eigentlich feucht genug ist und nach der langen Pause auch sehr erregt ist. Was könnte es also sein? Muss sie sich erst wieder an die Größe gewöhnen :ratlos: :ratlos: ?
 

Benutzer736 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Würstchen,

es liegt tatsächlich an der Gewöhnung, das kann ich selber aus Erfahrung sagen, da wir auch lange Zeit (ungefähr 2,5 Jahre) eine Fernbeziehung geführt haben. Ich habe das in einem anderen Thread schon mal aufgeschrieben (war aber zu nem anderen Thema), bei uns isses so, dass wir sexuell eigentlich sehr aktiv sind, und wenn man das so gewöhnt ist und dann mal ein paar Tage (das reicht bei mir schon *g*) gar keinen Sex hat, dann ist bei mir beim ersten Mal nach der Pause untenrum auch alles geschwollen, fühlt sich an wien Muskelkrampf und das lässt erst beim Sex nach. Wenn die Pause aber noch länger dauert, kommt es vor, dass es brennen und wehtun kann beim Eindringen und auch beim eigentlichen Akt und/oder nachher. Das liegt an der Gewöhnung und vergeht nach ein- oder zweimal Sex wieder.
 
S

Benutzer

Gast
hm, also ich hab ja auch eigentlich net regelmäßig sex... aber bei mir hat da noch nie was gebrannt und geschwollen war auch nix.
aber das is wohl von frau zu frau verschieden...

ich hätt - auch wenn's mir selber nicht so geht - auch gesagt, dass es wohl daran liegt, dass sie es nicht gewohnt is. is zwar irgendwie ungut, aber wenn's nach den ersten malen dann eh wieder okay is, kann's ja nix andres sein, als gewöhnungsache, würd ich sagen... :smile:
 

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm...komisch...mir tuts immer sehr leid, weil ich ihr nicht wehtun will, aber es passiert immer wieder :frown:.
 

Benutzer736 

Verbringt hier viel Zeit
Noch ne Anmerkung von mir: Mit der Zeit lässt das nach. Wenn ihr z. B. irgendwann regelmäßig Sex habt aber dann mal ne Woche Pause ist, dann macht das nix mehr. War zumindest bei mir so, jetzt brennt da nix mehr. Das ist nur solange man zwangsweise enthaltsam lebt. Wenn das noch lange dauert, bis ihr euch regelmäßig seht: Du könntest ihr z. B. nen Vibrator schenken zum Trainieren :zwinker: . Kommt halt drauf an, wie sie solche Geschenke auffasst ...
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Jo, ich kenn das - der dumme Gewöhnungseffekt. Der tritt oft auf und is auch normal... klar, es is net grad erheiternd, aber ab und an muß man halt die Zähne zusammenbeißen und durch. Vor allem, weil mans als Frau eh abschätzen kann und weiß, es läßt bald wieder nach. Dann schaltet man halt mal den Mimosen-Modus aus *gggg*.
 

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
@Garagensprengerin: Nene, Vibrator würde uns beiden nicht so gefallen. Sie will ihren Freund ham und kein batteriebetriebenes Ding, sagte sie mir. Und das ist auch gut so :smile:!!!
 

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
Nene, ich glaub da wäre ich ein wenig eifersüchtig *g*. Ich fänd es besser sie denkt schön an mich und stürzt sich auf mich, wenn ich da bin als zum Vibrator zu greifen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren