Freundin findet mich hässlich seit ich Haarausfall habe

D

Benutzer

Gast
Das sie dich nicht mehr attraktiv findet, ist zwar doof, aber dann soll sie sich eben trennen, wenn ihr die Haare so wichtig sind. Ich kenne deine Gesichtsform nicht, bei einigen sieht ne Glatz gut aus, bei anderen nicht (bei mir siehts gut aus, wenngleich Haare dennoch besser wären^^).
Aber sowas würde ich mir jedenfalls auch nicht bieten lassen. Wenn mir meine Freundin sagen würde, ich sei hässlich und sie schämt sich, wäre ich weg. Jetzt mal davon ab, dass Aussehen nicht das wichtigste ist (irgendwie sollte man sich noch attraktiv finden) sind solche Aussagen echt in einer Beziehung nicht tragbar und inakzeptabel.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
zu dem was deine Freundin da abgezogen hat sage ich mal gar nichts, es wurde genug gesagt.

was mich interessiert: warst du schon beim Arzt und hast abklären lassen woran dein starker Haarausfall liegt? Liegt das bei dir in der Familie? könnte es eine hormonelle Geschichte sein - oft ist die Schilddrüse beteiligt, wenn die haare wie wild ausfallen.

alles liebe
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Deutlicher kann sie nicht ausdrücken, dass du für sie nur ein Accessoire bist. Allein schon beim Wort "vorzeigen" haben sich meine Nackenhaare aufgestellt.. Und ich frage mich auch, was für Freunde/Kollegen sie hat, die mal eben raushauen "Der sieht alt aus"?? :what:
Ganz ehrlich - die Frau ist ein viel größeres Problem als dein Haarausfall..
 

Benutzer118009 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dass es respektlos ist, was deine Freundin zu dir gesagt hat, steht außer Frage. So behandelt man einfach keinen Menschen, den man liebt. Man steht zu ihm, egal, was andere sagen.
Aber was mich auch interessieren würde ist, warum sie so lange bei ihm geblieben ist, wenn sie sein Haarausfall wirklich so sehr stört?! So oberflächlich kann sie doch gar nicht sein, wenn sie seit 2 Jahren, trotz des Haarausfalls seit 1,5 Jahren, mit ihm zusammen geblieben ist? Es muss ihr also doch etwas an ihm liegen, oder?
Allerdings macht diese Frage, was du ihr denn bieten könntest, die Hoffnung doch wieder zunichte. In einer Liebesbeziehung muss man dem Partner nichts anderes bieten als seine Liebe, Zuneigung und Respekt. Und was bietet sie dir davon? Momentan doch eigentlich nichts.
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Rolf Junge ! Erstmal steck deinen Kopf nicht in den Sand! Sehr viele Männer Leiden unter genetisch bedingtem Haarausfall. Das betrifft aber nicht nur Männer sondern auch Frauen, wenn auch nicht so häufig vertreten. Nun du kannst den Prozess verlangsamen. Es gibt spezielle medizinische Haarprodukte, die aber teuer sind und dir niemand sagen kann wie sich das Produkt langfristig auf deinen Körper auswirkt. Auch ernährungstechnisch gibt es Mittel und Wege aber kein Mittel hält für ewig. Statt in Selbstmitleid zu versinken, solltest du dazu stehen. Ihr seid beide noch sehr Jung, doch das ist nur ein optischer Aspekt und seine Freundin (sie mag noch so gut aussehen) wird ihren Glanz auch irgendwann verlieren. Taktgefühl hat sie schonmal nicht. Außerdem scheint sie gefühlsmäßig nicht so zu empfinden wie du, wenn sie das als Makel betrachtet. Am Besten du lernst damit zu leben bzw. Dazu zu stehen. Ach und säg die Alte ab. Mit der wirst du bis an dein Lebensende nicht mehr glücklich.
 
M

Benutzer

Gast
Wow, ich bin echt sprachlos.

Ich war auch mal mit einem jungen Mann zusammen, der unter sehr starkem Haarausfall litt. Ich gebe offen zu, dass ich es schöner gefunden hätte, wenn dem nicht so gewesen wäre - allerdings hat die Glatze ihn nicht hässlich gemacht. Es war halt in meinen Augen ein kleiner Makel, mit dem ich aber leben konnte, da ich ihn trotzdem attraktiv fand und es in einer Beziehung wichtigeres gibt. Außerdem bin ich selbst ja auch nicht perfekt :zwinker:
Wir hatten am Schluss der Beziehung große Probleme, sich immer wiederholende Streitereien, die teilweise hart an den Nerven gezehrt haben. Doch nicht mal in der größten Wut und Verletztheit hätte ich sowas zu ihm gesagt! Ein derartiger Kommentar kann einem doch nicht einfach so "rausrutschen"???

Das Verhalten deiner Freundin sagt sehr viel über ihre menschlichen Qualitäten aus, ich will es dir, mir und uns allen jetzt aber ersparen, eine lange Liste von Adjektiven aufzuzählen, die beschreibt, wofür ich sie halte, denn im Grunde genommen sind sich hier sowieso alle einig.

Du solltest dir vielleicht eher die Frage stellen, was SIE DIR denn zu bieten hat?
Ich würde nach so einer Aktion Schluss machen. Am besten per SMS, denn mehr wäre mir ein Mensch, der mich so behandelt, nicht wert.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Jemanden zu lieben setzt für mich voraus, dass ich den auch attraktiv finde...
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab einen guten Freund, der hatte mit 23 Jahren schon eine Halbglatze. Er ist heute mit einer wunderschönen Frau zusammen, und hatte außerdem den Vorteil, dass er im Beruf immer etwas älter geschätzt wurde, was ihm mehr Einfluss und ein selbstsichereres Auftreten verschafft hat.

Genauso war ich, als ich 25 Jahre alt war, mit einer Frau zusammen, die bereits graue Strähnen bekam. Mit Mitte 30 ist sie heute vollständig ergraut und sieht, wie ich finde, noch immer umwerfend hübsch aus. Dass ich mich von ihr getrennt hatte, lag sicherlich nicht an ihrer Frisur.

Haare sind nicht alles.

Ich glaube, dass in Streits oft mal schnell Sachen gesagt werden, die man nicht ganz so ernst meint. Kann gut sein, dass du die ganze Sache auch komplett überinterpretierst, weil sie im Streit geschehen ist. Andererseits kann es natürlich auch gut sein, dass im Streit Wahrheiten offen ausgesprochen werden, die man sonst verschweigt.

Rede halt mit ihr in einer ruhigeren Minute nochmal ausführlich drüber.

Davon abgesehen ist, je nach Haarausfall, eine Glatze immer eine ganz brauchbare Alternative. Es gibt haufenweise Filmstars und öffentlich auftretende Männer mit Glatze bzw. rasiertem Kopf. Rasierter Kopf gilt in unserer Gesellschaft offenbar als attraktiv und sexy. Allerdings ist es natürlich auch Arbeit. :zwinker:

Ob ich mir die Arbeit für eine Frau machen würde, dich mich so behandelt, wäre nochmal eine ganz andere Frage.
 

Benutzer123635  (31)

Ist noch neu hier
Lass dich von deiner Freundin nicht beleidigen.
Mein Tipp an dich:
1.Freundin in den Wind schießen
2.Haare abrasieren
3.Muskeln im Fitnessstudio aufbauen (sieht nicht nur gut aus sondern baut auch dein Selbstbewusstsein wieder auf).
 

Benutzer91926 

Benutzer gesperrt
Bla bla bla, böse Freundin. Höhr auf zu heulen.

Erstmal: Warst du wegen deinem Haarausfall schonmal bei einem Spezialisten? Wenn dir mit Anfang 20 die Haare
ausfallen, kann das alles mögliche als Ursache haben- und die meisten Möglichkeiten sind wesentlich schlimmer, als
die Standartglatze.

Sollte es sich bei dir wirklich um den Klassiker "Erblichbedingten Haarausfall" handeln, solltest du mal gucken,
was du machen kannst. Es gibt nichts schlimmeres, als eine Halbglatze, die durch eine schlechte Frisur noch betont
wird. Das ist gilt unabhängig vom Alter.
Geh zum Friseur und lass sich beraten. Jenachdem wieviele Haare dir fehlen, lässt sich darauf oftmals trotzdem noch
eine ordentliche Frisur zusammenzimmern. Und falls nicht, kannste immernoch einen kurzen Kurzhaarschnitt oder
ganz Glatze probieren.

ThirdKing
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Zu Deiner hoffentlich Exfreundin muss ich nichts mehr sagen, das wurde bereits zu Genüge getan.

Ich finde es allerdings sehr bedenklich, dass Dir so früh und so stark die Haare ausgehen. Klar gibt es Männer, bei denen der Haarausfall schon in den frühen 20ern beginnt; bei denen, die ich kenne, lichtete sich das Haar allerdings langsamer, etwa über 5-10 Jahre. So wie es klingt hat sich das bei Dir innerhalb dieser 1 1/2 Jahre stark verschlimmert, und da würde ich mal ruckzuck zum Arzt und das abklären lassen. Nicht, dass Dir etwas Anderes fehlt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren