Freundin hat mich betrogen...

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
1. Ein ganz wichtiger Punkt wurde hier schon einmal angesprochen. Dieses Forum besteht zu einem überdurchschnittlichen Anteil aus Menschen, die eher offen mit dem Thema Partnerschaft umgehen. Du wirst hier mehr Leute finden, die ein Fremdgehen akzeptieren als in der Normalbevölkerung.

das ist doch gar nicht wahr.ich glaube nicht, dass hier die meisten fremdgehen akzeptieren.vielmehr sehen die meisten einen einzigen kuss als weniger schlimm an als richtigen sex.da sähen die meinungen hier doch gleich ganz anders aus.
glaube die meinung, dass schlussmachen übertrieben wäre, kommt aber vor allem daher, dass sie ihm sofort nach dem urlaub alles gebeichtet hat.wäre sicher auch anders, wenn er es hintenrum rausbekommen hätte.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
1. Ein ganz wichtiger Punkt wurde hier schon einmal angesprochen. Dieses Forum besteht zu einem überdurchschnittlichen Anteil aus Menschen, die eher offen mit dem Thema Partnerschaft umgehen. Du wirst hier mehr Leute finden, die ein Fremdgehen akzeptieren als in der Normalbevölkerung.

Konnte ich bisher auch noch nicht bestätigen.
Ich hab eher den Eindruck, dass es hier von jeder Meinung jemanden gibt.
Allerdings sind viele User hier schon älter und erfahrener und würden wohl deshalb eine Beziehung nicht wegen einem Kuss aufgeben.
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Mir helfen beide Ansichten, also postet ruhig weiter eure Ratschläge!
 

Benutzer35504 

Benutzer gesperrt
Hm, ich würde innerlich ähnlich eifersüchtig reagieren wie der TS, also Verständnis ist von meiner Seite gegeben.

ABER: Sie hat 4 Jahre lang wohl keinen größeren Mist gebaut, sondern (wie aus Beiträgen des TS hervorgeht) war ihm eine tolle Freundin. Sie haben 4 Jahre lang eine schöne Zeit verbracht - und 30 Sekunden lang hat sie halt einen Fehler gemacht! Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schnell im Urlaub, in einer ungezwungenen, fröhlichen Stimmung, etwas passiert, das man eigentlich nicht will.

Alle sagen immer: Beichte es, wenn du Mist gebaut hast! Der TS hat das Glück und hat eine aufrichtige Freundin, die allem Anschein nach bereut - ich würde es schätzen, dass sie sofort gebeichtet hat. Ob hinter der Ehrlichkeit noch eine andere tiefe Absicht steht, können wir nicht beurteilen - dürfen wir uns auch nicht anmaßen.

Von außen betrachtet hat die Freundin zwar Mist gebaut - aber sich danach korrekt verhalten. Deswegen könnte ICH persönlich darüber hinwegsehen. Aber das ist nur meine Meinung. Wir kennen die Beziehung, den TS und die Freundin nicht - ER muss entscheiden, ob er damit leben kann oder nicht. Und scheinbar kann er es nicht wirklich. Also sollte er Konsequenzen ziehen.
 

Benutzer51927  (38)

Benutzer gesperrt
Ich habe ihr im Urlaub halt auch geschrieben, dass ich mir sorgen mache. Sie hat mir am morgen nach dem sie mich betrogen hat ernsthaft noch geschrieben, ob ich ihr nicht vertrauen würde und dass sie das total unfair von mir fänd.


Muss man dazu noch was sagen? :kopfschue

Auch wenn hier manche sagen du solltest nicht alles wegschmeißen, aber mit so ner Lügnerin wollte ICH nich zusammen sein!!! Is ja wohl das letzte dir noch ein schlechtes Gewissen zu machen...

Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schnell im Urlaub, in einer ungezwungenen, fröhlichen Stimmung, etwas passiert, das man eigentlich nicht will. .


Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass ich auch betrunken im Urlaub zu Mädels die mich anmachen sagen kann dass kein Interesse besteht weil ich vergeben bin...
Wenn meine Freundin dass nicht auch könnte würden wir halt nicht zusammen passen
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ähm mal an an die, die ebenfalls die Position vertreten, das der TS sofort Schluss machen sollte:

Die Sache ist gelaufen, der Kuss hat stattgefunden, wie soll sie sich denn danach verhalten?? Das möchte ich jetzt gerne mal wissen. Sagen, nicht sagen, SMS senden?? Ich möchte hier nochmal darauf hinweisen, dass keiner gestoppt hat, dass es wirklich 30 sec waren. Sie hat den Kuss abgebrochen und es dem TS gebeichtet. Wenn sie kein schlechtes Gewissen gehabt hätte, dann hätte sie nichts davon gesagt. Er hätte es nie erfahren. Was hätte sie denn machen sollen?

Bitte bitte bitte jetzt nicht mit Antworten kommen nach dem Motto, sie hätte nicht küssen dürfen. Sie hat nicht angefangen und hat den Kuss abgebrochen und war in der Situation jetzt einfach überfordert.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mir helfen beide Ansichten, also postet ruhig weiter eure Ratschläge!

Ehrlich gesagt weiß ich jetzt nicht, welche Ratschläge du noch lesen willst...es haben bereits sehr viele geschrieben und neue Erkenntnisse lassen sich beim besten Willen nicht mehr darstellen.
Was erhoffst du dir denn? Dass deine Entscheidung mittels Forum passiert?
 

Benutzer51927  (38)

Benutzer gesperrt
Die Sache ist gelaufen, der Kuss hat stattgefunden, wie soll sie sich denn danach verhalten?? Das möchte ich jetzt gerne mal wissen. Sagen, nicht sagen, SMS senden??

Entweder nix sagen und sich im restlichen Urlaub etwas zurücknehmen. Oder gleich anrufen + beichten!

Aber weiter Party machen, Urlaub genießen, ihn anlügen + ihm vorwerfen er macht ihr unbegründete Vorwürfe geht gar nicht :-(
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Entweder nix sagen und sich im restlichen Urlaub etwas zurücknehmen.

Ok, ihn also erst recht anlügen, dann braucht sie sich aber doch erst recht nicht zurücknehmen, weil es erfährt doch dann keiner. Irgendwie komisch, weil unlogisch.

Oder gleich anrufen + beichten!

Lieber per Telefon regeln als persönlich und damit erst recht ein Missverständnis oder so hervorrufen?? Gerade sowas sollte doch erst recht persönlich gemacht werden oder??

Aber weiter Party machen, Urlaub genießen, ihn anlügen + ihm vorwerfen er macht ihr unbegründete Vorwürfe geht gar nicht

Also ich würde mich dann auch nicht in die Ecke setzen und nichts mehr machen. Was soll das für einen Sinn haben?? Sie hat sich zurückgenommen, es ist ja nichts weiter vorgefallen. Was will man denn mehr?
Ok das mit den Vorwürfen war ein wenig unglücklich, aber was sollte sie denn da auch sagen. Wahrscheinlich war das einfach die Flucht nach vorne und die Angst er könnte was merken. Also ich finde das eher normal, was ihre Reaktion betrifft.

Sie hat sich also eigentlich völlig korrekt Verhalten. Wie man macht, macht man es anscheinend verkehrt. Sagt man nichts und es kommt raus ist es Mist. Sagt man es ist es auch Mist. Was soll man denn dann machen. Die Entscheidung kann einem keiner abnehmen.

Mich würde mal Interessieren, was der TS besser gefunden hätte. Sie hätte nichts gesagt?! Situation bleibt die Gleiche. Der Kuss ist gelaufen!!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Früher oder später denke ich wird der TS Schluss machen, egal was hier geschrieben wird. Aus seinen Beiträgen kommt das nämlich so rüber.
 

Benutzer51927  (38)

Benutzer gesperrt
Ok, ihn also erst recht anlügen, dann braucht sie sich aber doch erst recht nicht zurücknehmen, weil es erfährt doch dann keiner. Irgendwie komisch, weil unlogisch.


Nein du hast mich falsch verstanden... bzw. ich habe mich schlecht ausgedrückt:

1. Entweder nix am Telefon sagen sondern Klappe halten, die nächsten Tage nicht fröhlich weiter Party machen und dann gleich zu Hause beichten.

2. Oder eben gleich am Telefon beichten.

Mag sein, dass ihre Reaktion "Flucht nach vorn" irgendwie nachvollziehbar ist, aber es war trotzdem dem freund gegenüber höchst unfair!! Und wenn Sie sich deswegen nicht den Urlaub verderben lässt zeigt es wie wenig ihr an der Beziehung liegt.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Nein du hast mich falsch verstanden... bzw. ich habe mich schlecht ausgedrückt:

1. Entweder nix am Telefon sagen sondern Klappe halten, die nächsten Tage nicht fröhlich weiter Party machen und dann gleich zu Hause beichten.

2. Oder eben gleich am Telefon beichten.

Mag sein, dass ihre Reaktion "Flucht nach vorn" irgendwie nachvollziehbar ist, aber es war trotzdem dem freund gegenüber höchst unfair!! Und wenn Sie sich deswegen nicht den Urlaub verderben lässt zeigt es wie wenig ihr an der Beziehung liegt.

:ratlos: Jetzt mal Hand aufs Herz. Du hast jede Menge Geld für den Urlaub bezahlt. Es passiert etwas, wo du nicht mal großartig was für kannst, weil du es gar nicht wolltest und dann soll man nur im Hotel sitzen?? Das finde ich jetzt mal ein wenig sehr übertrieben. Außerdem weis doch keiner von uns, wie viel Party sie noch gemacht hat. Wir kennen nur seine Aussagen und es wurde bisher nichts zu ihrem Verhalten nach dem Urlaub geschrieben. Als sie es ihm erzählt hat, hat sie doch auch geweint und sich entschuldigt und und und. Ich weis nicht, man kann auch immer noch mehr Essig in die Wunde kippen.

Mich würde mal Interessieren, wie die Beziehung zu Zeit aussieht zwischen den beiden. Wie verhält sie sich und was macht der TS.

Früher oder später denke ich wird der TS Schluss machen, egal was hier geschrieben wird. Aus seinen Beiträgen kommt das nämlich so rüber.

Möglich, wenn alle Leute ihm das einreden.

*Ironie an* Tausche gerne mein Single leben gegen seine Beziehung *Ironie aus*
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr verhalten danach macht mir mehr Angst als der Kuss an sich. Sie macht mir am nächsten tag Vorwürfe warum ich ihr denn nicht vertraue? Hallo?
Es kam jeden Abend gegen 6 (also jeden Morgen quasi) ne SMS von ihr wie HAMMER GEIL Malle doch ist und was sie für einen Spaß sie hat.
Schlechtes Gewissen?!
 

Benutzer51927  (38)

Benutzer gesperrt
Ihr verhalten danach macht mir mehr Angst als der Kuss an sich. Sie macht mir am nächsten tag Vorwürfe warum ich ihr denn nicht vertraue? Hallo?
Es kam jeden Abend gegen 6 (also jeden Morgen quasi) ne SMS von ihr wie HAMMER GEIL Malle doch ist und was sie für einen Spaß sie hat.
Schlechtes Gewissen?!

Im Prinzip haste ja selbst erkannt was sache is...

Für mich wär es auch Betrug und ihr Verhalten finde ich scheisse! Andere meinen es kann mal passieren und man soll sich davon nich den Urlaub versauen lassen :ratlos:

Musst du jetzt entscheiden ob du noch die Beziehung willst - mir würde es schwer fallen ihr wieder zu vertrauen. Wer einmal lügt...
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr verhalten danach macht mir mehr Angst als der Kuss an sich. Sie macht mir am nächsten tag Vorwürfe warum ich ihr denn nicht vertraue? Hallo?
Es kam jeden Abend gegen 6 (also jeden Morgen quasi) ne SMS von ihr wie HAMMER GEIL Malle doch ist und was sie für einen Spaß sie hat.
Schlechtes Gewissen?!

Ja du ich weis es nicht, ich kenne weder dich noch deine Freundin. Du musst wissen in wie weit sie ein schlechtes Gewissen hatte oder auch noch hat. Ich weis auch noch nicht so ganz, wo drauf du jetzt gerade wartest? Was hindert dich denn Schluss zu machen? Du hast hier einfach mehr geschrieben, was gegen sie als für sie spricht!!

Egal, was wir für Argumente bringen und und und. Es ist deine Gefühlsentscheidung ob du noch mit ihr zusammen sein kannst oder nicht. Von daher bringt es auch nichts hier alles auseinander zu nehmen, was sie wie und wo gemacht hat. Ich finde auch immer was negatives, wenn ich das will. Hat also keinen Sinn. Sie hat sich meiner Meinung nach sehr fair dir gegenüber verhalten. Sie wollte es dir persönlich sagen und dich nicht beunruhigen. Du warst nicht dabei und weist auch nicht wie es in ihrem inneren aussieht.

Wenn du nicht mehr kannst, mach Schluss aber sollte der Trennungsschmerz zu heftig werden, (was er definitiv werden wird nach 4 Jahren), dann musst du damit genauso leben und das ist definitiv schlimmer. Die Entscheidung triffst du, ich hätte meine Ex Ex die wich wirklich sehr geliebt habe nicht so einfach ziehen lassen. Wenn es auch gedauert hätte das Vertrauen wieder aufzubauen. Nur das hätte ich versucht bevor ich meine Beziehung über Bord geworfen hätte.
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß dass ich mit ihr zusammen sein Will...aber meine vernunft sagt dass es besser ist schluß zu machen....Naiv sein und aufs Herz hören? oder vernünftig sein und nach dem verstand gehen?
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß dass ich mit ihr zusammen sein Will...aber meine vernunft sagt dass es besser ist schluß zu machen....Naiv sein und aufs Herz hören? oder vernünftig sein und nach dem verstand gehen?

Hör auf dein Herz, dass hat nichts mit Naivität zu tun. Sollte sowas nochmal vorkommen, dann mach Schluss. Sprich nochmal darüber auch über deine Ängste, mach ihr klar, dass du ihr die Chance gibst und mehr nicht.
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß dass ich mit ihr zusammen sein Will...aber meine vernunft sagt dass es besser ist schluß zu machen....Naiv sein und aufs Herz hören? oder vernünftig sein und nach dem verstand gehen?
Man muss nicht naiv sein, um auf sein Herz zu hören.
Ebenso kann sich auch das, was einem der Verstand sagt, im Nachhinein als falsch erweisen.


Du willst mit ihr zusammen sein? Dann gib ihr noch eine Chance!
Du musst dir allerdings darüber im Klaren sein, dass es nur Sinn macht, wenn du bereit bist, ihr zu verzeihen und die Sache abzuhaken. Wenn du glaubst, dass du das nicht schaffst, wird der Vorfall immer zwischen euch stehen und ihr werdet auf kurz oder lang nicht glücklich. Dann wäre es besser (für euch beide!), gleich einen Schlusstrich zu ziehen.
 

Benutzer27762  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich kenne beide seiten.

wie ich auf maturareise war, hab ich meinen freund betrogen. wir waren damals 1 jahr zusammen, die beziehung hat kurz davor zu kriseln begonnen... man ist dort in einer eigenen welt. klingt blöd, ist aber so. ich hatte es auch nicht "vor", es ist einfach passiert. man selbst "denkt" sich nicht viel dabei weil es bedeutet ja nix. ich hab ihm während der woche auch nichts gesagt obwohl wir telefoniert haben- weil ich es ihm in aller ruhe sagen wollte.
es ist einfach eine andere situation dort... keine entschuldigung, wollte es nur versuchen zu erklären :/

in ungefähr derselben zeit ist mein damaliger freund auch fremdgegangen- aber mit einem mädel aus seinem dorf. und er hätte es mir nichtmal gesagt... erst da hab ich gemerkt wie weh sowas tut!

wir waren damals beide total enttäuscht, haben auf unseren kopf gehört und schluss gemacht. naja, nach 3 wochen haben wir uns wieder zusammengerauft- weil wir uns einfach geliebt haben! wir waren dann noch 2 jahre zusammen die nicht einfach, aber schön waren!

ratschläge kann man dir keine geben... es ist tatsächlich sehr sehr schwer, nach so einem ereignis wieder vertrauen aufzubauen... vielleicht ist es ganz gut, ihr geht mal etwas auf abstand!

wenn dir die frau aber so wichtig ist- dann probiert es nochmal. aber erst nachdem ihr euch ausgesprochen habt!

lass dich drücken!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren