Freundin gibt vor, vergeben zu sein - wie reagieren?

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
EDIT
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
Hast du dich mal gefragt warum sie das tut? Evtl weil sie gewisse Signale aus dem Freundeskreis bekommt und sich im Zugzwang fühlt. Im übrigen bist du nicht besser, wenn du dich über Bitten deiner Freundin hinweg setzt.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Im übrigen bist du nicht besser, wenn du dich über Bitten deiner Freundin hinweg setzt.

Das habe ich mir auch gedacht, ich finde die Aktion, ihn anzuschreiben, irgendwie schräg. :hmm:


Im Endeffekt wird dir nichts übrigbleiben als die Klappe zu halten oder sie darauf anzusprechen, wenn sie mal wieder von ihm erzählt.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
also das ungeheuerlichste an der aktion finde ich eigentlich das hier...

Neugierig wie ich bin, schrieb ich ihn dann an "So, du bist also Z.s neier Freund".

ihr quetscht sie aus, bedrängt sie...und dann sowas.
wäre für mich ein absoluter vertrauensmißbrauch.
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
ihr quetscht sie aus, bedrängt sie...

Ich erzähle auch Unsinn, wenn gewisse Leute meinen, mir Sachen aus der Nase ziehen zu müssen, auf die sie ihrer Meinung nach ein "Erfahrungsrecht" haben. Gerade Leuten, die ich erst seit drei Monaten kenne. Nur Leuten, denen ich mich besonders verbunden fühle sage ich, dass ich da nicht drüber reden möchte. Das sind idR auch diejenigen, die dafür Verständnis haben.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Wobei "erzählt" völlig übertrieben ist, denn sie lässt sich alles (!) aus der Nase ziehen.

Ganz ehrlich ... was geht euch das an. Wenn sie nix erzählen will dann lasst sie auch in Ruh damit. Kann mir schon vorstellen warum sie evtl übertrieben hat. Das anschreiben geht übrigens auch gar nicht wenn sie darum gebeten hat ihn nichtmal hinzufügen - das geht sogar noch nen Schritt weiter.

Es könnte vielleicht auch sein das Der Typ nicht möchte das seine neue Beziehung bekannt wird und er deshalb "von nix weiss". Dumm gelaufen wenn man sich nicht an Spielregeln hält, zu neugierig ist und nun nicht weiss was Sache ist :tongue:

Ich weiss ja nicht wie gut eure Freundschaft sein soll - aber wenn Du sie darauf ansprichst mach das unter 4 Augen und halt die Klappe vor anderen... Achja und unterstelle nicht gleich ne Lüge es könnte ja durchaus auch meine zweite Idee zutreffen.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
EDIT
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
Ich denke, das Wichtigste ist schon gesagt worden.
Ich denke, eine Möglichkeit wär s, den Kontakt abzubrechen. Ich denke nämlich SIE wäre besser dran ohne Leute, die ihr irgendwas aus der Nase ziehen und hinter ihrem Rücken genau die Dinge machen, bei denen sie ausdrücklich drum gebeten hat, sie zu unterlassen.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
EDIT
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
@ sit: Eigentlich nicht, wir haben momentan alle keinen Freund.

Aber warum lügt sie dann? Aus reiner Boshaftigkeit oder weil bei euch ein gewisses Anspruchsdenken vorliegt. Ala "ich bin ja viel besser, weil ich das und das hab." Soll ja nicht ungewöhnlich sein, so ein Verhalten. Oder macht sie das nur, weil sie eher das Mauerblümchen in der Truppe ist und dazu gehören will? Grundsätzlich lügt ein Mensch um ein Zeil zu verfolgen und in den geringsten Fällen weil er von Boshaftigkeit durchtrieben ist und Menschen gerne an der Nase rumführt.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn ich kurz einwerfen darf, was mir bei solchen... nennen wir es Lügengerüsten, immer wieder auffällt.... warum GENAU erfindet man Dinge, die soooo leicht als unwahr zu beweisen sind??

Ich meine, ich bin kein Ausbund an Offenheit was meine Männer angeht, und ich bin die Königin der Ausreden, warum ich grade zu keinem was dazu sagen kann ... von Ausreden bezüglich Uniarbeit etc ganz zu schweigen. Heißt, ich kenn mich ein bisschen aus, darin, nicht immer alles zu sagen, es aber so aussehen zu lassen, als wäre ich die Offenheit in Person.

Aber ich werd niemals verstehen, warum man riesige Hirngespinste verkauft, die auch noch andere Personen betreffen und die so ausbaut, dass man da nie mehr wieder rauskommt ohne Gesichtsverlust. Also eben nicht "nichts sagen" sondern das Gegenteil. Jeder der sich ein bisschen mit... flunkern auskennt, weiß, wie dilletantisch das ist, und wie sicher es ist, damit ausfzufliegen. Was versprich man sich also davon? und welche Vorteile hat man davon?

Daher meine ganz PRIMÄRE Frage, warum tut sie das, was glaubst du?
Darauf würde sich für mich auch aufbauen, wie ich damit umgehe.
Ein Allround passendes Prinzip gibts da irgendwie nicht...
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
EDIT
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
@Caotica: Ich weiß was du meinst. Mich beschäftigt diese Frage auch, ich könnte es nämlich verstehen wenn sie vor ihrem Ex so tun würde, der Gedanke hat ja durchaus was Reizvolles.
Aber es ALLEN Leuten zu erzählen, allen Freunden und Bekannten, das muss doch irgendwann auffliegen.

Klar fliegt das auf, erhöht aber auch die Möglichkeit das ihr Ex es aufs Butterbrot geschmiert bekommt. Wobei ich leise Zweifel habe das sie es deswegen getan hat.

Ist sie sonst eine Person die sich gerne abgrenzt? Oder besser ins Licht stellen möchte?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Glaube ich eigentlich auch nicht, dafür ist die Trennung auch nicht mehr frisch genug.

Puh, schwierig, sie dahingehend zu charakterisieren. Sie hat sehr den Kontakt zu mir gesucht, 95% aller Gespräche bei Fb oder sms gingen von ihr aus. Man schreibt zwar viel mit ihr aber irgendwie über nichts Relevantes. Es ist schwierig zu beschreiben, aber sie hat diese Art, Sachen nur halb anzusprechen ohne dass man wirklich weiß was sie meint. Eigentlich würde ich nicht sagen dass sie sich besser darstellen möchte, höchstens dass sie etwas realitätsfremd ist. ZB dachte sie noch lange nach der Trennung, dass ihr Ex sie immer noch lieben würde, obwohl er da Recht eindeutig zu ihr war.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Erstmal finde ich das Verhalten der Freundin sehr merkwürdig und mir fällt eigentlich kein plausibler Grund ein warum man seine Freunde in dieser Angelegenheit anlügen sollte! -.- Muss ja auch irgendein "Motiv" dahinter stecken.
Finde ich nicht ok von ihr, lügen gehört sich einfach nicht, schon gar nicht bei Freunden! Zumal da ja auch niemand einen Nutzen oder Schaden davon hat denke ich mal??!

Ich muss aber auch sagen, dass es alles andere als ok ist ihren "lover" anzuschreiben obwohl du versprochen hast es nicht zu tun. Ich weiß nicht was schlimmer ist, ihr habt beide einen Fehler gemacht. Du hast genauso ihr Vertrauen missbraucht.

Sie darauf anzusprechen wäre mir auch peinlich, ich wüsste nicht ob ich das tun würde/ könnte aber wie du sagst ewig so weiter gehen kann das ja nicht und wenn das unbereinigt zwischen euch steht, ist es sich auch nicht so toll. Das musst du selbst entscheiden, was hier klüger ist :zwinker:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja dieses Motiv oder Ziel, wie es hier schon genannt wurde, würde ich auch gerne wissen.

Stimmt schon, wie gesagt, das war nicht richtig. Wobei ich ihr genau genommen nicht versprochen habe, ihn nicht anzuschreiben- das nicht Adden hatte laut ihrer eigenen Aussage ja einen ganz anderen Grund. Aber klar, richtig war es so oder so nicht.

Hm MIR ist es nicht direkt peinlich sie darauf anzusprechen, da frage ich mich halt wie das am besten geht. Mir gehts eher darum, dass es für SIE peinlich ist. Mir wäre es an ihrer Stelle jedenfalls peinlich. Dass ich dan zugeben muss, ihrem Typen geschrieben zu haben, finde ich weniger schlimm- ich habe das bewusst gemacht und steh dazu, egal ob es richtig war oder nicht. Und letztendlich hat sich meine Vermutung, weswegen ich ihn angeschrieben habe, ja bewahrheitet. So würde ich ihr das auch so sagen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ne also das es für sie peinlich sein könnte hat sie sich ganz alleine selbst zuzuschreiben, denn sie muss ja auch nicht so einen Quatsch verbreiten und irgendwann kommt sowieso alles raus. Da würde ich weniger Rücksicht nehmen.
Klar wäre ich sauer auf dich aufgrund dessen wie du es erfahren hast aber grundsätzlich muss man doch mit sowas rechnen!
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Reed,

der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

Mach Dich also nicht zum Lump, sondern breite den Mantel des Schweigens über diese Geschichte.
Letztlich ist es unerheblich, w a r u m deine Freundin da einen Schmäh auftischt (für mich klingt es nach Selbstwertproblemen). Was zählt ist, wie Du reagierst, und da schlage ich schweigen und Kontakt minimieren vor.

Andererseits hat sie schonmal eine sehr naja abstruse Geschichte erzählt, wodurch mein Ex seine gesamten Freunde verloren hat und wo bis heute nicht geklärt ist, wer da die Wahrheit sagt

Ich will nicht auf Dir herumdreschen, aber in dem Falle wäre eine Intervention Deinerseits wichtig und richtig gewesen, hier ist sie es nicht.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das werde ich auch tun, danke chelle. Vielleicht klärt sie das ja selbst irgendwann auf oder es verläuft im Sande.

Die andere Sache war noch vor meiner Zeit, sozusagen. Da kannte ich ihn nur flüchtig und sie nur vom Hörensagen, hatte also wenig damit zu tun. Es ging darum, dass sie behauptete, mit meinem Ex im Schwimmbad etwas gehabt zu werden, wobei sie zu dem Zeitpunkt mit einem Kumpel meines Ex zusammen war. So hat sie ja im Prinzip keinen Grund zu lügen, da würde sie sich ja selbst ne Falle stellen. Allerdings bestreitet mein Ex das bis heute, obwohl er eig jemand ist, der so etwas zugibt.
Aber das ist noch eine etwas längere Geschichte und würde den Rahmen sprengen :zwinker:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Was heißt ausquetschen und bedrängen, wenn jemand sagt: "also mein Sexleben ist ja hervorragend" ist es doch klar, dass nachgefragt wird, oder?

aber es ist auch klar, dass nicht jeder da dann mehr details zu preisgeben will. warum, mit wem...blaaa - geht keinen was an, außer ihr selbst, solange sie nicht von sich aus mehr erzählt. und zwar ohne, dsss jemand nachbohrt. kein wunder, wenn sie sich da unter druck gesetzt fühlt und irgendwas von sich gibt, um nicht als looser (haha, die hat keinen sex) oder schlampe (ihhhh die hat nur ons/fickbeziehungen) dazustehen etc. vlt will sie auch nur nicht hintenanstehen.

evtl lügt sie auch nicht "bewusst" (wenn sie denn lügt, denn der typ kann wie erwähnt wurde auch nur so gesagt haben, er wär nicht mit ihr zusammen... zumal er dich ja nicht zu kennen scheint), so dass es vlt ein krankhaftes lügen-müssen ist (könnte in diese richtung gehen dann - Pseudologie ? Wikipedia).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren