Freundin hat mir die Anzahl ihrer Sexpartner verraten...

Benutzer18534  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal vorneweg, ich bin seit nun fast 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Sie ist 19, ich 20. Ich hatte mit ihr mein erstes Mal.

Gestern war meine Freundin bei mir und wir haben über sex und alles mögliche gequatscht.

Sie hat mir dann erzählt dass sie schonmal fremdgengen sei und hat sich dann auch grad schön verredet. Sie hat ihren Freund damals mit gleich 2 verschiedenen betrogen und das beste.. "es waren 5, aber die anderen durften nicht..." Ich dachte ich hör nicht recht..

Es hat dann grad so gepasst und ich habe sie gefragt, wie viele Sexpartner sie schon hatte.. Das wollte ich eigentlich schon mehrmals mal fragen, habs aber noch nie gemacht, wusste aber dass sie schon einiges erlebt und gemacht hat.

Nun sie wollte es mir dann nicht sagen. Ich habe dann auch nicht mehr viel gesagt, wenn sie es nicht sagen will muss sie nicht.. Natürlich hat es mich aber in der Vermutung, dass es einige sind, bestätigt.

Die Stimmung war dann natürlich gedrückt und ich bin runter und hab Nachtessen gemacht.
Nachdem sie nicht runterkam bin ich wieder rauf und sie hat mir dann gesagt wie viele es waren.. 19.

Es war ihr zwar ziemlich peinlich und sie sagte auch dass die Zeit damals ziemlich krass war. Ich war erst mal down. :cry: Ich bin jetzt immer noch voll scheisse drauf deswegen, wenn ich mir das vorstelle... ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Ich konnte das die ganze Nacht nicht vergessen und heute morgen war es auch wieder der erste Gedanke. :geknickt:

Ich komm mir total scheisse vor.. und jetzt muss ich sagen ich hätte mein erstes mal lieber mit meiner Exfreundin gehabt.. Nicht dass ich sie jetzt wieder haben möchte, aber irgendwie wär mir das viel lieber gewesen.. :frown:

Was sagt ihr dazu und was habt ihr für Erfahrungen gemacht und wie geht ihr damit um!?
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Klar, schön ist es nicht, wenn der Partner vor einem schon zig andere im Bett hatte ... aber es ist nun mal ihre Vergangenheit, die mit eurer Beziehung absolut gar nichts zu tun hat ... demnach solltest du dich da nicht so von runterziehen lassen.

Juvia
 

Benutzer25032  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mich gerade gefragt, warum du das unbedingt wissen wolltest?
Du hast sie in eine unangenehme Situation gebracht und dich selbst in eine Depression gestürzt. Keiner von euch beiden hat etwas davon. Sie wollte dir es zunächst ja auch nicht sagen, weil sie wohl geahnt hat, wie du darauf reagiert.
Du solltest das abhaken. Es ist ihre Vergangenheit und für dich sollte - finde ich zumindest - die Gegenwart und die Zukunft mit ihr wichtig sein.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
wie definiert sie denn "sexuellen kontakt"? fängts bei knutschen an?


nuja.. ist halt ihr vergangenheit, es ist ihr mittlerweile peinlich.. und ausserdem ist sie ja nu deine freundin geworden und net die freundin von einem dieser 19 leute .
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
michu schrieb:
Ich komm mir total scheisse vor.. und jetzt muss ich sagen ich hätte mein erstes mal lieber mit meiner Exfreundin gehabt.. Nicht dass ich sie jetzt wieder haben möchte, aber irgendwie wär mir das viel lieber gewesen.. :frown:

warum?...inwiefern haben sich deine gedanken diesbezüglich geändert?..

denke doch auch mal daran, daß deine freundin dich hätte anlügen können...sie ist aber ehrlich zu dir gewesen...natürlich nagt das an einen, aber du solltest dich nicht zu sehr damit beschäftigen...es ist nunmal vergangenheit, ihre vergangenheit..und auch wenn sie diese bereuen würde, rückgängig machen ist nicht möglich...
 

Benutzer31959 

Verbringt hier viel Zeit
Mit 19 Jahren schon 19 verschiedne Kerle im Bett gehabt?! Also sorry, aber da glaube ich nicht, dass sie sich da sehr geändert haben wird. Obwohl das darauf ankommt, wie lange die "wilde" Zeit her ist. Aber ich sehe Sex als was besonderes an und glaube eigentlich auch, dass das die meisten Frauen tun. Und wenn dann nun eine schon zig Kerle hatte und auch ihren Freund mit mehr als einem betrogen hat, dann gehe ich nicht davon aus, dass ihr wirkliche Liebe ein Begriff ist. Aber man kann natürlich nicht über jemanden urteilen, den man nicht kennt.

Ich denke nur, dass du zu Recht schockiert bist. Das wäre ich auch. Aber nur du kennst sie und kannst beurteilen, inwiefern sie sich geändert hat, wie sie zu dir steht usw. Man kann ja nie alle über einen Kamm scheren.
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiss nicht so recht, wo das problem liegt? sicher, 19 sexpartner sind schon ziemlich viele, da würde ich vermutlich auch zwei mal leer schlucken. aber man sollte die beziehung nicht auf die anzahl sexpartner reduzieren.

mach dir nicht zu viele gedanken, und lass einbischen grad darüber wachsen. hauptsache ihr liebt euch und seid glücklich. :gluecklic
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich wäre zuerst einmal froh, dass dir deine Freundin die Wahrheit gesagt hat! Mein Freund redet gar nicht gerne über seine Vergangenheit, gestern habe ich ihn gefragt, wie lange er nochmal mti seiner Ex zusammen war aber er hat dann nur abgewunken und nichts gesagt... und ich bin ne Person, die alles bzw. viel über die Vergangenheit wissen will. Er sagt dann immer, er weiß nimmer wo die und die tussi wohnt, nur im mir wohl zu zeigen, dass sie ihm nichts mehr bedeutet.

Für mich wäre die Zahl 19 ein Schlag, ich würde schon bei 5 umkippen in dem Alter aber dir bleiben nur 2 Möglichkeiten: entweder du akzeptierst es oder du akzeptierst es nicht... Es ist Vergangenheit und daran rumschrauben kannst du sowieso nicht mehr.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Huch... also 19 finde ich auch sehr viel und an deiner Stelle hätt ich damit wohl auch meine Probleme.
Natürlich... es ist die Vergangheit des Partners, er ist jetzt mit einem zusammen und man sollte die Vergangeheit Vergangenheit sein lassen. Aber ich find halt sowas sagt auch ziemlich viel über die Persönlichkeit und Einstellungen eines Menschen aus und ich weiß nicht, ob ich damit klar käm.
 
L

Benutzer

Gast
Hallo Michu!!!!!

Also, sei mir nicht böse, dass ich jetzt böse reagiere. Ich möchte Dir aber die andere Seite zeigen, die knallharte, damit Du Dich nicht mehr in den hässlichen Vorstellungen badest, wie Du es gerade tust. SEI EIN MANN!!!!!!,verflixt!! Du hast eine liebe Freundin, die hast Du so kennengelernt wie sie ist und sie hat Dir gefallen. Die Vergangenheit von Ihr darf nicht für Dich zählen. Dass kann man doch nicht verlangen, dass eine Frau kein Sexleben gehabt haben soll. Das ist Machogehabe, aber nicht Männlich. Was doch klar sein muss ist vielmehr, ob sie geschützten Verkehr hatte oder ob Ihr Leben in dieser Hinsicht auch wild war. Der Rest geht uns Männer nichts an. Sieh es doch so: Nach all der Erfahrung die sie hatte, hat sie sich für Dich entschieden!! :link: All die restlichen Vorstellungen sind mies und unfair. Ausserdem sehe ich, dass sie ehrlich ist: Sie hat tatsächlich 19 Partner gestanden. Findest Du nicht, dass das ein Vertrauensbeweiss ist. Dein Leben mit ihr fängt HEUTE an, geh, nimm sie in den Arm und schliesse mit Deinem Inneren Frieden!! Du bist doch schon schliesslich ein Mann!! Weisst Du was manche mit 20 alles schon durchgemacht haben.
Nicht böse sein und mal so sehen. Viele Grüsse
Loncavari

PD: Ob sie Dir untreu sein wird, das wirst Du später merken. Bei Frauen ist das untreu sein anders als bei uns. Sie sind meistens untreu, wenn sie nicht erfüllt in der Partnerschaft sind. Ausnahmen bestätigen die Regel
 

Benutzer28504  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@Loncavari klingt schleimich, aber ich muss sagen deine Beiträge gefallen mir. Triffst den Nagel auf den Kopf!

Ich verstehe auch michu, denn irgendwie, ob gewollt oder nicht, hat man, wenn man diese Zahl hört ein Bild der klassischen Schlampe vor sich, die es mit jedem treibt. Schon allein Deswegen, weil man sich mit 20 garantiert nicht 19 mal verliebt hat. Ich denke, wenn manche Männer soetwas hören (mich eingeschlossen), denken sie sicher jedesmal beim Knattern, das da schon 19 andere drinnen waren. Nicht gerade ne schöne Vorstellung. Aber da darfst du nicht drüber nachdenken. Jetzt ist sie deine Freundin und das ist gut so.
 

Benutzer18534  (36)

Verbringt hier viel Zeit
denken sie sicher jedesmal beim Knattern, das da schon 19 andere drinnen waren. Nicht gerade ne schöne Vorstellung

genau das hab ich mir gedacht..

Es ist ja auch so dass die Sache für mich abgehakt war als sie es mir nicht sagen wollte. Sie ist dann von sich aus wieder darauf gekommen.

Was mich grad so schockiert hat wie die Zahl war aber auch die Aussage davor, "es waren 5, aber die anderen durften nicht..."
Wenn mir ein Kollege sowas erzählen würde wär die Frau für mich ne Schlampe.

Nun, wie ihr sagt, das Richtige wird sein, nicht mehr daran zu denken!
 

Benutzer14031  (40)

Verbringt hier viel Zeit
michu schrieb:
Erstmal vorneweg, ich bin seit nun fast 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Sie ist 19, ich 20. Ich hatte mit ihr mein erstes Mal.

Gestern war meine Freundin bei mir und wir haben über sex und alles mögliche gequatscht.

Sie hat mir dann erzählt dass sie schonmal fremdgengen sei und hat sich dann auch grad schön verredet. Sie hat ihren Freund damals mit gleich 2 verschiedenen betrogen und das beste.. "es waren 5, aber die anderen durften nicht..." Ich dachte ich hör nicht recht..

Es hat dann grad so gepasst und ich habe sie gefragt, wie viele Sexpartner sie schon hatte.. Das wollte ich eigentlich schon mehrmals mal fragen, habs aber noch nie gemacht, wusste aber dass sie schon einiges erlebt und gemacht hat.

Nun sie wollte es mir dann nicht sagen. Ich habe dann auch nicht mehr viel gesagt, wenn sie es nicht sagen will muss sie nicht.. Natürlich hat es mich aber in der Vermutung, dass es einige sind, bestätigt.

Die Stimmung war dann natürlich gedrückt und ich bin runter und hab Nachtessen gemacht.
Nachdem sie nicht runterkam bin ich wieder rauf und sie hat mir dann gesagt wie viele es waren.. 19.

Es war ihr zwar ziemlich peinlich und sie sagte auch dass die Zeit damals ziemlich krass war. Ich war erst mal down. :cry: Ich bin jetzt immer noch voll scheisse drauf deswegen, wenn ich mir das vorstelle... ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Ich konnte das die ganze Nacht nicht vergessen und heute morgen war es auch wieder der erste Gedanke. :geknickt:

Ich komm mir total scheisse vor.. und jetzt muss ich sagen ich hätte mein erstes mal lieber mit meiner Exfreundin gehabt.. Nicht dass ich sie jetzt wieder haben möchte, aber irgendwie wär mir das viel lieber gewesen.. :frown:

Was sagt ihr dazu und was habt ihr für Erfahrungen gemacht und wie geht ihr damit um!?

Also ich finde ja.. Man sollte nur solchen Fragen stellen mit deren Antwort auch klar kommt. Aber ich denke es lag an deiner unerfahrenheit.
 

Benutzer27207  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Sowas stört mich auch immer, aber da das Vergangenheit ist, kann man es nicht mehr ändern und es ist passiert...

Meine Freundin und ich haben vor unserer Beziehung auch beide schon viel erlebt, aber wie schon gesagt, das war früher! Yesterday is yesterday...if we try to recapture it, we will only lose tomorrow!
 
K

Benutzer

Gast
Mal ehrlich: wird die Anzahl der vorhergehenden Partner nicht überbewertet?

Ich meine, ich kann einen "Unterschied" erkennen, ob Jungfrau oder nicht.
Aber wenn sie schon Sex hatte, ist es doch egal, ob mit einem, 5 oder 10?

Du liebst doch den Menschen und nicht den x-fachen-Partner, oder?

Just my 2 Cents
 

Benutzer22137 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Mal ehrlich: wird die Anzahl der vorhergehenden Partner nicht überbewertet?

Ich meine, ich kann einen "Unterschied" erkennen, ob Jungfrau oder nicht.
Aber wenn sie schon Sex hatte, ist es doch egal, ob mit einem, 5 oder 10?

Du liebst doch den Menschen und nicht den x-fachen-Partner, oder?

Just my 2 Cents

stimmt schon, aber in dem fall find ich das auch krass.
im prinzip is mir das auch egal aber mit 19 schon 19 lover
und in der letzten beziehung 2mal fremdgegangen?!?!?

ich würde auch ins grübeln kommen bzgl. lebenseinstellung ihrerseits
und beziehungsdauer.......
 
K

Benutzer

Gast
bytemare schrieb:
stimmt schon, aber in dem fall find ich das auch krass.
im prinzip is mir das auch egal aber mit 19 schon 19 lover
und in der letzten beziehung 2mal fremdgegangen?!?!?
Das war eine andere Beziehung, Umgebungsumstände, die man nicht kennt
und nicht beurteilen kann. Klar ist Fremdgehen nicht optimal, aber was gestern
war, sollte gestern bleiben. Und 19 Lover mit 19 says what? Außer, dass der
Sex mit ihr gut sein kann, weil sie einen Erfahrungsvorsprung hat, den er
Threadstarter nutzen sollte...

bytemare schrieb:
ich würde auch ins grübeln kommen bzgl. lebenseinstellung ihrerseits
und beziehungsdauer.......
Ja? Und warum? Weil sie sich als Frau die Hörner abgestoßen hat? Ich denke,
man sollte immer ein Auge auf so Dinge wie die Frage haben, wie lange es
gehen soll. Aber man sollte das nicht überbewerten, da es meist ohnehin nicht
in der eigenen Hand liegt, wenn es ein Ende findet.

Lebenseinstellung: Sie ist so ehrlich und vertraut ihm genug, um ihm die Wahr-
heit zu sagen - obwohl sie Angst haben muss, dass das ihre Beziehung negativ
beeinflußt...

So what?

So long!
Ken
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
meine güte, das is ihre vergangenheit, deswegen kannst ihr ja nicht böse sien, oder????
 
K

Benutzer

Gast
keenacat schrieb:
meine güte, das is ihre vergangenheit, deswegen kannst ihr ja nicht böse sien, oder????


Ich denke, er ist nicht böse. Dürfte eher angekratztes Ego sein. Auch, wenn
ich für diese Vermutung wieder einen auf den Sack bekomme. Aber das ändert
nix daran: wir Jungs sind so. Am liebsten sind und bleiben uns Jungfrauen, die
wir formen können :cool1:

LG
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren