Freundin hat Schluss gemacht- Gefühle sind weg

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
Hallo Leute,

erstmal zu meiner Person.. ich bin männlich 24 Jahre alt und wurde gestern von meiner Freundin (wird übermorgen am 7.1 21 jahre alt) verlassen :frown:

so jezz erzähl ich euch mal die ganze geschichte..
Wir waren fast 2 Jahre zusammen. Es waren wunderschöne 2 jahre bis ca. November '14 als sie mir immer weniger geschrieben hat über whatsapp und ich mir dabei eine parallelwelt aufgebaut habe und mir sorgen gemacht habe. ich habe unteranderem daran gedacht, ob sie vllt mit einem anderem typ schreibt oder sonstiges ..was sie mir aber auch nachdem sie jezz schluss gemacht hat verneint hat. Es ging soweit dass ich dann kaum noch essen konnte weil ich mich so darin verfestigt hatte und mir nur noch gedanken darüber gemacht habe ob sie mich noch liebt.. nun ja sie sagte mir immer, dass ich sie immer weiter von mir treibe mit meinem eifersüchtigen verhalten und dem generve. Wir haben öfters das Gespräch gesucht und nach den ursachen geforscht und ich konnte ihr einfach nicht sagen dass ich angst habe und mir eine parallelwelt aufbaue.. ich habe sie mehr oder weniger in whatsapp gestalkt und geschaut wann sie online ist und wurde traurig wenn sie mir über mehrere stunden nicht schrieb aber ständig online war.. ich weiss das mag wohl am selbstwertgefühl liegen, aber so war ich noch nie.. irgendwas muss vorgefallen sein, dass ich mich so in den eifersüchtigen und nervigen freund verwandelt habe.. Am 1.Weihnachtsfeiertag wurde ihr der blinddarm entfernt und ich war sie jeden tag besuchen und es schien wieder bergauf zu gehn mit uns..ich hatte wieder ein gefühl von geborgenheit von ihr und sie küsste mich auch wieder öfters nachdem sie sich nach den streitereien ein wenig distanziert hat. An silvester hat sie bei mir geschlafen und am nächsten morgen schön gefrühstückt und abends einen film geschaut .. Kuscheln und alles war wieder super.. am 2.1 haben wir abends wieder einen film geschaut, da sie sowieso zu nicht mehr in der lage war. der abend war wunderschön von meiner seite aus und ich habe sie um 22 uhr heimgefahren.. für den 3.1 hatten wir uns auch verabredet..sie sagte mir um 17 uhr ab, weil sie lieber was mit ihrer schwester unternehmen möchte( studiert im ausland). ich wurde sauer, nicht weil sie was mit ihrer schwester machen wollte, sondern weil sie mir so spät abgesagt hatte und ich einmal im leben mal einenentschuldigung ihrerseits haben wollte.. diese gab sie mir auch nach einem telefonat ( bei dem sie leise weinte)... gestern stellte sich heraus, dass das nur ein vorwand war um nichts mit mir zu machen und sie am nächsten tag schluss machen wollte (also gestern). So gestern rief sie mich um 12.30 uhr heulend an und fragte ob ich denn kommen mag..sie muss mit mir reden..
ich fuhr zu ihr und sie sagte dass sie mich nicht mehr liebt .. sie hatte es aber weiter mit uns probiert und gehofft dass die gefühle wieder kommen (4 wochen nach ihrer angabe)...ich kann sie verstehen, da ich ihr kaum freimraum liess und sie viel zu sehr eingeengt habe .. ich persönlich würde dann mit sicherheit auch keine lust mehr auf meinen partner haben..leider ist mir das jezz erst klar geworden.. jezz stellt sich die frage wie ich mich verhalten soll.. sie hat am 7.1 also in 2 tagen geburtstag ( mein geschenk habe ich ihr gestern gegeben, weil ich schon eine vorahnung hatte als sie weinend anrief) und ich würde so gerne mit ihr telefonieren oder mit ihr schreiben oder sonst was.. ich lese in vielen foren, dass man in solch einer situation den kontakt erstmal vermeiden soll.. ich hoffe, dass wenn ich sie erst einmal in ruhe lasse sie mich irgendwann vermisst.. könnt ihr mir helfen ?? wie soll ich mich verhalten
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Lass sie erstmal zur Ruhe kommen. Ihr müsst beide Eure Gedanken sortieren - das klappt am besten, wenn man erstmal keinen Kontakt hat.
Wenn sie dich wirklich so schmerzlich vermisst, dass sie einen neuen Anlauf starten möchte, wird sie sich schon melden. Aber denk Du auch dran: aufgewärmt schmeckt eigentlich nur Eintopf wirklich gut :zwinker:
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
aber ich möchte sie wieder zurück.. deshalb ist mir egal ob es aufgewärmt ist :tongue:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Sie in Ruhe zu lassen ist in so einer Situation vermutlich das beste, was du tun kannst. Selbst wenn du sie jetzt kontaktiert - was würde das bringen? Das endet für sie vermutlich in Tränen und bringt mehr negative Gefühle als Positive. Da ist es schon besser, ihr den Raum zu geben, dich zu vermissen. Mache dir aber keine falschen Hoffnungen: sie hat dir über den Jahreswechsel hinnüber noch einmal eine Chance gegeben und obwohl es vermeintlich gut lief, die Beziehung beendet. Das deutet für mich sehr daraufhin, dass es zwischen euch nicht mehr funktionieren wird.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich seh das genauso wie Fuchs: wenn du jetzt an ihr rumzerrst und alles Mögliche versuchst, erreichst Du damit aller Wahrscheinlichkeit nach genau das Gegenteil.
Wenn Deine Eifersucht einer der Auslöser für die Situation ist, dann musst du da erstmal ran - und zwar alleine. Und wenn Du aus voller Überzeugung sagen kannst, dass das erledigt ist (und das ist ja nun nicht unbedingt eine Sache von Tagen oder Wochen), dann kannst du versuchen, die Fühler auszustrecken. Aber ich seh da aus Deiner Schilderung jetzt auch nciht mehr so die allergrößten Chancen.
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
naja ich rechne mir da schon noch chancen aus.. aber mal eine andere frage wie soll ich ihr zum geburtstag gratulieren?? persönlich? SMS? Anruf?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ähm... gar nicht...?
Ich fänds ziemlich seltsam, wenn mein "gerade seit 4 Tagen-Ex" mir zum Geburtstag gratulieren würde.
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
man kann doch nicht einfach nicht gratulieren ...immerhin waren wir ne lange zeit zusammen..
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich würde auch nicht gratulieren. Sie freut sich vermutlich in ihrer aktuellen Gemütslage ohnehin nicht darüber.
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
es geht ja auch nicht darum dass sie sich auf ihren geburtstag freut sondern um die geste dass ich an sie denke an ihrem geburstag( ja sie weiss dass ich an sie denke) und dass es sich einfach gehört einem alles gute zu wünschen.
 

Benutzer146588  (27)

Verbringt hier viel Zeit
ich musste gerade an das Sprichwort denken "einen ochsen ins horn petzen" :grin:
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
so wir hatten letzten freitag nochmal ein gespräch!! hatte ein paar fragen die sie mir beantworten musste damit ich klarere gedanken habe. Unter anderen kamen wir zu dem entschluss, dass ich nicht um sie kämpfen soll, sondern zeit vergehn lassen sollen sodass wir beide nachdenken können. Ich habe ihr beim Abschied auch gesagt, dass ich Angst davor habe,dasse sie sich nicht mehr melden wird und ich nichts mehr von ihr höre. Sie meinte, sie könne mir diese Angst nehmen!! Seit dem ich ihr Haus am Freitag Abend verlassen habe, hat sie sich nicht mehr gemeldet..was wahrscheinlich auch noch normal ist.
In den letzten Tagen hatte ich das Gefühl dass mich das ganze doch nicht so sehr mitnimmt, da ich viel im Internet gelesen habe und mir wirklich Gedanken über unsere Beziehung gemacht habe. Nun bin ich eigentlich zu dem Entschluss gekommen, dass es mir ohne sie besser geht, da sie mir nicht das geben kann was ich eigentlich brauche. Ich habe seit ungefähr 4 Tagen nicht mehr weinen müsse, war auch sehr abgelenkt von anderen Dingen und nun habe ich mein Handy durchstöbert und bin auch unsere Urlaubsbilder gestoßen und es kam einfach über mich ... Ich musste wieder anfangen zu weinen und hab an meinen Entschluss, dass ich sie nicht mehr will, gezweifelt. Ich habe das Gefühl, dass ich sie jetzt wieder vermisse..ich weiss auch nicht was ich nun machen soll.
Meine Gedanken spielen verrückt und ich bin mitten in der lernphase für die Semesterprüfungen. Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben?? Soll ich mich mal bei ihr melden mit einen "Hey wie gehts wie läuft das Internat ? (Sie ist die nächsten 4 Wochen im Internat wegen ihrer Ausbildung). Oder soll ich diese sogenannte Kontaktsperre weiterhin aufrechterhalten und warten bis sie sich irgendwann...wenn überhaupt meldet?!

Danke schonmal für eure Tipps
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Konzentrier Dich doch jetzt erstmal voll und ganz aufs Lernen. Du kannst an Deiner Situation im Moment sowieso nichts ändern, sie hat Dich gebeten, nicht "um sie zu kämpfen" (heißt für mich "lass mich bitte erstmal in Ruhe"), sie hat gerade mit ihrer Ausbildung auch anderes um die Ohren.

Klar, dass man über so eine Trennung nicht mal eben so hinweggeht und das Wochen oder auch Monate dauern kann, bis man wieder einigermaßen sortiert ist.
Beschleunigen lässt sich das sowieso nicht wirklich.
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
Ja das mit dem Lernen ist so ne Sache, die nicht ganz einfach mit solchen Gedanken ist.. aber ich gebe mein Bestes!
Das nächste wäre eben, wenn ich ihr die Zeit gebe um nachzudenken usw. , vergisst sie mich dann nicht evtl. komplett und hängt dann gar nicht an mir? Es kann sich ja einerseits zum Guten wenden wenn sie mich vermisst.. aber andererseits könnte sie sich auch noch weiter distanzieren, da wäre so eine Erinnerungsnachricht doch vllt nicht schlech? mhh ich weiss nicht so recht
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Das nächste wäre eben, wenn ich ihr die Zeit gebe um nachzudenken usw. , vergisst sie mich dann nicht evtl. komplett und hängt dann gar nicht an mir?

Wenn sie das täte - was wolltest Du dann mit einer solchen Partnerin?
Wenn Dich jemand will, dann vergisst er Dich auch nicht.
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
Sie meinte ja, dass es momentan nicht ausreicht von den Gefühlen.. aber bedarf es denn nicht Umgang miteinander um wieder die alten Gefühle aufleben zu lassen? Können Gefühle durch Distanz wieder kommen?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich glaube, da gibt es keine Standardantwort.
Aber aufzwingen solltest Du es ihr auf keinen Fall. Du hast ja auch erstmal allein eine Baustelle zu bearbeiten, oder?
 

Benutzer150123  (30)

Ist noch neu hier
Klar hab ich eine riesen Baustelle, die ich bearbeiten muss. Bin mir ja selbst nicht ganz sicher ob eine Beziehung noch einen Sinn hat. Dennoch weiss wohl jeder, wie stark die Liebe und die Sehnsucht ist. Und aufdrängen will ich ihr es aufjedenfall nicht, aber in Vergessenheit möchte ich auch nicht geraten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren