Freundin hat mich betrogen...

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Vier Jahre nicht einfach wegwerfen?

In dem Alter hat die Beziehung ansich ihre Halbwertzeit schon längst überschritten. Wahrscheinlich sind das die ersten Auflösungserscheinungen.

Ich sage es nochmals: Mich wundert es, dass der TS wegen eines Kusses so eine Welle macht. Zwei Frauen alleine auf Malle - da ist das doch vorprogrammiert. Mit nur einem Kuss ist er gut weggekommen.

Warum hat er sich im Vorfeld nicht schon gedanken gemacht und interveniert.

Praventiver Threat: Meine Freundin will alleine nach Malle. Ich bin dagegen.
Stimmt da hast du Recht. :jaa:
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
jetzt mal ganz weit weg von allen anderen antworten... (sorry falls ich was überlesen hab)

vielleicht hat sei es dir auch nur erzählt weil sie gehofft hat dass du deshalb schluss machst und sie die verantwortung abgeben wollte?!

Off-Topic:
lol zwei doofe ein Gedanke


Ich würde aber auf die andere Variante tippen, Liebt der TS sie überhaupt noch oder ist es nur ein willkommener Grund Schluss zu machen?? So wehement wie er darauf pocht. Wenn ich ne Person wirklich liebe, dann probiere ich doch zu retten, was zu retten ist.

@TS: Liebst du sie noch??
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich vermute, man kann dem TS nicht mit Argumenten oder "rationaler Vernunft" kommen, denn jeder hat seine eigene Definition/Denkweise, wann ein Fremdgehen beginnt.

Letztendlich ist entscheidend, wie ER damit umgehen kann und ob er seiner Freundin noch eine Chance geben will...vielleicht glaubt er ihr auch nicht, dass es "nur" beim Kuss geblieben ist und befürchtet, dass stückchenweise "nachgebeichtet" wird oder weitere Dinge jetzt eventuell komplett verschwiegen werden.
 

Benutzer7714 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde auch, dass man in so einem Fall nicht für die Allgemeinheit sprechen kann. Jeder hat eine andere Ansicht davon, wann er eine Beziehung weiterführen, oder sie beenden soll. Dennoch wollte der TS unsere Meinung wissen.
Ich wüsste ehrlich nicht, was ich an seiner stelle tun würde. Ich kann ir gar nicht vorstellen, dass mich mein Freund jemals betrügen könnte. Ich habe so viel Vertrauen in ihn, und wenn er das jemals ausnutzen sollte, sei es "nur" mit einer anderen rumknutschen, würde für mich die Welt zusammenbrechen.
Aber man kann glaub ich noch so viel drüber reden. Was man schlussendlich macht, kann man erst sagen wenn es soweit ist.
 

Benutzer80498 

Verbringt hier viel Zeit
Vertrauensbruch? JA!

Schlussmachen? Eher nicht.

Sie war ehrlich und hat es gebeichtet, frag dich einfach selbst wieviel Dir noch an Ihr liegt und ob du die Beziehung weiter führen willst/kannst oder nicht.

Allerdings gibt es im Leben nichts, das sich zu haben lohnt und umsonst ist
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Mir liegt alles an dieser frau, ich liebe sie und es war keine einfache Jugendliebe....unsere beziehung war vor dem urlaub auch definitv in ordnung....absolut perfekt...und das sieht sie 100%ig genauso.

Sie war nicht nur mit einer freundin auf mlle sondern mit 12 Freundinnen. Ich habe ihr ja gesagt, dass ich totale Bauchschmerzen wegen ihrem urlaub habe und dass sie nicht vergessen soll dass sie einen Freund hat...habe in der woche wo sie weg war vor sorge schon kaum schlafen können..

Ich kann nicht ohne sie, es geht einfach nicht. Aber ich kann auch nicht mehr mit ihr zusammen bleiben....

Ich kann nicht mehr!!

P.S.: ich verstehe nicht wie manche hier schreiben können ich solle mich nicht so anstellen.....sie hat nach 4 (in worten VIER) Jahren nen anderen auf Malle geküsst und danach fröhlich weiter party gemacht. Guckt mal auf die uhr wie lange 30 sec sind! Da hat sie ihn schon mitgeküsst und ist nicht sofort weg gegangen. ich wünschte ich könnte das so locker sehen wie ihr....beneidenswert...
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Es behauptet keiner, dass es einfach ist. Keine Frage und es ist und bleibt deine Entscheidung. Die Frage ist nur, ob du es im nachhinein nicht doch bereust. Du musst deinen Weg finden. Wenn du damit nicht leben kannst ok, dann trenn dich. Aber es wird dir danach nicht unbedingt besser gehen.

Off-Topic:
Zeit ist relativ. Verbrennst du dich, kommt dir 1 sec vor wie eine h. Hast du nen tolle Frau im arm, ist 1 h wie 1 sec. Du weist nicht wie lange der Kuss wirklich war.


Vielleicht wäre es fast besser gewesen sie hätte nichts gesagt!!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Freu dich doch mit ihr, daß sie einen schönen Urlaub hatte. Wenn man jemand richtig liebt sollte man dem Partner doch auch schöne Erlebnisse gönnen :zwinker:

Ähm sorry, aber würdest du dich mit deiner Freundin mitfreuen wenn sie einen anderen geküsst hätte oder was versteh ich jetzt da falsch? :ratlos:
 

Benutzer81905  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Frage an den TS:
Hättest du es besser gefunden,wenn sie es dir sofort gesagt hätte?Als sie noch auf MAlle war?
Weil du schreibst,sie habe in der sms geschrieben,alles sei super.
Finde ich total blödsinnig.Angenommen,du liest die sms"ich habe wen anders geküsst." oder was da drin egstanden hätte,sowas kann man nicht per Sms/Telefon klären.
Ich hätte es genauso gemacht wie sie. Klar,sie hatte ein schlechtes Gewissen,doch wenn ich mich in Ihre Lage versetzte(war auch mitte Juni auf Malle,das geht also ganz gut),dann dächte ich mir:
"Hmm,ist scheiße gelaufen.ABer jetzt genieße ich noch die Zeit,die ich sorglos sein kann,denn die ernste Zeit kommt schnell genug".Ist einfach so.Hat gar nichts mit Kaltblütigkeit oder sonst was zu tun.

NAtürlich ist es blöd,dass sie fremdgeküsst hat.dass oll auch keine Ausrede sein,aber sowas geht schnell. Ist mir da selber passiert,ich hab den Typ in einem Moemnt noch gesagt,ich hab nen Freund,im nächsten ist sein mund schon fast auf meinem.Wenn man da nicht mehr ganz nüchtern ist etc dann ist das schnell passsiert. Und sie hats dir gesagt,das ist wirklich mutig.
Ich hätte mir überlegt,es nicht zu sagen,a) weil ich weiß,dass meine Freunde dichthalten,b) weils unbedeutend war und folglich c) meinen freund/die beziehung nur belasten würde.Nenn mich feige,aber von daher solltest du dir gut überlegen,es jetzt hinzuwerfen. versuch es doch in Ruhe,wenns nicht geht,kannst du immer noch Schluss machen.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht solltest du einfach mal an Deiner Einstellung arbeiten.
Deine Freundin wird Dir niemals alleine "gehören", sie ist und wird nie Dein Eigentum sein. Wenn Dir das mal klar wird, ist es einfacher zu verstehen.

ähm ich glaube so worte wie "eigentum" haben hier absolut nichts verloren. nur weil ich von meinem partner erwarte, dass er treu ist, gehört er mir doch nicht?!?

ich finde das hat auch nix mit toleranz zu tun. und "einen anderen küssen" wäre schon für mich als "betrüger" kein "schönes erlebnis"

ich mein, wenn man so etwas toleriert dann kann man ja eine offene beziehung führen. aber so etwas will eben nicht jeder.
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann gut verstehen, dass du verletzt und gekränkt bist. Ich wäre auch extrem enttäuscht, denn fremdküssen ist für mich persönlich keine Lapalie. Doch du musst ihr wirklich anrechnen, dass sie weiter nicht auf den Kerl eingegangen ist und dir diesen Fehltritt gebeichtet hat. Dennoch ist das Vertrauen ersteinmal futsch.

Was du jetzt tun sollst, kann dir keiner beantworten. Vielleicht würde es dir helfen, wenn du ein bisschen Abstand zur Sache gewinnen würdest. Jetzt eine Entscheidung aus dem Bauch heraus zu treffen, könntest du im Nachhinein ziemlich bereuen. Wie wäre es also, wenn du dir jetzt ein bisschen Zeit für dich nimmst, um dir darüber im Klaren zu werden, was du willst?


Ob eure Beziehung überhaupt noch einen Sinn hat, gerade vor dem Hintergrund, dass ihr in Zukunft verschiedene Wege gehen werdet, ist die nächste Frage. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass es sich lohnt, die Zeit, die einem mit seinem Partner bleibt, zu nutzen. Und wer sagt denn, dass ihr nicht auch eine Fernbeziehung hinkriegen würdet, wenn ihr euch dafür entscheidet? Das setzt allerdings voraus, dass du ihr verzeihen kannst. Niemand behauptet, dass das von heut auf morgen möglich wäre. Vertrauen kann nicht nur von einem Moment auf den nächsten zerstört werden, es braucht meist auch viel Zeit, um es wieder aufzubauen. Doch darauf muss man sich wirklich einlassen und an der Bezeihung arbeiten. Wenn du das nicht mehr willst/kannst, ist es besser, einen Schlussstrich zu ziehen.


Ich war zwar (zum Glück) noch nie in so einer Lage, doch ich glaube nicht, dass ich meine langjährige Beziehung wegen einem Kuss aufgeben würde. Klar würde es mich sehr verletzen, doch mich verbindet viel mehr mit meinem Partner, als 30 Sekunden zerstören könnten. Aber natürlich kann nicht jeder verzeihen. Du musst für dich selbst herausfinden, ob du dazu gehörst.
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin gerade wieder betrunken....wie ich es die letzten drei Tage war.....anders komme ich zur Zeit nicht klar. also hoffe ich dass dieser beitrag halbwegs gelingt. ich wollte einfach nur schreiben dass ich mich über jeden eurer beiträge freue und mir diese klasse community hier wirklich geholfen hat. bitte schreibt weiter....schreibt alles was euch dazu einfällt.


Sie ist ab nächster woche mit ihrer familie an der Ostsee.....da habe ich Zeit mir darüber klar zu werden was ich will....nein, was ich will weiß ich...ich will sie.....was ich kann wäre hier richtig.....ich war immer eine total humrvolle person, die auf jeder party alle zum lachen gebrach hat und immer spaß hatte. im Moment bin ich ein anderer mensch. was nützt es jemanden so unendlich doll zu lieben, wenn man ihn verlieren kann....im Buddhismus heißt es: wer nichts hat ist glücklich, weil er nichts verlieren kann. Genau so denk ich zur Zeit. das war es nicht wert! wie gesagt...ich kann nicht ohne sie und ich kann nicht mit ihr. genau das wird mich noch in den wahnsinn treiben. ich bin zur zeit ein absolutes Wrack. Stellt euch mal vor: obwolh ich diese Frau liebe tut es mir zur Zeit gut wenn ich sehe dass es ihr schlecht geht....wenn auch nicht annhährend so scheiße wie mir! Ich glabe nicht dass dieses Gefühl jemand hier im Forum verstehen kann....außer er war in der selben Situation!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich kann dich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehen. :ratlos: Wenn deine Freundin mit nem anderen Kerl geschlafen hätte, würde ich deine Reaktion ja noch verstehen. Aber nach nem Kuss wo ER sie geküsst hat, sie quasi nix dafür kann finde ich dass du übertreibst.

Und klar, 30 sekunden können lange sein wenn man auf den Sekundenzähler starrt, 30 Sekunden können aber auch verdammt kurz sein.
 

Benutzer7714 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann den TS sehr gut verstehen. Das würde mich auch wahnsinnig machen, wenn ich mir die ganze Zeit vorstellen müsste wie mein Freund eine Andere küsst.
Aber ich denke auh, dass es vielleicht mit der Zeit etwas besser geht um diesen Gedanken zu verarbeiten.
Vielleicht solltest du dir einfach diese Zeit, in der deine Freundin weg ist, nehmen und dich versuchen nicht sooo sehr in dieses Thema reinzusteigern.
Mach was, was dich ablenkt. Und wenn sie dann wieder zurück ist redet mal zusammen wies weiter gehen soll.
 

Benutzer28082 

Verbringt hier viel Zeit
Wo der kleine Gehirnsaussetzer anfängt und der Betrug aufhört bewertet doch jeder für sich selbst. Wir können ihn hier gar nichts raten, denn jeder hat ein anderes persönliches Werteprinzip. Ob wir den TS verstehen können oder nicht ist letztendlich total „Wurst“.

Ich kann dich verstehen TS, deine Kraftschöpfung aus ihrem persönlichen Seelenschmerz ist typisch für uns Menschen. Dafür gibt es sogar ein Arsch voll psychologischer Ansätze, die genau deine Gefühle erklären – aber das würde hier ein wenig zu weit führen.

Du musst Entscheiden, ob der Fehltritt für Dich schwer genug war, um die Beziehung damit zu beenden. Wie Du die Situation bewertest bleibt Dir überlassen – und uns steht da auch kein Urteil zu. Du musst in Dich hineinhorchen und gucken ob Du mit diesem Fehltritt leben kannst. Wenn ja, mach ihr die Situation klar, dass die Wiederholung der Aktion „Kuss“ zum Ende der Beziehung führen wird. Wenn Du Ihr verzeihen kannst, dann begrabe da Thema und hole es nie – nie wieder raus. Es gibt weder Futter für Kritiken noch für weitere Vorwürfe. Solltest Du es nicht können, dann musst Du gucken, wie Du deinen inneren Seelenfrieden wieder findest – und wenn es über die Beendigung der Beziehung geht ist es auch eine Lösung für Dich.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Wenn es mir schlecht geht, dann denke ich auch oft: Wenn ich mich doch niemals in ihn verliebt hätte, wenn wir uns doch niemals kennen gelernt hätten, dann wäre alles besser.

Aber stimmt das wirklich?

Denke an die schönen Zeiten mit deiner Freundin! Denke an all die Hochs (aber auch Tiefs), die ihr miteinander hattet. In manchen Zeiten sind die Tiefs zahlreicher und umfangreicher als die Hochs, aber es ist möglich, diese Zeiten durchzustehen. Für die guten und schönen Zeiten, die kommen. Und das werden sie, wenn sie an sich arbeitet und du es schaffst, ihr zu verzeihen.
Überlege dir, ob sie es wert ist, eine schlimme Zeit durchzumachen.
Überlege dir, ob sie es sogar wert ist, eine eventuelle Trennung durchzumachen. Denn mit dieser Möglichkeit musst du ja eigentlich immer rechnen.

Ich zitiere mal aus einem meiner Lieblingsbücher (Extremely loud and incredibly close - Jonathan Safran Foer) :
"You cannot protect yourself from sadness without protecting yourself from happiness."
(Frei übersetzt: Du kannst dich nicht vor Trauer schützen ohne dich gleichzeitig vor Glück zu schützen)

Du bist vielleicht jetzt verletzt, weil es scheint, dass du ihr nicht so viel wert bist und dich nicht in dem Maße liebt wie du sie.
Wie hat sie sich denn verhalten, als du so enttäuscht auf ihren Fehltritt reagiert hast? War es ihr "egal"? Oder war es ihr peinlich, unangenehm? Fühlt sie sich deswegen wirklich sehr, sehr schlecht?
Denn das würde bedeuten, dass sie dich eben doch genau so liebt und dich nicht verlieren will!

Und aus diesem Grund bist du natürlich im Moment froh, wenn es ihr schlecht geht!
Würde es ihr gutgehen... das würde ja bedeuten, dass sie entweder die Situation nicht verstanden hat (und dann solltest du ihr wirklich DEUTLICH zu verstehen geben, wie du dich momentan fühlst!) oder dass es es ihr, nun ja, egal ist.

Also besinne dich darauf, ob du es schaffen könntest, dass du ihr verzeihst - auch wenn du damit rechnen musst, dass die erste Zeit schwer wird. Voraussetzung ist, dass sie einiges in die Beziehung investierst.

Natürlich ist die Entscheidung schwer und nur du allein kannst sie treffen. Auch wenn ich der Meinung bin, dass du eure Beziehung nicht beenden solltest. ABER: Wenn du merkst, dass es einfach nicht geht, dann tue, was DU im Inneren spürst und nicht was andere denken.

Alles Gute! :smile:
 

Benutzer84577  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Es irritiert mich total, dass mir hier fast alle raten nicht schluß zu machen und meine Real-Life-Freunde alle saen dass ich bloß nicht so dumm sein soll und ihr verzeihen soll...


Sie ist auch sehr fertig. Als sie es mir gesagt hat hat sie noch mehr geheult als ich...selbst Schuld..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren